13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Tango-Sehnsucht


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lilli.vostry
Wortschmiedin


Beiträge: 1168
Wohnort: Dresden


BeitragVerfasst am: 28.05.2012 22:04    Titel: Tango-Sehnsucht eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Tango-Sehnsucht

Die Stimme
des Sängers
streichelt mich
Lockt
Ruft
Flüstert
Schreit
Feurig
Trägt der Gesang
Mich fort

Ich möchte
Fliegen
Mit dir
im Tanz
Doch ich klebe
am Boden

Die Tanzenden
Fliegen an mir
vorbei
Ein wogender Körperreigen
der Eitelkeiten

Die Bewegungen
und Blicke
ein Versprechen
Solange die Tangomusik
das auf den Knien hüpfende Bandoneon
die flinken Finge am Cello und Klavier
die Sehnsucht schüren

Das weiße Strahlelächeln
des Sängers
ganz in Schwarz
lacht den Schmerz
fort

Ich kann fliegen
Auch ohne dich
Bis der letzte Ton
verhallt
am Morgen



_________________
Wer schreibt, bleibt und lebt intensiver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Erman
Geschlecht:männlichHobbyautor


Beiträge: 497
Wohnort: Erde


BeitragVerfasst am: 15.07.2012 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Lilli,

das Gedicht gefällt mir, weil ich darin sehr viele Gefühle lese, darum will ich es auch versuchen, zu kommentieren.

Wie der Titel schon sagt, hier drückst du die Sehnsucht sehr schön aus. Aber am Ende versteckst du sie, und drückst mit der letzten Strophe auch die Unabhängigkeit des LI aus.

Die Musik weckt im LI die Sehnsucht nach dem Tanzen mit dem LDU, das als fliegen der Gefühle empfunden wird, das Lyrische DU fehlt aber für den Tanz zum ''Fliegen''.
Das LI beneidet die anderen Tänzer - ist fast eifersüchtig, empfindet deren Tanz als Eitelkeit. Doch die Sehnsucht soll auf das LDU nicht beschränkt sein, das LI möchte unbedingt den Tango tanzen und versteckt damit im letzten Ausdruck die wahre Sehnsucht, die sich dahinter verbirgt, nämlich den mit dem LD gemeinsam zu tanzen, um mit ihm im Reigen der Gefühle zu fliegen...und das Thermometer der Gefühle für das LDU sinkt dabei nicht ...

Gern gelesen.

Liebe Grüße
Erman


_________________
Ein Lächeln zeigt die einzig ungerade Linie,
die viele Dinge gerade biegen kann. - Erman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichBestseller-Autor


Beiträge: 4399
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 15.07.2012 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo lilli.vostry,

zu Deinem Gedicht komme ich gerne Smile

Und dennoch bin ich komplett gespalten, geradezu 1 :1 .... / bzgl des Inhalts und zu den transportierten Gefühlen – hier meiner Meinung nach ein echter Schade Bruch vorliegt.

Bin mit dem Inhalt, und seinem taktilen Hin –und Her, komplett zufrieden, ja, geradezu begeistert – gerade auch so trefflich, mMn, in die Zwischenzeilen dieses Themas gehend. Smile

Aber leider lese ich fast nur die treffenden Worte, ohne sie fühlen zu können. Gerade bzgl Tango und seiner immanenten Bedeutung.
Zum einen meine ich, dass hier teilweise falsche Zeilenumbrüche vorliegen – zum anderen fehlen mir genau diese an manchen Stellen, also zäsierende Brüche (im Einklang zum tangonischen immer wieder Taktilen Brechen ...) / und zu dieser Stelle meiner Meinung nach ein sprachlich verschwurbeltes Zuviel:

lilli.vostry hat Folgendes geschrieben:
Solange die Tangomusik
das auf den Knien hüpfende Bandoneon
die flinken Finge am Cello und Klavier
die Sehnsucht schüren

und der Kombi „Das weiße Strahlelächeln“ kann ich nun garnichts abgewinnen ...

Falls Du Lust und Interesse hast, würde ich dbzgl mal ein Hubberle rumfummeln. / klar, wäre dann mein tangonisches Betonen, aber vielleicht ???

Sag mir kurz bescheid ...

Erst mal ein Tschüss – habe hier gerne gelesen Smile, Stimmgabel


--


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lilli.vostry
Wortschmiedin


Beiträge: 1168
Wohnort: Dresden


BeitragVerfasst am: 15.07.2012 21:03    Titel: aw:Tango-Sehnsucht pdf-Datei Antworten mit Zitat

Lieber Erman,

ich freue mich sehr, dass Dir mein Tango-Gedicht gefällt, Deine Zeilen spiegeln einfühlsam und genau die Stimmung wider, die mit der Tangomusik und Tanzen für mich damit verbunden ist.
Lebensfreude, Lust, Sinnlichkeit, aber auch Wehmut, Sehnsucht mit der Musik zu fliegen und sich von ihr tragen zu lassen, egal ob jemand gerade an deiner Seite ist...
Liebe Grüße,
Lilli

Danke auch Dir, Stimmgabel, für Deine Gedanken zu diesem Gedicht.
Der Inhalt erreicht Dich, löst aber keine Gefühle aus? Seltsam...
Was vermisst Du denn?
Gerade beim Tango kann es schnell in Kitsch oder Klischees abgleiten, was ich unter allen Umständen vermeiden wollte, sondern einfach die (klaren) Worte pur für sich sprechen lassen wollte und denke aus dem Zusammenhang entsteht doch eine bestimmte Athmosphäre, die einzufangen versucht habe.
Das weiße Strahlelächeln des Sängers in schwarzen Sachen ist ironisch gemeint, spielt auch mit dem Latino-Klischee.
Wo sind Deiner Meinung nach "falsche" Brüche? Ich setze sie immer nach Gefühl...
Du kannst natürlich gern beispielhaft Deine Version zu einzelnen Versen der "Tango-Sehnsucht" hier einstellen.         
Bin gespannt.
Viele Grüße,
Lilli


_________________
Wer schreibt, bleibt und lebt intensiver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Meine Sehnsucht (endet nie) Lilium Noctis Einstand 8 07.10.2018 09:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anthropomorphe Sehnsucht Holemate Einstand 6 02.09.2018 20:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drengir - Hass und Sehnsucht Walther Einstand 10 27.06.2018 00:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sehnsucht Nach Mehr (Instrumental) boerga Songs/Songtexte 2 03.05.2017 23:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Sehnsucht der Albatrosse Beka Verlagsveröffentlichung 200 04.06.2014 17:56 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Ralphie

von Boro

von nebenfluss

von Cheetah Baby

von Nemo

von DasProjekt

von Mercedes de Bonaventura

von EdgarAllanPoe

von Rosanna

von spinat.ist.was.anderes

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!