13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Audio-Version verfügbar! nach jahren


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 68
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 08:25    Titel: nach jahren eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

nach jahren

was siehst du – fragte sie
und nahm die stufe aus
dem zug mit einem satz

es verschlug die luft
ihm – nichts neues sehe ich
log er derweil sie lachte

was siehst du – erneut und
ihre augen blitzten grün
dass er sich krümmte

doch als die finger ihrer
hand sein haar zerwühlten
klang heiser: eine starke frau


nach jahren.mp3 (414.63 KB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 25609 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"



_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mahisha
Geschlecht:weiblichSchreiberling


Beiträge: 162
Wohnort: Bremen


BeitragVerfasst am: 31.08.2010 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Elsa,
ein guter Text. Das Bild gefällt mir sehr. Das "derweil" gefällt mir nicht so,mir würde ein schlichtes "und" reichen, denn sie weiß, dass sie stark ist und braucht keine Schnörkel.

2. Str.Statt "die Luft" würde ich den "Atem" nehmen, er droht zu ersticken an der Überraschung, wie sehr sie ihm gefällt.
 
In der 3. Str. würde ich das "erneut" streichen,ich bin auch nicht sicher, ob diese Frau zweimal fragen muß, sie hat doch gleich erkannt, wie es ihm geht. Oder will sie ihn necken ?
"ihre augen blitzten grün
dass er sich krümmte"   gefällt mir sehr gut
In der letzten Strophe letzte Zeile:
fehlt da ein "es" oder "er" ?
Ich habe dein Gedicht mal laut im Präsens gelesen, da bekam es für mich eine große Dichte.

Entschuldige bitte, Elsa, ich muß erst mit den "Ausschnitten und Zitaten" zurechtkommen.Außerdem habe ich immer noch nicht meine Grenze herausgefunden,ab wann ich meine Kritik als verletzend empfinde.
LG    mahisha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 68
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 15:50    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe Mahisha,

herzlichen Dank für die genaue Befassung und deine Anregungen.

mahisha hat Folgendes geschrieben:
Hi Elsa,
ein guter Text. Das Bild gefällt mir sehr. Das "derweil" gefällt mir nicht so,mir würde ein schlichtes "und" reichen, denn sie weiß, dass sie stark ist und braucht keine Schnörkel.
Dabei liebe ich diese Wort. Ich werde darüber nachdenken.

mahisha hat Folgendes geschrieben:

2. Str.Statt "die Luft" würde ich den "Atem" nehmen, er droht zu ersticken an der Überraschung, wie sehr sie ihm gefällt.

Auch darüber werde ich nachdenken.

mahisha hat Folgendes geschrieben:

In der 3. Str. würde ich das "erneut" streichen,ich bin auch nicht sicher, ob diese Frau zweimal fragen muß, sie hat doch gleich erkannt, wie es ihm geht. Oder will sie ihn necken ?

Sie will ihm was von früher heimzahlen, es ist mehr als necken, weißt du, daher behalte ich das "erneut".

mahisha hat Folgendes geschrieben:

"ihre augen blitzten grün
dass er sich krümmte"   gefällt mir sehr gut
In der letzten Strophe letzte Zeile:
fehlt da ein "es" oder "er" ?

Findest du? Es klingt in ihren Ohren, ich sehe nicht, dass da was fehlt.

mahisha hat Folgendes geschrieben:

Ich habe dein Gedicht mal laut im Präsens gelesen, da bekam es für mich eine große Dichte.
Auch eine Möglichkeit, meine Idee war, nur die direkten Reden im Präsens zu gestalten.

mahisha hat Folgendes geschrieben:

Entschuldige bitte, Elsa, ich muß erst mit den "Ausschnitten und Zitaten" zurechtkommen.Außerdem habe ich immer noch nicht meine Grenze herausgefunden,ab wann ich meine Kritik als verletzend empfinde.


Du machst das ganz super, keine Bange!

