13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Sommerwelt


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Songs/Songtexte
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alphaloewin
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze


Beiträge: 3
Wohnort: Weilmünster


BeitragVerfasst am: 17.07.2011 10:26    Titel: Sommerwelt eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Im Samtblau unterm Sternenzelt
genieße ich die Sommerwelt
Du lächelst und wir sind allein
bei Kerzenlicht und rotem Wein.
Es streichelt mich der Sommerwind
fühl mich geborgen wie ein Kind.
Komm lass uns einfach glücklich sein
bei Vollmond oder Sonnenschein.
Zur Meeresmelodie wag ich den Tanz
küsse Deiner Augen Glanz

Refrain:

Komm mit in meine Sommerwelt
und tu, was immer Dir gefällt.
Hol Dir 'nen Stern vom Himmelszelt,
umarm mit mir die ganze Welt.
Küss Sterne, Mond und Sonnenschein,
dann bleibst auch Du nicht lang allein



Ich spiele Fangen mit dem Wind,
bin ohne Sorgen, wie ein Kind,
schau gespannt den Möwen zu,
bin mit dem Glück auf Du und Du.
Ich suche Muscheln, bunte Steine,
lass' meiner Seele lange Leine.
Lachend dreh' ich mich im Kreis
und mein Herz, es flüstert leis,
lieb mich zärtlich, lieb mich heiß.
Ich laufe barfuß durch den Sand,
auf dem Weg ins Sommerland

Refrain

Ich zähle Schiffe dort am Horizont.
Weißt Du, wo meine Sehnsucht wohnt?
Ich gehe bis zum Rand der Welt,
denn dort steht mein buntes Zelt.
geheimnisvoll und traumhaft schön
Du darfst ein Weilchen mit mir geh'n,
dann wirst Du auch die Wunder seh'n.
Vergisst des Alltags trübe Last,
läßt sein die Eile und die Hast.
Glücklich sein, ist das was zählt
in meiner eignen Sommerwelt

2 x Refrain



_________________
Wer nicht gelitten hat, wie ein Hund, der kann auch nicht schreiben, wie ein Gott.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Scritoressa
Geschlecht:weiblichGraue Hexe

Alter: 25
Beiträge: 776



BeitragVerfasst am: 27.07.2011 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Alphaloewin!

Schöner Text, könnte ich mir gut in einem Schlager vorstellen (na gut, ich mag Schlager nicht besonders...trotzdem, schön.)...oder so etwas mit einfach einer Gitarre oder einem KLavier begleitet, vielleicht Akkörde...jap, hat Potential.

Hast du dir shcon überlegt, Noten oder Vertonung dazu zu machen?
Noten wohl schon, wenn es ein Songtext ist...

lg Scrito


_________________
Better to have loved and lost but to have never loved at all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
BlueNote
Geschlecht:männlichStimme der Vernunft

Alter: 56
Beiträge: 6855
Wohnort: NBY
Ei 4



BeitragVerfasst am: 07.09.2011 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr viel Text für eine Vertonung ...
Es würde mich interessieren, wie der Text vertont werden würde. Der Inhalt ist ja sehr einfach ... Vielleicht mehr im NDW-Stil und weniger als Hau-Drauf-Schlager vertonen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fancy
Geschlecht:weiblichSchmuddelkind

Alter: 60
Beiträge: 3496
Wohnort: Im sonnigen Süden


BeitragVerfasst am: 02.10.2011 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Bei dem Text denke ich an Retro-Schlager, oder Max Raabe. Da würde das prima hinpassen.

_________________
Don't start doing things, just do them. Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach! (Me)
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alphaloewin
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze


Beiträge: 3
Wohnort: Weilmünster


BeitragVerfasst am: 02.10.2011 18:14    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Erst mal sorry für die späte Antwort hier. Bin leider nicht so oft on. Und auch Dank für Eure Anmerkungen.
Nein, ich selbst werde es nicht vertonen. Das übernimmt eine liebe Kollegin, die eine eigene Band hat.
Ist übrigens mein erster Gehversuch und ich freue mich, dass er mir anscheinend ein kleines bisschen gelungen ist.
Wünsche an dieser Stelle einen goldenen Oktoberfeiertag.
LG Alpha'


_________________
Wer nicht gelitten hat, wie ein Hund, der kann auch nicht schreiben, wie ein Gott.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Songs/Songtexte Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Alexandermerow

von Enfant Terrible

von Mercedes de Bonaventura

von EdgarAllanPoe

von Fao

von Bananenfischin

von holg

von madrilena

von Violet_Pixie

von silvie111

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!