14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Was sollte man bei einer Textkritik beachten?


 

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 30
Beiträge: 7514



BeitragVerfasst am: 01.03.2014 19:15    Titel: Was sollte man bei einer Textkritik beachten? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Falls ihr neu seid und noch nicht wisst, worauf man bei einer Textkritik achten sollte oder eine Orientierungshilfe braucht, bekommt ihr eine Vorlage mit Punkten, die in einer Rezension auftauchen können, aber nicht müssen. Denn natürlich ist nicht automatisch diejenige Rezension die beste, die alle Punkte einen nach dem anderen abhakt. Nehmt dieses Muster als Hilfestellung und Anregung und überlegt, auf welche Punkte ihr bislang eher weniger Rücksicht genommen habt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 30
Beiträge: 7514



BeitragVerfasst am: 01.03.2014 19:18    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Rezensionsraster für Gedichte

1) Thema

1.1) Handlung, Ort und Zeit
- W-Fragen klären
- innere , äußere oder gar keine Handlung? Ballade? Ist überhaupt eine Entwicklung erkennbar? (in dem Fall: Kriterien für Geschichten beachten)
- Perspektive (Lyrisches Ich oder dritte Person? Biografisches Gedicht? Adressat? Perspektivwechsel?)

1.2) Art des Themas
- Verarbeitung eines bestehenden Themas oder Motivs? (Mythologie, andere Literatur, andere Medien; Einarbeitung gelungen?)
- Gefühlslyrik, Gedankenlyrik, Naturlyrik, o. Ä. ?
- relevantes, neuartiges Thema oder ein schon häufig dagewesenes?


2) Form

2.1) Metrik und Rhythmus
- Text laut lesen, um das Versmaß zu erfassen
- Metrik (konstant, gebrochen, kein Metrum, Zäsuren, männliche und weibliche Kadenzen)
- Rhythmus (Stakkato, fließend, mit Versende abschließend, Enjambements)
- Wird das Metrum mühelos durchgehalten oder helfen Füllwörter aus?

2.2) Reimschema
- Art (Kreuzreim, Paarreim, umarmender Reim, keine Reime, Binnenreime, Assonanzen)
- Qualität (Naheliegende oder originelle Reime? Geben sie den Inhalt des Gedichtes vor?)

2.3) Strophik
- Anzahl von Strophen und Versen
- Besondere Vers- oder Gedichtformen erkennbar? (z. B. Sonett, Romanze, Alexandriner, Hexameter, etc.)

2.4) Relevanz
- besondere Strukturen erkennbar? (Wiederholungen, Abfolgen, Verknüpfungen; z.B. Meister-Sonett eines Sonettkranzes, Paul Celans Todesfuge)
- Lässt sich ein Bezug der Form auf den Inhalt feststellen oder ist sie Selbstzweck? Wird überhaupt Wert auf sie gelegt?


3) Sprache

3.1) Stil
- Rechtschreib- oder Grammatikfehler?
- Sprechweise (Altehrwürdig oder Slang? Sind Wortfelder erkennbar? Wortwiederholungen? Einheit oder Kontrast? Chronologische Abfolge oder Gedankensprünge? Klischee-Formeln oder Originalität?)
- Klang (weiche oder harte Konsonanten, dunkle oder helle Vokale, Stabreime, Anaphern, Musikalität oder Prosa-Sprache?)

3.2) Tropik (Stilmittel)
- Bildhaftes (Metaphern, Vergleiche, Allegorien, Symbole, Personifikationen, etc.)
- Syntaktisches (Chiasmus, Parallelismus, Parenthese, Zeugma, etc.)
- Inhaltliches (Wiederholungen, Paradoxon, Oxymoron, Pleonasmus, Metonym, Euphemismus, Hyperbel, etc.)
- Sind die Stilmittel in sich stimmig? Gibt es zu viele? Sind sie an den richtigen Stellen platziert?

3.3) Relevanz
- Interessante Sprache oder langweilige, häufig benutzte Wendungen?
- Lässt sich ein Bezug der Sprache auf den Inhalt feststellen oder ist sie Selbstzweck? Wird überhaupt Wert auf sie gelegt?


4) Fazit

4.1) Einschätzung
- Lässt sich eine Aussage erkennen? (politisch, biografisch, gesellschaftlich)
- Kann das Gedicht seinen Zweck erfüllen? (Anregung zum Nachdenken, Unterhaltung, Aufzeigen von bestimmten Zuständen?)
- Lassen sich Inhalt, Form und Sprache aufeinander beziehen oder gibt es keine Verbindungen? Wird auf einen der drei Punkte besonderer Wert gelegt? Gibt es ein Ungleichgewicht?
- Ist die Umsetzung des Themas gelungen? Ist das Gedicht originell oder nichts sagend?
- Überwiegen eher positive oder negative Kritikpunkte?

4.2) Verbesserungsvorschläge
- Sandwich-Prinzip: Lob, Tadel, Lob
- konkrete Beispiele aufzeigen
- die eigene Meinung nicht absolut finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge E-Books bei Amazon einstellen Tahoe Agenten, Verlage und Verleger 32 12.03.2020 02:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Hässlich" - Versuch einer ... Schmiddi Einstand 12 11.03.2020 14:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gesucht werden: Kreative Bestrafungsm... Rainer Prem Ideenfindung, Recherche 56 02.03.2020 19:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Braucht man immer ein Verb? nothingisreal Genre, Stil, Technik, Sprache ... 11 29.02.2020 13:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Roman Fortsetzung schreiben - Wie vie... malu_vs Dies und Das 9 28.02.2020 14:22 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von Cheetah Baby

von Dichternarzisse

von Maria

von Enfant Terrible

von Valerie J. Long

von nebenfluss

von Tiefgang

von Aknaib

von Pütchen

von Rufina

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!