13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Facharbeit, brauche Hilfe.

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Impulse Lyrik -> Fragen und Diskussionen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 28
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 26.01.2010 15:05    Titel: Facharbeit, brauche Hilfe. eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo ihr.
Da ich meine Facharbeit/Jahresarbeit über Lyrik halten will, da ich ziemlich begeistert bin davon, aber selbst noch nicht soviel weiß darüber, wollte ich fragen.

Punkt 1)
Lyrik, was bedeutet sie für uns Menschen?
Wie Interpretiere ich Lyrik, subjektiv und objektiv.

Wie ist es, wenn ihr Gedichte dieser Art lest.
Was kommt bei euch an Emotionen bzw. Gefühlen hoch?

Ich hab nur meine eigene Erkentniss darüber, möchte aber auch die, der anderen wissen.
Wäre schön, wenn der ein oder andere, mir ein bisschen Auskünfte gibt.
Über die Subjektivität.


Punkt 2)
 
Rantastung an literarische Meisterwerke der Lyrik.
Ab wann ist Lyrik wirklich Kunst.
Ist zB Dadaismus Kunst?



Punkt 3)
Ähnlichkeiten und Vergleiche zwischen Autoren.


-----

Wäre schönn,wenn ich mit der Zeit, sobald ich mein Exposé finde, ein paar Fragen ergänzen könnte.
Ich hoffe, ihr könnt und wollt mir helfen.
----
Exposé gefunden und dazueditiert.


_________________
Wie denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 28
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 04.02.2010 12:38    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Schade das mir niemand helfen kann.

_________________
Wie denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
jim-knopf
Geschlecht:männlichDichter und Trinker

Alter: 31
Beiträge: 4495
Wohnort: München
Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor
Goldene Feder Lyrik


BeitragVerfasst am: 07.02.2010 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

ich glaube, dass Problem liegt darin, dass der Lyrikwerkstatt-Button nicht orange wird, wenn ein neuer Kommentar geschrieben wird. So schaut auch keiner rein. Ich hab das Boro schonmal gesagt, wahrscheinlich hat ers nur wieder vergessen. Aber ich werd ihn nochmal darauf ansprechen.

Was deine Fragen betrifft:
Vll kannst du sie ein wenig präziser Stellen?
Du wirst ja deine Facharbeit nicht allgemein über das Thema Lyrik schreiben. Das wäre dann doch ein sehr weites Feld. Was genau soll den das Thema sein?

Was die Interpretation für Lyrik betrifft, vll schaust du mal hier rein oder so:

http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-die-Gedichtanalyse-Dieter-Burdorf/dp/3476122840/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1265574173&sr=8-1

Gruß
Roman


_________________
Ich habe heute leider keine Signatur für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 28
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 09.02.2010 18:38    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hey Roman,
erstmal danke für den Link, und wäre cool, wenn man diesen Teil des Forums irgendwie aktuallisieren könnte, hihi smile

Naja, es soll keine "Pseudo-Wissenschaftliche" Arbeit sein.
Ich bin nicht auf der Uni!

Naja, ich hatte eben ein paar Punkte, die ich bearbeiten wollte.
Ich wollte mich den Teil der Lyrik nähern, was in der Politik die Rhetorik ist.
Also, das was Menschen dazu bringt mitgezogen zu werden, oder Emotionen dabei zu fühlen, wie z.B. Wut, Liebe, Freude, Begeisterung.
Also dieser Teil wird sehr subjektiv, da ich eben sowas nicht "biologisch" oder wissenschaftlich erklären kann.
Ich will/kann euch nur um eure Erfahrungen bitten.


Dann z.B. den "Geist der Lyrik" erfassen, das was sie ausmacht, das was Lyrik zu Lyrik macht und nicht zu gereimter Prosa.
Was das besondere der Lyrik ist, warum sich Menschen zu soetwas wenden.
Eben die Besonderheit.

und..

Ab wann man denn auch von Kunst sprechen kann, vorallem wollte ich den Dadaismus ansprechen, weil er MIR nicht so zusagt.
Was andere davon halten...

Ich hoffe ich konnte bisschen präziser werden.



Vieles was meine Arbeit betrifft, konnte und habe ich hier auf diesem Forum schon nachgelesen.
Hat mir enorm weitergeholfen, dennoch bleiben mir einige Fragen, die ich nicht von alleine "bewältigen" kann.


Danke.


Liebe Grüße

Ex


_________________
Wie denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
jim-knopf
Geschlecht:männlichDichter und Trinker

Alter: 31
Beiträge: 4495
Wohnort: München
Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor
Goldene Feder Lyrik


BeitragVerfasst am: 10.02.2010 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe inzwischen einige solche Abrbeiten (in diese Richtung) geschrieben und kann dir nur empfehlen, dich zu spezialisieren. Versuch doch, deine Fragen an dem lyrischen Werk eines bestimmten modernen Lyrikers zu erörtern. Georg Trakl, Ingeborg Bachmann, Else Lasker-Schüler, Hans Magnus Enzensberger, Rolf Dieter Brinkmann usw. Ein Thema sollte auf den ersten Blick überschaubar, auf den zweiten Blick aber trotzdem ergiebig sein.

