16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> DSFo Wettbewerbe -> Zehntausend
Mein Eis schmilzt.


 
 
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  « | »  
Autor Nachricht
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5910
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



Beitrag10.09.2022 08:52

von Bananenfischin
Antworten mit Zitat

dürüm, holg und sleepless: Glückwunsch an euch zur Shortlist! Wohow

_________________
Schriftstellerin, Lektorin, Hundebespaßerin – gern auch in umgekehrter Reihenfolge

I assure you, all my novels were first rate before they were written. (Virginia Woolf)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dürüm
Wolf im Negligé

Alter: 45
Beiträge: 775
Wohnort: Cape Town
Das bronzene Eis am Stiel Das Bronzene Pfand
Der bronzene Spiegel - Lyrik Podcast-Sonderpreis
Vorlesbar I


Beitrag10.09.2022 09:47

von dürüm
Antworten mit Zitat

Zitat:
Wahrscheinlich ist da ja schon längst entschieden, aber wenn nicht, könnten wir von der Shortlist das vielleicht auch mit Wasserpistolen ausfechten. War ja nur ein Vorschlag.  




High Noon auf der nördlichen Eismeerroute nach New York

Der Sheriff sitzt auf einem hölzernen Schaukelstuhl hoch oben auf dem schmelzenden Eisberg und beobachtet mit indifferenter Miene die größer werdenden Pfützen, die sich unter den mit Eisen bewehrten Kufen seines altertümlichen Sitzmöbels bilden. Rotbraune Schlieren schlängeln sich kryptisch über die eisige Wasserfläche. Langsam verliert er den Boden unter den Füßen, sogar die Titanic hat nicht mehr als nur eine kleine Schramme von der letzten Kollision davon getragen.

Er poliert seine Wasserpistole und befüllt das Reservoir aus der Thermoskanne. Gut. Das Wasser ist noch lauwarm. Das dürfte noch ca. 12,37 Minuten flüssig sein. Wenn seine Herausforderer pünktlich sind, und es ist bekannt, dass er Duelle nur austrägt, wenn seine Kontrahenten pünktlich erscheinen, dann könnte es gerade eben so ausreichen. Er birgt sein Schießplastik unter dem aus recycelten Plastikflaschen gewebten Fleece-Anorak um die Funktionsfähigkeit durch Körperwärme zu verlängern.

Am Fuße des Eisbergs erscheinen eine Jolle und ein knallrotes Gummiboot. Wenigstens keine Außenbordmotoren denkt der Sheriff. Vielleicht können wir das Ganze wie echte Männer regeln. Vernünftig, durchdacht, Kompromisse eingehend, schließlich sind wir ja alle Gew...
Hier stockt sein Gedankenfluss. Kann es mehrere Gewinner geben Oder gibt es in Zeiten wie diesen nur noch Verlierer?
Er schüttelt sacht sein Schießplastik, es gluckert, alles noch funktionsfähig.
Seine Widersacher steigen die ausgehöhlten Treppenstufen zu seinem Plateau empor. Der Sheriff steht auf und geht ein paar Schritte zur Seite hinter die kläglichen Reste seines Iglu-Saloons. Besser schmelzende Deckung als gar keine Deckung. Mit einer routinierten Handbewegung scheucht er den Albatros auf, der hier gerade dabei ist, ein Nickerchen zu machen.

Jetzt stehen sie da, der Segler und der Ruderer. Der Segler hält konzentriert eine kleine rosafarbene  (seine Tochter hätte "rosane" gesagt) Wasserpistole vor sich auf Brusthöhe. So ein Herzchen. Die Reichweite dürfte nicht einmal annähernd an die seines eigenen berühmt-berüchtigten Schießplastiks heranreichen.

Der Ruderer hält schon prophylaktisch die Arme in die Luft. Wahrscheinlich einer von diesen durchgeknallten Pazifisten, die lieber untergehen, als um den Erhalt dieser Welt zu kämpfen. Er schwenkt ein buntes Tuch (wieso kein weißes?) und schreit: "Nicht schießen, nicht schießen!"

Er stellt seinen Rucksack auf die Erde und öffnet ihn. Ohne hineinzugreifen, offensichtlich hat er Erfahrung mit solchen Situationen, ein Griff in den Rucksack und er wäre klitschnass. Oder wäre er klatschnass (sorry, das musste sein)? Nein, er kippt ganz langsam den Rucksack, und es rutscht eine Flasche Champagner heraus, weich gepolstert, in kompostierbaren Maischips. Der Junge wird immer sympathischer. Der Albatros schnappt sich im Sturzflug ein paar Maischips und lässt sich zum entspannten Verzehr genau in der Schusslinie zwischen dem Sheriff und dem Segler nieder.

