16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


In den Tiefen deiner Augen


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DerImigrant
Geschlecht:männlichSchmierfink


Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 27.07.2008 18:57    Titel: In den Tiefen deiner Augen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

In den Tiefen deiner Augen

Nicht in der Aussichtslosigkeit
In den Tiefen deiner Augen habe ich mich verloren
In den Gewässern der Liebe
Zu tief für meinen Atem
Zu unergründlich und weit..
Mehr als das Leben an sich
Meine Liebe zu dir
Hoffnungsloser als die Aussichtslosigkeit …

Und verfangen habe ich mich
In den Strähnen deiner Haare
Die sich mir um den Hals schlingen
Duftend wie die Gärten von Eden
So schwarz wie die Nacht
In denen ich nach dir dürste
Mir die Sterne herbeisehne
Sodass sie mir in den Schoß fallen
Und mir den Weg erhellen
Auf meiner nie endenden Suche nach dir

Uns so singe ich mein Lied
Bestehend aus den Silben deines Namens
Vor mich hinflüsternd und leise
So, dass nur ich es höre
In den Endlosen Weiten des Raumes
Ein Lied für die Ewigkeit ...


DerImigrant



_________________
Ein Maler soll malen, was er in sich sieht, nicht was er vor sich sieht. (Caspar David Friedrich)
-----------------------------------------------------------
Der Verständige ist wie des Gewürzhändlers Tafel, stillschweigend seine Trefflichkeiten vor Augen stellend; der Unverständige ist wie eine Kriegstrommel, laut tönend, im Innern leer, mit eitlem Getöse.(Saadi, zwischen 1209 und 1213 - 1292)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
jim-knopf
Geschlecht:männlichDichter und Trinker

Alter: 33
Beiträge: 4490
Wohnort: München
Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor
Goldene Feder Lyrik


BeitragVerfasst am: 29.07.2008 15:29    Titel: Re: In den Tiefen deiner Augen Antworten mit Zitat

Hey Imigrant

Eine schöne Liebeserklärung mit einigen großen Stellen. Damit meine ich z.B. das hier:

DerImigrant hat Folgendes geschrieben:
Und verfangen habe ich mich
In den Strähnen deiner Haare
Die sich mir um den Hals schlingen


oder das:

DerImigrant hat Folgendes geschrieben:
Nicht in der Aussichtslosigkeit
In den Tiefen deiner Augen habe ich mich verloren


Für meine Begriffe trägst du aber an einigen Stellen zu dick auf und das ganze kippt so ein bisschen ins Schnulzige.

DerImigrant hat Folgendes geschrieben:
Mir die Sterne herbeisehne
Sodass sie mir in den Schoß fallen
Und mir den Weg erhellen
Auf meiner nie endenden Suche nach dir


Diese Bild ist sehr abgegriffen und klischeehaft. Ich würde es komplett ersetzen. Niemals die Sterne in Verbindung mit der Liebe bringen. Da sitzt man so fort drin im feinsten Kitsch. Und wenn die Sterne dann auch noch den Weg leuchten...

DerImigrant hat Folgendes geschrieben:
In den Gewässern der Liebe
Zu tief für meinen Atem
Zu unergründlich und weit..
Mehr als das Leben an sich
Meine Liebe zu dir


Hieran lässt sich noch arbeiten, aber in der jetzigen Form ist auch das mit zu kitschig. Besonders die Gewässer der Liebe gehen gar nicht bei mir. Aber ich bin in solchen Einschätzungen vll sehr extrem. Gerade frisch verliebte mögen solche Dinge mit anderen Augen sehen.

Ich denke, Frauen würden sich sehr über das Gedicht freuen. Vll liegts daran, dass ich ein Mann bin. Vll bin ich auch ein wenig abgestumpft in solchen Dingen. Großartige Stellen und ein wenig zu dick aufgetragen halten sich für mich in diesem Gedicht die Wage. Vll möchtest du noch ein wenig damit arbeiten, dann wirds große klasse (denn funktionierende Liebesgedichte sind wirklich eine klasse für sich )

Grüsse
Jim





 Very Happy


_________________
Ich habe heute leider keine Signatur für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kennt jemand den Kampenwand Verlag? shina84 Agenten, Verlage und Verleger 4 28.01.2022 11:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Den Roten Faden verlieren? Ayumi Dies und Das 12 09.01.2022 11:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sie gibt den Ton an Hera Klit Feedback 4 19.12.2021 14:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kennt jemand von Euch den Alpinger Pu... bangotha01 Agenten, Verlage und Verleger 0 29.11.2021 16:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Den Eber traf es nicht, dafür den Löw... Federfuchser Feedback 2 22.10.2021 19:24 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von Nordlicht

von poetnick

von Schreibmaschine

von Murmel

von spinat.ist.was.anderes

von Franziska

von Canyamel

von fancy

von JT

von BerndHH

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!