14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Der Letzte legt die Nadel in die Rille


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1217
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 17:36    Titel: Der Letzte legt die Nadel in die Rille eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Musik beeinflusst mich in nahezu allen Lebenslagen, macht so manches intensiver, hilft mir zu verstehen und zu verarbeiten, in vielerlei Hinsicht. Sei es geteiltes Leid, das man bei der Reflektion fremder Songtexte erfährt und daran erinnert wird, dass die eigene Geschichte kein Einzelfall ist, oder sei es der eigens verfasste, von der Hirnrinde losgeschriebene Text, der einem bei der Auf- und Verarbeitung von Erfahrungen hilft, oder schlicht die Entspannung, die durch den Fall in die Musik angestoßen wird.

Musik wird immer aus mir fließen und solange sie dies tut, werde ich auch darüber schreiben können, nein müssen.

Viel Spass beim Lesen des Versuchs diese beiden Welten ineinander greifen und harmonieren zu lassen.

Gerold
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 40
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerold!

Schön, daß du jetzt auch zum noblen, auserwählten Kreis der Dauerbrenner gehörst!
Das war aber auchb überfällig. smile extra

Ich kann das sehr gut nachvollziehen - diese Bindung an die Musik. Musik ist auch für mich die Quelle meiner Gedichte.
Deshalb bin ich, was das betrifft, auch so eine Klang-Fanatikerin, was bei mir soweit geht, daß ich den Klang eines Textes sogar über dessen Gehalt setze.
Musik und Lyrik haben sehr viel gemeinsam. Und oftmals gehen sie Hand in Hand, denn ohne Gedichte gäbe es keine Lieder.
Und es werden doch Lyrik und Musik gleichermaßen getragen von der Harmonie ihrer Töne und ihres Metrums.

Ja, so ist das eben.  Wink

Viele Grüße,
Ilka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1217
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 17:48    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Brynhilda hat Folgendes geschrieben:

Schön, daß du jetzt auch zum noblen, auserwählten Kreis der Dauerbrenner gehörst!
Das war aber auchb überfällig. smile extra


Danke, ich finds auch schön lol

Brynhilda hat Folgendes geschrieben:
Musik und Lyrik haben sehr viel gemeinsam. Und oftmals gehen sie Hand in Hand, denn ohne Gedichte gäbe es keine Lieder.
Und es werden doch Lyrik und Musik gleichermaßen getragen von der Harmonie ihrer Töne und ihres Metrums.


Diese Aussage unterschreibe ich mit meinem Herzblut - wir sind hier richtig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Manuel M. Lorenz
Autor


Beiträge: 895



22 Gedichte - Unterm Strich war es ein guter Tag
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Man sagt: Schlechte Menschen haben keine Lieder!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1217
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 17:56    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

manuelmorphose hat Folgendes geschrieben:
Man sagt: Schlechte Menschen haben keine Lieder!


Man sagt auch: Deshalb sind schlechte Menschen leider Neider!
(oder sagt man das nur gerade bei mir im Kopf lol )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 40
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Es heißt: "Bösewichter haben keine Lieder."

http://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?t=9498
 Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Manuel M. Lorenz
Autor


Beiträge: 895



22 Gedichte - Unterm Strich war es ein guter Tag
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich zitiere Nietzsche, liebe Ilka:

Schlechte Menschen haben keine Lieder." - Wie kommt es, dass die Russen Lieder haben?

 Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MosesBob
Geschlecht:männlichGehirn²

Administrator
Alter: 40
Beiträge: 20164

Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor



BeitragVerfasst am: 02.11.2008 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

*sing*

Böse Menschen, böse Lieder, Böhse Onkelz immer wieder.  Laughing


_________________
Das Leben geht weiter – das tut es immer.
(James Herbert)

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich.
(Sir Peter Ustinov)

Der Weise lebt still inmitten der Welt, sein Herz ist ein offener Raum.
(Laotse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuel M. Lorenz
Autor


Beiträge: 895



22 Gedichte - Unterm Strich war es ein guter Tag
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Rolling Eyes  Rolling Eyes  Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 40
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

manuelmorphose hat Folgendes geschrieben:
Ich zitiere Nietzsche, liebe Ilka:

Schlechte Menschen haben keine Lieder." - Wie kommt es, dass die Russen Lieder haben?

 Rolling Eyes


Nietzsche wollte aber Seume zitieren.
Da bin ich mir gaaaanz sicher.  Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1217
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 02.11.2008 18:08    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wow, wenn das hier so weiter geht, wird das kein Dauerbrenner, sondern ein Strohfeuer lol

Ich begehre solchen Austausch!

Der Pompöse Onkel Z
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
jim-knopf
Geschlecht:männlichDichter und Trinker

Alter: 31
Beiträge: 4494
Wohnort: München
Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor
Goldene Feder Lyrik


BeitragVerfasst am: 02.11.2008 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

wenn hier schon so nett gesmalltakt wird, dann will ich auch nicht fehlen. Auch wenn ich eigentlich nichts zu sagen hab...

naja, auf jeden Fall ne tolle Idee, dir auch nen Dauerbrenner zuzulegen. Find die schon vorhandenen Gedichte schon super und freu mich auf die folgenden.

Grüsse
Roman


_________________
Ich habe heute leider keine Signatur für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1217
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 03.11.2008 15:41    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke Roman fürs Reinschaun, Mit-Talken (ein Unwort) und Senf-Geben, auch wenn du nichts zu sagen hast - ich freu mich doch!

Auch, dass dir das Bisherige gefällt, denn solange es dies tut wird es mehr davon geben - können Rolling Eyes

Jetzt fehlt mir noch noch das Buchsymbol *freu

lol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der Kluge Anni_1992_ Einstand 0 04.04.2020 14:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hi, ich bin der Stefan Stefan02 Roter Teppich & Check-In 1 03.04.2020 19:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Der Nachfrage-Thread – KEIN SPAM! Postkartenprosa Postkartenprosa 16 03.04.2020 12:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Klo-Papier-Hamster-Forum: Die Verschw... Orschi SmallTalk im DSFo-Café 7 31.03.2020 18:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eure Geschichte als Hörbuch // Gegen ... Crayshes SmallTalk im DSFo-Café 0 29.03.2020 20:34 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von EdgarAllanPoe

von Gießkanne

von hexsaa

von CAMIR

von Maria

von Mercedes de Bonaventura

von Herbert Blaser

von Amazonasqueen11

von anuphti

von JJBidell

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!