14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Wenn du weinst


 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Traumtagebuch
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Janoeh D. G.
Schreiber-Lehrling

Alter: 38
Beiträge: 143
Wohnort: In der Seele des Künstlers


BeitragVerfasst am: 10.05.2013 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Eredor,

Keine Ahnung, ob du den Kommentar sehen wirst, der Beitrag ist ja schon länger her, aber es musste sein. Das ganze Gedicht aber vor allem dieser Abschnitt:

So weine mir ein Lächeln,
lass Tränen rinnen über die helle Kaschmirwolle
und küss mich,

so sanft, wie der Wind durch Springkrautfelder streicht,

so leidenschaftlich
wie
ein hellgrünes
Feuer.


 
Dieser Wind hat mich davongetragen, zu einem weiten grünen Feld aus hohem Gras, in dem der Wind sanfte Wellen formt, eine Berührung wie ein Kuss, der zum hellgrünen Feuer wird...

Mir fehlen die Worte, deshalb und weil ich es, wie es der Zufall wollte, während dem Lesen gehört habe:

http://www.youtube.com/watch?v=xCVea05GFHU

LG
Janoeh


_________________
...here is the deepest secret nobody knows
(here is the root of the root and the bud of the bud
and the sky of the sky of a tree called life;which grows
higher than soul can hope or mind can hide)
and this is the wonder that's keeping the stars apart

i carry your heart(i carry it in my heart)

by E.E. Cummings
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 28
Beiträge: 4712
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 10.05.2013 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Janoeh,

Ich danke dir sehr. Mittlerweile könnt ich sowas wohl nicht mehr schreiben, aber aus meiner ich-bin-bedingungslos-verliebt-zeit kann ich wohl sagen, das ist das beste Liebesgedicht, dass ich je geschrieben habe.
Hast dir natürlich auch den perfekten Song rausgesucht. Ich freu mich, Dankeschön! smile

Lg Dennis


_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lapidar
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 57
Beiträge: 3210
Wohnort: in der Diaspora


BeitragVerfasst am: 10.05.2013 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Eredor,
sorry ich muss leider wiedersprechen, aber ich denke es liegt vielleicht an meinem ländlichen Hintergrund.
Athene meine Lieblingsgöttin malt mit Ölfarben - Ok von mir aus ist schliesslich die Göttin der Künste und Handwerker .Aber dann sind die nicht wasserlöslich. (das stieß mir auf)
wenn ich dann an Tränen denke die aus brauner Ölfarbe über weißen Kaschmirpullover laufen, sehe ich nur eines :Schlieren.

Ja die Satzmelodie trägt schön.. aber inhaltlich... beißen mich die Bilder.
Springrkraut ist ein Unkraut und ganze Felder davon Rolling Eyes

Aber wie gesagt: nimm mich nicht ernst.. bin einfach ein Banause.
Lg Lapidar Embarassed


_________________
"Dem Bruder des Schwagers seine Schwester und von der der Onkel dessen Nichte Bogenschützin Lapidar" Kiara
If you can't say something nice... don't say anything at all. Anonym.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fao
wie Vendetta

Alter: 29
Beiträge: 2487



BeitragVerfasst am: 10.05.2013 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Lapidar hat Folgendes geschrieben:
Lieber Eredor,
sorry ich muss leider wiedersprechen, aber ich denke es liegt vielleicht an meinem ländlichen Hintergrund.
Athene meine Lieblingsgöttin malt mit Ölfarben - Ok von mir aus ist schliesslich die Göttin der Künste und Handwerker .Aber dann sind die nicht wasserlöslich.


Sie sind nicht wasserlöslich, aber tränenlöslich, wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 28
Beiträge: 4712
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 10.05.2013 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lapidar,

Ich nehm dich schon ernst. Ich habe nur das Gefühl, für ein Gedicht gehst du da sehr logisch an den Text. Mit der tränenlöslichen Ölfarbe meine ich natürlich nicht, dass sie das ganze Outfit der lieben Frau versaut. Es ging mir nur um das Verschwimmen der Pupillen, Augen, der Iris.
Und ein Kaschmirpullover, darum handelt es sich für mich ebenfalls nicht. Mit Kaschmirwolle ist die weiche, feine Haut des Mädels gemeint.

