13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Selbst-Kritik oder "Die größten Kritiker der Elche"

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Impulse Lyrik -> Fragen und Diskussionen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael Lüttke
Cholyriker

Alter: 56
Beiträge: 647
Wohnort: Duisburg


BeitragVerfasst am: 09.01.2009 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Brynhilda hat Folgendes geschrieben:
Die Marx-Brothers waren Genies!  Shocked



Siehst du,
es gibt doch Dinge,
da sind wir VOLLKOMMEN einer Meinung.


Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhereIsGoth
Hobbyautor


Beiträge: 490
Wohnort: Club der toten Dichter


BeitragVerfasst am: 09.01.2009 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hardy-Kern hat Folgendes geschrieben:
... und Karl Marx war ein Idiot..


Sind wir das nicht alle?  Razz

Auf dieser Erde laufen ca. 6,5 Milliarden bekloppte rum und haben eine völlig andere Vorstellung vom Leben. Was ist da schon Wahrheit und Vernunft. Nichts weiter, als das Recht des Stärkeren. Es entscheidet nicht der Vernünftigste, sondern es entscheiden jene, die sich am besten durchsetzen. Deswegen kam ich vor kurzem auf die Formel Politik = Durchsetzung von Politik. Das bedeutet zwangsläufig Gewalt und lässt mich zu der Frage kommen ob diese Grundvoraussetzung überhaupt ein Fundament ist, damit die vernünftigen jemals entscheiden können. Egal, welche politische Gesinnung man hat.


_________________
"Man kann eine Idee durch eine andere verdrängen, nur die der Freiheit nicht."
Ludwig Börne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pna
Geschlecht:männlichGrauzonenjunkie

Alter: 54
Beiträge: 1587
Wohnort: Wien & La Habana


Paterson
BeitragVerfasst am: 09.01.2009 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt Smile
Mark Twain

lg/Peter


_________________

Mensch sein heißt, an dem Ort zu stehen, wo ein neugieriger Affe einem stürzenden Engel begegnet.
(Terry Pratchett)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 09.01.2009 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wäre ja dafür, den Marxismus in Engelsianismus umzubenennen.
Aber irgendwie renn ich da gegen eine Mauer an.

Und das schlimmste daran: Das ist die Mauer in den Köpfen! lol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hardy-Kern
Kopfloser

Alter: 69
Beiträge: 4949
Wohnort: Deutschland


BeitragVerfasst am: 09.01.2009 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Brynhilda hat Folgendes geschrieben:
Ich wäre ja dafür, den Marxismus in Engelsianismus umzubenennen.
Aber irgendwie renn ich da gegen eine Mauer an.

Und das schlimmste daran: Das ist die Mauer in den Köpfen! lol


Es freut mich, dass du den Namen von Marx von diesen geikelnden Amibrüdern getrennt hast. Die Mauer in den Köpfen könnte man doch beseitigen, indem man den Ostdeutschen ihre Leistungen anerkennt.

Leider scheint das nicht möglich zu sein. Ilka, machen wir doch lieber
Katholizismus daraus. Die haben sich genommen was sie wollten und heute wird gemeckert, wenn einige Linke kommen, die den immer noch, nicht verstandenen Kommunismus predigen. Die Kirche spielt genauso auf die Befreiung des Menschen an, oder liege ich falsch?
Bin nur mal auf den Tag gespannt, an dem sie sich von Gott befreien? Shocked

Aber ein Kompliment an Goth. Jede Politik ist Durchsetzung von Macht und wenn es noch einige Millionen Bekloppte geben sollte. Smile

Hardy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FallenderMond
Hobbyautor

Alter: 106
Beiträge: 446



BeitragVerfasst am: 10.01.2009 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Brynhilda hat Folgendes geschrieben:
Ich wäre ja dafür, den Marxismus in Engelsianismus umzubenennen.
Aber irgendwie renn ich da gegen eine Mauer an.

Und das schlimmste daran: Das ist die Mauer in den Köpfen! lol



Das hört sich ja furchtbar esoterisch an Engelsianismus, aber
gut, wenn das schief geht, haben wir ja immer noch
die Elfen und Feen und was die Köpfe außerhalb der Mauern
betrifft die waren schon vor der Mauer da und haben immerhin
einen Faschismus möglich gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 10.01.2009 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Nunja, bislang erkennt man, glaube ich, die Engelsianer daran, daß sie Kleidung aus Manchester tragen.
 Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WhereIsGoth
Hobbyautor


Beiträge: 490
Wohnort: Club der toten Dichter


BeitragVerfasst am: 10.01.2009 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wie war das gemeint?  Cool

_________________
"Man kann eine Idee durch eine andere verdrängen, nur die der Freiheit nicht."
Ludwig Börne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FallenderMond
Hobbyautor

Alter: 106
Beiträge: 446



BeitragVerfasst am: 10.01.2009 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

WhereIsGoth hat Folgendes geschrieben:
Wie war das gemeint?  Cool


ich glaub Ilka hat was gegen Manchester weil der Ronaldo daspielt Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 10.01.2009 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Dsa war ein Scherz, der mit der Biographie von Friedrich Engels zusammenhing.

