13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Novembernebel


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Songs/Songtexte
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
halcyonzocalo
Geschlecht:männlichEinsamer Trancer

Alter: 29
Beiträge: 1252
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo


BeitragVerfasst am: 21.10.2008 21:49    Titel: Novembernebel eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vorneweg:
Ich kann eigentlich nicht gut Klavier spielen.

Ich bin Autodidakt...

Dieses Stück habe ich im Herbst letzten Jahres komponiert... ich hoffe, es gefällt euch!

Ps: Das ist eine Liveaufnahme. Es kann also sein, dass die Lautstärke manchmal etwas variiert, die Qualität nicht perfekt ist und das ich vielleicht auch ganz kleine Verspieler drin habe!  Laughing

Außerdem bin ich am undynamischen Kexboard und nicht am Klavier! Very Happy



_________________
Die minimaldeterministische Metaphernstruktur mit ihrer mytophoben Phrasierung spiegelt den ideeimmanent abwesenden Bedeutungsraum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Valeska
Waldohreule

Alter: 28
Beiträge: 2896
Wohnort: Wolke 7


BeitragVerfasst am: 31.10.2008 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hey halcy,

ich kann gar nicht verstehen, dass hier noch keiner nen Kommentar hinterlassen hat! Natürlich ist es kein Flügel, aber es klingt trotzdem schön und besser Klavierspielen als ich kannst du auf jeden Fall! (ich übe ja auch nie Embarassed)

Jetzt hör ich mir die anderen Stücke auch gleich noch an!

LG
Valeska


_________________
so bin ich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Norhild
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 33
Beiträge: 166
Wohnort: London


BeitragVerfasst am: 31.10.2008 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Pianist am falschen Instrument,  Wink

als bekennender Keyboard- Hasser hatte ich Schlimmstes erwartet.
Es kam aber gar nicht so hart, wie ich dachte.
Im Gegenteil: Der Klang war für ein elekronisches, herzloses Ding ohne Klangkörper und Seele (ehem) doch sehr angenehm.
Dennoch möchte ich behaupten, dass dieses Stück auf einem Piano, mit Pedalen gespielt und allem, was dazugehört, noch an Wertigkeit gewinnen würde.

Zu dem Stück an sich:
Du beginnst schon sehr stark, wie ich finde. Sehr atmosphärisch und zum Titel passend! Die Linke eher schlicht, aber dennoch harmonisch.
Gegen 00:56 (wenn ich mich richtig erinnere) driftest du ein wenig ins Gedudel ab, tut mir leid, wenn ich es so bezeichne, aber das ist mir ein Bißchen zu viel des Guten!  Embarassed
Direkt nach diesem Part wird es allerdings richtig...hm..."schön"!
Ich ziehe meinen Hut!
Vor allem in der Rolle als Autodidakt hast du hier ein beachtliches Stück geschrieben.

Hast du die Möglichkeit es mal auf einem waschechten Klavier zu spielen (und aufzunehmen  Wink )?

Herzlich,
Isabel


_________________
Speak one single word to me.
I'll plant it in a flowerpot,
water it with my tears
and nourish it with my laughter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
halcyonzocalo
Geschlecht:männlichEinsamer Trancer

Alter: 29
Beiträge: 1252
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo


BeitragVerfasst am: 31.10.2008 23:53    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo, Valeska und Isabel.

Erst einmal vielen Dank für eure Kommentare! Es freut mich, dass euch das Stück gefallen hat. smile

Zitat:
als bekennender Keyboard- Hasser hatte ich Schlimmstes erwartet.


