16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dicke Qualle


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Inkognito
Eselsohr


Beiträge: 470



BeitragVerfasst am: 04.02.2010 00:21    Titel: Dicke Qualle eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors inkognito eingestellt.

Dicke Qualle

An alle
bin der Kalle
schreibe Pille Palle
weil ich’s halt nicht schnalle
ich in üble Laune falle
kommt mir hoch die bittre Galle
so bleib ich doch am Balle
bis zum letzten Urgeknalle

So, nun fahrt aus die Zensor -Kralle!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
yt
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 48
Beiträge: 719
Wohnort: Sittensen
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 04.02.2010 05:26    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

das erinnert an 80er Jahre Deutsch-Rap für Anfänger.
Gar nicht mein Geschmack.

Mit frühem Gruß,
yours truly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maria
Geschlecht:weiblichEvolutionsbremse

Alter: 50
Beiträge: 7718

DSFo-Sponsor Ei 1
Ei 4


BeitragVerfasst am: 04.02.2010 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hieran sieht man mal wieder wie sehr Worte einen in Schwingung bringen. Lyrische Worte. Für diese Beweisführung, dankeschön.

Nur bin ich auf dem Ohr eher taub, trotzdem lese ich fast alles. Aber Deine Dichtung ist quasi in mich gedrungen:

Nach nur wenigen Sekunden bin ich völlig genervt, verdrehe die Augen und möchte eigentlich nicht nochmal lesen müssen. Aber ich muss.
Und dann eine Vision, es fühlt sich an wie gekaufte Mercedessterne an vernickelten Ketten, nach falsch geknotetem Bandana, nach Tischtennisplatten und der ersten Kippe.

Lieber Autor, Du kannst mich getrost ignorieren, weil ich keinen Plan hab, aber wenn Worte solche Horrorvision entstehen lassen, dann schreib ichs hin.

Tut mir leid: 'schlimm' und ein essigsaures Gesicht von mir. Ich bin eigentlich fast sicher, dass es ein Scherz oder irgendwas in der Richtung ist.

LG
Maria
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
BlueNote
Geschlecht:männlichStimme der Vernunft


Beiträge: 7401
Wohnort: NBY



BeitragVerfasst am: 05.02.2010 08:14    Titel: Antworten mit Zitat

Jooo,

klingt tatsächlich wie von einem Hip Hopper der Sorte "nicht allzu intelligent". Eine Parodie? Oder direkt an die "Zensor Kralle" gerichtet?
Das ist die Art Beitrag, die mit Sicherheit für immer im Inkognito Status verharren wird.

(Mein Tipp: Männlich, unter 16 - vielleicht der Typ mit dem Nachtfalter im Gesicht).

Außerdem ist der Reim weitgehend geklaut: Pille Palle/Qualle /druff druff druff!)

BN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 05.02.2010 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Die ersten vier Zeilen sagen sehr viel über die Qualität aus. Ich würde zu einer gründlichen Überarbeitung und Selbstreflexion raten.

Wenn es eine Parodie auf den ersten deutschen Hip-Hop sein soll, ist es jedoch gelungen.
Nach oben
Inkognito
Eselsohr


Beiträge: 470



BeitragVerfasst am: 07.02.2010 23:40    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ein Hallo an euch,

ich danke euch, dass ihr trotz der ausgelösten Zwiespältigkeit bzw. Ablehnung dieses „Gedichtes“ einen Kommentar abgegeben habt.

Richtig ist, dass dieses „Gedicht“ wie soll ich sagen, nicht ernst zu nehmen ist, dass es tatsächlich eine Parodie sein sollte, die jedoch auf der Grundlage eines ernsten Bodens resultiert.  

Das Gedicht entstand aus einer Übung heraus. Es galt an Hand eines, von drei vorgegeben Bildern, einen Text zu entwerfen; ob Prosa oder Lyrik, war frei gestellt.

Bild 1: Ein alter Mann mit Gießkanne am Grab seiner Frau
Bild 2: Eine Märchenprinzessin die beim Anblick eines Bettlers  angewidert das Gesicht verzieht,
Bild 3: Ein  Hipp-Hopper der aus einer Bierflasche trinkt und den Stinkefinger zeigt

Insofern bin ich mit euren Kommentare hochzufrieden.

Ja, BlueNote du hast Recht, ich wage nicht mein Inkognito zu lüften.

Noch einmal dank an euch
LG Inkog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Gast







BeitragVerfasst am: 08.02.2010 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Inkognito hat Folgendes geschrieben:

Bild 3: Ein  Hipp-Hopper der aus einer Bierflasche trinkt und den Stinkefinger zeigt


Du hast mein Lob, eindeutig  Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der Protagonist und der dicke Unhold Phaze Einstand 4 13.03.2014 20:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dicke Möpse Harald Werkstatt 14 17.12.2012 12:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Dicke Keren Werkstatt 8 01.11.2011 22:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Dicke Ernst Clemens Werkstatt 14 23.12.2009 17:27 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Schreibmaschine

von JJBidell

von gold

von firstoffertio

von Jenni

von Jocelyn

von Abari

von Piratin

von Franziska

von gold

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!