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jocelyn
Bernsteinzimmer

Alter: 53
Beiträge: 2635
Wohnort: Königstein im Taunus
Das Silberne Fahrrad Ei 1



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 17:07    Titel: Re: nach jahren Antworten mit Zitat

ELsa hat Folgendes geschrieben:
nach jahren

was siehst du – fragte sie
und nahm die stufe aus
dem zug mit einem satz

es verschlug die luft
ihm – nichts neues sehe ich
log er derweil sie lachte

was siehst du – erneut und
ihre augen blitzten grün
dass er sich krümmte

doch als die finger ihrer
hand sein haar zerwühlten
klang heiser: eine starke frau


Elsa, das ist goßartig!
Ich würde kein Wort ändern.

Mit den Waffen einer Frau:
Sie überführt ihn ohne Worte, und doch mit, der Lüge, bis er sich krümmt unter ihren grünen Augen.
Am Ende steht eine starke Frau.
Klasse. Ihre Stärke, der er nicht entkommt, mit der sie letztendlich verführt.
(Eine zum Fürchten...? Nein, eine ganz besondere, oder?)
 Wink
Ich glaube, du hast ein bisschen stilistisch bei versbrecher gelernt.

Jedenfalls kommt es mir so vor, besonders zweite Strophe.

Liebe Grüße, Jocelyn


_________________
If you dig it, do it. If you really dig it, do it twice.
(Jim Croce)

Die beständigen Dinge vergeuden sich nicht, sie brauchen nichts als eine einzige, ewig gleiche Beziehung zur Welt.
(Aus: Atemschaukel von Herta Müller, Carl Hanser Verlag, München 2009, Seite 198)

"Si Dieu n'existait pas, il faudrait l'inventer."
(Voltaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 68
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 18:08    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe Jocelyn,

Oh, das freut mich, wenns dir gefällt, vielen Dank!

Zitat:
Ich glaube, du hast ein bisschen stilistisch bei versbrecher gelernt.


Öhm ... also ich will dich nicht desillusionieren, aber das Gedicht ist gut 5 Jahre alt und Versbrecher plus DSFO kenne ich noch nicht sooo lange  Cool

Lieben Gruß
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fao
wie Vendetta

Alter: 28
Beiträge: 2486



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Elsa,

Toller Text, zusammen mit dem Vortrag (du hast eine Lesestimme, hast du schon mal Prosa vertont? Gleich mal schauen...würdest dich gut als Hörbuchsprecherin eignen!) gefällt mir das sehr sehr gut!
(ich habe es mir jetzt erhlich 5x angehört)

Einzig, dan dem "Es verschlug die Luft / ihm" hat mich ein klitzekleinesbisschen gestört, wogegen das derweil sehr gut hineinpasst.
Ich mag solche Satzkonstrukte i.d.Regel nicht so sehr und hätte ganz banal
"Es verschlug ihm die Luft" oder vielliecht "Der Atem stocke  / ihm"
geschrieben.

Aber ich bin auch keine Lyrikerin wink

Grüßle
Fao


_________________
Begrüßt gerechte Kritik. Ihr erkennt sie leicht. Sie bestätigt euch in einem Zweifel, der an euch nagt. Von Kritik, die euer Gewissen nicht anerkennt, lasst euch nicht rühren.
Auguste Rodin - Die Kunst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 68
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 18:26    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

5x Fao? Hui, das ist eine Ehre, dankeschön!

Naja, die Inversion bräuchte es evtl. nicht, bin mir da nicht schlüssig bisher. Ich wollte da mehr Spannung reinbringen, deswegen.

Ich hab schon Prosa vertont, reichlich, aber nicht hereingestellt, glaube ich.

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jocelyn
Bernsteinzimmer

Alter: 53
Beiträge: 2635
Wohnort: Königstein im Taunus
Das Silberne Fahrrad Ei 1



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

ELsa hat Folgendes geschrieben:


Zitat:
Ich glaube, du hast ein bisschen stilistisch bei versbrecher gelernt.


