15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Groß- und Kleinschreibung in Schriftstellerforen

 
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Dies und Das
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 11.02.2012 15:54    Titel: eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Du hast einen guten Stil, Ursula, aber Deine Kleinschreibung hält mich davon ab, mich näher mit Deinen Büchern zu beschäftigen. Das sage ich jetzt mal als Lektorin. Wenn ich so ein Manuskript bekomme, lese ich es gar nicht erst. Egal, ob es vielleicht trotz Kleinschreibung doch gut ist. Denn wenn jemand permanent Kleinschreibung benutzt, sagt das etwas über ihn aus. Entweder er ist der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig, oder er nutzt die Kleinschreibung aus ideologischen Gründen. Oder, was natürlich auch möglich ist, aus Bequemlichkeit. Alles drei Gründe, die mich davon abhalten würden, so jemand als Autor oder Autorin haben zu wollen, denn das gibt nur Ärger.

Das nur mal zur Verlagssicht und zur Info, warum manche Manuskripte abgelehnt werden.
Nach oben
UDittmer
Geschlecht:weiblichSchmierfink

Alter: 67
Beiträge: 82
Wohnort: Würzburg


BeitragVerfasst am: 11.02.2012 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Angela hat Folgendes geschrieben:
Du hast einen guten Stil, Ursula, aber Deine Kleinschreibung hält mich davon ab, mich näher mit Deinen Büchern zu beschäftigen. Das sage ich jetzt mal als Lektorin. Wenn ich so ein Manuskript bekomme, lese ich es gar nicht erst. Egal, ob es vielleicht trotz Kleinschreibung doch gut ist. Denn wenn jemand permanent Kleinschreibung benutzt, sagt das etwas über ihn aus. Entweder er ist der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig, oder er nutzt die Kleinschreibung aus ideologischen Gründen. Oder, was natürlich auch möglich ist, aus Bequemlichkeit. Alles drei Gründe, die mich davon abhalten würden, so jemand als Autor oder Autorin haben zu wollen, denn das gibt nur Ärger.

Das nur mal zur Verlagssicht und zur Info, warum manche Manuskripte abgelehnt werden.


uups! liebe angela, vielen dank für dein posting. ich würde mich sehr freuen, wenn du lust hättest, dich mit meinen büchern zu beschäftigen ...
kleinschreibung benutze ich NUR und AUSSCHLIESSLICH in mails und foren. meine bücher sind selbstverständlich so, "wie es sich gehört".

sollte mich eines tages die lust packen, meine bücher einem der publikumsverlage vorzustellen, wären auch diese anschreiben in groß- und kleinschrift Wink
ich hätte, ehrlich gesagt, nicht erwartet, dass jemand von meinen beiträgen im forum auf meine bücher schließt. denn hier benutze ich die kleinschreibung aus bequemlichkeit.  Rolling Eyes das werde ich auch weiterhin tun, denn ich beteilige mich an den foren ja nicht, weil ich auf verlagssuche bin, sondern weil mich die themen interessieren.
dass du trotz meiner hartnäckigen kleinschreibung in meinen beiträgen meinen stil lobst, freut mich natürlich doppelt!

grüße
ursula


_________________
Unserer Welt könnten ein paar Drachen nicht schaden!
Drachenfantasy aus Franken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guerillero
Geschlecht:männlichEselsohr


Beiträge: 417
Wohnort: In einem kleinen Dorf


BeitragVerfasst am: 13.02.2012 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

UDittmer hat Folgendes geschrieben:

... kleinschreibung benutze ich NUR und AUSSCHLIESSLICH in mails und foren. meine bücher sind selbstverständlich so, "wie es sich gehört"...

Liebe Ursula,
ich möchte mich hier gerne einmal off-toppic einklinken, denn mich nervt es sehr, in Foren ständig mit derartiger Schreibfaulheit konfrontiert zu werden. Insbesondere fehlt mir hierfür in Schriftsteller- und Autoren-Foren das Verständnis. Das wirk auf mich so, als wenn ein Sternekoch privat nur Fastfood isst. Irgendwo bleiben da für mich die Ernsthaftigkeit und auch die Glaubwürdigkeit auf der Strecke.
Man mag das jetzt als Erbsenzählerei betrachten, ich erwähne dies jedoch aus dem Grund, dass Du - und viele andere auch - vielleicht dabei die Wirkung auf Leser nicht bedenkt.

Wie gesagt: Off-toppic und damit gerne wieder zurück zum Thema.