Jetzt greift der Ruderer langsam zu der Flasche, reißt sie ruckartig hoch und fängt an sie zu schütteln. Nice try denkt der Sheriff und feuert aus der Deckung heraus, nur um sofort eine artistische Seitwärts-Gugelhupfrolle anzuschließen, die ihn aus der Reichweite der erstaunlich weitreichenden Herzchenpistole bringt.
Ein ohrenbetäubender Knall schreckt den Albatros und die drei Männer auf dem Eisberg. Die Champagnerflasche ist beim Öffnen explodiert und der Inhalt gefroren. Wenn der Ruderer in Chemie und Physik aufgepasst hätte, wäre er jetzt nicht völlig wehrlos. Kleine und große Glassplitter stecken in seinem Parka. Überraschung steht in seinen Augen.

Der Segler sitzt heftig atmend, völlig geschockt in einer Schmelzwasserpfütze, die Herzchenpistole leer gespritzt an seiner Seite. Hyperventilierend versucht er noch die Arme hoch zu nehmen, bevor er umkippt. Der Sheriff hält ihm eine Plastiktüte aus dem Hort des Albatros vor Mund und Nase und raunzt: "Reiß dich zusammen Mann!"

Der Ruderer nimmt langsam die Arme hoch, etwas Blut tropft von seinen Händen, vor seinen Füßen die gefrorene schaumige Masse, Reste der dunkelgrünen Flasche mit dem Etikett der Brauerei Moet et Chandon, teures Tröpfchen, wahrscheinlich die letzte Flasche, nachdem der Klimawandel dazu geführt hat, dass die gesamte Champagne nur noch Wüste ist.

Der Sheriff seufzt. Und steckt sein Schießplastik zurück ins Holster. Es ist eh schon leer.

"Lasst uns gehen. Die Welt rettet sich nicht von allein!"


_________________
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.
(Oscar Wilde)
Der Willige wird vom Schicksal geführt. Der Störrische geschleift.
(Seneca)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anderswolf
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 996
Wohnort: Bad Nauheim


Beitrag10.09.2022 12:21

von anderswolf
Antworten mit Zitat

dürüm hat Folgendes geschrieben:
High Noon auf der nördlichen Eismeerroute nach New York


Da pausiere ich gerade auf einer Scholle von meiner Eisbergexamination und finde dieses Schmuckstück! Ist das dein preisverdächtiger, aber leider leicht verspäteter Beitrag zum "Fern der letzten Ufer"-Phantastik-Wettbewerb?
Meine Stimme hättest du.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Minerva
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 949

DSFo-Sponsor


Beitrag10.09.2022 18:19

von Minerva
Antworten mit Zitat

Ich weiß grad nicht, ob ich unter die Ankündigung schreiben darf, deswegen hier:

Glückwunsch sleepless zum Rezensionspreis und dir und den anderen noch viel Erfolg für den Aufbruchpreis Very Happy


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dürüm
Wolf im Negligé

Alter: 45
Beiträge: 775
Wohnort: Cape Town
Das bronzene Eis am Stiel Das Bronzene Pfand
Der bronzene Spiegel - Lyrik Podcast-Sonderpreis
Vorlesbar I


Beitrag10.09.2022 19:07

von dürüm
Antworten mit Zitat

Ruhm und Ehre auch Minerva, die ganz knapp quasi auf den letzten Metern erst vom Sheriff geschlagen wurde.
Herzlichen Glückwunsch dem zweiten Preisträgy!

Mit Deinem Preis kannst Du ebenfalls die Welt retten. Wir nehmen Dich einfach mit, Mitstreiter mit Röntgenblicken kann man immer brauchen auf einer Erdrettungsexpedition!

Und wer, wenn nicht Minerva, ist ein Verteidigungsstratege?


_________________
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.
(Oscar Wilde)
Der Willige wird vom Schicksal geführt. Der Störrische geschleift.
(Seneca)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minerva
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 949

DSFo-Sponsor


Beitrag10.09.2022 19:54

von Minerva
Antworten mit Zitat

Dankeschön, dürüm!

