15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


illusionen


 
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 09.07.2010 14:45    Titel: illusionen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

illusionen

gekrönt mit schaum
von calvin klein
geliebter oh wie gern
seh ich dein muskelspiel
im wasserglanz

doch trocknet dich
das sonnenlicht zerfließt
dein königsein mir
zur alltäglichkeit

was gäb ich drum
die nähe festzuhalten
zerplatzt ist sie mit
all den seifenblasen
vor jahren schon



_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EdgarAllanPoe
Geschlecht:männlichPoepulistischer Plattfüßler

Alter: 29
Beiträge: 3309
Wohnort: Greifswald
Bronzene Harfe Die Goldene Bushaltestelle
Goldene Feder Lyrik


Die Tauben
BeitragVerfasst am: 09.07.2010 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Elsa,

die ersten beiden Strophen finde ich toll, da sie neue - poetische - Bilder in mir aufsteigen lassen. Vers drei z. B. wirkt auf mich so, als ob das Lyrische Ich dem Geliebten ein Lied singen, eine Ode vielleicht - ich kann mich darin hineinversetzen.
Die letzte Strophe aber passt mir persönlich nicht ins Konzept. Sie ist einfach zu klischeehaft. Das liegt an den "[S]eifenblasen". Die gehören für mich ins Poesiealbum. So etwas à la "Träume sind Schäume". Das lässt dein Gedicht leider nur durchschnittlich werden.
Deshalb würde ich dazu tendieren, die dritte Strophe wegzulassen, da du den Akt des Verschwindens schon in der Strophe davor andeutest. Dann ist es für mich noch verdichteter.

Liebe Grüße,

Eddie


_________________
(...) Das Gedicht will zu einem Andern, es braucht dieses Andere, es braucht ein Gegenüber. Paul Celan

Life is what happens while you are busy making other plans.
- JOHN LENNON, "Beautiful Boy"

Uns gefällt Ihr Sound nicht. Gitarrengruppen sind von gestern. (Aus der Begründung der Plattenfirma Decca, die 1962 die Beatles ablehnte.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
versbrecher
Eselsohr

Alter: 55
Beiträge: 353
Wohnort: Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 09.07.2010 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Elsa,

dein Gedicht weist einen wunderbaren Rhythmus auf. Besonders die Übergänge/Enjambements in S2 sind äußerst effektvoll von dir eingesetzt.

Inhaltlich weiß mich der Text nur bedingt zu packen, aber ich kann natürlich die weibliche Schwärmerei für einen Mann/Männerkörper lediglich bedingt nachempfinden.  Rolling Eyes

S3 würde ich nicht gänzlich kappen; allerdings stimme ich Eddie zu, wenn er die Seifenblasen als abgegriffen einstuft - auch "die nähe festzuhalten" gehört mE in diese Kategorie. Ein Ende nach S2 käme mir persönlich erheblich zu abrupt (& würde das Bild des Cliff-Mannes, das sich hier andeutet, vollenden - mit dem Eintauchen des Guten ins Meer).

Ich wünsche dir ein angenehmes Wochenende, laß dich von den angekündigten Hitzegewittern nicht beuteln.

 angel


_________________
lg

der versbrecher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Brain
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 62
Beiträge: 2363
Wohnort: Over the rainbow


BeitragVerfasst am: 09.07.2010 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, liebe Elsa,

ergreifend schön. Muss mich aber meinen Vorrednern anschliessen.
Möchte nicht in deinem Werk rumpfuschen ...
ich hätte es vielleicht in dieser Art geschrieben .... hat sich mir jetzt einfach so aufgedrängt ...


was gäb ich drum
momente zu erhalten
verweht sind sie mit
all dem Schaum
vor Jahren schon

nicht besser, nur anders ....


Liebe Grüße

The Brain


_________________
Dinge wahrzunehmen,
der Keim der Intelligenz

(Laotse)

***********

Die Kindheit endet nicht mit dem Erwachsenwerden.
Sie begleitet dich durch all deine Lebenstage.

***********

Alle Bücher dieser Welt
Bringen dir kein Glück,
Doch sie weisen dich geheim
In dich selbst zurück.

(Hermann Hesse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 09.07.2010 17:55    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Begutachtung,
Eddie, Verbrecher, Brain,

Ihr sprecht eindeutig die Schwachstellen der 3. Str. an. Ich wollte sie zuerst überhaupt nicht schreiben, dachte aber dann, es könnte zu kurz sein mit nur 2 Str.

