13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Allerallererster Gehversuch


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Mein erstes Mal
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Neopunk
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 25
Beiträge: 371
Wohnort: Realität


BeitragVerfasst am: 23.07.2012 22:46    Titel: Allerallererster Gehversuch eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich muss einfach gerade mal mein allerallerallererstes Schriftstück online stellen. Der Prolog für eine Fantasy-Story, die ich natürlich nie vollendet habe. Wie alt war ich damals? 12  Zwölf? Dreizehn?
Man beachte die Anzahl der Adjektive. Lustig, denn ich habe damals für jede Person oder Rasse versucht, ein Adjektiv zu finden  Laughing

Prolog
Ohrenbetäubender Lärm ließ die Soldaten zusammen schrecken.
Sie waren die letzten, die Bastion des Guten, die letzte Hürde zwischen dem freien Kontinent und den Heerscharen der Verderbnis. Doch sie würden den heutigen Abend aller Wahrscheinlichkeit nach nicht überleben. Zermürbt in einem langen, schrecklichen Kampf. Umgebracht vom Schrecken des freien Kontinents, den Dämonen und ihren abscheulichen Dienern.
Mitten im Regen, von tausenden Feinden umzingelt, standen sie hier am Ende der Welt eine einsame Wache.
Nicht wenige jener, die sich vor der Schlacht vom Glauben abgewandt hatten, wurden von diesem namenlosen Schrecken so verzweifelt, dass sie  zurück zu ihrem früherem Gott  fanden und im Gebet Schutz und Trost suchten.
Man hatte sie als die tapfersten aller Krieger auserkoren den Freien Kontinent zu schützen.
Hier befanden sich die Elitekämpfer der freien Völker: Zähe Zwergenkrieger, listige Skip- Assasinen, geheimnisvolle Elfen, mächtige Zauberer und prunkvoll gekleidete Menschenkrieger.
Doch auch auf der Gegenseite hatte sich  eine große Zahl an mächtigen Heerscharen gesammelt: Bösartige Götzen, hinterhältige Dämonen, blutdurstige Vampire, fleischhungrige Werwölfe, mystische Dunkelelfen und verdorbene Orks, Scharkz genannt.
Wie jeden Abend nach Einbruch der Dunkelheit rannte der Verband der dunklen Völker unter ohrenbetäubendem Geschrei gegen die Bastion des Guten an. Unerbittlich rückten sie immer näher und als die Heere aufeinander prallten, vermischten sich die Schreie der sterbenden mit dem Geräusch aufeinander treffenden Metalls, dem Klang des Todes.
Noch stundenlang sollte ein blutiger Kampf toben, dessen Ausmaße erst im Morgengrauen, als die Sonne blutrot hinter dem Berg Mang auftauchte, sichtbar wurden.
Hoffnung brachte sie jeden Tag aufs Neue, die sich in den Herzen der Männer festsetzte
und bis zum Abend nicht weichen würde. Doch bevor die Soldaten in ihrer Hoffnung hätten zurückschlagen können, befahl  Lord Ghul’amar den Rückzug seiner Truppen.

---

lg nod

12Wie es weitergeht »




_________________
“What if you slept? And what if, in your sleep, you went to heaven and there plucked a strange and beautiful flower? And what if, when you awoke, you had the flower in your hand? Ah, what then?” - S.T. Coleridge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 66
Beiträge: 1931



BeitragVerfasst am: 23.07.2012 23:10    Titel: Hallo Nod, Antworten mit Zitat

gar nicht so schlecht für einen Zwölfjährigen.  Wink
Natürlich taucht viel Bekanntes aus anderen Fantasy-Spektakeln auf, aber da das ja nur ein Versuch war, wird Dir keiner daraus einen Strick drehen.  Mr. Green
LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neopunk
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 25
Beiträge: 371
Wohnort: Realität


BeitragVerfasst am: 23.07.2012 23:50    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke, Perry.

Ja. Es ist immer wieder lustig, alte Geschichten zu lesen. Selbst heute passiert mir das. Dann denke ich "Moment mal, das ist doch aus"  Embarassed


lg nod


_________________
“What if you slept? And what if, in your sleep, you went to heaven and there plucked a strange and beautiful flower? And what if, when you awoke, you had the flower in your hand? Ah, what then?” - S.T. Coleridge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milian
Sonntagsschreiber


Beiträge: 14



BeitragVerfasst am: 24.07.2012 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

gut und spannend geschrieben!  Shocked   Arrow  Buch
Obwohl ich auf Orks und Elfen garnicht so steh. .. ; )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neopunk
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 25
Beiträge: 371
Wohnort: Realität


BeitragVerfasst am: 24.07.2012 00:45    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ein bisserl viel Adjektive wie ich finde. Aber wenn es dir Spaß macht, PN an mich, ich gebe dir die anderen Kapitel durch. Vielleicht entdeckst du was für dich (Fehler, die du dann nicht mehr selbst machst!)

lg nod  Very Happy


_________________
“What if you slept? And what if, in your sleep, you went to heaven and there plucked a strange and beautiful flower? And what if, when you awoke, you had the flower in your hand? Ah, what then?” - S.T. Coleridge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milian
Sonntagsschreiber


Beiträge: 14



BeitragVerfasst am: 24.07.2012 01:05    Titel: Antworten mit Zitat

Neopunk hat Folgendes geschrieben:
Ein bisserl viel Adjektive wie ich finde. Aber wenn es dir Spaß macht, PN an mich, ich gebe dir die anderen Kapitel durch. Vielleicht entdeckst du was für dich (Fehler, die du dann nicht mehr selbst machst!)