Wobei ich jetzt mal zugeben muss, dass ich den Namen damals gewählt habe wegen des Songs "Minerva" von den Deftones, weil der Name so schön klang und ich mich am Gitarrenintro nicht satthören konnte. Laughing
(nix mit Mythologiestudium)


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anderswolf
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 996
Wohnort: Bad Nauheim


Beitrag11.09.2022 13:00

von anderswolf
Antworten mit Zitat

So. Wir sind ganz schön fertig. Das ganze Tauchen und Eisbergabklopfen ist anstrengender als gedacht. Und dann will ja aus dem Eis auch noch eine Laudatio ausgeschmolzen werden. Hoffentlich reichen uns da die verbleibenden fünf Stunden Shocked

Drückt uns die Daumen!

Und wo ist eigentlich das Schlauchboot, mit dem wir zurück ans Festland fahren wollten? Onkel Günther sollte doch auf uns warten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobbes
Geschlecht:weiblichTretbootliteratin

Moderatorin

Beiträge: 4597

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Der silberne Scheinwerfer Ei 4
Podcast-Sonderpreis


Beitrag11.09.2022 14:36

von hobbes
Antworten mit Zitat

Onkel Günther ist untergegangen wollte darüber nachdenken, wie man Eisberge für die Zukunft aufbewahren könnte. Dann fand er aber eine mit klarer Flüssigkeit gefüllte Flasche, auf der nichts weiter als 46,4% stand. Sofort holte er sein Taschenmesser heraus (hat er selbstverständlich immer mit dabei) und schnitzt jetzt eine Eisbar in den Eisberg. Für die Party nachher, hat er gesagt.

_________________
Don't play what's there, play what's not there.
Miles Davis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
anderswolf
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 996
Wohnort: Bad Nauheim


Beitrag11.09.2022 15:47

von anderswolf
Antworten mit Zitat

Na hoffentlich findet Onkel Günther nicht beim Schnitzen der Eisbar einen Satz Umlautpunkte, sonst war es das am Ende mit der Party.

Na, wenigstens hat er uns einen Grog hingestellt zu zwischenzeitlichen Aufwämen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dürüm
Wolf im Negligé

Alter: 45
Beiträge: 775
Wohnort: Cape Town
Das bronzene Eis am Stiel Das Bronzene Pfand
Der bronzene Spiegel - Lyrik Podcast-Sonderpreis
Vorlesbar I


Beitrag11.09.2022 17:27

von dürüm
Antworten mit Zitat

An der Eisbergbar geht es hoch her. Onkel Günther hat das Solarmodul ausgeklappt und seinen Ghettoblaster angeschlossen. Von seinem Handy läuft seine Spotify-Summer-Playlist, mit Titeln wie "Ich hab ein knall-ro-tes Gummiboot" bis hin zu " Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn" und nicht zuletzt "Wochenend´ und Sonnenschein".

Der Albatros versucht sich die Ohren zuzuhalten, hobbes schüttelt den Kopf und schreit zu anderswolf: "Kann das sein, dass Onkel Günther den Wetterbericht nicht gelesen hat?"
anderswolf zuckt mit den Schultern und deutet auf seine Ohren, um hobbes zu signalisieren, dass er bei der Lautstärke kein Wort verstanden hat und fährt fort, den Eisberg mit Luftschlangen, Girlanden und Lampions zu dekorieren.

hobbes resigniert und steigt die ausgeschlagenen Treppenstufen zum höchstgelegenen Punkt nach oben. Dort steht ihre Handtasche mit der Laudatio.
Dachte sie. Aber offensichtlich hat inzwischen der Albatros die Nerven verloren und sich mit der Tasche aus dem Staub gemacht.
In weiter Ferne nähern sich eine kleine Jolle und ein knallrotes Gummiboot. Der Albatros landet auf dem Mast der Jolle und lässt die Tasche fallen.
Der Sheriff und der Segler schauen sich kurz in die Augen, bevor sich beide mit  gekonnten Hechtsprüngen in Richtung Tasche stürzen.

Der Ruderer hat von alledem nicht mitbekommen, weil er mit dem Rücken in Fahrtrichtung sitzt und hinter der Jolle her rudert, und gleichzeitig, inspiriert von Onkel Günthers Playlist, die inzwischen wahrnehmbar schon seine Ohren erreicht hat, in voller Lautstärke den Baritonpart von Wochenend und Sonnenschein pfeift. Dann rammt er die Jolle, die sich ohne Rudergänger inzwischen quer gestellt hat, und wird des erbitterten Kampfes um hobbes Handtasche gewahr.

Der Ruderer schüttelt ratlos den Kopf, manövriert sein Gummiboot um die Jolle und bewegt sich zielstrebig in Richtung Eisbergbar, legt gekonnt an und springt auf den eisigen Kai. Ein letzter Blick auf die rotierende Jolle, die wilden Flüche und das Krächzen vom Albatros, und er dreht sich um, winkt zu Onkel Günther und sagt: "Einen Mojito bitte, aber ohne Eis!"


