14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Und wusste es sicher


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MR.
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 34
Wohnort: Mainz


BeitragVerfasst am: 23.08.2009 03:13    Titel: Und wusste es sicher eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Und wusste es sicher

In jener Nacht
unten im Kellergewölbe der Kneipe,
wo die Stimmen im Äther klangen von irgendwoher
und das Bier
das Licht verzauberte,

so um die 18 war ich,

da durchlebte ich
jene Nächte mit dieser Sehnsucht,
nach ihr, die sie bediente,
mit dem langen rotgefärbten Haar und der Sanftheit im Herz

und sie lächelte mich leicht an, und wusste es sicher und wusste es nicht,

mein Verlangen, ihr langes Haar zu berühren,
ihre Wangen sanft zu schmecken,
und meine Lippen auf sie ganz zu legen,
ich krabbelte mit den Augen ihre Wangen hinauf,
und hinunter,
bis zu ihren Ohrläppchen, den kleinen Sommersprossen davor,
und mich erregten ihre kleinen Falten,

und sie lächelte mich leicht an, und wusste es sicher und wusste es nicht.

Wenn sie lachte,
dann schwamm ich in ihrer Stimme, haltlos-machtlos-hingezogen,
und wollte ihre Hand nehmen,
mit ihr schlafen,

und sie lächelte mich leicht an und wusste es sicher und wusste es nicht.

Und flog davon.


MR.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kathalein
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 28
Beiträge: 48
Wohnort: Beverungen-City :)


BeitragVerfasst am: 23.08.2009 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hey!
Also ich denke dein Gedicht ist sehrg gelungen! Du hast wirklich tolll die Sehnsucht beschrieben, was allerdings ers später in den Sinn kam, zwischendurch hab ich auch immer wieder an Vergewaltigung gedacht (vielleicht war das auch deine Absicht?), dann wäre es ebenfalls gelungen durch die düstere Atmosphäre gleich beim Einstieg:

Zitat:
In jener Nacht
unten im Kellergewölbe der Kneipe,
wo die Stimmen im Äther klangen von irgendwoher
und das Bier
das Licht verzauberte,


Und wie sich das lyrische-Ich nach dem  Mädchen sehnt:


Zitat:
mein Verlangen, ihr langes Haar zu berühren,
ihre Wangen sanft zu schmecken,
und meine Lippen auf sie ganz zu legen,
ich krabbelte mit den Augen ihre Wangen hinauf,
und hinunter,
bis zu ihren Ohrläppchen, den kleinen Sommersprossen davor,
und mich erregten ihre kleinen Falten,


allerdings musst du da denke ich aufpassen dass du nicht ins Kitschige abrutscht, Verlangen, berühren, schmecken... ich denke dass sind allso Wörter die das Verursachen, wobei du es noch gut gerettet hast. denn "das hinaufkrabbeln mit den Augen" finde ich dagegen wieder klasse, allerdings würde ich nach Ohrläppchen einen Absatz machen, der Lesbarkeit halber ich hatte das Gefühl dass es irgendwie nciht passt... vielleicht auch nur geschmackssache...
ach ja und das mit den roten haaren: eigentlich super, unterstreicht die stimmung, allerdings vielleicht auch schon ein wenig benutzt (z.B.das parfum?)
Also alles in allem mag ich es wirklich sehr gern, gutes Thema und gute Umsetzung nicht so kitschig wie schon tausend vor dir.

LG, Katharina


_________________
If swimming ist good for the figure, what happened to the whale?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MR.
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 34
Wohnort: Mainz


BeitragVerfasst am: 23.08.2009 09:55    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Kathalein,

da danke ich dir erstmal für das Lesen des Gedichtes.
Ich habe es in einem Guß erstellt.

Na, da bin ich ja in einige Fallen erstmal getappt, von den kitsch-roten Haaren, und vielleicht der Vergewaltigung. Ich strenge mich immer an, so deutlich wie möglich zu schreiben, und arbeite schon länger daran.

Also das Mädchen gab es wirklich und eine Vergewaltigung schwimmt hier im Untergrund nicht mit.  Auch gab es das Kellergewölbe tatsächlich.

Einen Absatz ab der Ohrläppchen kann man gut einbauen, es klingt leicht anders, ist aber immer noch in meiner Absicht.

Das mit dem Kitsch wäre mir gar nicht so aufgefallen, und dass dir das "krabbeln" deshalb gefallen hat, weil es auch den Kitsch zerstört, oh je, das kam ohne Überlegung aus dem Bauch.

Prima aber, dass es dir gefallen hat, es kam mir darauf an,  eine liebes-spannende Stimmung des Prot inmitten einer Kneipe zu erzeugen.


Schöne Zeit

MR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der einfache Mann und das Genie Immanu3l Agenten, Verlage und Verleger 3 26.02.2020 14:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie strukturiert ihr euch und eure Pr... Schorni94 Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 11 26.02.2020 11:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Exposé und Leseprobe zu "Der gra... Tastatury Redlight District 0 26.02.2020 00:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ... und wenn Du nur noch wenige Tage ... Buchstabensüppchen Roter Teppich & Check-In 3 25.02.2020 15:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Servus und hallo! clashingsword Roter Teppich & Check-In 0 24.02.2020 19:57 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Cheetah Baby

von Violet_Pixie

von BerndHH

von hexsaa

von Leveret Pale

von Belfort

von Berti_Baum

von Selanna

von Bananenfischin

von Cheetah Baby

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!