14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Blumen der Seinsvergessenheit


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Coffee and Cigarette
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 28
Beiträge: 17



BeitragVerfasst am: 08.08.2011 17:32    Titel: Blumen der Seinsvergessenheit eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Manche fahren in den Ferien nach Amsterdam (nicht wegen der Grachten...), um endlich den Schulstress zu vergessen - um endlich sich zu vergessen?

Du
rauchst Joints

malst mit Rauch
Blumen der Seinsvergessenheit
in deine Lunge

später hustest du
klebrig
fragst: warum
du nicht einfach
dich aushusten kannst

den du fürchtest

mehr noch, als
den Krebs
der in dir
mit seinen Scheren klappert

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
adelbo
Geschlecht:weiblichReißwolf


Beiträge: 1890
Wohnort: Im heiligen Hafen


BeitragVerfasst am: 11.08.2011 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo C.a.C.

Irgendwie machen mir deine Zeilen Angst.  Die über dem Gedicht und die Zeilen des Gedichtes.
Ich verstehe sie, als eine Art Erklärung für den Genuss von Drogen Sad
Auch, dass vielen bewusst ist, dass sie sich schaden, aber nicht anders können.
Erschütternde Zeilen.

Zitat:
später hustest du
klebrig
fragst: warum
du nicht einfach
dich aushusten kannst

den du fürchtest


Fändest du es nicht besser, wenn du das dich weg lassen würdest. Da ich mich mit Metrik schwer tue, weiß ich nicht ob du es ersetzen müsstest.

Zitat:
der in dir
mit seinen Scheren klappert

Wie beängstigend ist das.  Surprised
Ein sehr aufrüttelndes Gedicht. Beachtenswert. Vor allem, du bist noch so jung.
LG
adelbo


_________________
„Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.“

Bertrand Russell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schollek
Geschlecht:männlichSchmierfink


Beiträge: 89
Wohnort: Wolke sieben


BeitragVerfasst am: 11.08.2011 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Müsste es nicht heißen : den aushusten, den du mehr fürchtest...?
Dann wäre die aussage klar. Und eine klare Aussage ist m. E. das wesentliche. Denn wenn das ausgehustet, gebeichtet , sprich oder einem Vertrauten mitgeteilt wird, wird die Qual verringert, der Knoten durchschlagen, der Giftkonsum nicht mehr notwendig.
Kompliment, sehr gelungen
Gruß Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat Langdon
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 56
Beiträge: 1189
Wohnort: Siegburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 11.08.2011 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
fragst:warum
du nicht einfach
dich aushusten kannst
den du fürchtest


verstehe ich nicht als "Rechtfertigung für den Genuss von Drogen".
Insgesamt geben die Zeilen doch eher eine Beschreibung der "Furcht vor sich selbst und die Einsamkeit wieder, in der man sich befindet.
Ich verstehe das eher so, dass der Beschriebene sich selbst so sehr verhasst sich, dass er, wohl wissend um die Gefahr in die er sich begibt, selbst den Krebs in Kauf nimmt.
Ist vielleicht weit hergeholt, aber fällt mir bei genauerer Betrachtung so ein. Rolling Eyes
Frage an den Dichter: War das so gemeint?
LG
Traumfänger


_________________
"Wirklich gut bist du nur, wenn du einmal mehr aufstehst, als du gefallen bist" (Pat Langdon)

*Palliative Begleitung - Hand in Hand den letzten
Weg gemeinsam gehen, MoKo-Verlag 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
adelbo
Geschlecht:weiblichReißwolf


Beiträge: 1890
Wohnort: Im heiligen Hafen


BeitragVerfasst am: 11.08.2011 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Traumfänger,

Zitat:
den du fürchtest mehr noch, als
den Krebs
der in dir
mit seinen Scheren klappert


Mein Verständnis war, dass er, den, der in ihm mit seinen Scheren klappert, (Angst, Selbstzweifel, zu viel Druck, Hilfslosigkeit) mehr fürchtet als den Krebs und deshalb weiter Drogen konsumiert.  Rolling Eyes

