13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig TRAUMKONZERT 4 oder das CHAOS im GEHIRNFLEISCH


 
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 26.12.2010 21:37    Titel: TRAUMKONZERT 4 oder das CHAOS im GEHIRNFLEISCH eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

ACHTUNG & VORSICHT !!!
Das nachfolgende Werk sollte auf keinen Fall ohne vorhergehende Einsichten
in meine nachfolgende Gebrauchsanweisung gelesen werden, da es sonst zu leichten Gehirnschäden kommen könnte!!!


ALSO: Suchen sie sich eine Zeit aus, die möglichst frei von Stress ist.
Am besten nach dem Aufwachen, vor dem Frühstück.
Oder VOR einem Kaffee nachmittags.
In einer Ruhepause, auf einer grünen Wiese im Wald, in Begleitung unbescholtener Tiere.
Und nehmen sie den Schleier der Fantasie hinweg, oder das Tuch, welches
die Fantasie verhüllt.
Und, ganz wichtig; Trinken sie einen Schluck HEISSES Wasser, oder 2 oder 3.
Dann entspannen sie sich, und es kann losgehen.
Lesen sie diesen Text auf jeden Fall MEHRMALS, bis zu 4 mal BITTE !!!
Dann werden sie am Ende eine neue Erfahrung gemacht haben.
Genau ihre 2 Gehirnhälften werden verrückt spielen.
DAS BEFREIT !
Viel Spass !




Wolken voller Atomlichter zerren an den Gestirnen
Mondstrahlen durchlöchert
Sonnenlicht am blauen Dach...wo scheint das Licht
Millionen Fäden in unseren Körpern...Gedankenwellen verlieren sich in den Köpfen...zu viele reiben sich aneinander...schwach explosive Schreie
widerliches Weinen zerspringt unterhalb der Milz

tränenreiche Zungen blasen unterhalb der Augen...Zersplitterung meiner
Metall Scheisse...BITTE...heb mir das auf bis zum Samstagnachmittag
Regen...Hinterkopfschreie rutschen zu den Hügeln meines Gesichtes
MINUS...Wörter tropfen ohne Mordgedanken flammend bis zu den blauen Scherenschnitten...ein Reigen und ein Walzer warten

kleinerer Planet muss im Chor mit den Vögeln einige Spinnen jagen
schizophren jazzig lispelt der Fuß
unglückselige Poren der tränenden Körper rinnen an unserer Seele herunter...wie viele Messer der Wut schneiden sich durch ihre Dämpfe...
jeder Augenblick verschwindet als ein Blitz durch unsichtbare Ritzen derer Geduld

YEAH...unzählige Sekunden rasen an unserem Dasein vorbei...die Uhr tickt
...kalte Adern...verdorbenes Bier...nutzlose Schweine schlagen sich draußen am Brunnen vor dem Tore...5 Menschen fragen nach der Henkersmahlzeit...sinnvolle Engel spielen mit den Fleisch Enden von herumziehenden Zigeunern

sein Glaskörper fällt herunter...sieben Hühner mit Kulleraugen rutschen aus...Wort und Wort...Fieber an der Rippenunterfläche...in Zigarettenschachteln...ein anderer Jesus bricht sich die linke Hand...drückendes Wasser...46 Kreuze vermodern in den Händen der falschen Araber...gerollt in Mädchens Klaviersonaten

die Eule am anderen Ende sieht das Fieber an der Rippenoberfläche...vom Griff runter aus der Scheide raus...dieses Messer schneidet rosa Fleisch ganz langsam in rostige Zacken bis zu den Genitalien...einige Zigeuner wollen die Seite wechseln...der mürbe Geist ist ein agressiver Kämpfer...
Geröllmassen dröhnender Schmerzen drücken auf den kahlgeschorenen
Schädel...kommt aber alles...weniger ihn als uns betrifft das...



_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 31.12.2010 09:49    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

HEY LEUTE!!!! WASS ist los, das hier ist ein CUT UP Experiment UND eine Satire auf die Avantgarde!!!
KEINE MEINUNG! NIEMAND? Beste "G"....duluoz....


