14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Aprilwetter


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jocelyn
Bernsteinzimmer

Alter: 54
Beiträge: 2653
Wohnort: Königstein im Taunus
Das Silberne Fahrrad Ei 1



BeitragVerfasst am: 24.04.2012 18:23    Titel: Aprilwetter eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Aprilwetter

Ich müsste schreiben:
Es ist nun April!
Aber ich weiß nicht,
wie ich es ausdrücken will.

Eine Wolke verändert das Licht,
am Ortsrand fällt neuer Regen,
gemeinsam besingen die Vögel
das Leben und kennen sich nicht.

Ich möchte schreiben:
Es macht keinen Sinn!
Aber ich weiß nicht,
ob ich im Irrtum bin.



_________________
If you dig it, do it. If you really dig it, do it twice.
(Jim Croce)

Die beständigen Dinge vergeuden sich nicht, sie brauchen nichts als eine einzige, ewig gleiche Beziehung zur Welt.
(Aus: Atemschaukel von Herta Müller, Carl Hanser Verlag, München 2009, Seite 198)

"Si Dieu n'existait pas, il faudrait l'inventer."
(Voltaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueNote
Geschlecht:männlichStimme der Vernunft


Beiträge: 6916
Wohnort: NBY
Ei 4



BeitragVerfasst am: 24.04.2012 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Jocelyn,

ein scheinbar einfaches Gedicht, bei dem die Denkmaschine doch mit der Zeit zu rattern beginnt. Die Sinnfrage und der Frühling ... sind ein positiveres Gespann als die Sinnfrage und der Herbst.

BN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
catch2211
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 757



BeitragVerfasst am: 24.04.2012 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hi jocely

ein auf seinem weg unschlüssiges li
in verbindung gebracht
mit der wechselhaftigkeit des aprilwetters
mir gefällt die tiefsinnige symbolik in schlichten worten

sehr gerne gelesen
gruss tini
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jocelyn
Bernsteinzimmer

Alter: 54
Beiträge: 2653
Wohnort: Königstein im Taunus
Das Silberne Fahrrad Ei 1



BeitragVerfasst am: 24.04.2012 19:25    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich wollte so, so gerne etwas schreiben. Schon seit Tagen.
Mein Bedürfnis, etwas zu schreiben, ist stets größer, als die Möglichkeiten, es tatsächlich zu tun.
Um so schöner, wenn dieses notgeborene Ergebnis euch dennoch erreicht. Danke, danke.


_________________
If you dig it, do it. If you really dig it, do it twice.
(Jim Croce)

Die beständigen Dinge vergeuden sich nicht, sie brauchen nichts als eine einzige, ewig gleiche Beziehung zur Welt.
(Aus: Atemschaukel von Herta Müller, Carl Hanser Verlag, München 2009, Seite 198)

"Si Dieu n'existait pas, il faudrait l'inventer."
(Voltaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derSibirier
Dichter und Denker


Beiträge: 1309



BeitragVerfasst am: 24.04.2012 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Eine Wolke verändert das Licht,
am Ortsrand fällt neuer Regen erneut der Regen,
gemeinsam besingen die Vögel
das Leben und kennen sich nicht.


Spontan.

Grüße
Sibirier
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 6097
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 24.04.2012 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, sehr gerne gelesen!

Wäre es nicht schön zu wissen, was die Vögel singen? (Ich glaube nämlich, dass sie recht haben.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wasserwaage
Schreiberling

Alter: 102
Beiträge: 224
Wohnort: Terra incognita


BeitragVerfasst am: 24.04.2012 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Jocelyn hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte so, so gerne etwas schreiben. Schon seit Tagen.
Mein Bedürfnis, etwas zu schreiben, ist stets größer, als die Möglichkeiten, es tatsächlich zu tun.
Um so schöner, wenn dieses notgeborene Ergebnis euch dennoch erreicht. Danke, danke.


Liebe Jocelyn,
Notgeburten können sehr lebendig sein, und oftmals sind sie auch etwas zarter als die üblichen Wonneproppen.