Ich selbst spiele natürlich auch lieber am Klavier als am Keyboard, das ist gar keine Frage. Doch wenn ich spontan mal spielen will, gehe ich schnell zum Keyboard, das ist nämlich nur einen Schritt von meinem Bett und meinem Pc entfernt! Laughing

Wie gesagt, meine pianistischen Fähigkeiten sind nicht gerade berauschend. Ich habe schon sehr früh ein Keyboard gehabt und dann immer mal ein bisschen darauf rumgeklimpert. Leider kam ich nie auf die Idee, Klavierunterricht zu nehmen. Erst mit fast 15, als es eigentlich schon viel zu spät war, habe ich dann angefangen, Klavierunterricht zu nehmen. Und das dann auch nur, um die Grundtechniken zu lernen (aber natürlich auch das ein oder andere Stück... die Sonatine von Clementi, die ich gerade spiele, ist zwar technisch nicht sehr anspruchsvoll (für den langjährigen Pianisten), aber doch sehr schön!

Und da ich eben so spät angefangen habe, ist es auch sehr, sehr schwer, meine Hände richtig zu trainieren.

Zitat:
Die Linke eher schlicht, aber dennoch harmonisch.


Und die Linke ist eben gerade mein Problem. Laughing

Polyphon kann ich nicht richtig spielen. Da verselbstständigt sich die Linke Hand dann immer! Solange sie nur Begeleitung spielen muss, ok... aber sobald sie eine eigene Melodie bekommt, ist Schluss... deswegen ist sie auch bei meinen anderen Stücken eher schlicht gehalten.


Zitat:
Hast du die Möglichkeit es mal auf einem waschechten Klavier zu spielen (und aufzunehmen Wink )?


Also, wir haben ein Klavier bei uns zu Hause, auf dem ich natürlich auch manchmal spiele. Leider habe ich kein richtiges Mikrofon und weiß auch nicht, wie ich das aufnehmen soll. Aber mal schauen... vielleicht kriege ich das ja irgendwie hin!



Spielst du denn schon lange Klavier? Du klingst zumindest "vom Fach" Very Happy

Nochmal Danke für euer Lob! smile

Gruß
halcyonzocalo
(Sebastian)


_________________
Die minimaldeterministische Metaphernstruktur mit ihrer mytophoben Phrasierung spiegelt den ideeimmanent abwesenden Bedeutungsraum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norhild
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 33
Beiträge: 166
Wohnort: London


BeitragVerfasst am: 01.11.2008 00:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Sebastian!

Mensch, das wäre ja mal was, deine Stücke auf einem hölzernen Piano zu hören (euer Klavier ist doch aus Holz, oder? wink).
Aber kein Stress, gel.

Ich hätte da diverseste Fingerübungen für dich...Allerdings erinnere ich mich mit Grauen an die Zeiten, als ich mit selbigen gequält wurde.  Evil or Very Mad

Ich spiele seit 15 Jahren.
Mit 8 bin ich aus taktischen Gründen zur Kommunion gegangen, um mir vom Geld der ganzen Glückwünschenden- auf das ich knallhart spekuliert hatte-, ein Klavier zu kaufen.
Hat funktioniert!  smile extra
Nur leider bin ich in Österreich nun getrennt von meinem Schatz und abstinent. Ich will ihm nicht untreu werden und auf einen elektronischen Lückenbüßer umsteigen... Hach, Tragik! (Musik bitte- vielleicht kannst du da etwas Passendes komponieren? wink )

Du bist auf jeden Fall talentiert, wirklich!

Liebe Grüße,
Isabel


_________________
Speak one single word to me.
I'll plant it in a flowerpot,
water it with my tears
and nourish it with my laughter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
halcyonzocalo
Geschlecht:männlichEinsamer Trancer

Alter: 29
Beiträge: 1252
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo


BeitragVerfasst am: 01.11.2008 11:46    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deine netten Worte, Isabel.


Zitat:
Ich spiele seit 15 Jahren.


Heidewitzka!  Kompliment! Naja, wenn es bei mir im Klavierspiel nicht so gut klappt, versuche ich mich auch manchmal im Singen. Mit mäßigem Erfolg! Laughing

 Embarassed

Zitat:
(euer Klavier ist doch aus Holz, oder? wink)


Mhh... ja doch, ich denke, es sollte aus Holz sein. Gibt es denn auch Klaviere, die nicht aus Holz sind? (ein Metallklavier? Shocked )



Zitat:
Musik bitte- vielleicht kannst du da etwas Passendes komponieren?