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 65
Beiträge: 4082
Wohnort: Bora Bora
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 31.12.2010 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

Und jetzt? Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 31.12.2010 13:25    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

...jetzt könntest du mir zum Beispiel deine Meinung sagen, oder ob Schalke 04 "dein" Verein ist, oder ob du Miesmuscheln magst !
schöne Grüße...duluoz Mr. Green


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 65
Beiträge: 4082
Wohnort: Bora Bora
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 31.12.2010 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Also, was du geschrieben hast, war hirnloser Brei. Schalke ist nicht "mein" Verein, und ich mag Miesmuscheln.  Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 31.12.2010 14:30    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

...hey, is ja TOLL, endlich sagt mal einer , wie er mein neuestes Werk findet...Nur schade , dass er es nicht verstanden hat, und sich auch nicht die Mühe gemacht hat, WARUM und WIESO und HÖFLICHKEIT und so weiter...denn hirnlosen Brei essen wir doch alle nicht so gerne nicht? lieber John Wayne oder....Ralphie oder...BEST..DULUOZ...

_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 65
Beiträge: 4082
Wohnort: Bora Bora
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 31.12.2010 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Soll man die Zersplitterung deiner Metallscheiße auch noch verstehen? Für mich ist das nur eine sinnlose Aneinanderreihung von Wörtern. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 31.12.2010 20:17    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

OH YEAH Alter, aber das ist zu hoch für dich...nichts für ungut...hab ich nicht für Leser wie dich geschrieben...alles gute dir und beste Grüße...

_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pütchen
Geschlecht:weiblichWeltenbummler

Moderatorin
Alter: 51
Beiträge: 13924
NaNoWriMo: 40788
Wohnort: Karibik
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 31.12.2010 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Mal abgesehen von den Fehlern  - ich kann Ralphie nur Recht geben. Wer ist denn deine Zielgruppe?

Pütchen


_________________
****************************************************************

"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."
(Isaac Newton, 1642-1726)

****************************************************************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mori
Geschlecht:weiblichWindprinzessin

Alter: 28
Beiträge: 221
Wohnort: Hannover


BeitragVerfasst am: 31.12.2010 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,
Ich sehe darin auch keinen Sinn, aber vielleicht kannst du uns ja erleuchten. Also mich hat der Text neugierig gemacht. Ich würde gern mehr über die Hintergründe erfahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Lothar A.
Gast






BeitragVerfasst am: 01.01.2011 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Immerhin gelingt es Dir, die Leut`neugierig zu machen und zum Kommentieren zu bringen - das schaffe ich nicht, meine HEKATE, offenbar zu langweilig oder talentfrei geschrieben, bleibt unkommentiert.

Mein Verein - bedingt durch den Wohnort - ist Eintracht Frankfurt - und jetzt?
(ja was soll man zu Deinem Text sagen? Ich hätte letztlich auch nur Fragen, wie: wen willst Du erreichen; warum alles durcheinander gemixt, das kann sich jeder auch selber schütteln; Worauf willst Du hinaus ... etc. pp.)

Gruß
Lothar (frohes neues Jahr übrigens)
Nach oben
Rosanna
Richter und Henker

Alter: 25
Beiträge: 1202

Pokapro V & Lezepo III Silberne Harfe


BeitragVerfasst am: 01.01.2011 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Der Text (muhahaha):

Er reiht Wörter aneinander, gegen die wir einen antrainierten Widerwillen/ Ekel verspüren, führt das Ganze ins Abstruse...er  ist geradezu wollüstig ekelhaft.
Ich finde ihn interessant. Ich bin mir außerdem relativ sicher, dass das Ganze nicht willkürlich war, sondern zumindest teilweise Sinn machen könnte- ich weiß nicht, welchen, aber es könnte sein...

Der erste Absatz erzeugt das Bild eines monströsen Pilzes (eines ziemlich schwammigen, faltigen, ehrlich gesagt, frag mich nicht, ob das geht oder wie das aussieht wink ). Er könnte ein Tumor sein- oder ganz einfach eine monströse, unsichtbare Qualle.


