13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Audio-Version verfügbar! Des Bankerl (Mundart)


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lupus
Geschlecht:männlichBestseller-Autor

Alter: 51
Beiträge: 4173
Wohnort: wien



BeitragVerfasst am: 07.05.2010 15:43    Titel: Des Bankerl (Mundart) eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Leute,
wieder einmal ein Mundart-Gedichterl, allerdings diesmal auf Steirisch (Murtalerisch), soweit es mir noch geläufig ist. Schon ein bisserl Hardcore-Dialekt, aber ich liefer auch gleich eine Übersetzung mit. Smile und eigentlich ein bisserl nachdenklicher als sonst.
Aja, mit Audio

Und ich hab keine Ahnung wie man die Sachen im Dialekt schreibt ....

--------------------------------------------

Des Bankerl

Vor da kloan Keisch’n  steht a Bankerl  im Kirschbamschott’n.

Waun die Sun nochloßt und die oidn Weibsleit die Fiata zsaumleg‘n,
und stott die dreckigen, die bunten Kopftiacha aufsetz’n,
und waunn sa si‘ hinhouck’n aufs zalämpate Bankerl  
und ratsch’n tan und Maunn’sbüda ausrichten,
daunn  loch’n  s‘  dabei,
hinter vuag’hoitana Haund,
damit neamd die Zauhnluck’n segn kunnt.

Waunn s‘  nochand nou aufdenk’n  auf die guade oide Zeit  
und vöilli nou a wengal  mehr kichern toa
wia die oane vom ,schenan Hauns‘ vazöht
oder vom Sepp, en Heatrager, friha,
daunn füht sa si grod a so au,
ois tat’n s‘ wia domois
die Latta hoit’n fian liabst’n Buam.

Bis daunn an Louta noch’n aundan sein Naum‘ aufg’sogt hom,
bis koana mehr übrig is - daunn wird a des Loch‘n stat.

Jo, jo.
Jo, jo.
Jo, mei.


Und daunn foahrn die Messer wieder üba die Krumbian
und die Schöla foin auf d‘ Erd‘.
Und es is wieda stü  –  `es Weiberradio.

-----------------------

Die Bank

Vor dem kleinen Haus steht eine Bank im Kirschbaumschatten

Wenn dann die Sonne untergeht und die alten Frauen die Schürzen zusammenlegen
und statt der schmutzigen die bunten Kopftücher aufsetzen
und wenn sie sich niedersetzen auf der wackligen Bank
und tratschen und die Mannsbilder ausrichten
dann lachen sie dabei
hinter vorgehaltener Hand
damit niemand die Zahnlücken sieht

Wenn sie sich dann noch an die gute alte Zeit erinnern
und noch viel mehr Kichern
als die eine vom ‚schönen Hans‘ erzählt
oder vom Sepp, dem Hühnerverkäufer, früher
dann fühlt es sich so an
als würden sie wie damals
die Leiter halten – für den Liebsten

Bis sie dann die Namen aller Männer aufgezählt haben
bis keiner mehr übrig ist – dann verstummt auch das Lachen

Ja, ja.
Ja, ja.
Ach, ja.


Und dann fahren die Messer wieder über die Kartoffel
und die Schalen fallen auf den Boden.
Und es ist wieder still – das Weiberradio.
______________________________


des Bankerl.mp3 (1.19 MB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 23372 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"



_________________
lg Wolfgang

gott ist nicht tot noch nicht aber auf seinem rückzug vom schlachtfeld des krieges den er begonnen hat spielt er verbrannte erde mit meinem leben

-------------------------------------------------------
"Ich bin leicht zu verführen. Da muss nur ein fremder Mann herkommen, mir eine Eiskugel kaufen und schon liebe ich ihn, da bin ich recht naiv. " (c) by Hubi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast2
Autor


Beiträge: 508



BeitragVerfasst am: 07.05.2010 16:47    Titel: .. Antworten mit Zitat

Ein schönes Gedicht- es ist von alten Frauen die Rede, die sich an vergangene Zeiten erinnern, an lustige Begebenheiten. Dann erinnern sie sich der (im Krieg gefallenen Männer?) und verstummen.

Berührt sehr!

Liebe Grüße

Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lupus
Geschlecht:männlichBestseller-Autor

Alter: 51
Beiträge: 4173
Wohnort: wien



BeitragVerfasst am: 10.05.2010 14:57    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke, für deine Einschätzung. An sich schreib ich ja nur Prosa und dann is es schon  schön (und auch ein bisserl überrraschend), wenn da 'berührt sehr' darunter steht. Vielen Dank.

Und Männer sterben nicht nur im Krieg, sondern halt einfach auch so und von Natur aus früher als Frauen. Naja

gblgudl


_________________
lg Wolfgang

gott ist nicht tot noch nicht aber auf seinem rückzug vom schlachtfeld des krieges den er begonnen hat spielt er verbrannte erde mit meinem leben

-------------------------------------------------------
"Ich bin leicht zu verführen. Da muss nur ein fremder Mann herkommen, mir eine Eiskugel kaufen und schon liebe ich ihn, da bin ich recht naiv. " (c) by Hubi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast2
Autor


Beiträge: 508



BeitragVerfasst am: 10.05.2010 15:01    Titel: ... Antworten mit Zitat

Hallo lupus,

mir gefällt das wirklich gut-aus dem Leben halt.
Ja sicher sterben Männer nicht nur im Krieg. Ich ging von früher aus, wegen der Tücher und Schürzen. Also die sieht man nun heutzutage eher selten.

Grüße von Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Traumtänzerin
Fähnchen Fieselschreib

Alter: 25
Beiträge: 1209



BeitragVerfasst am: 13.05.2010 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

love

Einfach toll. Allein die Vertonung ist ein Lob wert. Schön geschrieben noch dazu.
Mit anderen Worten: Kriegst nen Daumen. Daumen hoch

Gern gelesen und gehört.

LG,
Traumtänzerin


_________________
Title sponsored by Boro, (c) by Alogius
---
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
---
Eine spitze Zunge ist in manchen Ländern schon unerlaubter Waffenbesitz.
---
Dem wird befohlen, der sich selbst nicht gehorchen kann. (Nietzsche)
---
Inquisition war in der frühen Neuzeit der ganz große Burner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noelia
Geschlecht:weiblichPippi

Alter: 33
Beiträge: 1719
Wohnort: Villa Kunterbunt
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 13.05.2010 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Geil!

Klar du

Ja, der Text auch.

Die Vertonung?

Der Hammer. Daumen hoch.

Ich liiiiiiiebe Mundart. Hast du auch Prosa in Mundart geschrieben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der "Fluch des Greisen" Fagus Westfalica Werkstatt 15 12.03.2019 16:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auto-/Biografien von bekannten Person... Susi Sorglos Rechtliches / Urheberrecht / Copyright 5 06.03.2019 14:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Nachteile und Vorteile des Alterns Hallogallo Werkstatt 0 28.02.2019 11:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Seminar "Die Kunst des Sprechens... Pütchen Veranstaltungen - Termine - Events 0 26.02.2019 16:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Sohn des Löwen preusse Verlagsveröffentlichung 16 01.02.2019 16:04 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Probber

von Jarda

von BlueNote

von Ralphie

von BerndHH

von Pütchen

von bibiro

von MartinD

von Mana

von MShadow

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!