Liebe Grüße
Guerillero
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 65
Beiträge: 7649
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 13.02.2012 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe das insofern nicht, da die Groß- und Kleinschreibung doch ins Fleisch und Blut übergegangen ist. Ich muss als Deutsche mir keine Gedanken machen (oder ganz selten), welches Wort ich groß schreibe. Das machen meine Finger automatisch.

Hier kommt der Punkt. Wenn ich alles kleinschreiben möchte, muss ich daran denken, es zu tun. Von daher wäre es keine Erleichterung oder Vereinfachung, es sei denn, ich wäre Ausländer oder hätte keine richtige Ausbildung in der Schule gehabt. Keine gute Voraussetzung für einen Schriftsteller.

Von daher gebe ich Angela recht, es sendet das falsche Signal.


_________________
*Koppelmord - Carlsen Instantbooks 2013
*Flauschangriff - Piper/Weltbild 2014, Piper Fahrenheit 2017
*Katertage zum Verlieben - Thienemann 2014
*Bocktot - Gmeiner-Verlag 2017
*Brunnenleich - Gmeiner-Verlag Juli 2018
*Gut Gebellt, Katze - Edel Elements September 2018
*Schwarze Küste - Gmeiner Verlag Februar 2019
*Marias Geheimnis - Weltbild/Edel Elements 01.03.2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alfred Wallon
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 63
Beiträge: 552
Wohnort: 86159 Augsburg


BeitragVerfasst am: 13.02.2012 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte dies ebenfalls unterstützen. Die meisten Leute, die ich kenne, benutzen die Kleinschreibung mit der Begründung, dass "das dann schneller geht".

Das ist für mich kein Argument. So wie ich schreibe, wirke ich auch auf andere. Wenn ich mich als Schriftsteller bezeichne, so habe ich gewisse Normen zu erfüllen. So habe ich das gelernt, und so belasse ich es auch.


_________________
Mit freundlichen Grüßen / Best Regards

Alfred Wallon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
UDittmer
Geschlecht:weiblichSchmierfink

Alter: 67
Beiträge: 82
Wohnort: Würzburg


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe länger drüber nachgedacht ...
ich verstehe es nicht ...
und es macht mich sehr betroffen, wie ihr darüber denkt. ich schreibe seit vielen jahren in mails und beiträgen klein, noch nie hat jemand auch nur ein wort darüber verloren.

kleinschreibung ist inzwischen in so vielen foren üblich geworden, viele meiner mail-freunde (durchaus auch autorenkollegen) bedienen sich der kleinschreibung. ich bemühe mich, keine grammatik- oder rechtschreibfehler in meine beiträge zu bringen. damit nehme ich es sehr genau. ich lese korrektur, bevor ich den beitrag absende. tut ihr das auch? ich finde ständig fehler in beiträgen ... stört euch das nicht?

für mich macht es keinen unterschied, ob jemand mir seine meinung in groß-, oder in kleinschrift mitteilt. mein gehirn übersetzt das automatisch.
ich hatte in meinem vorigen posting "faulheit" als grund  genannt. es war der erste grund, der mir einfiel. seltsam, denn eigentlich hat es wirklich nichts mit faulheit zu tun. die finger finden die großstelltaste genauso schnell wie die übrigen buchstaben. ich schreibe täglich längere texte in groß- / kleinschreibung, beruflich und wenn ich an meinem manuskript arbeite ... ich komme nicht durcheinander oder schreibe versehentlich etwas klein, was groß gehört. und umgekehrt auch nicht, denn das würde ich ausbessern, wenn ich beim drüberlesen (zb dieses beitrages) einen großen buchstaben fände.

vielleicht gefällt es mir einfach, klein zu schreiben? oder tue ich es, weil engländer und amerikaner ebenfalls alles klein schreiben? ich weiß es nicht. irgendwann habe ich damit angefangen und seitdem schreibe ich im internet klein.

gibt es hier forenmitglieder, die meine beiträge nicht lesen, weil sie in kleinschrift sind?
über eine antwort würde ich mich freuen, denn es interessiert mich wirklich.


