12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dieses Werk wurde für den kleinen Literaten nominiert Audio-Version verfügbar! blue


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 21.08.2012 15:16    Titel: blue eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

was für wundervolle Sommerabende, so inspirierend

Blue

ein Saxophon in der Ferne
fängt die letzten Strahlen

überm See zaubert es
eine nachtsamtweiche

Melodie verhüllt

mit regenbogengleichen Farben
Leidenschaft

duftend, Haut an Haut

umfangen, schweigen, lächeln
hmmm, blue

blue summer night


blue2.mp3 (418.78 KB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 37053 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"



_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 24.08.2012 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Last-Virgin,

das gefällt mir (Auch wenn ich Saxophone nicht sooo mag). Nur im Mittelteil bin ich mir etwas unsicher, weil "Leidenschaft" so gar nicht zum Rest des Wortmaterials passen will; und "regenbogengleiche Farben" empfinde ich von der Wortbewegung her als trist und inhaltlich als ein wenig schief. Letzeres (das Schiefe) kann aber genausogut nur mein Problem sein, da musst du dir nichts draus machen.

Gruß,

Soleatus
Nach oben
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 24.08.2012 17:53    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Soleatus,
erstmal ganz schnell danke für Deinen Kommentar, bin z. Zt. nicht an meinem PC, schreibe Montag  meine Gedanken!

lg

last-virgin


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 27.08.2012 17:37    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Soleatus,
ich freue mich natürlich, dass Dir mein Gedicht bis auf Einschränkungen gefällt.
Und mir ging es bisher auch so, dass Saxophon nicht unbedingt das Instrument meiner Wahl wäre.
Aber es ist ein ganz anderes Erlebnis, wenn man es aus weiter Entfernung hört, eingebetet in eine Gesamtstimmung.
Hätte ich auch nicht erwartet.
Aber die regenbogengleichen Farben sind überarbeitungswürdig.
Leidenschaft, auch hier denke ich, dass Du recht hast. Auf jeden Fall gehe ich da nochmal ran.
Vielen Dank für Deine Mühe.

lg
last-virgin


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 27.08.2012 17:58    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

neue Variante:


Blue

ein Saxophon in der Ferne
fängt die letzten Strahlen

überm See zaubert es
eine nachtsamtweiche

Melodie verführt uns
bei diesem Rot des Abends

duftend, Haut an Haut
erwacht Leidenschaft

danach versinken
umfangen, schweigen, lächeln

hmmm, blue

blue summer night


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5661
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 27.08.2012 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Am Ende klingt dein Gedicht wie ein Saxophon. Das gefällt mir. Ich habe mir überlegt, ob das nicht durchgängiger so möglich waere. Nur um zu zeigen, was ich meine:

Blue

ein Saxophon in der Ferne
fängt die letzten Strahlen

überm See zaubert  
eine nachtsamtweiche

Melodie uns
bei diesem Rot des Abends

duftend, Haut an Haut
Leidenschaft

versinken
umfangen, schweigen, lächeln

hmmm, blue

blue summer night


(Weiss nicht, wie der Smilie da rein kommt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 28.08.2012 07:20    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

liebe firstoffertio,
vielen Dank  für Dein aufmerksames Lesen.
Du hast ins Schwarze getroffen, das Saxophon habe ich durchgängig empfunden.
In Deiner Variante wird es noch besser sichtbar, vielen Dank, die behalte ich Smile.

Thema smilie:
das Problem hatte ich auch erst. Unterdem Schriftfeld für Texte gibt es Optionen, da kann man Smilies für den konkreten Beitrag deaktivieren .

lg

last-virgin


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aranka
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 3371
Wohnort: Umkreis Mönchengladbach
Pokapro und Lezepo 2014



BeitragVerfasst am: 28.08.2012 07:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo last virgin,

das Gedicht hat mir gleich gefallen. Eine sehr schöne Stimmung, die du gut einfängst. Die beiden Veränderungen, die es durch soleatus und firstoffertio erfahren hat lassen den Text noch klarer und stimmiger werden.

