13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


[GED] Der Stoff aus dem Legenden sind

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lyrik
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mona Montana
Abc-Schütze


Beiträge: 6
Wohnort: Bochum


BeitragVerfasst am: 09.03.2007 11:41    Titel: [GED] Der Stoff aus dem Legenden sind eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wieder mal bin ich aufgewacht,
hab wieder mal nur an dich gedacht,
noch nie hat mich jemand so verrückt gemacht,
was hat Gott sich dabei nur gedacht?

Doch  kann man da noch von Gott sprechen,
lässt Gott wirklich zu dass Herzen brechen?
Langsam und mit kleinen Schritten,
beginnen wir endlich miteinander zu sprechen.

Was ich wegen dir durchmach',
hätt manch anderer nie geschafft.
Du bist was ganz besonderes,
auch wenn ich nicht genau sagen kann was es ist.

Was ich an dir mag?
Du hörst zu, egal was ich sag.
Gestand dir indirekt meine Liebe
und bekam von dir keine Hiebe.

Sagtest nur,
für Liebe wäre es noch zu früh,
solche Gefühle entstehen nicht durch ein paar mal in der Schule sehn.
Doch kannst du mich nicht wenigstens ein bisschen verstehen?

Es war nicht die Liebe auf den ersten Blick,
du bist mir wirklich nie aufgefallen.
Doch eines Tages kam der große Knall.
Wenn ich dir sage wann es war,
du wirst dich erinnern als wenn es gestern war.

Ich denke bevor ich garkein Ende find,
sage ich dir noch eins:
Meine Gefühle zu dir sind der Stoff aus dem Legenden sind.

Weitere Werke von Mona Montana:


_________________
Das Auge kann lügen, man sieht nur mit dem Herzen gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
MosesBob
Geschlecht:männlichGehirn²

Administrator
Alter: 39
Beiträge: 20075

Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor



BeitragVerfasst am: 09.03.2007 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mona!

Das Gedicht hat für mich weder Tiefgang noch literarischen Anspruch. Deine Strophen wirken stellenweise so einfallslos und überhastet-gedankenlos wie Schüttelreime (?Gestand dir indirekt meine Liebe und bekam von dir keine Hiebe?); sie sind unrhythmisch und scheinen keiner bestimmten Metrik zu folgen.

Die Gefühle und die Persönlichkeit, die du beim Verfassen vielleicht empfandest, sind schlecht in Worte gefasst und springen auf mich leider überhaupt nicht über: Da ist kein Herz, kein Gefühl. Die Zeilen sind kalt und leblos. Schlimmer noch: Die ersten Strophen klingen wie der Text eines Schlagerlieds!

Nimm´s mir bitte nicht übel, aber das Gedicht klingt verdächtig nach einer ausdruckslosen Teenager-Momentaufnahme, dahingekritzelt innerhalb weniger Minuten.

Grüße


_________________
Das Leben geht weiter – das tut es immer.
(James Herbert)

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich.
(Sir Peter Ustinov)

Der Weise lebt still inmitten der Welt, sein Herz ist ein offener Raum.
(Laotse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobsen
Schreiberassi


Beiträge: 77
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 09.03.2007 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

MosesBob hat Folgendes geschrieben:
Hallo Mona!

Das Gedicht hat für mich weder Tiefgang noch literarischen Anspruch. Deine Strophen wirken stellenweise so einfallslos und überhastet-gedankenlos wie Schüttelreime (?Gestand dir indirekt meine Liebe und bekam von dir keine Hiebe?); sie sind unrhythmisch und scheinen keiner bestimmten Metrik zu folgen.

Die Gefühle und die Persönlichkeit, die du beim Verfassen vielleicht empfandest, sind schlecht in Worte gefasst und springen auf mich leider überhaupt nicht über: Da ist kein Herz, kein Gefühl. Die Zeilen sind kalt und leblos. Schlimmer noch: Die ersten Strophen klingen wie der Text eines Schlagerlieds!

Nimm´s mir bitte nicht übel, aber das Gedicht klingt verdächtig nach einer ausdruckslosen Teenager-Momentaufnahme, dahingekritzelt innerhalb weniger Minuten.

Grüße


MosesBob lol2 Unser eigener Dieter Bohlen im DSFo

Harte Kritik von ihm, aber teileweiße richtig. Aber für einen Anfänger OK, niemand wird perfekt geboren. Jetzt heißt es eben für dich weiter üben, so wie ich es jeden Tag mache, nur so kommt man ans Ziel.


_________________
Ich schreibe Horror/Thriller Romane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
MosesBob
Geschlecht:männlichGehirn²

Administrator
Alter: 39
Beiträge: 20075

Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor



BeitragVerfasst am: 09.03.2007 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Tobsen hat Folgendes geschrieben:

MosesBob lol2 Unser eigener Dieter Bohlen im DSFo

Ich glaub, es hackt! Ich bin weder so reich wie Dieter Bohlen, noch habe ich ein Buch veröffentlicht. Und meine Freundin könnte alterstechnisch auch nicht meine eigene Tochter sein ...


_________________
Das Leben geht weiter – das tut es immer.
(James Herbert)

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich.
(Sir Peter Ustinov)

Der Weise lebt still inmitten der Welt, sein Herz ist ein offener Raum.
(Laotse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lyrik Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Buchliebhaberin aus Dresden Krissy13 Roter Teppich & Check-In 2 20.06.2019 09:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Skalp der Dichter Ralf Langer Werkstatt 0 19.06.2019 22:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Befindet sich Fantasy auf dem Abschwung? Mara_Antonia Diskussionen zu Genre und Zielgruppe 4 18.06.2019 22:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kennzeichnen der wörtlichen Rede in d... gold Genre, Stil, Technik, Sprache ... 13 13.06.2019 11:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Möglichkeit zu einem Meet & Greet... JJBidell Veranstaltungen - Termine - Events 1 12.06.2019 12:02 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!