13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Rauchrache


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Spes Reus
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 57



BeitragVerfasst am: 21.09.2009 18:21    Titel: Rauchrache eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Rauchrache

Weit entfernt, am Strand des Lebens,
Kniet ein Mensch vor toten Krebsen.
Er füttert sie mit Rauch
Vom letzten Abendmahl
Und schenkt ihnen sein Leben aus.

Die Krebse klettern auf sein Boot
Und fahren mit ihm weit hinaus,
Bis der Glanz der glühenden Wellen
Bald erlischt im wabernden Teer,
Der wachsam den Hades umringt.

Dann schwimmen die Krebse,
Sie duften nach Aether,
Zur wärmenden Küste zurück.
Der Mensch allein,
Er gleitet fort,
Gebunden an sein Boot.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4328



BeitragVerfasst am: 21.09.2009 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

gefällt mir stimmungsmässig. einzig dieses "aus" am ende der letzten strophe klingt für mich nicht schlüssig. mir kam spontan ein "ein", im sinne von einschenken. grundsätzlich aber eine schöne stimmung. am besten gefällt mir die zeile: der Glanz der glühenden Wellen.

_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spes Reus
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 57



BeitragVerfasst am: 21.09.2009 20:25    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Abend!

Schön, dass es dir gefällt.

Ich dachte eben an "ausschenken", weil es meiner Meinung nach besser passt – obwohl ich nicht weiß warum. Laughing
"Ausschenken" und "einschenken" dürfte ja so ziemlich dasselbe sein, oder? Beim "Einschenken" liegt der Fokus vllt. eher auf dem Gefäß, in das man einschenkt, und beim "Ausschenken" eher auf dem Getränk selbst. Aber das dürfte wohl nur meine eigene subjektive Ansicht sein.

LG
S. R.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen



Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!