13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Audio-Version verfügbar! wort-such-störung


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Alter: 48
Beiträge: 2804
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 20.10.2010 10:27    Titel: wort-such-störung eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hab ich im Müll schon mal gepostet, ausgearbeitet und verstimmt, oder so.

Hab ich so noch nie gemacht, von daher wären ein paar hilfreiche Tipps klasse.  

schönen Tach noch

andi


01 - - wort-such-störung-6.mp3 (3.77 MB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 26636 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"
01 - - Wort-Such-Störung-4.mp3 (2.53 MB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 26636 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"



_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4164



BeitragVerfasst am: 20.10.2010 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

hattest du es sehr eilig, als du das vertont hast? ich mag es ja, wenn ein text atmet. noch mehr mag ich es, wenn jemand, der einen text vorliest, auch mal atem holt. und dann mag ich es am liebsten, wenn mir der "vorleser" auch raum gibt, indem er pausen macht, lücken lässt, raum lässt, beim vorlesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Alter: 48
Beiträge: 2804
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 20.10.2010 23:45    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

nabend nina,
wenn mir etwas nicht behagt mach ich es nicht, oder ich mach es ganz schnell Cool
du hörst, ich bin am Limit Shocked

Nun gut, ich schau mal wie ich das Tempo drücken kann, vielleicht eine meditative Sanskritrezitation vorab. Oder ich tüter mir einfach Einen an. Genau. Twisted Evil

Bis ich das Tempo im Griff habe, hier mal der Text zum mitlesen.

schönen Abend
noch

wort-such-störung

schon morgens
reibe ich sie mir aus den augen
wo sie nachts sich versammeln
unerkannt bleiben
sich in den winkeln verrammeln
vor tageslichtreiben
sie fallen mir aus den haaren
wenn ich mich am kopf kratze
wollen sich mir offenbaren
mit fieser fratze
ich wasch sie mir von der haut
schwitze neue gleich hinterher
ich pflanz sie in die schüssel
halbverdaut
spül sie weg
ins abwassermeer
bis zum nächsten schiß
piss ich sie an bäume
an kirchenmauern
wo sie versickern verdunsten
 in pfützen lauern
die irgendwann vertrocknen
ich sehe sie in mündern
schon bevor sie spucken
weiß was sie mir sagen
lasse sie vor mich ducken
bei mir gibt’s keine fragen
ich sehe sie vorbeifliegen wie von
grünen stängeln gepustet
wie sie überall herumliegen
vom sturm ausgehustet
es miteinander treiben
die kerle mit den kerlen
die weiber mit den weibern
kerle und weiber die es sich
besorgen sich begatten es
sich gestatten für nachwuchs
zu sorgen
für heute
und morgen
und übermorgen
der´s auch nur treibt
auf äckern und strassen
auf meinem schreibtisch
in meinem bett
-die schweine-
vorm haus auf dem rasen
ich nehm mir vor
mal ordentlich aufzuräumen
weil ich sie kenne
außer die aus den träumen
sie zu sortieren
-die guten ins töpfchen-
ich weiß nur noch nicht
wo ich anfange einen
anfang gibt es nicht
so schau ich ihnen nur zu
streue immer wieder neue
ins wasser
ins feuer
in den wind
und sehe
und sehe mich blind
und dann höre ich sie
und diesmal sind sie nicht von
mir: du hast heut ja mal wieder
gar nichts gesagt


_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 21.10.2010 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Die wortsuche scheint nicht gestört zu sein. Nein, es ist nur manchmal so, dass man dinge findet, auch wenn man sie nicht gesucht hat, also:

wie unterscheidest du, ob das gefundene etwas mit der suche zu tun hat, oder ob es sich so reingedrängelt hat, und wenn ja, wo soll es dann solange hin, bis du die dazugehörige suche startest?

nun, einfach alles aufschreiben: das ist das beste, einzig wahre und dann entsteht, was du nicht geplant hast, aber trotzdem überarbeiten kannst, denn : auch wenn du nicht genau danach gesucht hattest, es ist ja trotzallem:

deins!


Glaub jetzt ja nicht, dass ich nicht überlegt habe.


anja
album
Nach oben
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Alter: 48
Beiträge: 2804
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 22.10.2010 14:30    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Tach Lorraine,

Zitat:
wie unterscheidest du, ob das gefundene etwas mit der suche zu tun hat, oder ob es sich so reingedrängelt hat, und wenn ja, wo soll es dann solange hin, bis du die dazugehörige suche startest?