Der zweite erinnert mich an Krieg, na gut, relativ offensichtlich, von wegen Metall, zersplittern, tränenreich, bla
-
oder
ein Ehedrama. Tränenreiche Zungen passt da besser hinein, außerdem die Sache mit den Hinterkopfgedanken(betrügt sie mich? blabla), nur- die Scherenschnitte verstehe ich nicht. Ich denke da an Matisse, aber es passt nicht. Psychologisches Krankheitsbild? Wobei das eher mit Tintenklecksen zu tun hat.

Zitat:
kleinerer Planet muss im Chor mit den Vögeln einige Spinnen jagen

Wegen dieser Zeile bin ich mir eigentlich sicher, dass du irgendetwas aussagen willst und nicht einfach sinnlosen Wörterbrei fabriziert hast wink, ab hier steig ich auch aus. Das wird mir zu kryptisch.
Glaskörper könnte das allsehende Auge sein, die Hühner die sieben Todsünden, der andere Jesus ein falscher Prophet oder Judas, aber da bin ich schon mit meinem Bibellaienlatein am Ende.

Wüsste wirklich gern, was es zu bedeuten hat...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 01.01.2011 13:58    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hey Pütchen...welche Fehler meinst du? Soweit die Rechtschreib Gerold Maschine mir sagte...gibts keine Fehler...alles was du als Fehler nennst sind möglicherweise dem Gedicht zuträgliche Metapern ?
...und meine Zielgruppe...ich schreibe weder in noch für Schubladen...mir war und ist es immer wieder und noch mehr WICHTIG, auf neu GIERIGE Menschen zu treffen, die sich auf Abenteuer, welcher Art auch immer, einlassen wollen. Und nicht die nichtverstehenden, ignoranten Menschen, die, wenn sie etwas nicht verstehen, agressiv werden, reaktionär ( sagten wir in den Siebzigern immer) bis zur Scheitelsohle.
Alles (UN) Klar ?
Best...duluoz... Mr. Green


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rosanna
Richter und Henker

Alter: 25
Beiträge: 1202

Pokapro V & Lezepo III Silberne Harfe


BeitragVerfasst am: 01.01.2011 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

PS: Warum denke ich, wenn ich deine Texte lese, immer an Lovecraft und seine "Alten"???

_________________
nahtannahtnähtnathannähte
nähtnathannahtannahtnahtnathans
nadelihremendepunkt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 02.01.2011 12:43    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

...hey Mori, schönen Dank für deinen Kommentar...also erst einmal ist es ja schon geschafft, das dich dieser Text hier neugierig gemacht hat...
Wie gesagt , das hier ist ein CUT UP TEXT...in den Fünfzigern zum erstenmal
angewendet von Ian Summerville...Brion Gysin ...William Burroughs...
als wenn du durch die Stadt läufst und die verschiedensten Gesprächsfetzen
aufschnappst und du sie in deinem Gehirn nicht verarbeitest, irgendwann kommen sie wieder...in deinen Träumen...oder ein Schnappschuss mit dem Fotoapparat...clic clic clic...
Die " Erfinder " dieser sehr interessanten Schreibtechnik sind aber noch weitergegangen...haben mehrere z.b. Zeitungen, ( auch andere Schriften= untereinandergelegt, und dann in willkürlichen Bögen mit Messern herumgeritzt...das Resultat waren die verrückttesten " neuen" Geschichten und sie machten, mit ein bisschen Fantasie durchaus Sinn...
DAS ist kurz gesagt der Anfang von den CUT UP s , die in den Fünfzigern /Sechzigern für erheblichen Wirbel gesorgt haben. Wenn du wirklich Interesse zeigst, lese einfach die Bücher von Burroughs " NOVA EXPRESS" oder " SOFT MACHINE "...wenn du noch mehr wissen willst, frag mich...allerdings glaube ich , muss hier noch mehr erläutern...dazu später...BEST...duluoz


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prophet
Autor


Beiträge: 528
Wohnort: überall


BeitragVerfasst am: 02.01.2011 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hi duluoz,

Zitat:
der mürbe Geist ist ein agressiver Kämpfer..


du siehst deinen Text als eine Satire auf die Avantgarde. Ich empfinde ihn als einen Aufschrei eines durch den desolatbeschissenen Zustand dieser Welt zermürbten Geistes. Dieser Text muss gefühlt werden. Da interessieren mich irgendwelche Rechtschreibfehler, wo auch immer, ein Pünktchen auf dem rechten i in der unteren linken Reihe, oder wars umgekehrt, egal, wenig.
Wo Fantasie im Gehirn und vor allem im Herzen fehlen, kommen leichtfertige Klassifizierungen zustande.