Ich habe schon wieder eine Idee, die ich auch demnächst weiter ausarbeiten werde. smile


Zitat:
Du bist auf jeden Fall talentiert, wirklich!


Hihi! Danke schön.

Liebe Grüße
Sebastian


_________________
Die minimaldeterministische Metaphernstruktur mit ihrer mytophoben Phrasierung spiegelt den ideeimmanent abwesenden Bedeutungsraum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norhild
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 33
Beiträge: 166
Wohnort: London


BeitragVerfasst am: 01.11.2008 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Sebastian

Singende Menschen finde ich immer sehr interessant, weil sie sich dann so verletzlich und intim zeigen.
Zeigst du dich auch mal singend? Wäre bestimmt spannend.
Leider kann ich überhaupt nicht singen, obwohl ich soooo gerne würde.
Ich klinge wie eine 14-jährige Lolita...  Rolling Eyes

Also mir sind bislang nur hölzerne Klaviere über den Weg gelaufen. Ich hatte das nur nochmal zynischerweise gefragt, weil ich ständig das Attribut "hölzern" so betont hatte.  Wink
Metallklaviere würden wahrscheinlich einen sehr warmen Klang verbreiten!  Laughing

Ich hör mir deine weiteren Ergüsse auch sehr gerne an!
Bin gespannt!

Isabel


_________________
Speak one single word to me.
I'll plant it in a flowerpot,
water it with my tears
and nourish it with my laughter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 67
Beiträge: 7915
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 02.11.2008 01:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sebastian

Tut mir Leid, wenn ich mich erst so spät melde. Aber meine Inet-Verbindung ist grottenlangsam und seit ich XP-Service-Pack 3 installiert habe, hat sie sich nochmal halbiert. *Mööööööp*
Mit anderen Worten: Ich tu mir normalerweise keine „you-tubes“ oder Audio-Teile mehr an, denn das dauert eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeewig.
Außer in Ausnahmefällen also ...

Zu Deinem Lied: Bitte nicht böse sein, aber vom Hocker gerissen hat es mich nicht.
Schon interessant: Aber: Die Melodien klingen irgendwie „bekannt“. (Nicht falsch verstehen, aber ungefähr so würde ein Musiklehrer seinen Studenten die Thematik erklären.)
Im Gegensatz zu Isabel bin ich der Meinung, dass der Mittelteil schon dazugehört.

Vom Spielerischen her: Relativ sauber, aber stellenweise schon fast auf eine „roboterhafte“ Weise. Mit einem hölzernen Klavier und Pedalen vermutlich besser.

Hui: Bitte verstoße mich jetzt nicht. Aber so ist halt mein – sehr persönlicher – Eindruck.

Herzlich  Very Happy  Very Happy  Very Happy

Merlinor


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
halcyonzocalo
Geschlecht:männlichEinsamer Trancer

Alter: 29
Beiträge: 1252
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo


BeitragVerfasst am: 02.11.2008 03:57    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Merlinor, Merlinor, was mache ich nur mit dir! Laughing

....

Erst mal freut es mich natürlich riesig, dass du dir mein Stück angehört hast, und dass, obwohl du ja anscheinend eine sehr langsame Internetverbindung im Moment hast (aber langsamer als meine kann sie eigentlich unmöglich sein! Laughing )

Service Pack 3??? Shocked  Das gibts auch?

Ich glaube, dass installiere ich nicht. Schon das SP2 hat irgendwie nur noch mehr Probleme gebracht, anstatt alte zu lösen! Laughing

Zu der Sache mit den Harmonien: Ja, da hast du Recht. Die Akkordfolge, die ich verwende, gibt es in ziemlich vielen Liedern. Ich finde sie aber sooo schön *seufz*

Ich verwende sie dann auch in abgewandelter Form (indem ich das Ganze einfach nur transponiere oder zwei Akkorde vertausche) in den anderen Stücken von mir.