_________________
Unserer Welt könnten ein paar Drachen nicht schaden!
Drachenfantasy aus Franken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Akiragirl
Geschlecht:weiblichDünnhäuterin

Alter: 30
Beiträge: 5617
Wohnort: Leipzig
Der goldene Spiegel - Prosa DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 00:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde nicht sagen, dass ich Beiträge nur deshalb nicht lese, nein.
Aber ich empfinde es als anstrengend zu lesen und deshalb einfach nicht sehr ... ich sage mal, rücksichtsvoll gegenüber dem Leser (eben auch von Mails oder Diskussionsbeiträgen).
Wenn es keine Zeitersparnis bringt, warum es dann tun? Es hat in meinen Augen überhaupt keinen Sinn. Dass viele, die du kennst, das machen, wundert mich. Ich kenne niemanden, der prinzipiell alles klein schreibt im Internet; nur einige Leute, die es mit der Groß- und Kleinschreibung halt nicht so genau nehmen.
Aber wenn du es dir nun nicht mehr abgewöhnen kannst, sei's drum. Ein Weltuntergang ist es nicht. Aber stören tut es mich schon irgendwie  Confused


_________________
"Man bereut nicht, was man getan hat, sondern das, was man nicht getan hat." (Mark Aurel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Curiosity
Papiertiger

Alter: 32
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Der Roman macht das auch.
Allerdings aus Prinzip. Ich schreibe auch meistens zumindest in der Lyrik alles klein. Aus Bequemlichkeit jedoch nicht ^^

Jetzt, da ich Hausarbeiten für die Uni schreiben muss, muss ich mich erst wieder an die Großschreibtaste gewöhnen  Confused  Verdammte Uni .. alles Kunstbanausen.


_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Harald
Geschlecht:männlichShow-don't-Tellefant

Alter: 72
Beiträge: 5239
Wohnort: Schlüchtern


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Also ganz ehrlich, mich nervt das schon, wenn nur klein geschrieben wird!

Bei Postings sehe ich es lockerer, bei Veröffentlichungen ist es absolut der Grund, das Buch zur Seite zu legen, mag der Inhalt eventuell auch gut sein ...

Ich persönlich habe eher Schwierigkeiten, alles klein zu schreiben, ganau da sehe ich auch den Punkt, an dem die Katze sich in den Schwanz beißt:

Wer stets auf korrekte Groß/Kleinschreibung achtet hat vor der ersten Überarbeitung schon deutlich weniger Fehler in seinem Text, es wird einfacher!

Off topic, Hier hatte ich mich vertippt, nach einem Lachflash ging es dann weiter >>
... ganau da sehe ich auch den Punkt, an dem die Katze dich in den Schwanz beißt ...


LG

Harald


_________________
Liebe Grüße vom Dichter, Denker, Taxi- Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 65
Beiträge: 7649
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

UDittmer hat Folgendes geschrieben:
vielleicht gefällt es mir einfach, klein zu schreiben? oder tue ich es, weil engländer und amerikaner ebenfalls alles klein schreiben?

Falsch, es wird nicht ALLES klein geschrieben.

Ich glaube auch nicht, dass es etwas mit Faulheit zu tun hat, sondern eher mit dem Bedürfnis etwas besonders sein zu wollen.

Zitat:
ich bemühe mich, keine grammatik- oder rechtschreibfehler in meine beiträge zu bringen. damit nehme ich es sehr genau. ich lese korrektur, bevor ich den beitrag absende. tut ihr das auch? ich finde ständig fehler in beiträgen ... stört euch das nicht?
Sorry,alles klein zu schreiben, generiert jede Menge Rechtschreibfehler, schon mal darüber nachgedacht?

Für mich ist das so, als ob jemand den Hut verkehrt herumträgt, oder sich einen Ring in die Nase machen lässt. Ein verzweifelter Versuch, aufzufallen, ein Statement zu machen, sich zu einer Gruppe der heimlichen Revoluzzer zu bekennen... etwas in der Art halt.

Braucht man's? Braucht man's wirklich?

Ich sehe Zero Grund, das zu tun, dieses "ich falle aus der Norm" beim Schreiben auszuleben. Wenn du meinst, nur dann ein Dichter zu sein, wenn du alles klein schreibst, dann bitte. Es wird nur zu gerne vergessen, wie Lesen funktioniert.

Bevor ihr mich mit Steinen bewerft: ich wäre sehr dafür gewesen, bei der Rechtschreibreform die Groß- und Kleinschreibung zu revisionieren. Nur, was hättet ihr dann gemacht? Alles großschreiben? Irgendwie muss man ja auffallen, auch wenn's nur in einem Forumsbeitrag ist.


