15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Sinnphalle


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Langer
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 67
Beiträge: 8
Wohnort: Würzburg


BeitragVerfasst am: 11.06.2013 06:36    Titel: Sinnphalle eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Die Falle als Lebensgrundlage.
Welche Aussichten.
Dieses rückschrittige Vorwärts,
dieses warzige Wärts.
Oben das Tunnelgewölbe, darüber Gebirge
darunter Beton – charmante Welt.

Bin mein eigener Köder.
Bin mir auf den Leim gegangen.
Was bleibt mir übrig als ich.
Einspitziger Grund,
die Armut des Eindimensionalen,
das Tanzbein, auf dem ich drehe
im Fallenkreis.

Wie ein Vampir in seinem Sarg
neues Leben schöpft,
so labe ich mich am Sinn.
Der Fallensinn,
die pralle Sinnphalle,
der Außenmut im tolldreisten
Fluchtgefüge meiner Gleisbahn.

Stehen bleiben und Sinn träufeln
in die ausgetrockneten Flussadern
meiner Körper. Leibgefängnis
und Stillstandsquell, Stillstandsqual.
Wie sich das nicht fügt,
was sich verhakt wie Leib und Leben,
Mann und Mensch, Frau und Gott.

Ich bin definitiv
kein Fall für mich.

Weitere Werke von Langer:


_________________
Bobby Langer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snoopz
Gänsefüßchen


Beiträge: 34
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 13.06.2013 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

Den Anfang verstehe ich leider nicht so ganz. Aber danach habe ich nicht mehr aufgehört zu lesen.

Ganz starke Zeilen, jede einzelne, im zweiten Absatz:

>Bin mein eigener Köder.
>Bin mir auf den Leim gegangen.
>Was bleibt mir übrig als ich.

Dann, bei "im Fallenkreis" fällt es für mich etwas ab. Ich verstehe es nicht, bzw. ich finde das Wort zu geschraubt.

Vom Fallenkreis zum Fallensinn folge ich auch nicht so gerne und die folgenden Wortspiele laden mich nicht recht ein, dem Gedankenstrom zu folgen.

Aber der Schluss ist wieder ganz besonders:

>Ich bin definitiv
>kein Fall für mich.

Prognose: Unbedingt weitermachen!
& Gruß, Snoopz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von femme-fatale233

von Micki

von Tiefgang

von Soraya

von Epiker

von Minerva

von RememberDecember59

von preusse

von Mercedes de Bonaventura

von Jenni

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!