12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dieses Werk wurde für den kleinen Literaten nominiert 50 Shades of Shreibratgeber


 
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sun Wukong
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 38
Beiträge: 464

Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 15:03    Titel: 50 Shades of Shreibratgeber eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

50 Shades of Shreibratgeber

Schreibratgeber – manche finden sie gut, manche finden sie schlecht. Wir haben fünfzig Prominente nach ihrer Meinung zu Schreibratgebern gefragt. Hier das überraschende Ergebnis:

Mary Shelley: „Also was man mit einem Schreibratgeber so zusammenschreibt, liest sich am Ende doch mit Sicherheit wie ein aus disparaten Teilen zusammengesetztes Monstrum ohne Seele, dass bloß Mitleid erregt. Oh, da kommt mir eine Idee ...“

Erika Leonard: „Schreibratgeber? Die stapeln sich auf meinem Schreibtisch bis zur Decke. Und eines Tages werde ich auch mal reinschauen, versprochen.“

Sigmund Freud: „Der Schreibratgeber steht für Wunscherfüllung in Reinform und dies obwohl er nicht einmal zigarrenförmig ist.“

Anna Freud: „Pfoten weg von meinen Sachen, Daddy!“

Helene Hegemann: „Es war einmal In die Augen, Kleines Nur die Wurst hat zwei. Sonst noch Fragen?“

Richard III.: „Ein Schreibratgeber, ein Königreich für einen Schreibratgeber, der mir einen imposanten Stil vermitteln tut.“

Snoopy: „Ein Daumen, ein Königreich für einen Daumen!“

Bushido: „Faszinierend: nach einer derartig erquickenden Lektüre hat sich mein Sprachzentrum anscheinend schon lange Zeit insgeheim die Finger geleckt. Wohlan, ich werde mich ab sofort der spätromantischen Poesie verschreiben. So lebet denn wohl, meine Aggro-Brüder.“

Lewis Carroll: „Also meiner bescheidenen Erfahrung nach sind Schreibratgeber völlig unnötig, um mit seinen Ideen bei jungen Mädchen anbandeln zu können.“

Homer Simpson: „Hey Marge, ich hab für meinen Roman gerade einen guten ersten Satz im Schreibratgeber abgekupfert. Wie findest du das: 'Wir beglückwünschen sie zum Kauf dieses Schreibratgebers'. Hat doch einen tollen Klang, oder?“

Sokrates: „Schreiben? Das ist doch soo Anno Domini.“

Stephen King: „Da bringen sie mich auf eine Idee: in einer unscheinbaren Vorstadt wird ein schüchterner, unter seinen streng religiösen Eltern leidender Pickelteenie von einem dämonischen Schreibratgeber besessen. Er beginnt Morde auszuführen, die den einzelnen Kapiteln gleichen, zum Beispiel wird ... – hey, warten sie, das sind doch bloß die ersten paarhundert Seiten! Ich-“

Arthur Schopenhauer: „Schreibratgeber? Fuck die Scheiße, was kommt als nächstes? Fahrstunden für Frauen?!“

Der unglaubliche Hulk: „Schreiratgeber? Genau was ich jetzt brauche. UUUUAAAARRRHH!! War das gut so?“

J.D. Salinger: „Ich habe tatsächlich mal einen Schreibratgeber geschrieben – einzig für mich allein.“

Hunter S. Thompson: „Wir waren irgendwo in der Nähe von Barstow am Rand der Wüste, als der Schreibratgeber zu wirken begann. Heiliger Bimbam - für die nächsten 48 Stunden verschmolz ich mit der Schreibmaschine, bis eine Überdosis Kamillentee dem wahnhaften Tippen die Kante nahm und ich wieder fähig war, auf dem Farb-TV Walter Cronkite von Jane Fonda zu unterscheiden.“

Adam: „Schön und gut, aber wer sollte mein Buch vermarkten? Die olle Blindschleiche da? IHM wäre das sicher alles zu kommerziell.“

