14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Wenn der Mond...


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Scritoressa
Geschlecht:weiblichGraue Hexe

Alter: 25
Beiträge: 776



BeitragVerfasst am: 29.09.2011 19:55    Titel: Wenn der Mond... eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wenn der Mond
eine Seele hat,
ist sie frei wie die Wellen zu seinen Füßen,
kühl wie sein Licht.

Wenn der Mond
eine Stimme hat,
ist sie klar wie die der Wölfe zu seinen Füßen,
sanft wie die Umarmung der Wolken.

Wenn der Mond
Augen hat,
sind sie grau wie der Nebel zu seinen Füßen,
traurig wie die Stille, die ihn umgibt.

Wenn der Mond
weint,
einsam im Dunkel der Nacht,
hört ihn niemand und niemand fragt:

Hallo Mond, wieso bist du so einsam?



_________________
Better to have loved and lost but to have never loved at all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Neopunk
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 26
Beiträge: 371
Wohnort: Realität


BeitragVerfasst am: 30.09.2011 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hm. Ein Text(chen). Im Trash-Bereich. Muss es also nicht ernstnehmen  Surprised und auch nicht viel schreiben  Cool  und überhaupt ernst bleiben  Twisted Evil

Ganz Hübsch, Scrito. Hätte mehr Umfang haben oder andere Bearbeitung und dann bspw. deine vier Absätze  "nur" als eine Art Refrain können.

Ansonsten fühle ich mich nicht genötigt, viel zu sagen. Ich hätte nur die erste Strophe lesen sollen, denn da war es richtig gut und war dann ein wenig enttäuscht, als es quasi abfiel und "nur" variiert wurde. Außerdem erscheint mir die dritte Strophe irgendwie als unnötig.

lg Nod


_________________
“What if you slept? And what if, in your sleep, you went to heaven and there plucked a strange and beautiful flower? And what if, when you awoke, you had the flower in your hand? Ah, what then?” - S.T. Coleridge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 30.09.2011 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Scritoressa,

ich könnte mir vorstellen, dass hier durch einen anderen Zeilenumbruch noch mehr herauszuholen ist. Nur weiß ich leider nicht, durch welchen... Denkbar ist vieles:

Wenn der Mond eine Seele hat, ist sie frei
Wie die Wellen zu seinen Füßen, kühl
Wie sein Licht.


In deinen Versen ist mir die Aufteilung jedenfalls ein klein wenig zu spannungsarm.

Ich nehme an, die Schlusszeile ist mit Absicht so flapsig geraten - "Warum so einsam, alter Mond?" oder ähnliches hätte mehr Festigkeit. Aber eben auch eine andere Wirkung.

Gruß,

Soleatus
Nach oben
Micki
Geschlecht:weiblichVampirprinzessin

Alter: 40
Beiträge: 3942
Wohnort: mit dem Kopf in den Wolken


BeitragVerfasst am: 03.10.2011 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Scrit, smile

mir hat es sehr gut gefallen. Genau mein Ding, aber wenn ich mir die beiden Vorredner durchlese, kommt mir der Gedanke es vielleicht einfach nur auf die ersten drei Absätze zu reduzieren und nicht in den Trash zu stellen.

Les mal nur die ersten drei, dann ist es einfach wunderschön und herrlich verträumt. Findet die Vampirprinzessin. smile

Dazu noch dieses Bild und Basta:





Warum sollte der Mond weinen, wenn er auf so sonnige Schönheiten wie uns herunterblicken kann? wink


_________________
--------------------------------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fraîche
Schreiberassi


Beiträge: 40



BeitragVerfasst am: 08.10.2011 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

La lune n'est jamais seule.
Des étoiles, petites et grandes,
scintillantes,
Elles la fêtent.
La nuit est chaude...
smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der Pennyzähler lilli.vostry Werkstatt 0 18.02.2020 14:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer bekommt das Geld wenn ein Verlag ... renateottilie Agenten, Verlage und Verleger 3 18.02.2020 14:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Schreiber unter mir II Kiara SmallTalk im DSFo-Café 9 16.02.2020 01:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Roman Lolek selbst geschrieben al... Konrad Drehbuch 7 15.02.2020 18:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der kleine Junge MSW Lance Inhalt 0 11.02.2020 05:55 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Neopunk

von Franziska

von JGuy

von hexsaa

von Theresa87

von Franziska

von fancy

von Kiara

von JJBidell

von Eredor

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!