15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


geflüster


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 69
Beiträge: 2191



BeitragVerfasst am: 10.12.2010 15:38    Titel: geflüster eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

hörst du, wie sie reden,
mit ihren feenleisen stimmen,
wie sie üben mit pfeil und bogen,
damit wir uns verlieben.
tun wir ihnen den gefallen,
dann erfüllt sich vielleicht,
was ihnen das leben verwehrte.
wenn wir uns die ohren zuhalten,
macht es noch mehr spaß.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dschingis
Eselsohr

Alter: 50
Beiträge: 306



BeitragVerfasst am: 23.12.2010 06:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Perry,

neun Zeilen, die ein liebevolles, spitzbübisches Lausbubenlächeln atmen und auf sanfte Art berührend daherkommen.

Fein. Sehr gerne gelesen.


Gruß,
Bianka


_________________
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltaire


zuletzt appeliert alles Erzählen an ein latentes Vorwissen des Lesers - und bleibt in seinem Gelingen von dessen Fülle abhängig. - Hans Wollschläger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fictionality
Geschlecht:männlichSchmierfink

Alter: 42
Beiträge: 59
Wohnort: Schwarzwald


BeitragVerfasst am: 23.12.2010 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Als Liebhaber von Melancholischem finde ich die Aussage deines Textes natürlich gut. Meiner Meinung nach könnte man hier und da noch an dem Ausdruck feilen, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

_________________
Die Ewigkeit ist nicht beweisbar.

Autorenseite: svenklöpping.de

Lyrikseite: lyrikzeitschrift.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 69
Beiträge: 2191



BeitragVerfasst am: 26.12.2010 12:14    Titel: Hallo ihr Beiden, pdf-Datei Antworten mit Zitat

danke für euer Interesse an meinem kleinen Scheingefecht mit den Mächten bzw. Menschen, die gerne unsere Gefühle mamipulieren wollen.
Letztlich findet die Liebe ihren Weg auch allein, auch wenn dieser vielleicht nicht immer der einfache ist.

Mit dem "spitzbübischen" liegst du ganz richtig Bianca, auch wenn ich es altersbedingt vielleicht eher verschmitzt oder hintersinnig bezeichnen würde.

Feilen kann man immer ein wenig, falls du konkrete Vorschläge hast fictionality, wäre ich durchaus daran interessiert, denn eine etwas andere Sicht kann nie schaden.

LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlung

von DasProjekt

von Violet_Pixie

von KeTam

von sleepless_lives

von Ralphie

von Oktoberkatze

von fancy

von firstoffertio

von Einar Inperson

von MT

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!