LG
adelbo


_________________
„Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.“

Bertrand Russell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat Langdon
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 56
Beiträge: 1189
Wohnort: Siegburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 11.08.2011 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
der in dir mit den Scheren klappert


Liebe Adelbo,
also ich versteh das so, dass der Krebs in ihm mit den Scheren klappert, aber das dem Drogenkonsument, sorry, scheißegal ist, weil ihm einfach alles lieber ist, - nur nicht sich mit sich selbst auseinander zu setzen.
Liege ich da möglicherweise falsch Rolling Eyes
Hilf mir auf die Sprünge Laughing
LG
Traumfänger


_________________
"Wirklich gut bist du nur, wenn du einmal mehr aufstehst, als du gefallen bist" (Pat Langdon)

*Palliative Begleitung - Hand in Hand den letzten
Weg gemeinsam gehen, MoKo-Verlag 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
adelbo
Geschlecht:weiblichReißwolf


Beiträge: 1890
Wohnort: Im heiligen Hafen


BeitragVerfasst am: 11.08.2011 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Traumfänger,

ich lese es so

Zitat:
den du fürchtest
der in dir
mit seinen Scheren klappert

mehr noch, als
der Krebs



Das das was in ihm nagt, genau so verletzende Scheren hat, wie der Krebs.
Könnte mich aber genauso gut vertun und  C.a.C. hat mit den Scheren wirklich den Krebs gemeint.  Rolling Eyes
LG
adelbo


_________________
„Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.“

Bertrand Russell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat Langdon
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 56
Beiträge: 1189
Wohnort: Siegburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 11.08.2011 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
den du fürchtest


das steht doch in einem gesonderten Absatz,
bezieht es sich dann nicht auf die vorrangeganenen Zeilen und nicht auf die nachfolgenden?
LG
Traumfänger


_________________
"Wirklich gut bist du nur, wenn du einmal mehr aufstehst, als du gefallen bist" (Pat Langdon)

*Palliative Begleitung - Hand in Hand den letzten
Weg gemeinsam gehen, MoKo-Verlag 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
adelbo
Geschlecht:weiblichReißwolf


Beiträge: 1890
Wohnort: Im heiligen Hafen


BeitragVerfasst am: 11.08.2011 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Traumfänger,
 

sowohl als auch.  Smile   

Lassen wir uns überraschen.

LG
adelbo


_________________
„Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.“

Bertrand Russell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat Langdon
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 56
Beiträge: 1189
Wohnort: Siegburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 11.08.2011 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte lieber CaC,
sprich mit uns Laughing
LG
Traumfänger


_________________
"Wirklich gut bist du nur, wenn du einmal mehr aufstehst, als du gefallen bist" (Pat Langdon)

*Palliative Begleitung - Hand in Hand den letzten
Weg gemeinsam gehen, MoKo-Verlag 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Nina
Geschlecht:weiblichDichterin


Beiträge: 4812



BeitragVerfasst am: 11.08.2011 21:25    Titel: Re: Blumen der Seinsvergessenheit Antworten mit Zitat

hallo coffee and cigarettes,

ich fasse mich kurz:

Coffee and Cigarette hat Folgendes geschrieben:

Du
rauchst Joints
malst mit Rauch
Blumen der Seinsvergessenheit
in deine Lunge

später hustest du
klebrig
fragst: warum
du nicht einfach
dich aushusten kannst

[den,] den du fürchtest

mehr noch, als
den Krebs
der in dir
mit seinen Scheren klappert




mit dem bild "blumen der seinsvergessenheit" kann ich nichts anfangen. es erzeugt keines bei mir. ich frage mich, ob es diese beschreibung überhaupt braucht?

das klebrig macht ebenso wenig sinn für mich. welcher bezug? wieso klebrig?

die letzte strophe ist stark.

lg
nina


_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Coffee and Cigarette
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 28
Beiträge: 17



BeitragVerfasst am: 13.08.2011 20:13    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo adelbo, Gerd, Traumfänger und Nina,

Entschuldigt die Verspätung, aber ich war im Urlaub...
Vielleicht erkläre ich mich kurz. Bei dieser Verwirrung... smile