lg nod  Very Happy


Ist das eine Anspielung? - welche Fehler?
Veroeffendich doch noch mehr Kapitel.
Ich bin recht lesefaul, auch wenn mir was gefällt.
Bin viel beschäfigt.

g
m
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neopunk
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 25
Beiträge: 371
Wohnort: Realität


BeitragVerfasst am: 24.07.2012 01:10    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Nun Gut! Du hast es nicht anders gewollt. Außerdem ist es mir wirklich egal (wie schlecht ich es auch finde lol2 )

Kapitel 1

Wehmütig blickte Miem in den Himmel.
Eine weitere Nacht hatte er überlebt. Wieder war er nicht getötet worden.
Wie gerne wäre er getötet worden. Er hätte seine Ruhe gehabt und wäre seinen Freunden in die ewigen Hallen seiner Väter gefolgt. Doch es war ihm der Tod nicht vergönnt gewesen, obwohl er immer in vorderster Front gekämpft hatte. An schändlichen Selbstmord hatte er natürlich niemals gedacht und so machte er sich, nachdem er eine weitere Nacht lang Dämonen in den dunklen Schlund Gulgir's geschickt hatte, langsam auf den Weg Richtung der Trutzburg, die hoch über dem Tal in den Felsen  des Mang geschlagen war. Der Bastion. Die Festung seiner Vorväter. Immer, wenn er sie sah, wusste er für was er noch lebte und kämpfte. Überhaupt wussten alle Zwerge , wofür sie kämpften, wenn sie diesen Prachtbau erblickten. Die Bastion würde den Horden nicht so leicht in die Hände fallen, dafür sorgten schon die zehntausend Krieger verschiedener Nationen, die hier versammelt waren. Sie würden hier zwar alle eines jämmerlichen Todes abseits der Familie, abseits der Freunde sterben, aber insgeheim hoffte er nur, dass er eines raschen  und schmerzlosen Todes starb.
Dann war es endlich vorbei.
In Gedanken versunken schritt er durch eines der vier Tore -  das Westtor - und hinkte durch die Stadt auf das Lazarett zu. Hier würden Elfenmagier und Menschenheiler gemeinsam versuchen seine Wunden zu schließen und ihn so für eine weitere Nacht des Kampfes am Leben zu erhalten.

---

Damals gefiel mir der Gedanke extrem kurzer Kapitel. Jaja  Laughing

lg nod

« Was vorher geschah12



_________________
“What if you slept? And what if, in your sleep, you went to heaven and there plucked a strange and beautiful flower? And what if, when you awoke, you had the flower in your hand? Ah, what then?” - S.T. Coleridge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milian
Sonntagsschreiber


Beiträge: 14



BeitragVerfasst am: 24.07.2012 01:34    Titel: Antworten mit Zitat

jaja ;) geh dann mal in die heier ...
guts nacht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carter
Schreiber-Lehrling

Alter: 29
Beiträge: 132
Wohnort: Köln/Bonn(Arizona/Phoenix)


BeitragVerfasst am: 31.08.2012 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Für 12 Jahre sehr gut.
Auch wenn die Genre nicht jedermanns ist und die Beschreibung der Krieger etwas aufgebauscht wirkt.


_________________
Die Fähigkeit des Schreibens ist grenzenlos, gerade weil es die Fähigkeit des Schreibens ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MissesPunk
Abc-Schütze


Beiträge: 6



BeitragVerfasst am: 18.09.2012 22:27    Titel: Ziemlich cool! Antworten mit Zitat

Hallo Neopunk,

hier Misses Punk!  Very Happy

Ich habe gerade Deinen Prolog und das erste Kapitel gelesen!
Also das erste Kapitel hört sich gut an, da ich auch nicht so auf Fantasy stehe... weil diese immer so extrem ausgeschmückt sind... für meinen Geschmack. So mag ich diese kurzen Kapitel lieber :0)

Aber weißt Du was mir zu Deinem Prolog aufgefallen ist?
Es könnte auch ein Gedicht, mystisch, fantastisch, sein - nicht reimend... sicherlich durch die vielen Adjektive...

Gefällt mir sehr sehr gut - auch wenn es kein Gedicht, sondern der Prolog ist. Und: Für einen 12jährigen grandios geschrieben!! Damals hatte ich das nicht so auf die Reihe gebracht, was ich mir so vorgestellt und dann umzusetzen versucht hatte.

Danke für das Teilen Deiner frühen Werke!!!  Confused

Liebe Grüße

Misses Punk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neopunk
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 25
Beiträge: 371
Wohnort: Realität


BeitragVerfasst am: 22.09.2012 16:45    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke Misses Punk wink

Da kann man ja nur hoffen, dass du aktiv bleibst - bei dem schönen Namen  Laughing

Der Text soll natürlich nicht darüber hinweg täuschen, dass er später noch einmal überarbeitet wurde. Nichts inhaltliches, jedoch sprachliches wurde ein wenig ... geglättet. Ganz zwölf-Jahrewerk ist es also nicht  Embarassed

lg n.


_________________
“What if you slept? And what if, in your sleep, you went to heaven and there plucked a strange and beautiful flower? And what if, when you awoke, you had the flower in your hand? Ah, what then?” - S.T. Coleridge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Mein erstes Mal Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Erster Gehversuch mit 10 Jahren ;-) Cini_Minni Mein erstes Mal 10 08.12.2010 14:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein allererster Gehversuch... eine K... Baselifter Mein erstes Mal 4 21.07.2008 22:00 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von d.frank

von Dichternarzisse

von Cheetah Baby

von nebenfluss

von Enfant Terrible

von Rufina

von Alien78

von EdgarAllanPoe

von EdgarAllanPoe

von MShadow

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!