_________________
*Koppelmord - Carlsen Instantbooks 2013
*Flauschangriff - Piper/Weltbild 2014, Piper Fahrenheit 2017
*Katertage zum Verlieben - Thienemann 2014
*Bocktot - Gmeiner-Verlag 2017
*Brunnenleich - Gmeiner-Verlag Juli 2018
*Gut Gebellt, Katze - Edel Elements September 2018
*Schwarze Küste - Gmeiner Verlag Februar 2019
*Marias Geheimnis - Weltbild/Edel Elements 01.03.2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
UDittmer
Geschlecht:weiblichSchmierfink

Alter: 67
Beiträge: 82
Wohnort: Würzburg


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

Murmel hat Folgendes geschrieben:

Für mich ist das so, als ob jemand den Hut verkehrt herumträgt, oder sich einen Ring in die Nase machen lässt. Ein verzweifelter Versuch, aufzufallen, ein Statement zu machen, sich zu einer Gruppe der heimlichen Revoluzzer zu bekennen... etwas in der Art halt.


och nööö, murmel ... also wirklich! schätzt du mich so ein?  Rolling Eyes
ich bin weder verzweifelt, noch will ich auffallen! warum, zum teufel, sollte ich das wollen?
guck mal auf mein alter! die zeiten, "hüte verkehrt rum" tragen zu wollen, sind längst vorbei!
ich habe mehr geschafft, als ich je schaffen wollte in meinem leben. da brauche ich nix extra! zumindest nichts, was ich bekomme, indem ich kleinschreibe.  Wink


_________________
Unserer Welt könnten ein paar Drachen nicht schaden!
Drachenfantasy aus Franken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Curiosity
Papiertiger

Alter: 32
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 01:02    Titel: Antworten mit Zitat

Kleinschreibung erzeugt meiner Meinung nach in der Dichtung eine andere Wirkung, schafft z.T. Ambivalenzen. Es ist eine Gefühlssache.
Genauso wie manche Dichter diese " / " verwenden oder " & " anstatt "und". Gründe können alles mögliche sein. Ersteres z.B. empfinde ich als durchlässig und abgrenzend zugleich, das "&" wiederum unterstützt einen nüchtern-technischen Inhalt.
Für mich persönlich zumindest, muss ich betonen wink  In einem sehr direkten Gedicht empfinde ich sie als unpassend.


_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 65
Beiträge: 7649
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 01:07    Titel: Antworten mit Zitat

In der Dichtung selbst empfinde ich Kleinschreibung ebenfalls anders und als ein Ausdrucksmedium.

Nur, Forenposts sind keine Dichtung.  Laughing


_________________
*Koppelmord - Carlsen Instantbooks 2013
*Flauschangriff - Piper/Weltbild 2014, Piper Fahrenheit 2017
*Katertage zum Verlieben - Thienemann 2014
*Bocktot - Gmeiner-Verlag 2017
*Brunnenleich - Gmeiner-Verlag Juli 2018
*Gut Gebellt, Katze - Edel Elements September 2018
*Schwarze Küste - Gmeiner Verlag Februar 2019
*Marias Geheimnis - Weltbild/Edel Elements 01.03.2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Curiosity
Papiertiger

Alter: 32
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 01:11    Titel: Antworten mit Zitat

da wäre ich
mir nicht so

sicher.
*kicher*

ein paar mal enter schon
sitzt du auf dem dichterthron
so einfach ist die lyrik
oh, ist meine zimmer-
tür schick


 Confused

Nää ..


_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 65
Beiträge: 7649
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 01:16    Titel: Antworten mit Zitat

ach
so einfach
ist das dichten

hätte ich
nicht gedacht

zu dank
ich dir bin
verfplichtet

was klein
und enter
so alles
macht


_________________
*Koppelmord - Carlsen Instantbooks 2013
*Flauschangriff - Piper/Weltbild 2014, Piper Fahrenheit 2017
*Katertage zum Verlieben - Thienemann 2014
*Bocktot - Gmeiner-Verlag 2017
*Brunnenleich - Gmeiner-Verlag Juli 2018
*Gut Gebellt, Katze - Edel Elements September 2018
*Schwarze Küste - Gmeiner Verlag Februar 2019
*Marias Geheimnis - Weltbild/Edel Elements 01.03.2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Curiosity
Papiertiger

Alter: 32
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 01:22    Titel: Antworten mit Zitat

Murmel hat Folgendes geschrieben:
ach
so einfach
ist das dichten

das würde ich in einen Vers packen. Das schafft so einen freudejauchzenden Trochäus.

hätte ich
nicht gedacht

Hier "niemals" anstatt "nicht". Zwecks Fortführung des Versmaßes.

zu dank
ich dir bin
verfplichtet

,, "Dank": Dazu bin ich verpflichtet "

was klein
und enter
so alles
macht
Hier das ,,so" wegkürzen. Kannst hier in so einen verwundert hinterher murmelnden Jambus gehen, passend zu deinem Nick.


