13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Audio-Version verfügbar! Gitarrenkind


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1218
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 20.11.2008 15:01    Titel: Gitarrenkind eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Gitarrenkind



Ich bin ein autodidaktisch verunglücktes Gitarrenkind.

Mit soviel Klang geboren;
Plantschen, Pochen
und endlich Plärren.

Keiner gab mir ein Instrument.
Sogar meine Stimme
stimmte nicht.

Mein Gehör ist
„kein Gehör“
hörte ich –
gerade noch so.

Irgendwann schenkte ich mir eine Konzertklampfe.

Mein armer Bruder.
Oben im Stockbett kauernd.
Den Kopf ins Kissen pressend.

Heute geht es ihm gut.
Er hatte weggehört.
Sich weggedreht.

Ich bin ein in Schieflage eingebettetes Gitarrenkind.

Auf der Suche
nach dem richtigen Ton.

Ich treffe ihn nie,
wenn ich dich treffe.



_________________
DOPLPACK Verlag
- schreiben & bleiben -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Marten
Dichter und Denker

Alter: 45
Beiträge: 1731



BeitragVerfasst am: 20.11.2008 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe ich treffe den richtigen Ton.

Ich verspreche auch nichts auseinander zu nehmen. wink


Zitat:
Ich treffe ich ihn nie,
wenn ich dich treffe.


Das soll doch nicht so lauten?


_________________
Und so erkannten die Großen derer, dass was sie einst sagten, auch gegen sie verwendet werden kann!

Die einzigen Zeilen für deren Veröffentlichung ich bezahlen werde, sind die auf meinem Grabstein und selbst das werde ich nicht mehr erleben.

Life is a long way, in a short time, we are allways on the run!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1218
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 20.11.2008 15:17    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Marten hat Folgendes geschrieben:
Ich hoffe ich treffe den richtigen Ton.

Ich verspreche auch nichts auseinander zu nehmen. wink


Zitat:
Ich treffe ich ihn nie,
wenn ich dich treffe.


Das soll doch nicht so lauten?


Ups. Soll natürlich lauten:

Ich treffe ihn nie,
wenn ich dich treffe.

Ansonsten wär ich froh, würdest du den Rest auseinandernehmen wink
Der Ton kann ruhig rau und ungestimmt sein. lol


_________________
DOPLPACK Verlag
- schreiben & bleiben -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Marten
Dichter und Denker

Alter: 45
Beiträge: 1731



BeitragVerfasst am: 20.11.2008 15:33    Titel: Re: Gitarrenkind Antworten mit Zitat

mmh ensthaft?

Tiefgang hat Folgendes geschrieben:
Gitarrenkind



Ich bin ein autodidaktisch verunglücktes Gitarrenkind.

Mit soviel Klang geboren;
Plantschen, Pochen
und endlich Plärren.

Keiner gab mir ein Instrument.
Sogar meine Stimme
stimmte nicht.

Mein Gehör ist
„kein Gehör“
hörte ich –
gerade noch so. Das stört das Bild und ist meiner Meinung nach überflüssig

Irgendwann schenkte ich mir eine Konzertklampfe.

Mein armer Bruder.
Oben im Stockbett kauernd.
Den Kopf ins Kissen pressend.
Kein Bezug zum Ton, er ist Zuhörer und bringt seine Ohren in Sicherheit.

Heute geht es ihm gut.
Er hatte weggehört.
Sich weggedreht. Verstehe ich nicht?

Ich bin ein in Schieflage eingebettetes Gitarrenkind.(Alles in Lila) Nur wenn der Bruch gewollt ist, ansonsten keine schöne Wiederholung, meiner Meinung nach würde ich den Bruch in der Mitte ändern.

Auf der Suche
nach dem richtigen Ton.

Ich treffe ihn nie,
wenn ich dich treffe.


Mehr habe ich nicht zu sagen, oder doch

Zitat:
Ich bin ein autodidaktisch verunglücktes Gitarrenkind
sehr gut


LG Marten


_________________
Und so erkannten die Großen derer, dass was sie einst sagten, auch gegen sie verwendet werden kann!

Die einzigen Zeilen für deren Veröffentlichung ich bezahlen werde, sind die auf meinem Grabstein und selbst das werde ich nicht mehr erleben.

Life is a long way, in a short time, we are allways on the run!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1218
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 20.11.2008 15:41    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke Marten!