Also: Friedrich Engels, der Karl Marx utnerstützt und den größten Teil des Kapitals geschrieben hat, war von Beruf Fabrikbesitzer.
Ja, einer von den Bösen.  Laughing
Er hatte in Manchester eine Textilfabrik, die den Stoff, den man als Manchester bezeichnet, hergestellt hat.
Das ist so ein geriffelter, grob samtartiger Stoff, der in den 70ern total in war, wenn ich mich nicht irre.
In der DDR wurde daraus Jeans-Ersatz hergestellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hardy-Kern
Kopfloser

Alter: 69
Beiträge: 4949
Wohnort: Deutschland


BeitragVerfasst am: 10.01.2009 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, bin ich leider zu spät gekommen.
Ilka, ein Hammer von dir.
Engelsianismus ist eine freie Erfindung, gibt es nicht. Habe den Eindruck, war eigentlich für mich bestimmt. Smile  

Der Freund vom alten Marx war Friedrich Engels dessen Vater in Manchester/England eine eigene Manufaktur hatte. Dort hatte Marx die meisten seiner Studien für sein Hauptwerk,
Das Kapital in drei Bänden angestellt.
Schöne Falle. Alle Achtung, dass du sie noch selbst korrigiert hast.
 Cool
Hardy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 10.01.2009 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hardy-Kern hat Folgendes geschrieben:
Engelsianismus ist eine freie Erfindung, gibt es nicht.


Doch, jetzt gibt es ihn.
Es ist im Prinzip das gleiche wie der Marxismus, es heißt nur anders.  Laughing

Aber ja, Hardy, der Scherz war extra für dich.  Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FallenderMond
Hobbyautor

Alter: 106
Beiträge: 446



BeitragVerfasst am: 10.01.2009 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt alles gar nicht..

marx ist landrat im kreis giessen

http://www.lkgi.de/w3a-lkgiLK/cms/Verwaltung__und__Politik/Dezernenten/Landrat_Willi_Marx.1090112.htm;jsessionid=6DE95BA3077094092B28FB77988051FD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 10.01.2009 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch gar nicht Karl!  Shocked

Das ist doch Willi! Sein lange verschollener Halbbruder!  Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FallenderMond
Hobbyautor

Alter: 106
Beiträge: 446



BeitragVerfasst am: 10.01.2009 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Brynhilda hat Folgendes geschrieben:
Das ist doch gar nicht Karl!  Shocked

Das ist doch Willi! Sein lange verschollener Halbbruder!  Shocked



ja da isser, oder er heißt jetzt willi, weil es sicher ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 10.01.2009 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Nur der Vollständigkeit halber:

Ich habe auch das schwarze Schaf der Familie Marx gefunden.
Über den reden die MArxens nur zur Mitternacht hinter vorgehaltener Hand.
Sie nennen ihn nur "Ihr wißt schon, wer".
lol

http://www.youtube.com/watch?v=9JDTAqsMNEM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hardy-Kern
Kopfloser

Alter: 69
Beiträge: 4949
Wohnort: Deutschland


BeitragVerfasst am: 10.01.2009 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Daumen hoch Ich weiß wer das ist, Frau Lehrerrin. Das ist der olle Düring, der schleicht immer ganz verdächtig jede Nacht herum und sucht
Das Ding an sich. Bis heute hat es aber noch keiner gefunden.
Wie sollte man auch, wenn es noch nicht mal der Engel von olle Willi Marx gefunden hat? Rolling Eyes  smile extra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 10.01.2009 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, wie sagte Novalis:
Wir suchen das Unbedingte, und finden immer nur Dinge.  Laughing


Oder mit Christian Morgenstern:
Christian Morgenstern hat Folgendes geschrieben:
DIE NÄHE
von
Christian Morgenstern

Die Nähe ging verträumt umher...
Sie kam nie zu den Dingen selber.
Ihr Antlitz wurde gelb und gelber,
und ihren Leib ergriff die Zehr.

Doch eines Nachts, derweil sie schlief,
da trat wer an ihr Bette hin
und sprach: "Steh auf, mein Kind, ich bin
der kategorische Komparativ!

Ich werde dich zum Näher steigern,
ja, wenn du willst, zur Näherin!" -
Die Nähe, ohne sich zu weigern,
sie nahm auch dies als Schicksal hin.

