13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dosenfisch bei Kerzenschein


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NovaRex
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 25
Beiträge: 54
Wohnort: Zwischen Niveau und Wahnsinn


BeitragVerfasst am: 11.04.2012 23:48    Titel: Dosenfisch bei Kerzenschein eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Was Kleines von mir zum Schmunzeln nach einem langen Abend... smile  hmm

Ich hoffe es gefällt euch.

 
Dosenfisch bei Kerzenschein.
Wer schlürft des Nachts,
geräuschvoll Fisch,
tunkt gierig Brot
Tomatenrot.

Die erste Dos‘ fällt leer zu Boden.
Tut sich auf das nächste Blech,
mit der Gabel wild hantierend,
schaufelt gar in hohem Maße
 Dosensoße.

Nun beginnt der Leib zu schrumpfen
Gleich dem Docht in weißem Mantel
Verkrümelt doch des Bäckers Werk.
Da sammelt sich in seiner Wampe,
Würzepampe,

Langsam wird ihm angst und bange,
grummelt nun der volle Bauch.
Die Flamme schon hernieder sinkt,
der Magen gibt sich alle Mühe,
ins Klo ergießt sich Heringsbrühe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harald
Geschlecht:männlichFlachmann-Preisträger

Alter: 71
Beiträge: 5234
Wohnort: Schlüchtern


BeitragVerfasst am: 12.04.2012 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

Man sollte beim Gedichtverfassen
es halten wie bei deinen Zeilen
und statt mit Zutaten zu eilen,
sich manches durch den Kopf geh´n lassen


_________________
Liebe Grüße vom Dichter, Denker, Taxi- Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Max Sin
Geschlecht:männlichSchreiberling


Beiträge: 177



BeitragVerfasst am: 12.04.2012 10:34    Titel: Die große Offenisive II Antworten mit Zitat

Zitat:
Was Kleines von mir zum Schmunzeln nach einem langen Abend...

Es ist zwar Morgen, aber ich schmunzle trotzdem.

Max


_________________
„Ich wollte ja nichts als das zu leben versuchen, was von selber aus mir heraus wollte. Warum war das so sehr schwer?“
- Hesse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kissa
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 632
Wohnort: Saxonia
Der silberne Spiegel - Lyrik Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 12.04.2012 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Was hat die Omma schon gesacht?
Drum iss bis Sechse- mit Bedacht-
und niemals Fisch nach Mitternacht!


Seehr nachvollziehbar!  lol

Alles Liebe
Kissa


_________________
Schreibe, wie du redest, so schreibst du schön.
Gotthold Ephraim Lessing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 12.04.2012 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nova Rex,

sei nicht böse: Aber es wäre für alle Beteiligten - Verfasser, Text, Leser - besser gewesen, du hättest der Versuchung widerstanden, dieses ... Etwas hier einzustellen.

Abgesehen davon, dass es inhaltlich nichts enthält, was in irgendeiner Form Beachtung verdient hätte, gelingt es ihm auch nicht, durch seine Gestaltung zu punkten: Die Bezüge sind unklar, die Versbewegung schleppend, das Lesen ein Ärgernis.

Los. Das kannst du besser.

Gruß,

Soleatus
Nach oben
NovaRex
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 25
Beiträge: 54
Wohnort: Zwischen Niveau und Wahnsinn


BeitragVerfasst am: 12.04.2012 18:21    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Einen wunderschönen Donnerstag allerseits,

@ Harald, schön, dass du dir die Mühe gemacht hast, deine Kritik auch noch lyrisch zu verpacken. Was ich aus deinen Versen lesen kann, ist Folgendes.

Viele unüberlegte und spontan verwendete, teils unpassende Formulierungen.

Liege ich da richtig?

@ Max Sin, freut mich, dass mein Gedicht bei dir die gewünschte Reaktion hervorgerufen hat -auch wenn es am Morgen war.  smile

@ Kissa, die Warnung kommt zu spät... lol  Das Gedicht war teilweise auch eine Art Erfahrungsbericht. Dass es so nachvollziehbar ist... ich bin überrascht.

@soleatus.

Zitat:

sei nicht böse: Aber es wäre für alle Beteiligten - Verfasser, Text, Leser - besser gewesen, du hättest der Versuchung widerstanden, dieses ... Etwas hier einzustellen.  


Es fällt mir schwer, nicht böse auf dich zu sein. Doch kann ich deine Gedanken halbwegs nachvollziehen. Die Verallgemeinerung war nicht nötig, und meine paar Zeilen als "Etwas" (nicht würdig Gedicht genannt zu werden) abzustempeln war hart. Der Hälfte der Kommentatoren hat es schließlich nicht als Schrott bezeichnet.

Es ist zwar keine Entschuldigung für die fehlende literarische Raffinesse, doch dieses Gedicht sollte, wie oben bemerkt, rein der Unterhaltung dienen. Gäbe es einen Thread für Unterhaltungsliteratur ohne größere Anforderungen an den Text, hätte ich ihn darin gepostet.

Es tut mir wirklich leid, wenn das Lesen meines Textes für dich ein Ärgernis darstellte.

Harald hat zum großen Teil ja Recht. Vielleicht hätte ich das Gedicht nicht voreilig veröffentlichen sollen. Doch es hat wenigstens zwei meiner Leser für einen Moment zum Lächeln gebracht. Zumindest aus diesem Grund hat es sich für mich gelohnt, ihn ins Forum zu stellen.

In Zukunft werde ich versuchen, meine Gedichte und Texte niveauvoller zu halten.

-Vielen Dank für die Aufmunterung. Werde sie beherzigen.

Liebe Grüße

Novarex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BiggY
Geschlecht:weiblichSchreiberassi


Beiträge: 78
Wohnort: Ruhrgebiet


BeitragVerfasst am: 12.04.2012 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Very Happy
Hei Novarex,
ich habe überhaupt keine Ahnung von den Regeln der Lyrik. Schön, nee?
Aber reicht es nicht, ob etwas gefällt oder nicht?
Ich fand Dein Unterhaltungs-Gedicht super witzig und frech.
Und wenn es jemandem nicht gefällt, kann man das nicht eleganter ausdrücken, oder bin ich zu sehr "Winselmimi"?

Ein herzlicher Gruß an Dich von
Steinchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kasusanpassung bei Akkusativphrasen V.K.B. Rechtschreibung, Grammatik & Co 11 18.09.2019 22:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abverkauf von Restexemplaren bei Klei... Texter2000 Agenten, Verlage und Verleger 5 15.09.2019 22:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verkaufszahlen bei eurem Debüt? Assy Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 8 21.08.2019 09:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Raéla steh mir bei! - Vollständige Fa... Marv.inharvest Einstand 11 26.07.2019 08:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Böses Erwachen bei Verlagen MaxV Agenten, Verlage und Verleger 12 22.07.2019 20:33 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von DasProjekt

von Cheetah Baby

von Jarda

von holg

von EdgarAllanPoe

von pna

von Piratin

von Boudicca

von Schreibmaschine

von Eredor

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!