Gerne gelesen. Liebe Grüße Aranka


_________________
"Wie dahingelangen, Alltägliches zu schreiben, so unauffällig, dass es gereiht aussieht und doch als Ganzes leuchtet?" (Peter Handke)

„Erst als ihm die Welt geheimnisvoll wurde, öffnete sie sich und konnte zurückerobert werden.“ (Peter Handke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 28.08.2012 07:43    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

liebe Aranka,

das freut mich ungemein!
Ich finde auch, dass das Gedicht durch die Ratschläge der beiden gewonnen hat.
So ein Abend hat einen ganz besonderen Zauber, der in Worten nicht so leicht einzufangen ist, wie es aussieht (jedenfalls für mich).

lg

last-virgin


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 06.10.2012 10:32    Titel: blue pdf-Datei Antworten mit Zitat

So, jetzt hab ich mich auch mal gewagt Wink, etwas einzulesen.

lg

last-virgin


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aranka
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 3371
Wohnort: Umkreis Mönchengladbach
Pokapro und Lezepo 2014



BeitragVerfasst am: 06.10.2012 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo last-virgin,

habe mir deine Lesung angehört. Schöne Stimme und eine stimmungsvolle Leseversion. Gefällt mir. Gruß Aranka


_________________
"Wie dahingelangen, Alltägliches zu schreiben, so unauffällig, dass es gereiht aussieht und doch als Ganzes leuchtet?" (Peter Handke)

„Erst als ihm die Welt geheimnisvoll wurde, öffnete sie sich und konnte zurückerobert werden.“ (Peter Handke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichBestseller-Autor


Beiträge: 4375
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 06.10.2012 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

-

Hallo  last virgin, R ...................ah,

ich bin von Deiner Einlesung derart begeistert - einfach nur WOW smile extra

Es ist doch korreckt, dass Du hierzu einen etwas abgewandelten Text gelesen hast.

Hab mal die neue Variante mitgeschrieben / ist ebenso die toppeste !!!:

Blue

ein Saxophon in der Ferne
fängt die letzten Strahlen

überm See zaubert
eine nachtsamtweiche

Melodie uns
bei diesem Rot des Abends ----------------------------

duftend, Haut an Haut
Leidenschaft

versinken
umfangen, schweigen, lächeln

hm mm, blue ........... <-- mit dieser Leerzeile verschwindet der smilie

blue summer night

---------------------------

Dein beginnendes blue / einfach toll,

und dann ab "duftend Haut an Haut" wirds ja immer besser smile

bis hin zu dem traumhaften, gehauchten "hm mm, blue" / besser gehts nicht ... smile extra

Bzgl des ersten Teils bist Du mir etwas zu schnell im Lesen - und hier könnte mMn auch noch etwas mehr 'Hauch' reinkommen - wie eben dann im zweiten Teil von Dir gelungenst umgesetzt.

last-virgin,

bitte, bitte lies doch diese Version nochmal ein - und bzgl des ersten Teils etwas langsamer plus paar Häuche mehr - grade zu den Worten:

ein Saxophon in der Ferne
fängt die letzten Strahlen

überm See zaubert
eine nachtsamtweiche

Melodie
  

Ach, Du glaubst gar nicht, wie mir Deine Lerseart und Deine Lese-Stimme gefällt / habe sie nun bestimmt schon zehnmal gehört - und gleich gehts weiter smile extra

Tschüüss, Last-virgin / echt ganz tollllll / Frank

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 06.10.2012 11:18    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

juchhu, freut mich, dass mein erster Versuch so gut ankommt!
Ich kann Euch jetzt nachempfinden, wie aufgeregt man beim Einlesen ist.

Ok, ich versuch es noch einmal, vielleicht kann ich mein Tempo am Anfang ein wenig zügeln;-)


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4122



BeitragVerfasst am: 06.10.2012 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

liebe last-virgin,

du hast ja eine schöne, helle, klare stimme und dein berlinerisch klingt ganz leicht an einer stelle durch. schön und schön vorgetragen! das gedicht gefällt mir auch.

lg
nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 06.10.2012 12:10    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

Nina!!!
Danke Dir wie doll und verrückt, schön dass es Dir gefällt,bin selbst ganz überrascht.
Ja, manchmal und live noch viel mehr, berlinere ich," wat dit Zeuch hält", vor allem, wenn ich aufgeregt bin Wink

lg

last-virgin


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walküre
Schreiberling


Beiträge: 157



BeitragVerfasst am: 06.10.2012 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe last-virgin,

ein wundervolles Gedicht, bei dem Wehmut aufkommt und ich mir wünsche, dass es wieder Sommer wäre!!!!

