12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dieses Werk wurde für den kleinen Literaten nominiert Eden?


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dliessmgg
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 28
Beiträge: 71
Wohnort: Welt


BeitragVerfasst am: 26.05.2009 00:38    Titel: Eden? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Als die Zeit jung war und die Erde jünger, da gab es nur Sturmflut und bedeckende Erde. Sturmflut und Erde standen in ständiger Konkurrenz. Die Erde unterschied stets Oben und Unten, die Sturmflut zerstörte stets diese Grenze. So kam es, dass die Erde befeuchtet wurde.

Nun kam das kleine Schöpferlein und verstreute seinen Samen. So wachste ein Baum, zwei Bäume, viele Bäume und andere Pflanzen. Es entstand ein Garten voll Wonne. Inmitten dieses Gartens standen zwei besondere Bäume: der eine war der Baum des Lebens, dessen silberne Birnen töteten, der andere war der Baum der Erkenntnis, dessen goldene Äpfel zur verblödung führten.

Dann nahm das kleine Schöpferlein Erde und formte daraus den Erdling. Diesen brachte er in den Wonnegarten und übertrug ihm die Aufgabe, den Garten zu pflegen und zu schützen. Weiter sagte er zu ihm: "Du darfst von allen Bäumen des Gartens essen, aber von den zwei grossen Wunderbäumen in der Mitte musst du essen!" Doch der Erdling ass nicht davon.

Das kleine Schöpferlein dachte: "Warum isst er bloss nicht davon? Er ist bestimmt einsam. Mit ein bisschen Gruppendruck wird das sicher noch was." So nahm das kleine Schöpferlein Erde und forte daraus Engel, Hippogreife, Dschinnis, Vampire, Gespenster und andere Wirklichkeiten, und sie assen von beiden Wunderbäumen und waren glücklich bis and Ende ihrer Tage. Der Erdling ass aber immer noch nicht.

Da versetzte des kleine Schöpferlein den Erdling in Tiefschlaf und zauberte ein männliches Abbild von ihm:
"Knochen zu Knochen, Blut zu Blut,
Glied zu Gliedern, so sie geleimt seien!"
Die beiden Erdlinge erwachten, sahen sich an und assen gemeinsam nicht von den Wunderbäumen.

Das kleine Schöpferlein gab nun auf und machte sich auf eine lange Reise. Doch da kam Prometheus, Erfinder des Fischernetzes, Vater der Leviathanschlange, der Hölle und des Zerberuswolfes, Mutter der achtbeinigen Stute Babylon, Begatter von Riesen und Pferden, Verursacher von Erdbeben und Öffner des diebenfach versiegelten Buches, in den Wonnegarten und sah die beiden Erdlinge im Dschungeldreck sitzen.

Er fragte die Erdlinge: "Hat das kleine Schöpferlein wirklich gesagt, ihr müsst die Früchte von den Bäumen im Garten essen?" - "Natürlich müssen wir sie nicht essen", erwiderten die Erdlinge, "mit Ausnahme der Früchte von den beiden Wunderbäumen. Die machen uns tot und dumm." - "Das stimmt alles überhaupt nicht!", sagte Prometheus, "Er hat nur gesagt, ihr müsst davon essen, damit ihr es bestimmt nicht macht. Das nennt man in wissenschaftlichen Kreisen umgekehrte Psüchologie. Sobald ihr nämlich davon esst, werdet ihr alles sehen können, weil ihr Allwissend und Unsterblich werdet." Die Erdlinge wehrten sich aber: "Das wissen wir doch schon lange. Wir wollen aber trotzdem nocht davon essen, dem kleinen Schöpferlein zuliebe, der ist nämlich ganz possierlich, wenn er sich bemüht."

Nun war Prometheus mit seiner Geduld am Ende. Er versetzte die Erdlinge in Tiefschlaf und fütterte sie mit goldenem Apfelbrei vom Baum der Erkenntnis. Als er eine silberne Birne holen ging, kehrte das kleine Schöpferlein zurück. Prometheus gestand umgehend seine Tat: "Hier stehe ich, forme Menschen nach meinem Denken, ein Geschlecht, das mir gleich sei! Ätschibätsch!"

Da verkündete das kleine Schöpferlein den Schuldspruch des ersten Gerichts:
"Verflucht sollst du sein wegen dieser Tat! Die Erdlinge willst du formen? Gut, kannst du haben! Jetzt bist du der König vom Wonnegarten!"

Zum ersten Erdling sprach das kleine Schöpferlein:
"Wenn du neue Erdligne schaffst, soll das von nun an völlig schmerzfrei geschehen. Als Strafe, dass du Prometheus nicht widerstanden hast, als die Stunde kritisch war." So wurde der erste Erdling von nun an Lebensquell genannt.

Zum zweiten Erdling sprach das kleine Schöpferlein:
"Du wirst ab nun nicht mehr Arbeiten müssen, wenn du Hunger oder Durst verspürst. Als Strafe, dass du Lebensquell nicht aufgehalten hast, als die Stunde kritisch war." So wurde der zweite Erdling von nun an fauler Sack genannt.

Auch über sich selbst sprach das kleine Schöpferlein ein Urteil aus:
"Ich werde an einen Berg gekettet. Täglich kommt ein Adler und giesst Giftsäure in meine nachwachsende Zirbeldrüse, dass ich keine Macht mehr habe. Das ist die Strafe für meine Schuldlosigkeit."

So lebten alle glücklich und zufrieden bis zum Ende ihrer Tage, das leider nie kam, weil das kleine Schöpferlein leider verhindert war und deswegen nicht zur Apokalypse kommen konnte.



_________________
Der Kugelschreiber ist mächtiger als das Hightech-Maschinengewehr mit Zielfernrohr, Granatenwerfer, Anti-Rückstoss-Vorrichtung, Enterhaken und so vielen Funktionen wie ein schweizer Taschenmesser. Oh, und es wurde von einem verrückten Wissenschaftler gebaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitkalasa
Dichter und Denker


Beiträge: 1231
NaNoWriMo: 876



BeitragVerfasst am: 26.05.2009 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das macht dem Trash alle Ehre. lol Ich liebe es. Sich kaputt lachen

_________________
"Heutigentags sagen und schreiben viele Gelehrte mehr als sie wissen. In den alten Zeiten wussten einige mehr als sie schrieben." Matthias Claudius
"Hieve-ho, thieves and beggars, never shall we die" PotC - aWE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 38
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 26.05.2009 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mgg!

Treffer! Versenkt!  Daumen hoch

Viele Grüße,
Brynhilda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dliessmgg
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 28
Beiträge: 71
Wohnort: Welt


BeitragVerfasst am: 27.05.2009 13:52    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Freut mich, dass es gefällt.

Aber gibt's eigentlich niemanden, der Trash ernst nimmt? Verstecken


_________________
Der Kugelschreiber ist mächtiger als das Hightech-Maschinengewehr mit Zielfernrohr, Granatenwerfer, Anti-Rückstoss-Vorrichtung, Enterhaken und so vielen Funktionen wie ein schweizer Taschenmesser. Oh, und es wurde von einem verrückten Wissenschaftler gebaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Garten Eden Gr Ted Songs/Songtexte 1 21.09.2017 11:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das Eden-Projekt 03mtep13 Verlagsveröffentlichung 4 11.01.2017 20:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Armageddon, die Suche nach Eden (Mini... DJ Publikationen 27 15.02.2013 13:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Pubertät im Garten Eden jürg Trash 22 23.01.2013 17:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Romananfang "Endstation Eden" Akiragirl Werkstatt 48 16.10.2012 17:56 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!