Eva: „Bitte bringen sie Adam nicht auf dumme Ideen, dafür bin ich hier schließlich zuständig. Ja, ich weiß – ein Plot wie aus einem Schreibratgeber … “

Schnappi, das kleine Krokodil: „Also mir hat so ein Ratgeber zu lebenslangem Wohlstand verholfen. Juchhee!“

William S. Burroughs: „Schmarren. Das einzige, was man zum Schreiben braucht, ist ein unfassbar tragischer Unfall, der einen an den Rand des Wahnsinns treibt. Übrigens auch für Kinderbuchautoren sehr zu empfehlen.“

Philip K. Dick: „Wer sind diejenigen, die den Ratgebern der Ratgeber Rat geben?“

Ephraim Kishon: „Ein Schreibratgeber ist wie ein Bausatz für einen Garten aus Plastik, den man in der Tasche trägt.“

Bastian Pastewka: „Wolle Schreibratgeber kaufen?“

Steve Jobs: „Gut, aber kann man die nicht irgendwie flacher machen?“

Mario Barth: „Flacher? Kein Problem: kommt ein Schreibratgeber beim Bachmann-Preis, kähähä!“

Roland Barthes: „Die Tätigkeit des Schreibens setzt das ständige Lesen des gerade Geschriebenen voraus. Äh, worum ging's?“

Konfuzius: „不知道”

Häuptling Seattle: „Erst wenn der letzte Schreibratgeber vergriffen ist, werdet ihr merken, dass man auch anderen Hobbys nachgehen kann.“

Groucho Marx: „Was meinen sie mit Schreibratgeber? Sehe ich aus wie ein Schreibratnehmer? Ich sag ihnen was: sie behalten ihren Schreibrat und ich behalte meine gute Laune. Und sehen sie schleunigst zu, aus ihrem Schreibrat einen Geheimrat zu machen, sonst mache ich einen Kastrat draus.“

Harpo Marx: „ - “
 
Karl Marx: „Ich kann Sol Steins Schreibratgeber gar nicht genug dafür in den Himmel loben, mir für meine Non-Fiction-Bestseller die richtige Tonart empfohlen zu haben.“

Alice Schwarzer: „SchreibratgeberIN, sie Chauvi-Ferkel.“

Jack Kerouac: „Wer denkt, er könne damit das Schreiben lernen, der denkt auch, er könne vom Etikett einer Büchse Bohnen lernen, was Jazz ist. Und nun entschuldigen sie mich bitte, es ist Zeit für Yab-Yum.“

Johann Wolfgang von Goethe: „Also ohne die hätt ich ma voll konkret kein einziges Wort zu Papyrus gebracht. Ehrlich jetz, Loide. Peace!“  

Chuck Norris: „Ich bin derjenige, der den Ratgebern der Ratgeber Rat gibt.“  

Sibylle Berg: „Schreibratgeber sind genauso erbarmungslos jämmerlich wie die gesamte Existenz an sich. Ist so.“

Charles Bukowski: „Lassen sie mich mal nachrechnen: hmm, für das gleiche Geld könnte ich mir auch drei mal hochprozentigen Trost plus ein Heftchen Black Tail kaufen. Sorry, no deal.“

Heinz Erhardt: "Was ich von Schreibratgebern halte? Je nun, warum sollte man einen arglosen Schrei braten, wenn man nicht gerade ohne Störche da stände oder Munch hieße?"   

Edvard Munch: "Halten sie mich bitte aus der Sache raus, ja?"

Salvador Dali: "Ich sehe ... eine nackte Frau mit geschlossenen Augen. Auf ihrer Nasenspitze balanciert sie einen Flummi. Und auf dem Flummi stehen die Namen meiner Musen. In Braille! Das ist mein ganz persönlicher Schreibratgeber, kähähä!“

Ludwig van Beethoven: „Wie war die Frage? Sprechen sie doch bitte etwas lauter.“

Raymond Chandler: „Ohne ein Wort zu sagen, knallte mir die unbekannte Schöne in der scharlachfarbenen Stola einen Schreibratgeber auf den Tisch und schaute mich erwartungsvoll an. Sie hatte mich am Sack und wusste, dass ich wusste, dass sie es wusste. Wenn das die Runde machte, würde die Abwärtsspirale meiner Karriere selbst einen hartgesottenen Achterbahnbesitzer in den Schwindel treiben. Es sei denn, diesem kecken Rotkehlchen vor mir würde ein kleines Missgeschick passieren ...“