Bin ja eher so der Typ, der keine Innovationen mag und auf gut Bewährtes setzt! Very Happy

Ich finde allerdings den Anfang des Stückes schon innovativ und bin da, trotz der schlichten Begleitung, ein wenig stolz auf mich und es freut mich, dass euch das nicht zu schief klingt.

Zitat:
Hui: Bitte verstoße mich jetzt nicht. Aber so ist halt mein – sehr persönlicher – Eindruck.


Dir kann ich nicht böse sein, Merlinor! smile

Gruß
halcyonzocalo
(Sebastian)


_________________
Die minimaldeterministische Metaphernstruktur mit ihrer mytophoben Phrasierung spiegelt den ideeimmanent abwesenden Bedeutungsraum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pütchen
Geschlecht:weiblichWeltenbummler

Moderatorin
Alter: 51
Beiträge: 13979
NaNoWriMo: 40788
Wohnort: Karibik
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 10.11.2008 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Sebastian,

ich mag auch diese Stück von dir! Gefällt mir.

Und auch ich würde dich echt gerne mal singen hören - vielleicht doch mal das Heidenröslein am Tag am Meer???  smile extra

Kannst es ja vorher hier mal einspielen wink

Das einzige was mich an deinem Stück hier etwas stört, ist der Titel.

Novembernebel passt mir nicht so richtig, Novemberregen würde ich besser finden, da es fast ein bisschen wir tröpfeln klingt ... (nicht mit Guns 'n Roses November Rain zu verwechseln lol )
Nebelschwaden ziehen in meinen Augen eher langsam, schwer und gemächlich ...

Liebe Grüße, Pütchen


_________________
****************************************************************

"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."
(Isaac Newton, 1642-1726)

****************************************************************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
halcyonzocalo
Geschlecht:männlichEinsamer Trancer

Alter: 29
Beiträge: 1252
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo


BeitragVerfasst am: 10.11.2008 22:01    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hihi, danke für deinen lieben Kommentar!

Hm... wo du es sagst... gefällt mir der Titel auch nicht mehr so richtig. Ich werde mir deinen Vorschlag mal durch den Kopf gehen lassen.

Und wenn das Treffen wirklich zustande kommt, singe ich auch etwas. Zur Not auch die Königin der Nacht aus der Zauberflöte in ihrer Arie "Der Hölle Rache". Das krieg ich mit Müh und Not vielleicht noch hin! Laughing

Gruß
halcyonzocalo
(Sebastian)


_________________
Die minimaldeterministische Metaphernstruktur mit ihrer mytophoben Phrasierung spiegelt den ideeimmanent abwesenden Bedeutungsraum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pütchen
Geschlecht:weiblichWeltenbummler

Moderatorin
Alter: 51
Beiträge: 13979
NaNoWriMo: 40788
Wohnort: Karibik
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 10.11.2008 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hehe - ich bin gespannt!!

Da nagle ich dich aber fest, das muss dir klar sein wink lol


_________________
****************************************************************

"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."
(Isaac Newton, 1642-1726)

****************************************************************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gondwana
Geschlecht:weiblichSchreiberassi


Beiträge: 40
Wohnort: Bad Oeynhausen


BeitragVerfasst am: 13.11.2008 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

halcyonzocalo hat Folgendes geschrieben:
Und wenn das Treffen wirklich zustande kommt, singe ich auch etwas. Zur Not auch die Königin der Nacht aus der Zauberflöte in ihrer Arie "Der Hölle Rache". Das krieg ich mit Müh und Not vielleicht noch hin! Laughing


 Shocked  ... also, wenn du DAS singen kannst, dann überlege ich mir aber auch mal, ob ich zu dem Treffen komme! Wohow

Zum Novembernebel: auch ein total schönes Stück von dir zum oft wieder anhören. Einzig - und da möchte ich mich Puetchen anschließen - der Titel passt so gar nicht zur Musik.


Lieben Gruß,
Gondwana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Songs/Songtexte Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuch

von Neopunk

von Soraya

von Carizard

von Einar Inperson

von Mercedes de Bonaventura

von DasProjekt

von MShadow

von BirgitJ

von femme-fatale233

von Beka

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!