Mir gefällt dein frühlingsleichtes Werk - ganz besonders mag ich die einander unbekannten Sänger. Hinter diesen Bild schimmert Menschliches.

Gute Nacht!

das WeWe


_________________
ich vergebe der Sprache, den Worten und mir
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wasserwaage
Schreiberling

Alter: 102
Beiträge: 224
Wohnort: Terra incognita


BeitragVerfasst am: 24.04.2012 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Jocelyn hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte so, so gerne etwas schreiben. Schon seit Tagen.
Mein Bedürfnis, etwas zu schreiben, ist stets größer, als die Möglichkeiten, es tatsächlich zu tun.
Um so schöner, wenn dieses notgeborene Ergebnis euch dennoch erreicht. Danke, danke.


Liebe Jocelyn,
Notgeburten können sehr lebendig sein, und oftmals sind sie auch etwas zarter als die üblichen Wonneproppen.

Mir gefällt dein frühlingsleichtes Werk - ganz besonders mag ich die einander unbekannten Sänger. Hinter diesen Bild schimmert Menschliches.

Gute Nacht!

 WeWe

p.s.: der Sibirier hat Recht mit seinem feinen Vorschlag


_________________
ich vergebe der Sprache, den Worten und mir
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aranka
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 3382
Wohnort: Umkreis Mönchengladbach
Pokapro und Lezepo 2014



BeitragVerfasst am: 25.04.2012 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jocelyn,

ein sehr schönes Gedicht. Ruhige, tiefsinnige Gedanken in einer schlichten Sprache. Ein fragendes, sinnendes LI in den kurzzeiligen Strophen 1 und 3 und eine April-Beobachtung mit einem sehr schönen „Vogelbild“ in etwas mehr ausholenden Zeilen. Ich finde es perfekt.
Gruß Aranka


_________________
"Wie dahingelangen, Alltägliches zu schreiben, so unauffällig, dass es gereiht aussieht und doch als Ganzes leuchtet?" (Peter Handke)

„Erst als ihm die Welt geheimnisvoll wurde, öffnete sie sich und konnte zurückerobert werden.“ (Peter Handke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jocelyn
Bernsteinzimmer

Alter: 54
Beiträge: 2653
Wohnort: Königstein im Taunus
Das Silberne Fahrrad Ei 1



BeitragVerfasst am: 25.04.2012 13:59    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

derSibirier hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine Wolke verändert das Licht,
am Ortsrand fällt neuer Regen erneut der Regen,
gemeinsam besingen die Vögel
das Leben und kennen sich nicht.


Spontan.

Grüße
Sibirier


Danke, aber mir gefällt an deinem Vorschlag der Eingriff in die Metrik nicht. Der zweite Vers von Strophe 2 wird mir mit vier Hebungen zu lang.
Inhaltlich kann man deine Version sicher unterstützen, muss es aber nicht. Einen neuen Regen kann es in der Lyrik schon mal geben.

Was ich mir als Variation vorstellen könnte, wäre der Austausch des "sich" gegen ein "mich" im letzten Vers besagter Strophe.

@Wasserwaage
Es gibt vielleicht keine Regeln für das Gelingen. Alle Erklärungen bleiben Versuch. Am Ende zählt vielleicht nur der Gedanke, der unterschiedlich viel Zeit braucht und man weiß gar nicht, wann er wirklich begonnen hat.
Zu dem "feinen" Vorschlag habe ich mich geäußert.

@Aranka
Das Feedback einer erfahrenen Rezensentin bedeutet mir was. Ich freu mich.


_________________
If you dig it, do it. If you really dig it, do it twice.
(Jim Croce)

Die beständigen Dinge vergeuden sich nicht, sie brauchen nichts als eine einzige, ewig gleiche Beziehung zur Welt.
(Aus: Atemschaukel von Herta Müller, Carl Hanser Verlag, München 2009, Seite 198)

"Si Dieu n'existait pas, il faudrait l'inventer."
(Voltaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Cheetah Baby

von Scritoressa

von Tjana

von Micki

von Ralphie

von MShadow

von KeTam

von EdgarAllanPoe

von Herbert Blaser

von EdgarAllanPoe

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!