Zum Springkraut als Unkraut, da geht wohl der Punkt an dich. Dennoch finde ich, dass folgendes Springkraut in der Masse wunderschön ist:
http://www.tips.at/thumb.php?w=340&src=REGIONAL/540783/news/255742/1332244673.82.jpg
Und so ein grünes, hüfthohes Feld in der Sonne, egal was darauf wächst, ich finde das einfach nur schön.

Ach ich weiß nicht, vielleicht konnte ich dich ja ein bisschen in Richtung Wohlgefallen umpolen. Wenn nicht, ist das natürlich auch nicht schlimm. Geschmack ist ja Geschmack. Dem einen gefällts, dem andern nicht.

Danke auf jeden Fall fürs Lesen, denn darüber freue ich mich natürlich. smile

Lg Dennis


_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lapidar
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 57
Beiträge: 3210
Wohnort: in der Diaspora


BeitragVerfasst am: 11.05.2013 06:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dennis,
Danke für die milde Reaktion auf meine Kritik.  Very Happy
Ich kann durchaus gefühlvoll auf - manche - Gedichte reagieren. Aber ich gebe zu dass Athene deren Wappentier ich führe mir eher vor allem in Bezug auf Romantik einen starken Sinn fürs Absurde mit in die Wiege gelegt hat deshalb hab ich wahnsinnige Schwierigkeiten, Liebesszenen und Liebeserklärungen zu schreiben
Mir war schon klar was du da versucht hast rüber zu bringen.. aber da sitzt diese Perdita in mir und zerpflückt alles
Jaaa mit gefällt Springkraut auch, und das Feld ist wunderschön ... aber mal ehrlich würdest du als Frau mit einem Feld voller Unkraut verglichen werden wollen? So nach dem Motto "Süße: ich liebe dich.. du erinnerst mich an ein wunderschönes Feld Brennesseln" sehr nützliche Pflanze: Gemüse, Entschlackungstee, man kann draus Fasern für Kleidung gewinnen, Schmetterlingsfutter, die Samen sind gut bei manchem Frauenproblemenund gutes Kompostiermittel..aber trotzdem
Hüfthohe Felder allerdings in der Sonne durchsetzt mit Mohn und Kornblumen finde ich dann doch zum Dahinschmelzen.. wenn es diese bei mir in der Gegend auch nicht gibt.

Aber irgendwie befürchte ich einfach Gedichte  sich meist jenseits meines Horizonts bewegen..ich könnte dir allerdings momentan mit weiten Wiesen dienen auf denen sich wunderschöne Wolken von rosa Apfelblüten in einem Himmel von gelben Butterblumen und Löwenzahn tanzend gegen den azurblauen Horizont abheben  Embarassed
Ganz liebe Grüße
Alexandra kalteswasseraufromantischegefühleschüttervomdienst


_________________
"Dem Bruder des Schwagers seine Schwester und von der der Onkel dessen Nichte Bogenschützin Lapidar" Kiara
If you can't say something nice... don't say anything at all. Anonym.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Traumtagebuch Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge und wenn der Abend Tula Feedback 0 14.07.2020 00:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Was wäre, wenn es Preise gäbe nebenfluss Was wäre wenn 0 13.07.2020 13:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Geisterfaden für die Nachbesprechung ... sleepless_lives Nachbesprechungen XD 10.07.2020 15:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Wenn Fragen wären Jenni Was wäre wenn 64 19.06.2020 18:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wenn Leben nicht Sünde wär' Richard Was wäre wenn 16 19.06.2020 18:00 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Jocelyn

von Scritoressa

von silke-k-weiler

von Canyamel

von Boudicca

von Keren

von seppman

von Lapidar

von Valerie J. Long

von MT

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!