14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Ich kenne dich


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Inkognito
Hobbyautor


Beiträge: 469



BeitragVerfasst am: 26.08.2010 20:10    Titel: Ich kenne dich eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors inkognito eingestellt.

Die einen können's, die anderen nicht. Du gehörst zu denen, die es nicht können. Hast du schon immer dazu gehört und daran wird sich auch nichts ändern. Klar, du lernst. He, du kannst ja schon richtig schreiben, einen Buchstaben an den anderen reihen, und die Wörter, die da stehen, findet man sogar im Duden. Klasse, dafür klopfe ich dir jetzt feste auf die Schulter. Was? Sogar Sätze kannst du? Sag nur. Sätze mit Satzzeichen und Nebensätzen und Absätze dahinter, kurze und lange, prägnante und Bandwürmer. Ach ja, habe ich gar nicht berücksichtigt bisher: Du kannst sogar eine Geschichte stricken, mit Maschen, die sich nicht beim Ansehen auflösen, mit Logik und Spannungsbogen und Atmosphäre und glaubhaften Figuren.
Aber weißt du was? Zerreiß, was du geschrieben hast. Es interessiert nämlich niemanden. Keinem Menschen geht es besser, wenn er es liest, und keinem fehlt etwas, wenn er es nicht liest. Lass es einfach. Du verschwendest deine Zeit. Und meine. Besonders meine. Denn ich weiß, vielleicht als einziger, dass du nie, niemals, etwas von Bedeutung schreiben wirst. Sogar, wenn du veröffentlicht wirst, deine Bücher zu Bestsellern werden, du wirst immer wissen, dass ich weiß, dass du nichts zu sagen hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Hoody
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2602
Wohnort: Alpen


BeitragVerfasst am: 26.08.2010 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maskenmann.

Also entweder durchlebst du gerade eine schwere Zeit und bist sehr selbstkritisch und bist unzufrieden mit dir.  
Zitat:
Du verschwendest deine Zeit. Und meine. Besonders meine. Denn ich weiß, vielleicht als einziger, dass du nie, niemals, etwas von Bedeutung schreiben wirst.


oder du hast irgendeinen Hass auf einen Kritiker.
Finde den Text interessant.

lg Hubi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4370



BeitragVerfasst am: 26.08.2010 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Aus der Reihe: Selbstzerfleischung, Teil 1.

Durchs Aufschreiben wird deutlich, worauf der Autor wert legt, was sein Wertesystem ist: nur etwas, das einen Leser sich besser fühlen lässt, hat wert. Doch der Autor fühlt sich leer und nichtssagend, verbaut sich also durch seine eigenen Vorstellungen und Vorwürfe den Weg und zum Text.

Das klingt nach einem Text während einer Schreibblockade.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inkognito
Hobbyautor


Beiträge: 469



BeitragVerfasst am: 27.08.2010 07:18    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke,

den Hass auf einen Kritiker fand ich jetzt interessant. Die Selbstzerfleischung trifft es allerdings eher. Im Nachhinein denke ich, dass die Veröffentlichung keine gute Idee war. Spontangedanken gehören eher in die Ablage, bis sie ihren Platz gefunden haben.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Hardy-Kern
Kopfloser

Alter: 69
Beiträge: 4948
Wohnort: Deutschland


BeitragVerfasst am: 27.08.2010 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Inkognito hat Folgendes geschrieben:
Im Nachhinein denke ich, dass die Veröffentlichung keine gute Idee war. Spontangedanken gehören eher in die Ablage, bis sie ihren Platz gefunden haben. Gruß

Welche Veröffentlichung meinst du? Deine, gerade von mir gelesene?  
Solltest deine Talente besser nutzen, als schon wieder zu graben.Laughing

Hardy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d.frank
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 40
Beiträge: 923
Wohnort: berlin


BeitragVerfasst am: 04.01.2017 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe zu gut, was du meinst! sad
Alles Geschriebene, ob nun gut, schlecht oder herausragend, wird niemals das Leben abbilden können, wie es wirklich ist, wie Mensch es in diesem einen und intensiven Moment für sich selbst erfühlen kann.
Alles bleibt nur erfunden, vage und belanglos und jeder Versuch einer Allgemeingültigkeit muss eigentlich scheitern, weil die Fülle an Nuancen es nicht zulässt, dass ein Einzelner sich über sie erheben kann.
Ich denke, dieser Zwecklosigkeit des eigenen Tuns stellt sich irgendwann jeder ernsthafte und ambitionierte Autor.

