13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Hommage an George Grab II / Kapitel IV


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1660
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 09.06.2013 08:29    Titel: Hommage an George Grab II / Kapitel IV eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Stimmgabel und alle Grabisten,

der gute Grab hat mir mal wieder zugezwinkert und diesmal mit dem Kopf in Richtung des epidemischen Buckligen gedeutet.
So habe ich mich einlesend an diesem Kapitel versucht. (Diesmal stehen mindestens drei da und lassen die kritischen Ohren kreisen, Frank und auch Grab und Hump wiegen die weisen Häupter. Und vielleicht findet sich noch einer oder ein anderer hier ein und haut mir die Kopfhörer vom Schädel. Wink )

Stimmgabels Werk: ICH Banalitäten von George Grab


/ IV..... / .. Hommage / an den epidemischen Buckler


... erfuhr Grab von seinem Nachbarn Rich Hump, dass er genetisch doch geprägt sei,
zu spröde und zu weiche Knochen habe, deswegen auch der starke Buckel, der ihn
nach unten ziehe. Medizinisch gesehen, fehle ihm der aufrechte Gang – „ach so!“ /
Arm umschultert begannen sie zu sinnieren, übers Leben
über sich und die Kyphose ... und all die genetischen Entgleisungen, die versteckten.


Selbst dem Mond fiel es merkbar auf, da oben. Vernahm, ein leises, schwingendes
Summen, als spielte eine Harfe auf flüsternde Weise, und paar Worte dazwischen.
Als kämen sie von jenem Ort, an dem sich Grab und Hump befanden,
sicher war er sich nicht. / Hörte etwas
über
Geraden und Krummen sprechen. Oder, war es doch die weise Kosmische Stimme?


„Grab, weißt Du,
las letztlich ein Gedicht, ... spürte gleich, wie es mich mitnahm, mir auffällig bekannt.
Da gings um einen armen Buckligen, als hätte er auch Rückgrat Probleme, echt
interessant. Ich versuchs mal zu erinnern.“


... hieß: Der epidemische Bucklige

Geschnippt mit dem Finger / Zeit
ist bereit. Geist
hat gut Rat - erstarrt auf der Stell
und Schwüle klart auf. Kühle
darf frieren mit Weile, doch bitte

kein Bitten.

Eilende Buckel beginnen zu krücken,
gucken in Fieber,
aalen nach unten,
schnellen und zucken nach
vorne - zum wartenden Schnipper.

Ja bitte ! ... betreten die Nicker den Nebel,
und titten in Beuge
den Kopf in der Krause. / Oh Meister !

Verschlucken das Leben,
verknicken die Hälse,
verrenken die Wirbel im Wirbel
der Worte, bewürzt mit der Peitsche
für Tiefe und Weite.

Bewusstsein braucht Reife,
weiß weise der Flieder– Abreißer.

Und humpeln tatsächlich mit Freude
dann wieder von dannen, fürs Wieder.
Im Wissen,
gut buckeln zu können,
befreit von der Last, es nie mehr

zu müssen / ein eigenes Denken.




Grab und Hump hörten nun selbst jene leisen Harfenklänge, als summte der Mond.
Ergriffen davon, begannen sie sich zuseitig in die Arme zu fallen, knutschten mitein-
ander, ohne es zu ahnen. In einer klaren Manhattan’esken Nacht, honiggelb erhellt
von ihm, dort oben.



_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aranka
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 3382
Wohnort: Umkreis Mönchengladbach
Pokapro und Lezepo 2014



BeitragVerfasst am: 09.06.2013 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zinna,

wie schön, dass du den "epidemischen Bucklern" deine Stimme geliehen hast. Ich habe den Text schon so lange nicht mehr gelesen und mir war gar nicht bewusst, dass er noch nicht eingelesen wurde.
Habe ihn mir gerade mir einem Kaffee und ein paar Erdbeeren (pst: mit Sahne) ganz in Ruhe angehört. Richtig schön, ihn so durch den Raum lauten zu hören.

Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Aranka


_________________
"Wie dahingelangen, Alltägliches zu schreiben, so unauffällig, dass es gereiht aussieht und doch als Ganzes leuchtet?" (Peter Handke)

„Erst als ihm die Welt geheimnisvoll wurde, öffnete sie sich und konnte zurückerobert werden.“ (Peter Handke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1660
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 09.06.2013 14:11    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Aranka,

was will ich mehr? Wenn dir die Einlesung zu Käffchen und Erdbeeren (na klar, mit!) gemundet hat, freut mich das sehr. smile extra  Danke fürs rein hören!