Der Kiffer in dem Gedicht, malt mit Rauch in seiner Lunge. Das bedeutet
für mich erstmal, dass er überhaupt raucht. Blumen malt er, weil sie
 schön sind; genauso, wie es schön ist, high zu sein. Das Problem dabei ist
 aber, dass man sich beim Kiffen selbst vergisst: Er malt also "Blumen der
 Seinsvergessenheit".
Der klebrige Husten war mir bei einem Freund von mir aufgefallen, der
zwar nicht kiffte, wohl aber mit dem Rauchen aufhörte. Da bekam er
einen schleimigen, fast klebrigen Husten. Das musste ich unmittelbar mit
 dem Kiffen verknüpfen, da auch der Flash irgendwann vorbei ist. An
diesem Punkt fühlt sich der Kiffer des Gedichts natürlich niedergeschlagen
 und im selben Moment würde er sich am liebsten selbst aushusten, weil
er sein Selbstbewusstsein nicht mehr erträgt.
Vor sich selbst aber fürchtet sich der Kiffer, weil er sich ja vergessen will.
Dass man mit Joints seinem Körper schadet (die Krankheit bekommt hier
das Symbol des Krebses), wird zur Nebensache - viel mehr fürchtet er
sich selbst.

Mit meiner Erklärung könnt ihr mir ja vielleicht aufzeigen, wo es
Verständnisschwierigkeiten gibt, damit ich das verbessern kann.

Viele Grüße,
CC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat Langdon
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 56
Beiträge: 1189
Wohnort: Siegburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 13.08.2011 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo CC,
schön, dass du wieder da bist. Laughing
Auf die Idee, dass der Kiffer mit dem Rauchen aufgehört hat, bin ich nicht gekommen. (Hab keine Ahnung vom Kiffen).

Ich hatte das Wort
Zitat:
später
auf den "benebelten" Zustand bezogen.

LG
Traumfänger


_________________
"Wirklich gut bist du nur, wenn du einmal mehr aufstehst, als du gefallen bist" (Pat Langdon)

*Palliative Begleitung - Hand in Hand den letzten
Weg gemeinsam gehen, MoKo-Verlag 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
tinko
Geschlecht:weiblichLeseratte

Alter: 54
Beiträge: 162
Wohnort: Hannover


BeitragVerfasst am: 13.08.2011 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

CAC (pseudonym CIS  Wink )!
Ich mag Deine Gedanken...aber ER schwingt die Sense (lautlos, wenn überhaupt nur ein wenig raschelnd..)
Ich wiederhole mich....ich mag diese Gedankenfolge.
Nette Sonntagsgrüße, Katja


_________________
Lerne die Regeln,damit du weißt, wie du sie brichst. (Dalai Lama)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angst
Geschlecht:männlichScheinheiliger

Alter: 30
Beiträge: 1680



BeitragVerfasst am: 15.08.2011 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Coffee and Cigarette

"Seinsvergessenheit", das ist Heidegger'sches Vokabular, keine Ahnung, wozu du das brauchst.
Mich wirft es raus; es passt nicht und ist zu abstrakt.
Ich würde mir überlegen, dieses Wort entweder zu ersetzen, oder es einfach zu streichen, wie Nina vorgeschlagen hat.
Insgesamt gefällt mir das Gedicht ziemlich gut. Es hat eine sehr raue Atmosphäre.


_________________
»Das Paradox ist die Leidenschaft des Gedankens.«
— Søren Kierkegaard, Philosophische Brosamen,
München: Deutscher Taschenbuch Verlag, S. 48.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Das längste Gedicht der Welt Bobby Glumm Trash 1 23.11.2020 16:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dein Herz an der Angel Sternwunde Einstand 1 23.11.2020 03:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge von der zeit schwarzer lavendel Feedback 6 21.11.2020 22:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Je später der Abend ... michou Roter Teppich & Check-In 10 19.11.2020 22:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Himmel über Amerika - Rebekkas Weg Beka Verlagsveröffentlichung 8 19.11.2020 10:31 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Akiragirl

von JT

von Lady_of_words

von d.frank

von Jocelyn

von Jenni

von Gefühlsgier

von Jarda

von Enfant Terrible

von MoL

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!