13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Von verrückten Welten und Fingerstyleversuchen


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Songs/Songtexte
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 26
Beiträge: 4593
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 05.07.2010 13:02    Titel: Von verrückten Welten und Fingerstyleversuchen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hi,

hier ein Versuch, den großen Ulli Bögershauen zu covern, der wiederum Gary Jules mit Mad World covert. Ich hab mich da paar mal verspielt, aber dafür dass ich das Lied erst seit gestern begonnen hab zu üben, halte ich das für ein ganz annehmbares Ergebnis.

Viel Spaß smile



_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 28
Beiträge: 7452



BeitragVerfasst am: 05.07.2010 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Der Titel käme auf Latein sicher gut. ^^ Leider spreche ich kein Wort.

De mundi meschuggali et probi duktae digitae.

Klingt doch sehr professionell.

Hm, professionell... Wäre das nicht eine passende Überleit... nah. Ich hab diese Woche schon zweimal gelogen. Das kommt bei der nächsten Beichte nicht so gut. :o


//

Ne, im Ernst. Hat mir gut gefallen. Ich konnte nach einem Jahr noch nicht so gut spielen, muss ich zugeben. ^^'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
_narrative
Schreiberling


Beiträge: 268
Wohnort: Augsburg


BeitragVerfasst am: 05.07.2010 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Gefällt.
Und wann denkst du, kann ich das spielen? So in drei Jahren etwa?  Very Happy

Der Titel auf Französisch hätte auch was, wobei Latein fast schöner ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 26
Beiträge: 4593
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 05.07.2010 20:34    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hee danke euch beiden.

Naja, Nihil, ich spiel jetz schon fast 1 und dreiviertel Jahr.

Und nein, anna, das Ding is keine Harfe sad


_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schatten
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 39
Beiträge: 496
Wohnort: Dort wo der Vogel Phoenix sich zum sterben niederlegt


Lebenslinien - Ein Kurzgeschichtenband
BeitragVerfasst am: 13.07.2010 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Eredor hat Folgendes geschrieben:

Und nein, anna, das Ding is keine Harfe sad


Aber zupfen musst du es trotzdem lol
Mir hat's sehr gut gefallen!  Daumen hoch
Das könnte ich selbst nach vier Jahren nicht so gut wie du.  Embarassed

Warum hast du dazu nicht gesungen? Twisted Evil


_________________
Wir haben genau eine Gehirnzelle die wir uns alle teilen.
Keine Ahnung wer sie Heute hat.
Zitat: Evil Jarred / Bloodhoundgang
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 27
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 17.07.2010 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

All around me are familiar faces
Worn-out places, worn-out faces
Bright and early for their daily races
Going nowhere, going nowhere

Their tears are filling up their glasses
No expression, no expression
Hide my head, I want to drown my sorrow
No tomorrow, no tomorrow


Hihi wink

Hast du super gut gespielt!


_________________
Wie denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 26
Beiträge: 4593
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 17.07.2010 16:15    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Oh, danke ihr beiden smile

_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BlueNote
Geschlecht:männlichStimme der Vernunft


Beiträge: 6710
Wohnort: NBY
Ei 4



BeitragVerfasst am: 18.07.2010 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte E-Saite nachstimmen und nochmal spielen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jim-knopf
Geschlecht:männlichDichter und Trinker

Alter: 30
Beiträge: 4496
Wohnort: München
Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor
Goldene Feder Lyrik


BeitragVerfasst am: 18.07.2010 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

BlueNote hat Folgendes geschrieben:
Bitte E-Saite nachstimmen und nochmal spielen!


 lol


_________________
Ich habe heute leider keine Signatur für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 26
Beiträge: 4593
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 20.07.2010 22:30    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Das gehört zum Song  Cool Die E-Saite muss verstimmt sein!

_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 28
Beiträge: 7452



BeitragVerfasst am: 21.07.2010 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde auch, das gibt dem Cover so einen gewissen Noir-Touch.

Man "stimmt" nicht mit der komsumverwöhnten Spaßgesellschaft überein, wendet sich gegen die Normen, fällt auf, und das unangenehm, passt sich nicht an, zieht sein eigenes Ding durch, egal, was die anderen sagen. Wie "verrückt" muss eine "Welt" sein, die jene Außenseiter, die ihr kulturelles, wissenschaftliches, künstlerisches und soziales Vorankommen garantieren (würden), ausmerzt und überhaupt erst zu den Parias macht, die sie heute sind - dieses eine Beispiel, dieses größte Beispiel, das man dafür überhaupt bieten kann, weil sie die Welt selbst, also das größte, was wir wahrnehmen können, beinhaltet, dieses eine Beispiel zeigt doch deutlich, dass unsere Weltordnung keine teleologische sein kann, denn das Verdrängen des Fruchtbaren, Andersartigen, das Neuartigkeit und Rekombination (auch im biologischen Sinne) ermöglicht, kann an keinen Zweck gebunden sein, wenn man - und davon muss man ausgehen! - davon ausgeht, dass das Ziel ist, eine gesunde, schöne, für alle Menschen im mindesten Maße - und das ist nun wirklich eine Messlatte, die man noch leichter überspringen kann als den eigenen Schatten - erträgliche Welt zu erschaffen! Dieses Lied beschreibt, nein, fordert:
- Gleichberechtigung für alle Menschen, Rassen und Kulturen, symbolistisch dargestellt durch eine "verstimmte" E-Saite, die alles andere als verstimmt ist, wohl aber verstimmt darüber, dass sie als verstimmt gilt
- Freiheit für Tibet, das Land der unabhängigen und friedlichen Denker, das Land, in dem jeder Einwohner ein Jesus Christus sein könnte, leidend ob der kommunistischen Schreckensherrschaft Chinas und dennoch an ihrer altruistisch-deeskalierenden Philosophie festhaltend
- Abschaffung aller falschen Ideale, denn die E-Saite als "höchstes" Element ihrer Umgebung steht symbolisch für ein fälschlicherweise zum Ideal verklärtes Denkbares, doch die scheinbare Verstimmung drückt aus, dass dieses Emporheben ins Wanken gerät, ins Wanken geraten muss, dass es sowieso nichts geben darf, das über etwas anderem steht, wodurch sich der kontra-antisynymistische Kreis schließt und beim Menschen ankommt, der gleichwohl unterschiedlicher Natur, doch immer ein Gleiches ist.