Hm.
Mit der lila Markierung meinst du, dass das keine gute Wiederholung ist oder, dass du in der Mitte auch Gitarre anstatt Konzertklampfe, also Konzertgitarre schreiben würdest?

Das "gerade noch so" hab ich reingebaut, weil ich damit ausdrücken wollte, dass er kaum etwas hört, außer noch gerade so, dass er kein Gehör hat. Aber okay, das ist wirklich überflüssig, auch ohne versteht mans wohl.

Der Bruder schützt sich vor dem Ton. Da ist der Bezug. Hm. Unverständlich?
Hätte er es nicht getan, wäre er heute genauso verkorkst wie das LI.

Das "Wegdrehen" war ein Bild in meinem Kopf, der Bruder hört nicht hin, er dreht sich ab, symbolisch und auch tatsächlich. Dreht sich weg und presst den Kopf ins Kissen.

Der Einleitungssatz war eig. der Ausgangspunkt dieses "Geschreibsel".

Also, merci buk (wie der Vorarlberger sagen würde).

Gerold

Ps.: Wie war das Essen? lol


_________________
DOPLPACK Verlag
- schreiben & bleiben -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 20.11.2008 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Heute ist Tiefgangs Tag.  Wink

Das Gedicht weckt in mir Erinnerungen.
Als ich noch ein Kind war, wollte ich Gitarre spielen. Meine Eltern meinten dazu, ich hätte zu kleine Hände und haben - aus lauter Nettigkeit vermutlich - meiner Schwester sofort eine Gitarre geschenkt, obwohl diese gar keine haben wollte. Sie hat dann nie darauf gespielt, weil sie der Meinung war, daß die Hornhaut auf den Fingerkuppen ihre Hände entstellen würde.
Sie hat mir dann die Gitarre gegeben.
Und ich habe jetzt Freude am Gitarrespielen.

So ist das im Leben.

Das Gedicht gefällt mir im übrigen sehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marten
Dichter und Denker

Alter: 45
Beiträge: 1731



BeitragVerfasst am: 20.11.2008 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ps.: Wie war das Essen?
Schwere Kost, aber gut, Bratkartoffeln, ich liebe Bratkartoffeln, wenn sie gut sind.
---------------------------
Lila war genau so gemeint.

Zitat:
Der Bruder schützt sich vor dem Ton. Da ist der Bezug. Hm. Unverständlich?
Hätte er es nicht getan, wäre er heute genauso verkorkst wie das LI.
Ja DER Bezug ist schon klar(habe es ja extra hingeschrieben), nur beziehst du dich ansonsten in jeder Strophe, direkt auf den Ton, nur hier nicht. Ist aber eine Kleinigkeit.


LG Marten


_________________
Und so erkannten die Großen derer, dass was sie einst sagten, auch gegen sie verwendet werden kann!

Die einzigen Zeilen für deren Veröffentlichung ich bezahlen werde, sind die auf meinem Grabstein und selbst das werde ich nicht mehr erleben.

Life is a long way, in a short time, we are allways on the run!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1218
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 20.11.2008 16:00    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Brynhilda hat Folgendes geschrieben:
Heute ist Tiefgangs Tag.

Ihr seid zu gut zu mir!

Ha, die Hornhaut, die so notwendig ist, weil man sonst kein Lied durchspielen kann lol
Siehste, das Leben schreibt keine Gedichte, es schreibt Lieder.
Wusste gar nicht, dass du auch klampfst -
freut mich sehr, dass es dir gefällt (beides, das Gedicht und das Gitarrespielen)!

Marten, Bratkartoffeln sind genial. Schon mal Kartoffeln selbst in Spalten geschnitten, mariniert und ab damit ins Rohr. Auch lecker!
Aber schwere Kost? Gab es ein Schweinchen dazu? smile

Zum Gedicht. Du hast Recht. Da muss Gitarre hin. Das mit dem Bruder ist indirekt auf den Ton bezogen. Er versucht diesem ja zu entkommen. Du hast aber Recht, dass es ein wenig rauskippt, ist aber autobiographisch.

Würd Folgendes anbieten können


Gitarrenkind



Ich bin ein autodidaktisch verunglücktes Gitarrenkind.

Mit soviel Klang geboren;
Plantschen, Pochen
und endlich Plärren.

Keiner gab mir ein Instrument.
Sogar meine Stimme
stimmte nicht.