Dan Brown: „Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.“

Paul, die Auster: „Austern können doch gar nicht schreiben, geschweige denn sprechen, sie Dulli. Fragen sie jemanden anderes.“

Paul Auster: „Tatsächlich sind in meinen Büchern Schreibratgeber ein beliebtes wiederkehrendes Motiv. Der Witz dabei ist, dass sie den Protagonisten nie auch nur einen einzigen fruchtbaren Rat geben, sondern sie im Gegenteil immer tiefer in den Strudel des Identitätsverlustes ziehen, kähähä!“

Kurt Schwitters: „Sch-Sch-Schhhh ... Rrreib? Rrrrrrat?? Gb Gb Gb??? Brrrrrrrrrr! ROFL / LOL / ROFLCOPTER“

Gertrude Stein: "Ein Schreibratgeber ist ein Schreibratgeber ist ein Schreibratgeber ... ist ein Schreibratgeber, ätsch."

Sol Stein: „Völlig überbewertet. Also alle Anderen.“

Aristoteles: „Schön den Ball flach halten, Steinie. Ich bin hier der Ratgeber-Grandmaster!“

Marcel Reich-Ranicki: „Warten sie, das war 1925, ein Nachmittag an der Meeresküste. Die Möwen kreischten und ich kleiner Bub hatte einen lakritzartigen Salzgeschmack auf der Zunge, wie ich so die Promenade hinabdüste. Dann geschah es – wie mich dieser Büttel anblaffte; mich, ein kleines Kind damals, ob ich denn nicht die Vorschriften kennen würde. Er wollte mich von meinem Gefährt hinab- wie bitte? 'Schreibratgeber'? Oh Verzeihung, ich hatte 'Dreiradgegner' verstanden.“

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nayeli Irkalla
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 35
Beiträge: 1139
Wohnort: Ruhrgebiet
Extrem Süßes!


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ist der von dir? Klasse smile.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Karin
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 40
Beiträge: 294



BeitragVerfasst am: 07.02.2013 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

lol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beka
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 59
Beiträge: 3041



BeitragVerfasst am: 07.02.2013 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

lol

Tränen gelacht.


_________________
*Die Sehnsucht der Albatrosse* ( November 18 Aufbau Taschenbuch)
*Das Geheimnis des Nordsterns* ( Dezember 18 Aufbau Taschenbuch)
*Die Tochter der Toskana - Wie alles begann* ( Aufbau Digital)
*Die Tochter der Toskana* (Aufbau Taschenbuch)
*Das Gutshaus in der Toskana* (Februar 2019 - Aufbau Taschenbuch)
*Sterne über der Toskana* (August 2019 - Aufbau Taschenbuch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Papagena
rara avis


Beiträge: 841
Wohnort: zwischen Kisten und Kartons
Ei 8


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

lol lol lol

Großartig! Das wird sogleich nominiert ...! Wohow


_________________
"Die Technik allein macht's nicht."
-Johnny Castle in Dirty Dancing-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Curiosity
Bestseller-Autor

Alter: 30
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing  Laughing

Aber:

Zitat:
„Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.“


Das macht einfach keinen Sinn. Der zweite Teil vor dem Komma ohnehin nicht, aber auch der Erste kann grammatikalisch nicht sein, wegen zwei finiten Verben direkt aufeinanderfolgend. Seh ich, ohne einen Schimmer zu haben, was "lorem" sein soll.