Das Problem ist, dass die Suche im Kopf eigentlich schon abgeschlossen ist, bzw. die Produktion. Das Scheitern des LI offenbart sich im Suchen nach den Worten, die es tatsächlich mitteilen möchte.

Ob das Gefundene das Gesuchte oder ein Zufallsfund oder unbewußt gesucht oder gefunden wurde ist eigentlich egal, wenn man sich darüber nicht mit anderen austauschen kann.

Vielen Dank für deine durchdachten Ansichten.

schönen Tach noch
andi


_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueNote
Geschlecht:männlichStimme der Vernunft


Beiträge: 6793
Wohnort: NBY
Ei 4



BeitragVerfasst am: 24.10.2010 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Pink,

ach so, es geht um die Worte - ich dachte beim ersten Lesen es ginge um Bakterien, diese Durchfallkandidaten z.B. wink

Der Text hört sich sehr gut an, fast wie ein Rap. Die Dynamik wird nicht ganz durchgehalten (das Drängende, Schnelle, Peitschende ...), aber vielleicht macht das ja gar nichts aus. Ich finde den Text saugut, bis ... bis auf ...

den Schluss. Der gefällt mir gar nicht. Dass das Ganze auf dieses triviale Beziehungskistenniveau gehoben wird, ist etwas enttäuschend. Die beschriebenen Dinge vorher waren doch eher ... global relevant, erkenntnismäßig für die ganze Menschheit zutreffend.

BN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Alter: 48
Beiträge: 2804
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 24.10.2010 12:41    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Moin BN,
danke, ich denke diesen Hinweis hab ich gebraucht. Den Schluß hab ich geändert. Überarbeitung folgt, sobald ich es eingesprochen habe.

schönen Sonntach
andi


_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Alter: 48
Beiträge: 2804
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 24.10.2010 12:51    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

so, der nächste Versuch:

wort-such-störung

schon morgens
reibe ich sie mir aus den augen
wo sie nachts sich versammeln
unerkannt bleiben
sich in den winkeln verrammeln
vor tageslichtreiben
sie fallen mir aus den haaren
wenn ich mich am kopf kratze
wollen sich mir offenbaren
mit fieser fratze
ich wasch sie mir von der haut
schwitze neue gleich hinterher
ich pflanz sie in die schüssel
halbverdaut
spül sie weg
ins abwassermeer
bis zum nächsten schiß
piss ich sie an bäume
an kirchenmauern
wo sie versickern verdunsten
 in pfützen lauern
die irgendwann vertrocknen
ich sehe sie in mündern
schon bevor sie spucken
weiß was sie mir sagen
lasse sie vor mich ducken
bei mir gibt’s keine fragen
ich sehe sie vorbeifliegen wie von
grünen stängeln gepustet
wie sie überall herumliegen
vom sturm ausgehustet
es miteinander treiben
die kerle mit den kerlen
die weiber mit den weibern
kerle und weiber die es sich
besorgen sich begatten es
sich gestatten für nachwuchs
zu sorgen
für heute
und morgen
und übermorgen
der´s auch nur treibt
auf äckern und strassen
auf meinem schreibtisch
in meinem bett
-die schweine-
vorm haus auf dem rasen
ich nehm mir vor
mal ordentlich aufzuräumen
weil ich sie kenne
außer die aus den träumen
sie zu sortieren
-die guten ins töpfchen-
ich weiß nur noch nicht
wo ich anfange einen
anfang gibt es nicht
so schau ich ihnen nur zu
streue immer wieder neue
ins wasser
ins feuer
in den wind
und sehe
und sehe mich blind
blind wie die nacht
heut hab ich´s gebracht
hab euch alle niedergemacht
ausgelacht
an die wand gedacht
und euch mal wieder
gar nichts gesagt


_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Alter: 48
Beiträge: 2804
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 24.10.2010 21:35    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich hab mal ne Alternativversion eingesprochen. Bin gespannt wie es ankommt und natürlich für Ratschläge dankbar.

schönen Abend
andi


_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kein Wort Ralf Langer Feedback 6 02.06.2018 16:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich melde mich zu Wort Karinga Roter Teppich & Check-In 18 29.11.2017 18:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge schönes Wort für Pobacke IvoCH Genre, Stil, Technik, Sprache ... 9 18.10.2017 23:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie ich das Wort Nippel schreibe uffjedn Werkstatt 2 27.08.2017 12:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Multiple Störung menetekel Trash 9 29.03.2017 17:43 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlung

von SIH

von Cheetah Baby

von Jenni

von Nordlicht

von Probber

von Mercedes de Bonaventura

von Akiragirl

von Hitchhiker

von Schreibmaschine

von d.frank

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!