Öhm ... also ich will dich nicht desillusionieren, aber das Gedicht ist gut 5 Jahre alt und Versbrecher plus DSFO kenne ich noch nicht sooo lange  Cool


Upps, auf die Idee kam ich natürlich gar nicht. Wie groß ist dein Schatzkistchen denne?

Vielleicht habe ich es nur so gelesen, weil ich vorher "zielsicher" las...
Upps, ich bin ein Chamäleon, das zu spät die Farbe wechselt. Embarassed


_________________
If you dig it, do it. If you really dig it, do it twice.
(Jim Croce)

Die beständigen Dinge vergeuden sich nicht, sie brauchen nichts als eine einzige, ewig gleiche Beziehung zur Welt.
(Aus: Atemschaukel von Herta Müller, Carl Hanser Verlag, München 2009, Seite 198)

"Si Dieu n'existait pas, il faudrait l'inventer."
(Voltaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fao
wie Vendetta

Alter: 28
Beiträge: 2486



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

ELsa hat Folgendes geschrieben:


Ich hab schon Prosa vertont, reichlich, aber nicht hereingestellt, glaube ich.



Dann wirds aber Zeit smile


_________________
Begrüßt gerechte Kritik. Ihr erkennt sie leicht. Sie bestätigt euch in einem Zweifel, der an euch nagt. Von Kritik, die euer Gewissen nicht anerkennt, lasst euch nicht rühren.
Auguste Rodin - Die Kunst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 68
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 18:29    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Aber, liebe Jocelyn,

es ist nicht das Schlechteste, von Versbrecher zu lernen, also kein Problem Wink

Mein Schatzkästchen, ach weh, viel zu groß!
Damit kann ich kein Forum quälen, es würde platzen!

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Moderator
Alter: 47
Beiträge: 2803
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 31.08.2010 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Elsa,
mehr als das Rauschen der Isar und das Ticken der Uhr lass ich heut nicht mehr durch mein Ohr, daher muss deine Vertonung noch warten.

Aber meine Augen hören dafür umso besser und was sie hören klingt richtig richtig gut.

Was ich sehe? Ein starkes Gedicht.

schönen Abend
andi


_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Brain
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 60
Beiträge: 2363
Wohnort: Over the rainbow


BeitragVerfasst am: 31.08.2010 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Elsa,

hab´dein Gedicht heute mittag schon gelesen und fand es sehr gut. Jetzt hab´selbst ich "Hirni" die Vertonung gefunden - WOW!!!! So wirkt es ja noch um einiges verdichtet!

Klasse gelesen! Und natürlich auch geschrieben! Jetzt bich ja gleich noch neugieriger auf deine Lesung in Bochum! Hoffentlich schaff´ich´s!


Liebe Grüße

The Brain

edit: Eigentlich hatte ich mir deine Stimme ganz anders vorgetsellt .... Laughing


_________________
Dinge wahrzunehmen,
der Keim der Intelligenz

(Laotse)

***********

Die Kindheit endet nicht mit dem Erwachsenwerden.
Sie begleitet dich durch all deine Lebenstage.

***********

Alle Bücher dieser Welt
Bringen dir kein Glück,
Doch sie weisen dich geheim
In dich selbst zurück.

(Hermann Hesse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 68
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 31.08.2010 22:14    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Lieber Andi, wie nett, dass deine Augen mir nach einem offenbar lauten Tag doch noch zuhören können, danke für das schöne Lob!

Liebe Brain Danke! Und wär schon schön, wenn Bochum klappte.
Wie hast du dir denn meine Stimme vorgestellt?

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Brain
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 60
Beiträge: 2363
Wohnort: Over the rainbow


BeitragVerfasst am: 31.08.2010 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Elsa,  

 Laughing  Laughing  Laughing


schwierig zu beschreiben - etwas dunkler, vielleicht sogar leicht rauchig?
Das heißt aber nicht, dass ich jetzt unangenehm überrascht bin. Im Gegenteil! Eine sehr klare, feminine, wohlklingende Stimme! Es ist schön dir zuzuhören!