Mein Gehör ist
"kein Gehör", hörte ich
gerade noch.

Irgendwann schenkte ich mir eine Konzertgitarre.

Mein armer Bruder.
Oben im Stockbett kauernd.
Den Kopf ins Kissen pressend.

Heute geht es ihm gut.
Er hatte weggehört.
Und sich weggedreht.

Ich bin ein in Schieflage eingebettetes Gitarrenkind.

Auf der Suche
nach dem richtigen Ton.

Ich treffe ihn nie,
wenn ich dich treffe.


_________________
DOPLPACK Verlag
- schreiben & bleiben -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Marten
Dichter und Denker

Alter: 45
Beiträge: 1731



BeitragVerfasst am: 20.11.2008 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Gerold,

das ist ein Angebot!

Ich frage mal ganz vorsichtig,

Zitat:
Ich bin ein autodidaktisch verunglücktes Gitarrenkind.


Zitat:
Mit soviel Klang geboren;
Plantschen, Pochen
und endlich Plärren.


lust zu tauschen, in der Reihenfolge? Erst die Geburt, dann das autodidaktische, außerdem bekommst du so einen 2-3 zwischen die Brüche.


_________________
Und so erkannten die Großen derer, dass was sie einst sagten, auch gegen sie verwendet werden kann!

Die einzigen Zeilen für deren Veröffentlichung ich bezahlen werde, sind die auf meinem Grabstein und selbst das werde ich nicht mehr erleben.

Life is a long way, in a short time, we are allways on the run!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1218
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 20.11.2008 16:33    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Marten hat Folgendes geschrieben:


Ich frage mal ganz vorsichtig,
...


Oh, nicht vorsichtig fragen, gern plärren Smile
Der Vorschlag ist gut, ich übernehm ihn - danke!


_________________
DOPLPACK Verlag
- schreiben & bleiben -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Marten
Dichter und Denker

Alter: 45
Beiträge: 1731



BeitragVerfasst am: 20.11.2008 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ich dachte, ich habe dich für heute genug malträtiert und wollte es mal vorsichtig machen.

So, ich verabschiede mich mal aus dem Lyrik-Bereich und überlasse es den Profis weiter zu machen.



LG Marten


_________________
Und so erkannten die Großen derer, dass was sie einst sagten, auch gegen sie verwendet werden kann!

Die einzigen Zeilen für deren Veröffentlichung ich bezahlen werde, sind die auf meinem Grabstein und selbst das werde ich nicht mehr erleben.

Life is a long way, in a short time, we are allways on the run!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taugenichts
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 34
Beiträge: 1286



BeitragVerfasst am: 20.11.2008 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Schön.
Ich fühl mich angesprochen.
Allerdings fehlt mir ein wenig die Freude in dem Text. Es macht ja trotzdem Spass. Nur das Ende finde ich blöd (oder verstehs gard nicht. Versuchst du das schöne Gedicht noch in ein Liebesgedicht zu verwandeln? das wär mir zu klischeehaft und unnötig.


_________________
Hellseherei existiert nicht. Die Leute glauben mir mein Geschwätz nur, weil ich einen schwarzen Smoking trage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1218
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 21.11.2008 01:01    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Fred. Leider verstehst du es schon richtig. Ich weiß auch nicht so recht. Man könnte natürlich interpretieren, dass es generell um eine Person geht, also nicht zwingend um Liebe. Aber du hast es schon richtig erkannt, meine Intention war am Ende dann doch die Liebe. Obwohl ich da überhaupt nicht hinwollte.
Der ursprünglich letzte Satz war auch:
"Auf der Suche
nach dem richtigen Ton."

Ich hab mir das dann selbst vorgelesen und für nicht genug befunden - da fehlte noch etwas. Dann kam eben der Kitsch noch hinten dran.

Hm. Question


_________________
DOPLPACK Verlag
- schreiben & bleiben -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Manuel M. Lorenz
Autor


Beiträge: 895



22 Gedichte - Unterm Strich war es ein guter Tag
BeitragVerfasst am: 01.12.2008 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin kein Gitarrenkind... sad

Gitarrenkind.mp3 (863.26 KB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Gitarrenkind Tiefgang Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre 0 22.11.2008 19:53 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Akiragirl

von Lady_of_words

von Gefühlsgier

von Nina

von Cheetah Baby

von Soraya

von VanessaD

von Enfant Terrible

von Thomas74

von Jenni

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!