Deswegen: Ein Kunstwerk, so wie es ist! Bei erneutem Einspielen wäre alles zerstört!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Freak83
Sonntagsschreiber

Alter: 35
Beiträge: 17



BeitragVerfasst am: 21.07.2010 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wow. Ich spiele auch Gitarre, aber das wär für mich auch ne Zeit üben gewesen.
Ich fands sehr gut- besonders in Anbetracht der kurzen Zeit, die du überhaupt spielst und auch das Lied geübt hast.

Aber da sind mehr als eine Saite verstimmt  Wink
Und beim Singen stimme ich zu. Wenn das gleichzeitig noch zu schwer ist, versuchs in zwei Tonspuren.

LG
Freak
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 26
Beiträge: 4593
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 28.07.2010 12:32    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für die nette Rezension, Nihil. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

Und dir danke Freak für das Lob ^^ Singen könnt ich da nebenbei, aber wozu? Instrumental klingt bei dem Lied geiler als meine Hobelstimme Razz


_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blanket
Deckchen

Alter: 28
Beiträge: 186
Wohnort: Moscow


BeitragVerfasst am: 28.07.2010 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Instrumental ist echt schöhn ! (besonders Abschnitt 1.26-1.35 ) und vor allem für die Zeitspanne , die du erst spielst . Die Songwahl ist natürlich auch NICHT zu verachten  Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fao
wie Vendetta

Alter: 28
Beiträge: 2486



BeitragVerfasst am: 29.07.2010 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön!
(aber das mit der Hobelstimme will ich nicht gehört haben)

Machst n Gittarren-Crash-Kurs mit mir, am Treff? wink


_________________
Begrüßt gerechte Kritik. Ihr erkennt sie leicht. Sie bestätigt euch in einem Zweifel, der an euch nagt. Von Kritik, die euer Gewissen nicht anerkennt, lasst euch nicht rühren.
Auguste Rodin - Die Kunst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 26
Beiträge: 4593
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 01.08.2010 16:35    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Dankeeee

Ja, Fao, mach ich. Auch wenn das andere besser könnten lol2


_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Uenff
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 25
Beiträge: 1063
Wohnort: Wien


BeitragVerfasst am: 01.08.2010 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Fao hat Folgendes geschrieben:
Sehr schön!
(aber das mit der Hobelstimme will ich nicht gehört haben)

Machst n Gittarren-Crash-Kurs mit mir, am Treff? wink


Is doch nich so schwer. Einfach die Gitarre mit der flachen Hand schlagen, und ein bisschen zupfen. Nennt sich dann Percussion, und jeder glaubt dann du kannst spielen, und bist so progressiv, dass du dich dauernd verspielst.

Und Eredor: Du hast dich irgendwo verspielt. Ich weiß zwar noch nicht wo, aber das find ich noch.

 Twisted Evil

Nee, im Ernst, du hast dich super entwickelt. Sehr interessant, das zu beobachten. Ich bin so stolz auf dich cry

Im Übrigen will ich an dieser Stelle loswerden, dass die Leute in Karlsruhe es musikalisch überhaupt nicht bringen. Da singt der arme Gentleman total heiser "Redemption Songs", und die einzigen die den Text mitsingen können sind 3 besoffene Hamburger, und ein zugedröhnter (aber erstaunlich gut aussehender) Österreicher. Und die 50 000 Leute im Publikum schweigten. Oder schwugten? oder AHH schwiegen!


_________________
--No offense--

Molon labe

Become the madness you want to see in the world.

After enlightenment, the laundry.

Freiheit liegt in der Zerstörung des Ichs. Hat halt Karl gesagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Songs/Songtexte Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Sie und Se, klein und groß meerenblau Rechtschreibung, Grammatik & Co 2 14.01.2019 13:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wolf und Klonschafe wunderkerze Einstand 0 12.01.2019 16:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thalia und Mayersche Jupp Allgemeine Infos zum Literaturmarkt 6 11.01.2019 08:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lernkurve Schreiben und Überarbeiten Tape Dispenser Sonstige Diskussion 3 10.01.2019 00:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bekenntnis eines Verehrers von Frauen... Hallogallo Werkstatt 3 07.01.2019 09:42 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchBuch

von Beka

von Boro

von LightVersionXX

von Valerie J. Long

von EdgarAllanPoe

von Nordlicht

von Cheetah Baby

von DasProjekt

von hexsaa

von Klemens_Fitte

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!