13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig neidworte


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Inkognito
Hobbyautor


Beiträge: 470



BeitragVerfasst am: 12.06.2010 16:18    Titel: neidworte eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors inkognito eingestellt.

sie lauern in den winkeln
deiner gedanken
und in den schatten
der anderen augen,

sie verstecken sich
hinter lächeln und
blicken, dein herz
spürt sie

lämmeraugen
ihre süße stimmen
tropfen, die luft
zieht fäden

sie schmiegen
sich eng an dich,
doch deine hände
greifen in die leere

sie sind schnell,
zungen sind töricht


neidworte

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
derSibirier
Dichter und Denker


Beiträge: 1310



BeitragVerfasst am: 12.06.2010 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inkongnito

Tut mir leid, aber diese Zeilen sind miserabel für ein Stück Lyrik. Es fehlt jegliches Gefühl für Sprache und Tiefe.
Von einer Sprachmelodie weiter entfernt, als die Affen von den Eisbären.

derSibirier grüßt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derSibirier
Dichter und Denker


Beiträge: 1310



BeitragVerfasst am: 12.06.2010 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

ein paar Anreize, ich bin aber kein Dichter:


sie lauern in den winkeln
an den mauern deiner gedanken
kauern in den schatten
aller fremden augen

sie stellen sich
lächelnd und
prellen dein herz


lämmeraugen
ihre süße stimmen
tropfen, die luft
zieht fäden

sie lecken
deine Stiefel,
necken deine hände
spucken dahinter

sie sind geschwind
deine sinne blind


neidworte

bei den Lämmern fällt mir nichts ein.
derSibirier grüßt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mercedes de Bonaventura
Geschlecht:weiblichMrs. Probbaventura


Beiträge: 2792
Wohnort: Château Probbaventura


BeitragVerfasst am: 15.06.2010 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wirklich guter Trash…
Die vorhandene Wahrheit wurde vom Müll überrumpelt.
knock.knock.


Merci.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schmierfink
Lyroholiker

Alter: 29
Beiträge: 1199



BeitragVerfasst am: 15.06.2010 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Inko,

ich finds net schlecht. Zugegeben sehe was die anderen dagegen haben, gewinnt nicht grade einen Preis für Sprachästhetik und Melodie, aber who cares, braucht man nicht wirklich, dann sind wir ja alles große Dichter, wenn wir ein paar Zeilenumbrüche zufällig in Texte einfügen, wird mancher nun sagen, aber ich würde antworten: not!

Es gibt mehr in Texten, ist meine bescheidene Meinung, diesem Text fehlt aber noch etwas der Charme, der ihn so rechtfertigt, wie er daher kommt.
Der Sibirier macht wirklich gute Vorschläge, ob die aber in die Richtung gehen, wo du mit dem Experiment hinwolltest?

Versuche mich auch mal an ein paar Vorschlägen, die da Klangglich was rausholen und auch noch teilweise pseudocool aussehen:

Zitat:

sie lauern in den
winkeln im licht
deiner gedanken,
beschatten dich
mit anderer augen Maas.

sie verstecken sich
hinter lächeln (hier fehlt mir ganz stark ne Metapher)
und blicken
wie Bauzäunen
dein herz
spürt

lämmeraugen ihre
stimmen tropfen
süße? die luft
zieht sich
fäden

sie schmiegen sich
eng an
passen sie dich,
doch deine hände
vergreifen sich
in die leere

sie sind schneller
als zungen töricht


neidworte
      

Ka. ist auch nicht das Maas aller Dinge, aber würde halt sagen ab und an mal ein paar Sprichworte verwurschten, ein wenig kreativer mit Enjambements umgehen und Bilder finden dann wird das!  Achja, meine Rezension enthält kein Gewehr. wink    

lg
Schmierfink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dancingFire
Geschlecht:weiblichSchreiberling


Beiträge: 177
Wohnort: Karlsruhe


BeitragVerfasst am: 17.06.2010 20:02    Titel: Re: neidworte Antworten mit Zitat

Hey Inko!

Erstmal: Wieso klein geschrieben?

Dann denke ich, dass es "ihre süßen Stimmen heißen muss, sonst ist das unlogisch.

Ganz zum Ende hin stört mich das Wort "töricht" etwas beim Lesen, ich finde, dass passt nicht ganz rein.

Ansonsten find ichs eigentlich okay.

Liebe Grüße,
Kim


_________________
Wenn du einen hungernden Hund aufnimmst und dafür sorgst, dass es ihm wohlergeht, wird er dich nicht beißen. Das ist der grundlegende Unterschied zwischen Menschen und Hunden. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Schmierfink

von Boudicca

von d.frank

von Rike

von Rosanna

von Tiefgang

von Ralphie

von Jocelyn

von Sabine A.

von BerndHH

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!