15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Nachleben


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
seppman
Weltfriedenstreiber

Alter: 40
Beiträge: 943
Wohnort: Yaren


BeitragVerfasst am: 18.04.2012 21:54    Titel: Nachleben eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Nachleben

Bequem hat sie
der warme Muttermund gemacht
Gefüttert, gewickelt
und ins Bett gebracht
Der Vater zeigt
was ihm sein Vater vorgelebt
Sie machens nach
das Ständige nur nachgelebt
Der goldene Knast
für Sklaven ohne Ketten
sind blind und taub
von Fernsehen und Tabletten

Denkfaul hat sie
Gehirnwäsche gemacht
Lasst fressen sie
was ihr ihnen hingebracht
Kinder sehen
die wertlose Welt vorgelebt
wie Eintagsfliegen
den Hungernden nachgelebt
Kerkermetall
die Stäbe und die Ketten
glänzen und halten
warm in finsteren Betten



_________________
Ich bin Flexitarier, ich esse dann, wenn ich Hunger, das worauf ich Hunger habe und verlass mich da völlig auf mein Bauchgefühl. Nebenbei bin ich Anhänger der Multitoleranzbewegung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Max Sin
Geschlecht:männlichLeseratte


Beiträge: 177



BeitragVerfasst am: 26.04.2012 20:07    Titel: ! Antworten mit Zitat

Lieber Seppman,
nachdem ich jetzt zum vierten mal "Antwort erstellen" gedrückt habe, sollte ich dieses mal auch wirklich einen Kommentar hinterlassen. Also los.
Ich lese in diesem Text eine starke Gesellschaftskritik, zum Teil sogar Resignation auf der Seite des Lyrichs.
Aber auch wenn ich eigentlich einer Meinung mit dem Lyrich bin mag ich die Art und Weise wie in diesem Werk mit der Thematik umgegangen wird nicht leiden.
Es ist mir alles zu allgemein zu sehr Klischee. Ich weiß, dieser Text steht unter Trash, aber um ihn humorvoll zu nehmen ist er dann doch wieder zu ernst.

Max


_________________
„Ich wollte ja nichts als das zu leben versuchen, was von selber aus mir heraus wollte. Warum war das so sehr schwer?“
- Hesse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seppman
Weltfriedenstreiber

Alter: 40
Beiträge: 943
Wohnort: Yaren


BeitragVerfasst am: 03.05.2012 14:32    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Moin

Werter Max
Bei diesem Text hatte ich wohl überhaupt nicht die Absicht etwas Humoriges zu schreiben, ganz im Gegenteil..
Ich finde gut, dass du dich mit dem LI identifizieren kannst, aber die Art und Weise nicht leiden magst.. immerhin, geht es ja ums Gros des Volks, welche keinen Plan von ihrem Käfig haben, und selbst wenn, sich k(r)ampfhaft daran festhalten, von innen..
Aber ich kann ja nur zeigen nicht ziehen..

Grüße vom
seppman


_________________
Ich bin Flexitarier, ich esse dann, wenn ich Hunger, das worauf ich Hunger habe und verlass mich da völlig auf mein Bauchgefühl. Nebenbei bin ich Anhänger der Multitoleranzbewegung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 71
Beiträge: 247
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo


BeitragVerfasst am: 03.05.2012 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo seppman,
liest sich wirklich gut. Der Hintergrund ist gut zu erkennen. Ganz ehrlich? Ich kann das Wort "Klischee" bald nicht mehr hören. Klischeehaftes oberflächliches Denken ist doch allgem. vorherrschend. Warum also nicht Gleichem mit Gleichem begegnen? Wenn der Spiegel nur noch so funktioniert ...
 