An einigen Stellen zwar holperig, mitunter auch platt und zu sehr auf das Ego bezogen, aber die Aussage erreicht mich, hoffentlich so, wie es von dir beabsichtig war?

Grüße Nummer 2
diana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holländer
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 11



BeitragVerfasst am: 07.01.2017 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu fällt mir ganz spontan ein, dass Franz Kafka in etwa die Auffassung
vertrat, dass nur solche Texte/Bücher eine Daseinsberechtigung hätten,
die den Leser mit unangenehmen Wahrheiten konfrontierten.
Schluss also mit dem Lesen (und Schreiben) zur bloßen Unterhaltung.

Über Kafka lässt sich bekanntlich streiten, aber wenn du wenigstens einen
Moment von seiner eigenwilligen Auslegung ausgehst, dann hast du mit
diesem selbstzerstörerischen Text wohl alles richtig gemacht.

Man möge nun davon halten, was man will. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yaouoay
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 17
Beiträge: 247
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 07.02.2017 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zwar wurde schon einiges gesagt, aber ich möchte noch mal hervorheben, dass der Text echt deprimierend wirkt! Buch Blink cry  

... aber ist gut! Daumen hoch²

LG~Y
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kätzchen
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 29
Beiträge: 718
Wohnort: Katzenkörbchen


BeitragVerfasst am: 08.02.2017 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

das was du da oben schreibst, durchlebe ich so alle Monate ständig. Wirklich ständig. Es ist ein Begleiter geworden, dieser Gedanke, eine Stimme, die nie aufhört.

Schäm dich bloß nicht dafür oder bedauere dein Einstellen. Es ist sehr mutig diese dunklen Gedanken mit uns allen zu teilen, denn mal ehrlich: Wer diese Selbstzweifel nicht kennt, der lebt nicht für die Leidenschaft des Schreibens.

Also von mir gibts stummen Respekt und mäkeln mag ich an dem Text nicht, weil er ein persönlicher Ausdruck ist.

Gern gelesen Daumen hoch²
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stimmgabel
Geschlecht:männlichBestseller-Autor


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 08.02.2017 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

-


Der
Bestseller findet den Autoren
findet den, der’s weiß;
hätte er's nur lödl gesagt. Hat’s nicht!  / hat ihn kurz vorher zer_
rissen; ach.

Musst nun alleine damit zum Karl gehen  _(°,°’_ ob er da ist?

schallt’s in den Backofen [ backt sich gerade ein durchsichtiger Blaubeerkuchen
drin ]

   ... Katl   

Katl?
Wer ist Katl?


  ------------------------


Gruß Stimmgabel ...


-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Eigentlich bin ich Softwareentwickler Minusmensch Roter Teppich & Check-In 4 18.01.2020 18:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich glaube, wir sind gestorben freyahermanns Werkstatt 3 16.01.2020 21:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich wollte mich eigentlich nicht vors... DerWortsalat Roter Teppich & Check-In 3 14.01.2020 22:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lyrik = ich drücke einfach mal öfter ... pstruebe Impulse Lyrik 4 02.01.2020 11:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bin ein Neuer im Forum Höll Roter Teppich & Check-In 2 28.12.2019 14:45 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Rike

von Enfant Terrible

von Berti_Baum

von czil

von Jocelyn

von Bananenfischin

von Micki

von ELsa

von Cheetah Baby

von Cheetah Baby

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!