Das cut-up- Experiment passt gut zum Thema und ist gelungen, wobei ich zugebe, diese literarische Stilrichtung nicht gekannt zu haben. Danke fürs Lernen.

Lg p.


_________________
Ich habe es stets abgelehnt, verstanden zu werden. Verstanden werden heißt sich prostituieren. Fernando Pessoa

Sprüche klopfen ist leichter als Worte dichten. prophet

Ich fordere nichts von Dir außer Deinem Respekt. prophet

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mori
Geschlecht:weiblichWindprinzessin

Alter: 28
Beiträge: 221
Wohnort: Hannover


BeitragVerfasst am: 02.01.2011 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

hey duluoz,

Sehr interessant. Die Bücher von Burroughs werd ich mir zu Gemüte führen, wenn ich endlich mal seinen Roman "Naked Lunch" gelesen habe, der bei mir seit Monaten im Regal steht  Rolling Eyes
Vielleicht erfahr ich in der Uni auch irgendwann etwas darüber.
Kann es sein, dass diese Technik im Dadaismus entstanden ist? Es klingt nämlich sehr danach.
Danke, für die Info ich werd im Internet weiterstöbern.
Grüße, Mori
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 02.01.2011 18:53    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

...hey Mori...der DA DA ismus ist eine weitere Spielart, wie auch der Expressionismus, und wenn du dir mal den GROSSARTIGEN "ULYSSES" von James Joyce reintun würdest, auch dann ist die Erkenntnis, das auch Fragmente und Literaturfetzen, wie ich es nenne, CUT UP S sind, DA DA...
liest du die " NEUE " Version vom Naked Lunch ?sehr zu empfehlen, mit ner Menge Hintergrundinfos und so...BEST...duluoz


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 02.01.2011 19:14    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

....mensch Lothar, alle deine Fragen habe ich schon so oft im AW beantwortet
und SEHR ausführlich in meinem Report : " Warum ich schreibe, und wie sie das alles besser verstehen können..."
Schon vergessen ?
Sieben (7!!) Seiten lang!
..auch dir ein schönes neues Jahr!!!
BEST...duluoz...


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi Fontäne
Schreiberling

Alter: 31
Beiträge: 275



Juan, der Bodyguard
BeitragVerfasst am: 02.01.2011 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zersplitterung meiner
Metall Scheisse


Hat was! Ein paar nette Stellen sind drinne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 02.01.2011 21:26    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

...Ja DANKE, Andi Fontäne...Danke und beste Grüße...Duluoz..

_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 02.01.2011 21:33    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Prophet...ich hab dir zu DANKEN...immer diese Fragen...für wen ich teile meiner Werke schreibe...das nervt...aber wie gesagt..Menschen, die sich auf Abenteuer einlassen wollen UND Fantasie haben, dürften meine Gedichte geradezu...Lieben...denke ich...die CUT UP Methode ist nichts anderes als das WIEDERFINDEN verlorengegangener Splitter die aus Fetzen und lyrischen Gedanken sich zusammensetzen...glaube werde HIER noch mal darauf eingehen...beste Grüße..duluoz..

_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Manuskript-/Leseproben-Versendung: Al... Texter2000 Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 3 15.01.2019 14:40 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ankündigungen: Die Schreibzeit ist abgelaufen oder: ... Bananenfischin Zehntausend 0 11.01.2019 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hinwerfen ---mitten im Thema - gibt e... joachim Tritschler Dies und Das 9 10.01.2019 14:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich, das Ich eines Anderen mrs_Laqua Einstand 1 06.01.2019 00:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Die schlechteste Geschichte] Bud, de... U-Banane Inhalt 7 04.01.2019 21:03 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Jana2

von Berti_Baum

von Violet_Pixie

von JGuy

von Hitchhiker

von Uwe Helmut Grave

von Boudicca

von hexsaa

von Soraya

von Maria

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!