_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Harald
Geschlecht:männlichShow-don't-Tellefant

Alter: 72
Beiträge: 5239
Wohnort: Schlüchtern


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 01:27    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ja, nur klein geschrieben und ohne Satzzeichen, das kann schon verwirren

gestern nahm ich einen kühlen schluck
specht mit in mein warmes heim statt
mir zu danken belegte er ein zimmer
mädchen halfen ihm sich zu säubern
bevor er wieder ging dorthin wo der
pfeffer wächst war ihm zu weit und
so blieb er uns für immer treu
ergeben


_________________
Liebe Grüße vom Dichter, Denker, Taxi- Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Curiosity
Papiertiger

Alter: 32
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 01:34    Titel: Antworten mit Zitat

bring mir den schnaps
drossel
ausnüchterungsau
tomaten

soße mit gift
ist gesund
heitsschädlich
für mich

nicht.


_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 65
Beiträge: 7649
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 02:04    Titel: Antworten mit Zitat

Mr. Curiosity hat Folgendes geschrieben:
Murmel hat Folgendes geschrieben:
ach
so einfach
ist das dichten

das würde ich in einen Vers packen. Das schafft so einen freudejauchzenden Trochäus.

hätte ich
nicht gedacht

Hier "niemals" anstatt "nicht". Zwecks Fortführung des Versmaßes.

zu dank
ich dir bin
verfplichtet

,, "Dank": Dazu bin ich verpflichtet "

was klein
und enter
so alles
macht
Hier das ,,so" wegkürzen. Kannst hier in so einen verwundert hinterher murmelnden Jambus gehen, passend zu deinem Nick.



lol

Nicht schlecht für ein Dreiminutengedicht.


_________________
*Koppelmord - Carlsen Instantbooks 2013
*Flauschangriff - Piper/Weltbild 2014, Piper Fahrenheit 2017
*Katertage zum Verlieben - Thienemann 2014
*Bocktot - Gmeiner-Verlag 2017
*Brunnenleich - Gmeiner-Verlag Juli 2018
*Gut Gebellt, Katze - Edel Elements September 2018
*Schwarze Küste - Gmeiner Verlag Februar 2019
*Marias Geheimnis - Weltbild/Edel Elements 01.03.2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Roydarren73
Geschlecht:männlichLeseratte


Beiträge: 117



BeitragVerfasst am: 14.02.2012 02:21    Titel: Antworten mit Zitat

So einen Kleinschreiber würd ich gern mal abends in ner dunklen Gasse allein antreffen...

_________________
"Der Anfang von allem, also der Urknall, fand wohl in völliger Dunkelheit statt, da Licht ja noch nicht existierte."

- Stephen Hawking -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Curiosity
Papiertiger

Alter: 32
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 14.02.2012 02:25    Titel: Antworten mit Zitat

die erkennst du an den t-shirts, wo "kleinschreiber" draufsteht.

_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Roydarren73
Geschlecht:männlichLeseratte


Beiträge: 117



BeitragVerfasst am: 14.02.2012 02:34    Titel: Antworten mit Zitat

hey kleinschreiber, was guckst du so !?

 Cool


_________________
"Der Anfang von allem, also der Urknall, fand wohl in völliger Dunkelheit statt, da Licht ja noch nicht existierte."

- Stephen Hawking -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Dies und Das Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge von punkten und zeichen schwarzer lavendel Feedback 2 12.01.2021 08:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Amagê und Ghesia DerAndreas Einstand 14 10.01.2021 14:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Leicht verzweifelt, etwas kreativ und... SereinaMearcy Roter Teppich & Check-In 3 05.01.2021 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schattierungen und Flimmern mikeykania Feedback 4 03.01.2021 20:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Papyrus und Ebooks meerenblau Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 5 29.12.2020 17:58 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Einar Inperson

von Theresa87

von Nordlicht

von MosesBob

von Probber

von BiancaW.

von Lady_of_words

von JGuy

von Oktoberkatze

von Valerie J. Long

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!