14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Stevens Nightmare


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Simon
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 28
Beiträge: 91
Wohnort: Der hohe Norden


BeitragVerfasst am: 18.02.2013 13:43    Titel: Stevens Nightmare eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

PONG! PONG! So donnerte es in Stevens Schädel. Bald würde es losgehen. Bald... Sehr bald...

Es wirkte alles so perfekt in seinen Augen. Ein milder Geruch von Popcorn wirbelte unter dem windumflappten, gestreiften Zelt umher. Er fuhr durch die Ränge und Bänke der Zuschauertribünen. Sie saßen dort und, wie Besucher einer Arena, schienen sie auf ein Todesfest zu harren.
Ganz vorne saß Steven. Die Lichter waren schon aus. Die Zuschauer strömten noch an der Kasse vorbei, überall im Schatten des Zeltes hörte man Getuschel, Gemurmel und fast finster anmutendes Gerede über wilde Tiere und Exoten, die ganze Schwerter durchbeißen würden.
PONG! PONG! Steven kochte vor Aufregung.
Gerüchte und leeres Geplapper, das die Gemüter köcheln lassen konnte. Das wusste Steven genau. Anpreisend, anfachend, anfeuernd. Sie würden, wenn es ihnen erlaubt wäre doch sofort oben auf den Pfeilern stehen und mit einem scharfen Messer in die Rücken der Artisten picken, sie sollen gefälligst über die dünne, weiße Leine tanzen. Gehässig und schadenfroh wäre ihr Zähne zeigendes Gelächter, das wie eine hässlich verzogene Fratze durch das Halbdunkel grinsen würde. Ihm schauderten solche Gedanken und er versuchte sich daran sie abzuschütteln, wie ein nasser Hund das Wasser an seinem Fell... Sein Kopf zuckte wild, Zuschauer drehten ihr Blicke von der Bühne ab und starrten stattdessen auf ihn. Auf Steven, der sich mehr als nur beobachtet fühlte. Nackt fühlte er sich, entrüstet zuckte sein Kopf ein weiteres Mal. Irgendetwas war ... anders.

"Binden Sie ihn fest und geben ihm das Beruhigungsmittel." Er wurde gestochen, nicht von einer Biene oder Wespe. Von etwas Schlimmerem!
"PONG! PONG!", brüllte Steven. "Gleich geht es los, der Zirkus ist in der Stadt, der Zirkus!", schrie Steven mit aller Kraft, die in seiner trocknen Kehle lag.
Einige Ärzte bahnten sich einen Weg aus dem steril beleuchteten Zimmer, in dem Steven auf einer flachen Pritsche festgebunden war und darauf warten musste, dass das Mittel wirkte, welches man ihm einflößte mit einem Stich einer Stahlbiene.
"Der einzige Zirkus ist in seinem Kopf fürchte ich.", hörte man noch eine klare Stimme sagen, die zu einem der Mediziner gehörte, die sich von dem Bullauge abwandten, das in der verschlossenen Türe eingelassen war.

- Ich bin auf eure Kritik gespannt! Ich tue mich schwer mit Spannungsbögen, mich würde interessieren, ob ihr den Text spannend fandet oder was man noch verbessern kann, etc.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mati
Schreiberling


Beiträge: 209



BeitragVerfasst am: 18.02.2013 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Also spannend ist das nicht. Dazu trägt zum einen der nicht existierende Plot, zum anderen die haarsträubenden Kombinationen aus Adjektiven und Subjektiven bei, die einfach nicht passen wollen.
Zitat:
steril beleuchteten Zimmer

Dann die sprachlich falschen Redewendungen.
Zitat:
schienen sie auf ein Todesfest zu harren

Dann die Logikfehler - wo kein Licht, da kein Schatten
Zitat:
Die Lichter waren schon aus.

Zitat:
überall im Schatten des Zeltes


Das ist alles sehr wirre und ungeordnet.

Sorry - man kann zwar erahnen, was es werden soll, braucht aber noch viel Arbeit.


_________________
____________
________
_____
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Simon
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 28
Beiträge: 91
Wohnort: Der hohe Norden


BeitragVerfasst am: 18.02.2013 14:16    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Der Logikfehler ist wirklich gradewegs an mit vorbei gerauscht.

Danke für deine Einschätzung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antago
Hobbyautor


Beiträge: 302



BeitragVerfasst am: 18.02.2013 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es auch nicht gerade toll.
Die Geschichte hat man so oder so ähnlich schon des Öfteren gehört/gelesen, Worte werden falsch benutzt (auf das "harren" ist mati bereits eingegangen, weitere Beispiele wären der Geruch, der "wirbelt" , es gibt "Tiere und Exoten" (was sind die Exoten denn dann=) usw.) - und die Alliterationen sind auch nicht so der Hit.
Mir ist der Text sprachlich zu überladen und inhaltlich zu flach. Tut mir leid.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Simon
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 28
Beiträge: 91
Wohnort: Der hohe Norden


BeitragVerfasst am: 18.02.2013 22:50    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Muss es nicht, ich hab den Text grade nochmal gelesen und finde den mittlerweile selbst grottig schlecht. ... War wohl irgendwie ne "Schreib mal irgendwas"-Schreibphase, ka.
Trotzdem danke für die Kommentare smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge The- Nightmare- before- Christmas- Me... Rosanna Trash 2 24.09.2009 18:50 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Rike

von MShadow

von Neopunk

von Jenni

von Kara

von nebenfluss

von Cheetah Baby

von Bananenfischin

von Bananenfischin

von Akiragirl

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!