Hoffe Bochum klappt ...
Würde mich sehr freuen, dich persönlich kennenlernen zu dürfen!


Liebe Grüße

The Brain


_________________
Dinge wahrzunehmen,
der Keim der Intelligenz

(Laotse)

***********

Die Kindheit endet nicht mit dem Erwachsenwerden.
Sie begleitet dich durch all deine Lebenstage.

***********

Alle Bücher dieser Welt
Bringen dir kein Glück,
Doch sie weisen dich geheim
In dich selbst zurück.

(Hermann Hesse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 68
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 01.09.2010 09:28    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

The Brain hat Folgendes geschrieben:
Hallo, Elsa,  

 Laughing  Laughing  Laughing


schwierig zu beschreiben - etwas dunkler, vielleicht sogar leicht rauchig?


Quasi Barfrau  Wink  Aber du hast im Grunde recht, oft klingt sie dunkler, verraucht sowieso.

Ich würde dich auch gern kennenlernen!

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
versbrecher
Hobbyautor

Alter: 52
Beiträge: 353
Wohnort: Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 03.09.2010 07:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Beiden,

bin jetzt erst auf euren kleinen Plausch aufmerksam geworden. Also, die "Gedichte", die ich vor 5 Jahren verfaßt habe, würde ich, wenn überhaupt, unter Trash einstellen - & zwar nicht, weil ich gezielt auf diese Weise geschrieben habe; vielmehr waren das damals sehr gruselige Versuche in Lyrik. Seeehr gruselige Versuch!  Embarassed

Nicht zu vergleichen mit diesem so angenehm klingenden Text, der mir schon zuvor aufgefallen war; bevor ich allerdings etwas schreiben konnte, waren mir bereits Andere zuvorgekommen (kann mir deinen Vortrag leider am Mobiltelefon nicht anhören, liebe Elsa, & Festnetz hab ich nicht mehr).

Wann hast du denn deine Lesung in Bochum?

Ich wünsche ein angenehmes Wochenende,


_________________
lg

der versbrecher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 68
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 03.09.2010 08:28    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Lieber Verbrecher,

das ist ja ein lieber Komm. Danke!

Kannst du nicht über den PC anhören?

In Bochum lese ich am 30.Oktober.

Und nun hau ich ab nach Kreta für 3 Wochen  Very Happy

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
versbrecher
Hobbyautor

Alter: 52
Beiträge: 353
Wohnort: Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 03.09.2010 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

smile extra  Dann wünsche ich viel Sonne & Kreativität.

Vielleicht schaue ich mal in Bochum vorbei (wenn du mir vorher noch mitteilst, wo  Laughing  )


_________________
lg

der versbrecher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 68
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 03.09.2010 09:30    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

versbrecher hat Folgendes geschrieben:
smile extra  Dann wünsche ich viel Sonne & Kreativität.

Vielleicht schaue ich mal in Bochum vorbei (wenn du mir vorher noch mitteilst, wo  Laughing  )


Danke!

Und hier die Lesung:
http://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?t=25553

Würde mich freuen!

Liebe Grüße
Elsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Keine Chancen auf Buchvertrag nach Ab... Texter2000 Agenten, Verlage und Verleger 9 07.01.2019 22:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer fällt nach der Veröffentlichung a... Nordica Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 9 11.12.2018 14:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Viel-Leser auf der Suche nach seinem ... Fox90 Roter Teppich & Check-In 5 12.09.2018 21:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage nach Literra Anoa Agenten, Verlage und Verleger 6 29.08.2018 10:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage nach Mantikore-Verlag Anoa Agenten, Verlage und Verleger 6 29.08.2018 10:07 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von V.K.B.

von KeTam

von denLars

von Herbert Blaser

von Valerie J. Long

von poetnick

von seppman

von Jenni

von Kekewa

von holg

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!