_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Soraya
Geschlecht:weiblichWuchtbrumme

Alter: 39
Beiträge: 2220
Wohnort: Regensburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

David, guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Lorem_ipsum Dan Brown halt. wink

Sun Wukong, Daumen hoch wirklich sehr witzig! Laughing


_________________
I get an urge, like a pregnant elephant, to go away and give birth to a book. -Stephen Fry-

Wahr sind nur die Erinnerungen, die wir mit uns tragen, die Träume, die wir spinnen und die Sehnsüchte, die uns treiben. Damit wollen wir uns bescheiden. -Heinz Rühmann als Dr. Johannes Pfeiffer, Die Feuerzangenbowle-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobbes
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 2983

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Da fehlen noch welche, ganz eindeutig. Füg doch mal noch pna, lupus, Nordlicht, ... hinzu  Cool  lol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Curiosity
Bestseller-Autor

Alter: 30
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind keine Promis  Twisted Evil

_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maria
Geschlecht:weiblichEvolutionsbremse

Alter: 46
Beiträge: 7730

DSFo-Sponsor Ei 1
Ei 4


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Barth hat seine Promi-Berechtigung in dieser Befragung gefunden, er sollte dir dankbar sein.
Schopenhauer ist auch toll und die Berg erst ...

DAS ist wirklich witzig. Ist so.
Laughing


_________________
Give me sweet lies, and keep your bitter truths.
Tyrion Lannister
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
hobbes
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 2983

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mr. Curiosity hat Folgendes geschrieben:
Das sind keine Promis  Twisted Evil

Doch.  
Ab 15 Beiträgen gehört man zur Forenprominenz.
Du also auch:
Mr. Curiosity: Da muss ich mal bei einem Whisky drüber nachdenken.

Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Curiosity
Bestseller-Autor

Alter: 30
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Woher bitte weißt du das mit dem Wiskas?

_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobbes
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 2983

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Mr. Curiosity hat Folgendes geschrieben:
Woher bitte weißt du das mit dem Wiskas?

 Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Curiosity
Bestseller-Autor

Alter: 30
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Embarassed also ich meine Whiskey. Jetzt sag ma.

_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beka
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 59
Beiträge: 3041



BeitragVerfasst am: 07.02.2013 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Soraya hat Folgendes geschrieben:
David, guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Lorem_ipsum ; wink

Platzhalter ? Shocked  Laughing Mr. Green
Da muss man Dan Brown noch dankbar sein.
Andere verwenden dafür Passagen aus fremden Büchern. angel


_________________
*Die Sehnsucht der Albatrosse* ( November 18 Aufbau Taschenbuch)
*Das Geheimnis des Nordsterns* ( Dezember 18 Aufbau Taschenbuch)
*Die Tochter der Toskana - Wie alles begann* ( Aufbau Digital)
*Die Tochter der Toskana* (Aufbau Taschenbuch)
*Das Gutshaus in der Toskana* (Februar 2019 - Aufbau Taschenbuch)
*Sterne über der Toskana* (August 2019 - Aufbau Taschenbuch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sun Wukong
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 38
Beiträge: 464

Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 07.02.2013 23:19    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Smile Danke für eure vielen Rückmeldungen!
Ja, Nayeli, ist von mir, hab hier mal vieles verwursten können, was man so auf seinen Streifzügen kennenlernt und es ist dementsprechend zu großem Teil auch eine persönliche Zusammenstellung verschiedener Stimmen.
Hobbes: ja, zugegeben, ich habe mich vom Forum inspirieren lassen Embarassed  
Und danke auch, Soraya, für die Erläuterung!

Vielleicht kennt ja jemand den Steve Martin Film "Roxanne", in dem Steve eine Art Cyrano de Bergerac spielt und in einer Szene, nachdem er beleidigt wurde, wettet, mindestens 20 originellere Beleidigungen für große Nasen aufzählen zu können. Daran habe ich beim Schreiben gedacht und trotz einiger Lückenfüller hier hab ich dann ja doch nicht irgendwie falsch klingende "30 Shades" aus meinem Text machen müssen, wie ursprünglich angedacht.

Grüße!
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Geschlecht:weiblichWaldschrätin


Beiträge: 4095



BeitragVerfasst am: 08.02.2013 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

hobbes hat Folgendes geschrieben:
Mr. Curiosity hat Folgendes geschrieben:
Das sind keine Promis  Twisted Evil

Doch.  
Ab 15 Beiträgen gehört man zur Forenprominenz.