_________________
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.
(Oscar Wilde)
Der Willige wird vom Schicksal geführt. Der Störrische geschleift.
(Seneca)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anderswolf
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 996
Wohnort: Bad Nauheim


Beitrag11.09.2022 17:54

von anderswolf
Antworten mit Zitat

"hobbes", brülle ich über das Lied von Grauzone hinweg, das aus Onkel Günthers Ghettoblaster röhrt, "wenn wir die Laudatio nicht wiederbekommen, fällt die ganze Preisverleihung ins Wasser!"

hobbes sieht mich nur an, rollt mit den Augen, und ich weiß, was das heißt: "Warum sollte ich dich hören, wenn du vorhin auch kein Wort verstanden hast?"

Ich wedele panisch mit den Armen und werde von einem Albatros angefallen, vielleicht hat er auch nur versucht, auf mir zu landen, und ich habe ihn mit meinem Gefuchtel aus Versehen getroffen. Jedenfalls geht er mit einem panischen Kreichzen zu Boden und fängt - ungewöhnlich für einen Vogel, denke ich - an zu husten und zu würgen und dann liegt da eine Tafel aus grünem Eis vor mir: die gleißende Laudatio aus unschmelzbarem Gletscherherz!

Ich hebe die Tafel auf und recke sie triumphierend hobbes entgegen, ihr zu sagen, dass doch noch alles gut werden kann, ist sinnlos, eben hat ein Lied der Ärzte begonnen.

Langsam finden sich die ersten Gäste ein, diesmal weniger sommerlich gekleidet als bei der Verleihung des Publikumspreises. Ich blicke zu Onkel Günther, der dem Ruderer eben einen eisfreien Mojito über die Theke schiebt, dann zu dem Segler und dem Sheriff, die sich gegenseitig aus dem Wasser geholfen und jetzt vor den solarbetriebenen Heizstrahler gestellt haben. Dann blicke ich hobbes an, mit ihren Augenbrauen signalisiert sie mir: "Noch nicht!"

Na gut, denke ich mir, dann warten wir eben noch. Hoffentlich, denke ich weiter, ist der Eisberg noch nicht geschmolzen, bis wir fertig sind. Vielleicht kann ich mir dann auch noch was von der Eisbar holen. Da entdecke ich die Umlautpunkte und höre den ersten Schrei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heidi
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 41
Beiträge: 1435
Wohnort: Hamburg
Der goldene Durchblick


Beitrag30.09.2022 19:51

von Heidi
Antworten mit Zitat

Nun habe auch ich einen Abschluss mit den Kommentaren gefunden und möchte mich abschließend ganz herzlich bei euch beiden - hobbes und anderswolf - für die Organisation des Wettbewerbs bedanken! Es hat wieder viele erhellende Momente gegeben und das ganze Drumherum (Small Talk, Preisverleihungen etc.) war amüsant, kurzweilig und auch spannend dargestellt. Dazu zähle ich auch die Grafiken, die sleepless_lives zur Verfügung gestellt hat - auch dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön.

Vielleicht kommen noch ein paar Kommentarantworten von anderen mitschreibenden Personen, die solche noch nicht verfasst oder irgendwann mittendrin damit aufgehört haben. Das fände ich schön, denn irgendwie fehlen mir die dieses Mal ein wenig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 23 von 23 Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23

Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> DSFo Wettbewerbe -> Zehntausend
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 Foren-Übersicht Gehe zu:  


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Roter Teppich & Check-In
Mein Name ist Rachael
von Rachael
Rachael Roter Teppich & Check-In 5 26.11.2022 15:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Feedback
Nicht mein Song
von Hera Klit
Hera Klit Feedback 2 06.11.2022 12:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einstand
NEODYM – Ein Umwelt-Thriller im arkti...
von MacWrite
MacWrite Einstand 9 17.10.2022 13:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einstand
Mein Baum 1
von Vorlesepatin
Vorlesepatin Einstand 1 14.10.2022 18:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Selbstveröffentlichung/Eigenverlag
Das aureanische Zeitalter VII - Mein ...
von Alexandermerow
Alexandermerow Selbstveröffentlichung/Eigenverlag 0 29.08.2022 11:20 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von JT

von fancy

von Literättin

von Münsch

von Theresa87

von Berti_Baum

von Nordlicht

von Mana

von Nina

von pna

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!