Ich hatte dieses Stück schon eine Weile im Auge und es sogar letztens schon gelesen. War aber anderweitig beschäftigt, so dass ich nicht zum Kämmen und Polieren kam bis heute.
Hatte da aber an einer Stelle ein falsches Wort gelesen und alle Versuche, nur dieses zu ersetzen, waren so unauffällig wie Tipp-Ex auf Papier. *grummel*
Also nochmal das Ganze ...  Aber nu ist es ja da. smile

So hatte ich mal wieder Zeit für Freund Grab (und Hump natürlich diesmal mit). Und dieses Treffen mit  Grab hat mir Freude gemacht, wieder wurde ein ein Stück lebendiger vor meinem Auge.

Dir auch einen schönen Sonnensonntag!

Liebe Grüße
Zinna


_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hypnobader
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 58
Beiträge: 427
Wohnort: Voralpen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 09.06.2013 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zinna,

das hat Charme. So ... unaufgeregt.
Sehr schön.

Gewitteraufziehende Grüße
Michael


_________________
Es gilt das gebrochene Wort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1660
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 16.06.2013 00:39    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Oh, Michael, tut mir leid, dass ich erst heute reagiere. Deine Antwort habe ich glatt übersehen.  Embarassed

Unaufgeregt und Charme. Danke!  smile extra  (Lade ich gern auf meinen Buckel) wink

Erfreute Grüße
Zinna


_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichBestseller-Autor


Beiträge: 4399
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 16.06.2013 08:08    Titel: Antworten mit Zitat

-



Hallo Zinna,


ein guter Morgen ist dafür da Smile ,
ihn nicht einzig egoman in sein eigenes NussSäckchen einzuheimsen - ebend nicht!!! / ergo, Dir Hände offen und grabbend diesen zurückzuschenken.

Hach, was für eine höchst interessante Einlesung ist Dir hier gelungen. Würde es derart beschreiben: besinn-besonnen-bedacht und zeitweit mit -und reinlauschend.

Wie es Michael trefflich sagte: unaufgeregt!!!

... sich mit den Zweien (Grab und Hump) und dem beiwohnenden Mond auf diese honiggelbe Manhattan'esken Nacht gleichsam einzulassen, sich mitwehen zu lassen. Als würdest Du tonal während Deines Lesens zeitgleich in dieser Szenerie von außen drauf-dabei mitlauschen - genau so höre ich Deiner Stimme und den Worten beiwohnend zu.

Gefällt mir auffällig, natürlich George gleisamstens smile


Und deswegen ergo, ist es wieder umso mehr soweit:


Tatatataaaa, die Schalverleihung in honiggelb steht bitzelnd an !!!!!!!!!



Hier nun die ..  offizielle. Grab'sche Schal Auszeichnung (Grab4)




..........................



Zinna,

habe es genossen, Deine Einlesung mitweilen zu dürfen smile , werde mich gleich anschließend mit George auf die sonnende Bank im Sein setzen, und werden Deinen audiolen Worten nach-lauschen ...


wieder ein sehr Pfeif-Tschüss  Sig , Frank ... bis daannn wieder ...


-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1660
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 16.06.2013 08:31    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Guten Morgen Frank!

Das ist ja eine schöne Sonntagsüberraschung! Danke! smile extra


Stimmgabel hat Folgendes geschrieben:

... sich mit den Zweien (Grab und Hump) und dem beiwohnenden Mond auf diese honiggelbe Manhattan'esken Nacht gleichsam einzulassen, sich mitwehen zu lassen. Als würdest Du tonal während Deines Lesens zeitgleich in dieser Szenerie von außen drauf-dabei mitlauschen - genau so höre ich Deiner Stimme und den Worten beiwohnend zu.

Ja, so in etwas war es tatsächlich, es waren Bilder, die ich dabei beobachten konnte.
Freue mich, wenn das auch so herüber kommt und dir gefällt.

Ich wünsche dir und Grab einen Sonntag, so honiggelb und sonnenschön wie dieser Schal. Schick, oder?

Lieber Freu-Gruß
Zinna



_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Dialog und Anfang 13. Kapitel von Roman Jenny Feedback 6 23.08.2019 19:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Timos Problem" (Jugendroma... Lieselotte Einstand 6 23.08.2019 09:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1. Kapitel "Althains Tochter&quo... silke-k-weiler Werkstatt 6 20.08.2019 15:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erste Kapitel (vorerst) fertig - wie ... Gedankenwerkstatt Einstand 16 17.08.2019 11:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie lang sind eure Kapitel durchschni... lenaleabi Sonstige Diskussion 13 05.08.2019 11:26 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!