13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dieses Werk wurde für den kleinen Literaten nominiert Töchter


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rübenach
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2308



BeitragVerfasst am: 29.05.2012 10:58    Titel: Töchter eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat




_________________
"Von Literatur verstehen Autoren so viel wie Vögel von Ornithologie." (Marceel Reich-Ranicki)

„Ist es nicht idiotisch, sieben oder gar acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann?“ (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heerwisch
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 32
Beiträge: 49
Wohnort: Nürnberg


BeitragVerfasst am: 29.05.2012 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Spontane Eingebung: Das tagsüber Unterdrückte besucht die Tochter nachts in ihren Träumen. Pervertiert, sich grausam geworden zu Wort meldend. Kommt das hin?

Die eigenartige Formatierung hat mich erstmal stutzen lassen - Buchstaben am Zeilenende, die zu Wörtern gehören, die erst im nächsten Vers weitergehen - aber irgendwie hat mir der Rhythmus dann schnell sehr zugesagt. Mir gefällt's!

Aber warum hast du denn ein Bild hochgeladen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rübenach
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2308



BeitragVerfasst am: 30.05.2012 12:07    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Heerwisch,

zunächst mal danke fürs lesen und kommentieren.
ja, du bist mit deiner lesart meiner intention recht nahe.

und warum ich den text als bild hochgeladen habe? das liegt an der forensoftware, die einen blocksatz nicht zuläßt. (zumindest habe ich die funktion nicht gefunden). blocksatz ist mir wichtig, weil er mmn das (scheinbar willkürlich) abgeschnittene der versenden besser zur geltung bringt.

schön, dass es dir gefallen hat.


_________________
"Von Literatur verstehen Autoren so viel wie Vögel von Ornithologie." (Marceel Reich-Ranicki)

„Ist es nicht idiotisch, sieben oder gar acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann?“ (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5743
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 30.05.2012 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Der Blocksatz geht ja schon ziemlich extrem mit dem Text um.
Wolltest du dadurch die Konformität, die von den Töchtern erwartet wird, verdeutlichen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4122



BeitragVerfasst am: 30.05.2012 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

das finde ich ganz große klasse, dieses gedicht. ich mag auch
die setzung sehr. und weil es mich so sehr begeistert, habe
ich es nominiert.

ich finde, es sollte in der lyrik stehen und nicht in der werkstatt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rübenach
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2308



BeitragVerfasst am: 31.05.2012 17:15    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

firstoffertio hat Folgendes geschrieben:
Der Blocksatz geht ja schon ziemlich extrem mit dem Text um.
Wolltest du dadurch die Konformität, die von den Töchtern erwartet wird, verdeutlichen?


Eher die Gewalt, die an ihnen ausgeübt wird. Ist aber gar nicht so weit weg von deiner Lesart.


_________________
"Von Literatur verstehen Autoren so viel wie Vögel von Ornithologie." (Marceel Reich-Ranicki)

„Ist es nicht idiotisch, sieben oder gar acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann?“ (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rübenach
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2308



BeitragVerfasst am: 31.05.2012 17:19    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Nina hat Folgendes geschrieben:
das finde ich ganz große klasse, dieses gedicht. ich mag auch
die setzung sehr. und weil es mich so sehr begeistert, habe
ich es nominiert.

ich finde, es sollte in der lyrik stehen und nicht in der werkstatt.


Jetzt musst du mir helfen. Nominiert heißt was genau?

Ob das Gedicht jetzt in der geheiligten Lyrik(kathedrale) oder in der (Hinterhof-)Werkstatt steht, finde ich ziemlich egal.

Nochmal danke allen fürs Lesen.


_________________
"Von Literatur verstehen Autoren so viel wie Vögel von Ornithologie." (Marceel Reich-Ranicki)

„Ist es nicht idiotisch, sieben oder gar acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann?“ (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4122



BeitragVerfasst am: 31.05.2012 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

schau mal hier:

http://www.dsfo.de/fo/literat.php
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge "Fest am Arm haltend führte Zuza... Dr. Fusselpulli Rechtschreibung, Grammatik & Co 10 07.10.2017 17:25 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von MT

von Keren

von Gefühlsgier

von Jana2

von ELsa

von Violet_Pixie

von Maria

von Beka

von Magpie

von V.K.B.

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!