13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Verworfene Geschichte


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rarar
Abc-Schütze


Beiträge: 4



BeitragVerfasst am: 28.01.2013 22:02    Titel: Verworfene Geschichte eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo, dies ist mein erster "richtiger" Beitrag hier im Forum, hoffe das ich nicht voreilig bin mit dem posten eigener Erzählungen.



24m². Viereckig. Ein Fenster, kleines Bad, noch kleinere Küche. Das ist es, meine neue Wohnung. Ich, 18, Schule vor einem Monat abgebrochen, ausgezogen, mit meinen Eltern konnte ich es nicht mehr aushalten. Ich hoffe berühmt zu werden – mit meiner Kunst. Bilder, Kleidung, Musik, Alles – Alles mache ich. 1,80 m groß, 50 Kilo leicht, dünne, wellige, schulterlange Haare deren Farbe Türkis ist. Ein Bett, 2 Lautsprecher, ein Plattenspieler. Viele Schallplatten auf dem Boden. Noch mehr unter dem Bett. Eine Gitarre, eine Kiste voll Bücher – nur das und all das – mein Hab und Gut. Altes Unterhemd, dunkles Karohemd, eine enge Jeans, abgenutzte Stiefel, meine Kleidung.
In der Tasche ein bisschen Kleingeld – 2 oder 3 Euro – ein 50er Schein, Hausschlüssel.


Ich liege auf dem lauwarmen Boden, die leicht scharfen Teppichfasern drücken gegen mein Gesicht.
Im Hintergrund läuft Musik, rauhe Klänge der 90er. Mein Körper verschwimmt mit dem Boden, er kommt zur Ruhe. Dann – ein schrilles Trillern, Summen – nicht dieses, welches die Vögel sanft herauskrächzen, sondern meine Türklingel. Aufstehen, Haare aus dem Gesicht, Gang zur Tür. Öffnen. Tränen in die Augen, Arme auf – sie ist da. Veronika. Ich liebe sie. Sie macht ein Schritt zu mir, legt ihre Arme um mich, ich meine um sie – die Zeit steht still. Die Träne rollt langsam mein Gesicht runter, tropft auf ihre Schulter. Sie lässt los. Geht herein. Ich folge, ich bin ihr Gebieter, ihr Diener, ihr Vater, ihr Gott – ihr Teufel, ihr bester Freund, ihr Liebhaber, ihre Mutter. Die Schallplatte stoppt mit einem leisem Klick. Sie bückt sich, nimmt die Nächste, wechselt. Die Musik läuft. Langsam gleitet ihr Körper auf den grauen, tristen Boden. Die Luft ist schwer, Rauchfaden hängen in der Luft – leere Flasche, ausgebrannte Zigaretten. Sie sitzt, was soll ich tun. Mein Kopf schmerzt. „Setz dich, Schatz.“ Sinken, langsam. Beine gerade, Kopf hoch, Blick in ihre Augen. Grün. Wunderschön. „Wieso bist du so ?“ „Wie ?“ „Down. Du hast doch alles was du wolltest ?“ „Es ist, ach, mein Kopf tut weh.“ Ich nehme ihre Hand, sanft, weiche Haut, streicheln. Sie lächelt, ich lächele. Ich lehne mich zurück, keine Lehne – ich liege. Sie liegt, an mir, an meiner Seite, ihr Körper, nicht passend zu meinem – schön, sauber, leicht süßlicher Geruch. „Krieg ich keine Antwort ?“ „Es ist okay. Ich bin nur müde“. Leichtes, schüchternes Lächeln – sie sieht es, lächelt.

Weitere Werke von Rarar:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paradigma
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 49
Beiträge: 1087
Wohnort: Östlich von Westfalen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 28.01.2013 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Nette Beschreibung, aber was soll mir diese Geschichte sagen?

_________________
Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.

William Faulkner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rarar
Abc-Schütze


Beiträge: 4



BeitragVerfasst am: 28.01.2013 23:15    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich wusste nicht wie es weitergehen soll, es war einfach nur eine Idee die aufkam - deswegen habe ich sie auch verworfen. Also habe ich leider keine Antwort auf deine Frage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paradigma
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 49
Beiträge: 1087
Wohnort: Östlich von Westfalen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 28.01.2013 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Na, da hätte ich einen Tipp für dich: Bisher hast du ein hübsches Setting aufgebaut, Stimmung geschaffen und den Protagonisten vorgestellt. Jetzt braucht es ein wenig Konflikt, damit eine Geschichte erzählt werden kann. Da böte sich doch einiges an.

Was wäre, wenn die liebste Veronika schwanger ist?

Oder sie ihm beichtet, das sie fremdgegangen ist?

Wie reagiert dein Prota, wenn seine Veronika ihm eröffnet, das ihre Eltern nach Neuseeland ziehen, und sie mitnehmen?  

Wie, wenn sie ihm sagt, das sie den Sex mit ihm schon immer langweilig fand, und er da entweder gewaltig nachbessern muss, oder sie ist die längste Zeit seine Freundin gewesen?

Oder das sie gewaltigen Krach mit ihren Eltern hatte und sie bei ihm einziehen will?


----

Bin gespannt, was du draus machst Smile


_________________
Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.

William Faulkner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rarar
Abc-Schütze


Beiträge: 4



BeitragVerfasst am: 29.01.2013 00:17    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Tipps  Wink
Aber, ich arbeite gerade an einer anderen Geschichte - wenn die fertig ist, wende ich mich vielleicht wieder dieser zu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fleur de Sol
Geschlecht:weiblichSchreiberassi


Beiträge: 61
Wohnort: Im Geiste überall


BeitragVerfasst am: 02.02.2013 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry Rarar,

Zitat:
...wende ich mich vielleicht wieder dieser zu....


das ist nicht in Ordnung: eine Geschichte einstellen und dann über ehrlich gemeinte Vorschläge - in diesem Fall von Paradigma - hinweggehen ..., das ist ein wirklich schlechter Stil! Mad
Fleur


_________________
„Alles Gelingen hat sein Geheimnis, alles Mißlingen seine Gründe.“(J.Kaiser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kreativ-Spiel: Vervollständige die Ge... Kojote SmallTalk im DSFo-Café 8 08.05.2019 14:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Die schlechteste Geschichte] Wie mic... Minerva Inhalt 9 20.04.2019 18:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Die schlechteste Geschichte] Der Clown Minerva Inhalt 5 20.04.2019 11:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge schlechteste Geschichte Der See Carola Inhalt 0 07.02.2019 20:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie würdet ihr diese Geschichte schre... Tinkseltown Genre, Stil, Technik, Sprache ... 20 01.02.2019 21:23 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!