_________________
Ich habe heute leider keine Signatur für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 28
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 10.02.2010 12:56    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp.
Allerdings, wie sollte ich dann meine Arbeit strukturieren?
Da es meine größte Arbeit ist, die ich je hatte, mit 13.000 Wörtern, wo ich unterteilen muss, Theorie und Praxis.

Wenn ich mich auf einen modernen Autor anlehne, wie könnte ich da weiterhin vorgehen?
Deiner Meinung nach.
Ich steh grad bisschen auf der Leitung, sorry.


Liebe Grüße


Greg


_________________
Wie denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
jim-knopf
Geschlecht:männlichDichter und Trinker

Alter: 31
Beiträge: 4495
Wohnort: München
Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor
Goldene Feder Lyrik


BeitragVerfasst am: 11.02.2010 01:54    Titel: Antworten mit Zitat

erstmal brauchst du eine Fragestellung. Zu sagen, ich schreib jetzt eine Arbeit über den und den Autor funktioniert nicht. z.B. so was in der Art: "Eine Untersuchung des Heimatmotivs im lyrischen Werk Hilde Domins", "Die Darstellung von Geschlechtsverkehr im lyrischen Werk Bertold Brechts", "Die Mundartlyrik Ernst Jandels" usw.

Eine Mustergliederung gibt es dann natürlich nicht. Sie wird stattdessen vom Thema bestimmt. Aber ich weiß gar nich, ob das das is, was du eigentlich machen möchtest. Geh ich in die völlig falsche Richtung?

Gruß
Roman


_________________
Ich habe heute leider keine Signatur für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 28
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 12.02.2010 17:57    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Naja, die Idee find ich ja gar nicht schlecht.
Aber ich glaub ich KANN es nicht als Hauptthema nehmen, eher als einen "Nebensächlichen" Punkt, oder als eigenes Kapitel in dem Thema.

Da, mein Thema schon ziemlich lange feststeht, als vorläufigen Überbegriff, Lyrik (Mit paar Ausnahmen),  werd ich schwer jetzt noch gänzlich in so eine Richtung schwenken können.
Ich habe ja mein Exposé verfasst, was mir mehr oder weniger als Maßstab, bzw. Richtlinie gilt.
Ich kann es nur noch ergänzen, nicht mehr ganz verwerfen.

Also, könnt ich deine Hilfestellung nur noch "minimalistisch" nachgehen, bzw. ein Kapitel darüber führen, mit 1000-2000 Wörtern, denke ich.


Also in meiner bisherigen Arbeit hab ich halt schon geschrieben, über das Bewerten von Lyrik, meinen "Erfolg" bzw. meine Erfahrung in einem Wettbewerb der Lyrik für Jugendliche - "Junges Literaturkarussel".

Wie die Jury, die Beiträge der Jugendliche bewertet hat.
Also bei der Bewertung bin ich dann auf ein eigenes Kapitel gestiegen, was das Bewerten von Lyrik angeht.

Da ich auch den Vergleich verschiedener Werke, verschiedener Autoren in erwägung ziehen wollte, habe ich auch eine Arbeit von mir, miteingefügt, die den Vergleich zwischen "Harry Haller" ( Steppenwolf) und Heinrich Faust (Faust. Eine Tragödie).
Wollte allerdings auch noch andere Vergleiche ins Rennen schicken.
Obwohl dies ja nicht ganz Lyrik betrifft.
Aber ich es dennoch interessant finde, in der Arbeit.


Ich wollte zur Hilfe, ein paar Bände aus Marcel Reich-Ranicki's "Frankfurther Antholohie" benutzen.
In der Hoffnung, auf neue Ideen und Hilfe zu jetzigen Themen.


Was hältst du dazu?
Inwiefern kann man die Themen benutzen, die ich in vorigen Beiträgen  (oben) gepostet habe?
Glaubst du ist es nicht sehr brauchbar für eine Facharbeit?

Ich wollte vllt. ab der Sturm und Drangepoche bisschen was recherchieren...
Ein paar Autoren und Einzelheiten zur Lyrik rauspicken, bishin zu Moderne.


Weil die Facharbeit eben auch vorgetragen wird, vor großen Publikum, quasi Referat, möchte ich eben, auch paar allgemeinere Dinge zu Lyrik erzählen.

Gruß

Greg


_________________
Wie denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Impulse Lyrik -> Fragen und Diskussionen Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Erstellen einer Lesung mit Hilfe von ... gold Veranstaltungen - Termine - Events 0 08.09.2019 16:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fantasy-Roman (ich bin schlecht in Se... FuturPlanet Einstand 5 01.09.2019 20:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Maillon; Hilfe beim Weltenbau Kolliy Werkstatt 12 20.07.2019 21:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mehrwertsteuer — Hilfe! Tocco82 Agenten, Verlage und Verleger 10 14.05.2019 17:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der oder den? Hilfe :) BiancaW. Rechtschreibung, Grammatik & Co 9 22.03.2019 03:58 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!