Und Deine herrliche Stimme vertieft diese Sehnsucht noch. Sehr gern gelesen und gehört. Danke  Exclamation

LG Walküre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5661
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 06.10.2012 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo lastvirgin,

super, dass du das Einlesen gemacht hast!
Mir gefällt auch die langsamere Version besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 07.10.2012 10:43    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

liebe Walküre,

das Schöne ist...es wird wieder Sommer! Smile
ich freue mich, dass Dir mein Gedicht gefällt, danke!

liebe firstoffertio,
mir gefällt auch die langsamere Version besser, am Anfang habe ich es immer zu eilig.
Einlesen macht soooo Spass!


Danke Euch Beiden und einen schönen Sonntag!

lg
last-virgin


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 07.10.2012 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Last-Virgin,

schöne Lesung, das. Man hört, dass es dir Freude macht.

Gruß,

Soleatus

(in "nachtsamtweiche" würde ich wahrscheinlich die Mittelsilbe nicht ganz so stark gegen die vordere und hintere zurücknehmen - ich glaube, das klänge dann ganz passend "genießerisch"; auskostend.)
Nach oben
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 09.10.2012 11:47    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

Lieber Soleatus,
danke , dass Du nochmal rein gehört hast. Ich freue mich, dass es Dir gefällt.
Mit "nachtsamtweich" hast Du recht, aber irgendwie kriege ich das nicht hin.
Ich lass es liegen und versuche es später noch einmal.

lg

last-virgin


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichBestseller-Autor


Beiträge: 4375
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 09.10.2012 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

-

Liebe last-virgin,

ach ja, so isses mit dem Frank - da gefällt mir dann doch die mehr natürlich, leidenschaftlich vorgetragene erste Lese-Version besser - zwar stimmt nun die etwas langsamere Lesegeschwindigkeit (zum ersten Teil) genehmer - aber mMn nun etwas hörbar bemühter ...

... und gerade ab dem zweiten Teil (beginnend mit: duftend, Haut an Haut) ist mMn die erste Version die klar bessere,

auch in Version1 dieses "mmhhh blue" - einfach unschlagbar in seiner inneren Leidenschaft smile extra / und dann folgend dieses "blue sommernight" / als hörte ich quasi 1:1 ein Saxophon, seinen Hauch heraushauchend ...

Ach ja - wie ich immer wieder durch die Version1 'immer' voll betört  mitgenommen werde smile extra

Duu, tschüüüss wieder, Frank


..., klar ich rede hier so locker daher - und weiß es ja selbst, wie schwer solche kleinen Nuancen bewusst umzusetzen sind - aber Du, mit Deiner natürlich tollen und klaren Stimme, hi hi ...

... ich dagegen bin da ja nur ein kläglicher Gabel-Kratz-Krächzer ...

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
last-virgin
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 67
Beiträge: 596
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 09.10.2012 18:16    Titel: re pdf-Datei Antworten mit Zitat

Huhuuu Frank,
 für  mich haben beide Versionen etwas, schwer zu entscheiden und sicher auch Geschmackssache.


lg

last-virgin


_________________
Das "Ganze" ist mehr als die Summe seiner Einzelelemente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge so blue eyes Zinna Lesezeichenpoesie 19 06.05.2018 18:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge der zwei_ Sonett dimensionale Blue Ly... Stimmgabel Werkstatt 27 13.10.2013 23:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Baby Blue (Limerick) Inkognito Werkstatt 4 13.08.2010 21:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Elena und Blue-Clown MR. Werkstatt 7 11.07.2010 00:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge blue in green Taugenichts Werkstatt 3 26.05.2009 21:25 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Nina

von Enfant Terrible

von EdgarAllanPoe

von Dichternarzisse

von versbrecher

von Schmierfink

von d.frank

von Berni

von Probber

von MosesBob

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!