15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Montagmorgen Welten


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ichundso
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 32
Beiträge: 190



BeitragVerfasst am: 29.09.2010 06:48    Titel: Montagmorgen Welten eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Montagmorgen Welten

Montags sechs Uhr erwartet die meisten Menschen die Aussicht auf eine
Wiederholung. Doch die vorangehende Stunde kann interessant sein.

Um fünf Uhr früh kann man das Fenster öffnen, die abgestandene
Luft herauslassen, aufatmen und horchen. Alles wird still sein. Man mag
sich auf den Rücken legen und an die Decke reflektieren. Die Bilder
mögen sich ineinander Bewegen und verschwimmen; es sind Reflexionen,
die nur möglich sind, solange alles ruht. Denn dann sieht man die Welt als
das, was sie ist: ein Spiegel. Man verschwindet in diesem Moment, die
Umgebung verschwindet, Beine und Arme verschwinden,
Gesichtsempfindungen verschwinden, die Magengegend verschwindet, das
Selbst zeigt sich auf. Das Bewusstsein des physischen Organismus sucht
seinen Ursprung.

Dann bemerkt man, dass draußen zum wiederholten Mal ein Auto
vorbeifährt und der Kern des Selbst zerfließt in Sensorik. Es ist nie das
erste Auto, das man hört, es ist immer die Wiederholung, die einen
aufhorchen lässt. In unregelmäßigen Abständen rauscht etwas heran und
verschwindet wieder. Und es hat etwas Bestimmendes, dass es die Autos
sind, die vorbeirauschen, nicht die Fahrer. Niemand denkt daran, wer in
den Autos sitzen könnte, denn wer am Steuer sitzt, ist bloßes Instrument.
Anders bei der ersten Person, die das Haus verlässt und sich lautstark
räuspert. Bei der ersten Person, die eine quietschende Mülltone vor die
Tür schiebt. Bei der ersten Person, die eine Autotür knallt, um dann von
der Person zum Instrument zu werden.

Kurz, es liegen am Montagmorgen Welten zwischen fünf Uhr und
sechs.



_________________
the mongrel cat came home
holding half a head
proceeded to show it off
to all of his newfound friends
he said "I been where I liked
I slept with who I liked
she ate me up for breakfast
she screwed me in a vice
but now I don't know why I feel so tongue-tied"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 29.09.2010 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen, bin spät dran...

genau so und nicht anders kam dein Text (Lyrik) bei mir an, dies hier stellt für mich die Interpretationshilfe dar, die ich nicht gebraucht habe (was nicht immer der Fall ist)

Ich finde es fast schade, dass es "prosaisch" werden musste oder sich zurückverwandelt hat, dein Gedicht.

Allerdings trägt mein Erlebnis hiermit sicherlich dazu bei, dass ich mich nächstes Mal trauen werde, gleich wirklich zu sagen, was ich sehe, wie ich fühle.

Wie auch immer, deine Beobachtunsgabe ist erstaunlich, tja, wer so früh wach ist, hat mehr vor sich Cool

Kompliment

Anja
Nach oben
ichundso
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 32
Beiträge: 190



BeitragVerfasst am: 30.09.2010 12:13    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

danke dir. immerhin eine person, die sich darin wiederfindet wink

_________________
the mongrel cat came home
holding half a head
proceeded to show it off
to all of his newfound friends
he said "I been where I liked
I slept with who I liked
she ate me up for breakfast
she screwed me in a vice
but now I don't know why I feel so tongue-tied"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 29
Beiträge: 4698
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 30.09.2010 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Uh, das ist so abstrakt geschrieben, dass ich sofort drauf angesprungen bin. Ich kann dazu eigentlich nicht viel sagen, weil ich den Text in seiner Form als gut empfinde und keinerlei Verbesserungsvorschläge vorzubringen habe.

Zitat:
Montags sechs Uhr erwartet die meisten Menschen die Aussicht auf eine
Wiederholung. Doch die vorangehende Stunde kann interessant sein.


Das allerdings würde ich weglassen, es spoilert nur die Grundaussage und steht ziemlich unnötig da.

Außerdem: Kann man zur Decke...reflektieren? O.o


lg Dennis


_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Akiragirl
Geschlecht:weiblichDünnhäuterin

Alter: 31
Beiträge: 5658
Wohnort: Leipzig
Der goldene Spiegel - Prosa DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 01.10.2010 09:00    Titel: Re: Montagmorgen Welten Antworten mit Zitat

Hi ichundso,

ichundso hat Folgendes geschrieben:

Man mag
sich auf den Rücken legen und an die Decke reflektieren. Die Bilder
mögen sich ineinander Bewegen und verschwimmen

Warum hast du bewegen da groß geschrieben?
Dieses "man mag, die Bilder mögen" finde ich ehrlich gesagt etwas unglücklich formuliert. Klingt so unnatürlich, gestelzt, passt nicht richtig zum Rest des Textes.

Ansonsten schließe ich mir der Meinung meiner Vorredner an  Wink

Anne


_________________
"Man bereut nicht, was man getan hat, sondern das, was man nicht getan hat." (Mark Aurel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge MSW-Welten MSW Lance Roter Teppich & Check-In 2 06.02.2020 11:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Friede zwischen den Welten Murnockerl Einstand 6 18.12.2018 08:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Inspiration - Die digitalen Welten de... fancy Verlagsveröffentlichung 35 04.07.2018 16:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Halbwesen - Diener zweier Welte... Gewürz Verlagsveröffentlichung 10 25.05.2018 17:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Halbwesen - Diener zweier Welten Gewürz Verlagsveröffentlichung 20 15.12.2017 19:04 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Lapidar

von Enfant Terrible

von Keren

von Dichternarzisse

von V.K.B.

von BlueNote

von EdgarAllanPoe

von fancy

von Gießkanne

von EdgarAllanPoe

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!