13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Übung: Leben schwingt

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Lyrik -> Originalität
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
archeios
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 59
Beiträge: 22
Wohnort: Wien


BeitragVerfasst am: 07.07.2013 12:54    Titel: Übung: Leben schwingt eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Neue Version »

Aus der Stille,
Fließt  unaufhörlich
Energie zur Materie
ewig schwingt.

Empfangen aus der Erde,
hier nun mein Körper
erfahren meine Sinne,
mein Leben schwingt.

Die Liebe lehrt mich zuzuhören.
Sie zu empfinden,
bedeutet offen sein,
mit den Leben mitzuschwingen.

Im Laufe der Zeit,
bin Ich, der mal gibt
und oft nimmt.
mein Leben schwingt.

Photonen der Liebe
suchen einander.
im ewigen Strom
mein Leben schwingt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silentsilvy
Geschlecht:weiblichSchreiber-Lehrling


Beiträge: 112



BeitragVerfasst am: 17.07.2013 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo archeios, ich weiß nicht genau, welche Übung hier zugrunde legt, aber unabhängig davon würde ich die zweite und vierte Strophe weglassen. Dadurch wird das Gedicht für mich allzu beziehungstherapeutisch belastet. Dieser Bildbereich Materie-Körper-Sinne ist schon ein interessantes Feld, aber auch sehr viel angewendet. lg sisi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
archeios
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 59
Beiträge: 22
Wohnort: Wien


BeitragVerfasst am: 18.07.2013 18:39    Titel: Cluster pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo sisi,
zu deiner Frage, um welche Übung es sich handelt:
die Übung habe ich aus “Garantiert schreiben lernen“ von Gabriele L. Rico.
Kapitel nennt sich wiederkehrende Elemente, mir gefällt daran, dass aus dem Text  relativ einfach eine Form entsteht undi der Klang verstärkt wird, was auch mit Schwingung gut harmoniert.
Aufgrund deiner Rückmeldung ist mir aufgefallen, dass die zweite und vierte Strophe zusammen passen, sind der sinnliche Teil, stehen irgendwie in Kontrast zu den anderen Strophen, die eher mit meiner Faszination am physikalischen Verständnis der Natur zu tun haben. Beides in ein Gedicht zu verpacken, war ein Versuch.
Danke noch mal für deine Antwort, macht Spaß, dir zu antworten.
archeios
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silentsilvy
Geschlecht:weiblichSchreiber-Lehrling


Beiträge: 112



BeitragVerfasst am: 19.07.2013 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo archaios, nachdem ich den Text noch mehrmals gelesen habe, komme ich auf etwas ganz Anderes. Mir fällt auf, dass am Anfang Bildbezüge aus der Akustik, und am Schluss aus der Optik verwendet werden. Der Bogen gefällt mir. Aber die Schlussstrophe ist deutlich schwächer als die erste. Mich stören die breiten Sprachklischees. Etwas reduzierter fände ich besser. lg sisi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
archeios
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 59
Beiträge: 22
Wohnort: Wien


BeitragVerfasst am: 19.07.2013 18:52    Titel: Antwort an sisi pdf-Datei Antworten mit Zitat

Grüß dich sisi ,  
es gefällt mir,  was du in diesen Strophen entdeckst,  weil es mir selber gar nicht bewusst ist.
Ehrlich gesagt,  würde es mir schwer fallen,  das Gedicht  umzuschreiben, aber ich könnte die    Motive  hernehmen und etwas neues versuchen,
 oder mein Vorschlag an dich,  versuche du, wenn es,dir Spaß macht,  etwas aus diesen oder weiteren Motiven ,  die dich ansprechen,  zu schreiben.  Ich könnte dann ja auch versuchen, etwas rauszulesen für dich.
Hier mein spontaner Versuch

Die Stille ist hörbar,
sie ist sanft
sie ist tief,
Leben atmet.

Die Dunkelheit glänzt.
sie ist wild,
sie ist tief
Leben entsteht.

Wo sanft und wild,
wo Licht mit Schatten
begegnen einander,
sich Leben vereint.


LG
Roman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
archeios
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 59
Beiträge: 22
Wohnort: Wien


BeitragVerfasst am: 19.07.2013 21:39    Titel: Stille pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wo Stille ertönt
aus der Tiefe der Nacht.
Wo im Dunkeln
dein Engel wacht

Still und düster
wie die Nacht
heiter und sanft
er dich verführt.

Dunkelheit ist nicht ewig.
Wo Schatten mit Licht
einander begegnen,
dort mein Leben erwacht.

1Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Lyrik -> Originalität Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Körper am Leben erhalten für Geburt Wolkenflügel Ideenfindung, Recherche 12 10.11.2019 21:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das Leben im Konjunktiv Bananenfischin Werkstatt 20 20.08.2019 12:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ferner leben Berni Werkstatt 8 13.03.2019 16:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein kurzes Leben firstoffertio Feedback 13 06.03.2019 22:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge So ein Leben Cholyrika Werkstatt 2 04.03.2019 15:37 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von jon

von MoL

von Herbert Blaser

von Pütchen

von Alien78

von Enfant Terrible

von Addi

von MShadow

von nebenfluss

von Enfant Terrible

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!