Also bitte Rolling Eyes Wir sind die verbale Inkontinenz. Die Prominenz ist die, die mit digitalem Türenknall davonrauscht, wenn sie das niedere Volk nicht mehr huldigt  Razz


_________________
If I waited for perfection, I would never write a word - Margaret Atwood
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cascail
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 67
Beiträge: 468
Wohnort: frankreich


BeitragVerfasst am: 08.02.2013 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing  Laughing  Laughing der beste Aufwecker an einem Sch...zugeschneiten Morgen!!!

_________________
Nur mit Natur, möglichst pur!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lupus
Geschlecht:männlichBestseller-Autor

Alter: 50
Beiträge: 4173
Wohnort: wien



BeitragVerfasst am: 08.02.2013 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich kann mich da den anderen überhaupt nicht anschließen, eigentlich is das ziemlich schlecht gemacht:

1) verwendest du viel zu viele Namen, und Schopenhauer auftreten zu lassen .. na ich weiß nicht ... das is schon sehr angeberisch

2) außerdem sind da viel zu viele Fremdwörter drin, die - David hat's ja bewiesen - kein Mensch versteht. Das geht gar nicht.

3) die überbordende Fäkalsprache - v.a. bei Schopenhauer - is gar nicht nötig

4) du verwendest viel zu viele, viel zu lange Sätze

5) außerdem halte ich das alles für sehr unrealistisch

6) v.a. aber musst du dir Gedanken über deine Zielgruppe machen, du verärgerst: Philosophen, Gläubige, Fans des literarischen Quartetts und Berg-Fans, usw.

Ich würde dir dringend raten: wirf einen Blick in die Schreibwerkstatt oder besser noch: kauf dir einen Schreibratgeber und dann lass deine Versuche unbedingt von einem unabhängigen Institut prüfen, bevor du sie einer Agentur oder einem Verlag vorlegst.


lgl

ich hab herzlich gelacht, v.a. bei der Berg


_________________
lg Wolfgang

gott ist nicht tot noch nicht aber auf seinem rückzug vom schlachtfeld des krieges den er begonnen hat spielt er verbrannte erde mit meinem leben

-------------------------------------------------------
"Ich bin leicht zu verführen. Da muss nur ein fremder Mann herkommen, mir eine Eiskugel kaufen und schon liebe ich ihn, da bin ich recht naiv. " (c) by Hubi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer Zufall
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 64
Beiträge: 803

Pokapro und Lezepo 2014


BeitragVerfasst am: 08.02.2013 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hätt ich nicht schon gelegen, jetzt tät ichs.
Superkomisch.

Eigentlich sollten wir alle es wie lupus machen und aus unseren Antworten wieder ein neues Lachmuskelkunststückchen drechseln.
Aber ich bin grad so einfallslos ....
 Crying or Very sad

Furchtbar gern gelesen
PS: Was hätst du aus Bram Stoker gemacht und aus Herta Müller?

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ruth
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 38
Beiträge: 842
Wohnort: Monnem


BeitragVerfasst am: 08.02.2013 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Haha, mein Liebling ist Burroughs! Ja, das hätte er wirklich sagen können ...

P.S.: Und gestern habe ich meine Signatur geändert, aber ohne deinen Text gelesen zu haben. Das liegt wohl in der Luft das Thema ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jakari
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 20
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 08.02.2013 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wirklich herrlich!  Laughing
Um es mit M. Zuckerbergs Worten zu sagen: "I like these Schreibratgebers!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Shades fo Grey - Leser im Selbstversuch Samanter Roter Teppich & Check-In 12 07.04.2013 14:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Shades of Gay (Auszug) Detlefflour Trash 2 14.01.2013 22:50 Letzten Beitrag anzeigen

BuchBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlung

von denLars

von fancy

von Mr. Curiosity

von Boudicca

von MosesBob

von nebenfluss

von Tjana

von MShadow

von fancy

von versbrecher

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!