13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Audio-Version verfügbar! Es blüht uns nun der Maien


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Poietes
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 69
Beiträge: 55
Wohnort: Cottbus


BeitragVerfasst am: 02.05.2010 09:33    Titel: Es blüht uns nun der Maien eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Es blüht uns nun der Maien


Es blüht uns nun der Maien,
der Winter schleicht dahin.
Ein hübsches, junges Maiden
kommt mir jetzt in den Sinn.
Ach wär ich gerne bei ihr,
weil ich an sie nur denk.
Mein Herz, es brennt schon in mir,
mein Schatz, wohl ein Geschenk.

Nur dort wär mein Verlangen,
bei ihr, da ging’s mir gut.
Der Morgenstern verfangen,
mir tief im Herzen ruht.
Und ihre roten Lippen,
wenn ich sie küssen könnt,
dann heilt mein Herzens Wippen –
es wäre mir vergönnt.

In meinem kleinen Garten,
drei Rosen blühen rein.
Ich will nicht länger warten,
bring sie dem Jungfräulein.
Sie sollen ewig blühen,
dass ich sie schenken kann,
der Liebsten in der Frühen –
auf geht’s zum Schatz sodann.

Text: Karl-Heinz Wienke (Poietes)
Musik u. Gesang: Erwin Lange


Es blüht uns nun der Maien.mp3 (2.53 MB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 23233 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"



_________________
Es ist nicht viel Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. Senecca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
ono
Hobbyautor


Beiträge: 357



BeitragVerfasst am: 02.05.2010 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

lieber poietes,

es gibt sie also doch noch, die echten poeten! ich bin begeistert ob dieses gefühlvollen gesangs. er traf ono mitten ins herz...*thud*...

gegen euch beide ist heino ein garstiger stümper. zehn federn!!

ganz liebe grüße aus der alleruntersten schublade

ono
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poietes
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 69
Beiträge: 55
Wohnort: Cottbus


BeitragVerfasst am: 02.05.2010 10:42    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

ono hat Folgendes geschrieben:
lieber poietes,

es gibt sie also doch noch, die echten poeten! ich bin begeistert ob dieses gefühlvollen gesangs. er traf ono mitten ins herz...*thud*...

gegen euch beide ist heino ein garstiger stümper. zehn federn!!

ganz liebe grüße aus der alleruntersten schublade

ono


Hallo ono,

vielen Dank für deine Bewertung.
Über deinen Kommentar freue ich mich besonders, weil diese Art der Lyrik, also die eigentlich wahre Lyrik (dem Worte nach), nur noch selten bewertet und noch seltener gewürdigt wird.
Man kann mit dieser Lyrik zwar keinen Wettbewerb mehr gewinnen (das will ich auch nicht), jedoch noch viel mehr - die Herzen der Menschen, die Liebe und Harmonie suchen, und das will ich.

LG, Poietes


_________________
Es ist nicht viel Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. Senecca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
Michael
Geschlecht:männlichAnti-Lyriker


Beiträge: 764



BeitragVerfasst am: 02.05.2010 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe es leider nicht so mit Lyrik. Kann, bzw. könnte dir also keine vernünftigen Ratschläge bezüglich eines lyrischen Textes geben. Allerdings gehe ich bei lyrischen Texten nach meinem Gefühl.
Und dein Gedicht gefällt mir sehr sehr gut. Sehr schöne Sprache. Hat mir echt gut gefallen.

Gruß
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poietes
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 69
Beiträge: 55
Wohnort: Cottbus


BeitragVerfasst am: 02.05.2010 11:00    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Michael hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

ich habe es leider nicht so mit Lyrik. Kann, bzw. könnte dir also keine vernünftigen Ratschläge bezüglich eines lyrischen Textes geben. Allerdings gehe ich bei lyrischen Texten nach meinem Gefühl.
Und dein Gedicht gefällt mir sehr sehr gut. Sehr schöne Sprache. Hat mir echt gut gefallen.

Gruß
Michael


Hallo Michael,

mit deinem Kommentar hast du dein Gefühl beim Lesen und Hören ausgedrückt.
Man muss nicht immer alles lieben, man kann es auch einfach (nur) schön finden.
Und diese Empfindung drückt den Wert aus.
Deshalb freue ich mich über deine Worte ganz besonders.  Smile


_________________
Es ist nicht viel Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. Senecca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
Poietes
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 69
Beiträge: 55
Wohnort: Cottbus


BeitragVerfasst am: 08.05.2010 08:53    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wink

_________________
Es ist nicht viel Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. Senecca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
Nina
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4262



BeitragVerfasst am: 08.05.2010 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Guten morgen Poietes,

jetzt weiß ich, warum Du zwinkerst - Du wolltest mich daran erinnern, hier noch einen Kommentar zu schreiben.

Ein schönes Gedicht, schön dicht, mit schönem Klang. Gut gemacht.

LG
Nina


_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der Panther - Rainer Maria Rilke Calicocat Lyrik 0 18.09.2019 15:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Da bin ich, der Neue Schnupferich Roter Teppich & Check-In 0 17.09.2019 13:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warten auf das Antwortschreiben der V... Mare Agenten, Verlage und Verleger 11 17.09.2019 13:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Rezepte-Thread Kojote SmallTalk im DSFo-Café 5 17.09.2019 13:00 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Der Vorhang fällt Jenni Festival der Flinken Feder 0 15.09.2019 21:30 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von Enfant Terrible

von Berti_Baum

von Berni

von Lionne

von zwima

von Ruth

von Dichternarzisse

von DasProjekt

von jon

von HerbertH

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!