Schaum/Seifenblasen war dann die Idee, weil ich die Doppelung von Schaum nicht gern hätte, hm ...

Ich denke nach,
Dankesgruß euch,
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 09.07.2010 18:07    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

wie wäre denn damit als Str. 3:

was gäb ich drum ach wär es
möglich zu erhalten
was schon vor jahren
ist zerplatzt



Das kämme vielleicht dem am Nächsten, was ich sagen will.

LG
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
versbrecher
Eselsohr

Alter: 55
Beiträge: 353
Wohnort: Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 09.07.2010 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Elsa,

gefällt mir sehr viel besser, auch vom Rhythmus her - bis auf
das 'zerplatzt', aber auch nur, weil ich hier wieder den Cliff-Mann
vor Augen habe; wie er eine Bauchlandung hinlegt,

Dieses Wort klingt so hart in dem angenehm schwingenden
Text, kratzt unangenehm im Ohr.

Is aber nur (m)eine Meinung.  

Surprised)


_________________
lg

der versbrecher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 09.07.2010 18:26    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Also lieber Versbrecher, vielen Dank für die schnelle Antwort.

Zerplatzen bezieht sich eben auf die Schaumbläschen aus der die Krone besteht, ich weiß nicht, ob ich mich davon trennen mag.

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
versbrecher
Eselsohr

Alter: 55
Beiträge: 353
Wohnort: Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 09.07.2010 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Me again Surprised)

Ich verstehe deine Intention.  

Dein Gedicht dreht sich, so wie ich es lese, um verlorene Nähe. Vielleicht, eine spontane Idee, 'verpufft'? Liebe kann verpuffen, Gefühle füreinander, so wie auch die Blasen,

Ich bin allerdings sicher, daß es Verfechter des 'zerplatzt' geben wird, und das mit Recht.

Ob mit 'zerplatzt' oder nicht, ein wunderbar rhythmisches Gedicht.


_________________
lg

der versbrecher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Brain
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 62
Beiträge: 2363
Wohnort: Over the rainbow


BeitragVerfasst am: 09.07.2010 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Elsa,

irgendwie ist mir das zerplatzt auch ein wenig "hart" am Ende. (Weis jetzt nicht, wie ich es besser formulieren sollte ...)

Zitat:
was gäb ich drum ach wär es
möglich zu erhalten
was schon vor jahren
ist zerplatzt



Vorschlag:

was gäb ich drum ach wär es
möglich zu erhalten
was schon zerplatzt ist
vor jahren

... aber ich glaube da verlierts an Wirkung?????

Jedenfalls ist deine neue Version viel besser!!!!! Auch ohne es noch mehr zu verbiegen ....

Liebe Grüße

The Brain


_________________
Dinge wahrzunehmen,
der Keim der Intelligenz

(Laotse)

***********

Die Kindheit endet nicht mit dem Erwachsenwerden.
Sie begleitet dich durch all deine Lebenstage.

***********

Alle Bücher dieser Welt
Bringen dir kein Glück,
Doch sie weisen dich geheim
In dich selbst zurück.

(Hermann Hesse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 10.07.2010 08:55    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Lieber Versbrecher, liebe Brain,

danke nochmals für eure nette Hilfe und das Lob,
ich denke, ich werde es vorläufig so lassen, wie es ist.

@Brain: dein Vorschlag geht leider nicht, das macht den Rhythmus kaputto.

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 10.07.2010 10:54    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hier mal ein 2. Versuch:

illusionen

gekrönt mit schaum
von calvin klein
geliebter oh wie gern
seh ich dein muskelspiel
im wasserglanz

doch trocknet dich
das sonnenlicht zerfließt
dein königsein
mir zur alltäglichkeit

was gäb ich um die möglichkeit
zu halten (im nachhinein)
was schon vor jahren
ist zerplatzt


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gepuzzelt
Eselsohr


Beiträge: 297
Wohnort: Australien


BeitragVerfasst am: 10.07.2010 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Elsa,
mit dieser letzten Version veränderst du die Bedeutung der ersten Strophe zu einem Endgültigeren hin. Im ersten ist es lediglich die Nähe, die zerplatzt, in der letzten Version scheint mir die Tragik größer.
Warum stellst du die Zeilen der ersten Version nicht einfach um?