Gruß von
Klaus


_________________
„Mir ist die gefährliche Freiheit lieber als eine ruhige Knechtschaft.“
(Jean-Jacques Rousseau)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hardy-Kern
Kopfloser

Alter: 71
Beiträge: 4939
Wohnort: Deutschland


BeitragVerfasst am: 03.05.2012 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Klaus hat Folgendes geschrieben:
Hallo seppman,
liest sich wirklich gut. Der Hintergrund ist gut zu erkennen. Ganz ehrlich? Ich kann das Wort "Klischee" bald nicht mehr hören. Klischeehaftes oberflächliches Denken ist doch allgem. vorherrschend. Warum also nicht Gleichem mit Gleichem begegnen? Wenn der Spiegel nur noch so funktioniert ... Klaus

Das ist wirklich gut, sowohl von Seppman als auch von Klaus.
Allerdings empört es mich, dass ihr euch in die machmal undurchsichtigen Klischees der Lyrik vorwagt (verkriecht). Wenn ihr Kante geben wollt, dann da wo es hingehört. Wenn schon, denn schon meine Herren! Und dann könnt ihr auch das 'Deckmäntelchen' von gereimt oder nicht gereimt fallen lassen. wink

Hardy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seppman
Weltfriedenstreiber

Alter: 40
Beiträge: 943
Wohnort: Yaren


BeitragVerfasst am: 04.05.2012 10:39    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hardy-Kern hat Folgendes geschrieben:
Klaus hat Folgendes geschrieben:
Hallo seppman,
liest sich wirklich gut. Der Hintergrund ist gut zu erkennen. Ganz ehrlich? Ich kann das Wort "Klischee" bald nicht mehr hören. Klischeehaftes oberflächliches Denken ist doch allgem. vorherrschend. Warum also nicht Gleichem mit Gleichem begegnen? Wenn der Spiegel nur noch so funktioniert ... Klaus

Das ist wirklich gut, sowohl von Seppman als auch von Klaus.
Allerdings empört es mich, dass ihr euch in die machmal undurchsichtigen Klischees der Lyrik vorwagt (verkriecht). Wenn ihr Kante geben wollt, dann da wo es hingehört. Wenn schon, denn schon meine Herren! Und dann könnt ihr auch das 'Deckmäntelchen' von gereimt oder nicht gereimt fallen lassen. wink

Hardy


Moin

Klaus  Daumen hoch

Hardy welche Deckmäntel meinst du? Ich versuchte doch nur mit sprachlichen Bildern, einer klaren Textstruktur und einem bekannten Inhalt ein Gedicht zu zaubern .. *schnipp*-mäßig

Grüße seppman

PS: Danke fürs Lob


_________________
Ich bin Flexitarier, ich esse dann, wenn ich Hunger, das worauf ich Hunger habe und verlass mich da völlig auf mein Bauchgefühl. Nebenbei bin ich Anhänger der Multitoleranzbewegung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hardy-Kern
Kopfloser

Alter: 71
Beiträge: 4939
Wohnort: Deutschland


BeitragVerfasst am: 04.05.2012 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

seppman hat Folgendes geschrieben:

Hardy welche Deckmäntel meinst du? Ich versuchte doch nur mit sprachlichen Bildern, einer klaren Textstruktur und einem bekannten Inhalt ein Gedicht zu zaubern .. *schnipp*-mäßig

Langweile mich nicht. Schnipp-Schnapp und das Mäntelchen fällt nicht ab?
Dann bleibts eben an, deine Sache.Smile

Hardy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seppman
Weltfriedenstreiber

Alter: 40
Beiträge: 943
Wohnort: Yaren


BeitragVerfasst am: 06.05.2012 12:48    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hardy-Kern hat Folgendes geschrieben:
seppman hat Folgendes geschrieben:

Hardy welche Deckmäntel meinst du? Ich versuchte doch nur mit sprachlichen Bildern, einer klaren Textstruktur und einem bekannten Inhalt ein Gedicht zu zaubern .. *schnipp*-mäßig

Langweile mich nicht. Schnipp-Schnapp und das Mäntelchen fällt nicht ab?
Dann bleibts eben an, deine Sache.Smile

Hardy


Moin

Lange Weile kann ich mir nicht leisten.
aber es ist unser aller Sache  Shocked

Grüße seppman


_________________
Ich bin Flexitarier, ich esse dann, wenn ich Hunger, das worauf ich Hunger habe und verlass mich da völlig auf mein Bauchgefühl. Nebenbei bin ich Anhänger der Multitoleranzbewegung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Leveret Pale

von Einar Inperson

von Mercedes de Bonaventura

von Gefühlsgier

von Pünktchen

von Magpie

von RememberDecember59

von Maria

von Klemens_Fitte

von BiancaW.

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!