Als Näherin jedoch vergaß
sie leider völlig, was sie wollte,
und nähte Putz und hieß Frau Nolte
und hielt all Obiges für Spaß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BlackRider
Richter und Henker

Alter: 44
Beiträge: 1932
Wohnort: ZRH


BeitragVerfasst am: 10.01.2009 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Mao hatte die beste Allgemeinbildung:

http://www.youtube.com/watch?v=Ujilzi3yx_g


_________________
-https://www.youtube.com/watch?v=SnyVYk7pkII-
Leider macht Sucht auch vor Intelligenz nicht halt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhereIsGoth
Hobbyautor


Beiträge: 490
Wohnort: Club der toten Dichter


BeitragVerfasst am: 11.01.2009 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

Da gibt es genügend historische Persönlichkeiten auf die das genauso zutrifft.

_________________
"Man kann eine Idee durch eine andere verdrängen, nur die der Freiheit nicht."
Ludwig Börne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackRider
Richter und Henker

Alter: 44
Beiträge: 1932
Wohnort: ZRH


BeitragVerfasst am: 11.01.2009 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Menge Leute kennen Great Balls of Fire smile

Marx war auch ein guter Fussballer. Leider nicht die volle Spielzeit dabei:

http://www.youtube.com/watch?v=ur5fGSBsfq8


_________________
-https://www.youtube.com/watch?v=SnyVYk7pkII-
Leider macht Sucht auch vor Intelligenz nicht halt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silesio
Schreiberling

Alter: 84
Beiträge: 240
Wohnort: Dubai


BeitragVerfasst am: 20.02.2015 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Kritik keine (demokratische) Gesellschaft. Manche brauchen Jahre oder ihr Leben lang, Kritik anzunehmen und Kritik an anderen angemessen auszuüben. Kritik und Selbstkritik sind nicht voneinander zu scheiden.
   Die Selbstkritik hat viel für sich,
sagt Wilhelm Busch und sage ich,
denn dabei stellt sich bald heraus:
Man ist im Grund kein übles Haus.
Zudem erweist sich allgemein,
es könnte alles schlimmer sein.
   Wer diese Auffassung verficht,
veränderst zwar die Lage nicht,
doch ist sein Vorgehn immerhin
von psychologischem Gewinn.
   So ist die Selbstkritik im Land
weithin beliebt und anerkannt.
   silesio
obwohl es noch mehr Menschen lieben,
Kritik an anderen zu üben.
Denn jedem Kritiker verleiht
dies erstens Überlegenheit.
Daraus gewinnt in vollen Zügen
er zweitens herzliches Vergnügen.
Dann nimmt, ein dritter Punkt, im Nu
sein Wohl und Wohlbefinden zu.
Und einer, der sich wohler fühlt,
worauf ja all sein Streben zielt,
fühlt sich, beschleunigt den Prozess er,
zum vierten ganz erheblich besser,
was fünftens nach gewisser Frist
ergibt, dass er auch besser ist.
   Kennt er dies Resultat erst richtig,
dann wird er sozusagen süchtig.
Er kann nicht anders, ja er muss es
zwecks steter Mehrung des Genusses.
Er wird stets häufiger probieren,
die anderen zu kritisieren,
weil er, je mehr er kritisiert,
sein Bessersein noch besser spürt.
   Doch kommt´s zu peinlichen Beschwerden,
geht´s darum, kritisiert zu werden.
Da wird fast jede Äußerung
zur Majestätsbeleidigung.
Was sich der andere erlaubt!
Er ist plemplem - und überhaupt.
Verdammt noch mal, was geht den Mann,
was ihn doch gar nicht angeht, an!
Er soll doch, statt sich aufzuregen,
vor seiner eignen Haustür fegen.
   O Mensch, bevor Du um Dich schlägst,
prüf, ob Du selbst Kritik verträgst.
Man wird Dich gern beraten lassen,
wenn Wort und Tat zusammenpassen.
Ein gutes Vorbild überzeugt
auch den, der sich Kritik nicht beugt


_________________
Ein ernster Mensch, der gerne lacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Impulse Lyrik -> Fragen und Diskussionen Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 7 von 7



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Test- oder Betaleser Blattgold Kurse, Weiterbildung / Literatur, Links 1 24.05.2019 14:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Agenturen - die Schwarzen Löcher des ... BaronHarkonnen Agenten, Verlage und Verleger 40 21.05.2019 18:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gedanken und Wanken - Auf der Suche n... ninette Agenten, Verlage und Verleger 6 21.05.2019 12:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Freiheit der Buchstaben ninette Roter Teppich & Check-In 2 21.05.2019 12:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wann setzt die Blutgerinnung ein? gold Ideenfindung, Recherche 6 20.05.2019 14:51 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von versbrecher

von Mika

von Rosanna

von Neopunk

von MShadow

von MT

von _narrative

von EdgarAllanPoe

von Rike

von Enfant Terrible

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!