Zitat:
was gäb ich drum
die nähe festzuhalten
zerplatzt ist sie mit
all den seifenblasen
vor jahren schon


zu:

was gäb ich drum
die nähe festzuhalten
vor jahren schon
ist sie zerplatzt mit
all den seifenblasen


Es ist nicht so, dass mir deine angebotene Strophenänderung nicht gefiele, aber vielleicht nimmst du die Klammer raus. Sie wirkt etwas holprig und scheint mir eigentlich auch nicht notwendig.

puzz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 10.07.2010 11:48    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo puzz,

vielen Dank für deinen Komm. ich denke, du hast recht damit.

Ich werde mir das mal speichern und ein paar Tage abhängen lassen.

Vielleicht streiche ich die 3. Str. ganz?

Seifenblasen: die sollte ich rausnehmen, weil manche sagten, das sei abgebraucht, hm.

LG
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gepuzzelt
Eselsohr


Beiträge: 297
Wohnort: Australien


BeitragVerfasst am: 10.07.2010 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

die Seifenblasen hatte ich tatsächlich als erfrischend neu angesehen. Zumal sich so auch der Kreis zur ersten Strophe schließt.

puzz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 10.07.2010 12:02    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

wisst ihr was? Ich streiche die letzte Str.!

llusionen

gekrönt mit schaum
von calvin klein
geliebter oh wie gern
seh ich dein muskelspiel
im wasserglanz

doch trocknet dich
das sonnenlicht zerfließt
dein königsein
mir zur alltäglichkeit


Vielen Dank für eure Hilfe!
Elsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gepuzzelt
Eselsohr


Beiträge: 297
Wohnort: Australien


BeitragVerfasst am: 10.07.2010 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

huch... na dann eben nicht... 's liegt ja alles in deiner Hand, ELsa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 10.07.2010 12:28    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Oh, Puzz, das hat sich jetzt überschnitten, sorry.

Ist ja noch nicht aller Tage abend Wink

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast3
Klammeraffe


Beiträge: 890
Wohnort: BY


BeitragVerfasst am: 10.07.2010 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ELsa,

ich bin jetzt so gar nicht in der Lyrik zu Hause, daher musst du meine Meinung dazu auch gar nicht ernst nehmen. Aber der Text hier hat mir spontan so gut gefallen, dass ich das auch ausdrücken wollte.
Mir haben auch die Seifenblasen an sich aus der ersten Version gefallen, wenngleich der Text auch ebenso gut ohne sie auskommen kann.
Vielleicht reicht es ja, sie mit nur einer Zeile einzufügen?

gekrönt mit schaum
von calvin klein
geliebter oh wie gern
seh ich dein muskelspiel
im wasserglanz

doch trocknet dich
das sonnenlicht zerfließt
dein königsein
mir zur alltäglichkeit
zerplatzt mit all den seifenblasen

Aber wie gesagt, für lyrische Ratschläge bin ich nicht kompetent genug  Rolling Eyes

Liebe Grüße
schneestern


_________________
Sich vergleichen, ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 10.07.2010 15:07    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe schneestern,

auch dir herzlichen Dank, das wäre auch eine Option, ebenso wie die von puzz, aber ich denke, ich trenne mich mutig von der Str. 3. Wink

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast3
Klammeraffe


Beiträge: 890
Wohnort: BY


BeitragVerfasst am: 10.07.2010 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

... und den Mutigen gehört ja bekanntlich die Welt  wink

Schönen Nachmittag wünsche ich dir
schneestern


_________________
Sich vergleichen, ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 71
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 10.07.2010 16:10    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

schneestern hat Folgendes geschrieben:
... und den Mutigen gehört ja bekanntlich die Welt  wink

Schönen Nachmittag wünsche ich dir
schneestern


 Laughing

genau!

Auch dir einen netten Resttag.


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge illusionen Moonlight-1 Werkstatt 7 16.12.2012 23:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ohne illusionen james Trash 1 19.08.2009 17:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Illusionen SylviaB Werkstatt 2 30.05.2009 21:28 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Murmel

von EdgarAllanPoe

von Beka

von JJBidell

von Ralphie

von Bawali

von Alien78

von Carizard

von Mogmeier

von Ruth

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!