16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Klimazukünfte 2050 Literaturwettbewerb, Lyrik und Prosa, 30.09.22

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5794
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 04.07.2022 19:18    Titel: Klimazukünfte 2050 Literaturwettbewerb, Lyrik und Prosa, 30.09.22 eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Klimazukünfte 2050 Literaturwettbewerb

Der Preis

Der Literaturwettbewerb KLIMAZUKÜNFTE 2050 wurde von dem Klimahaus Bremerhaven, dem Hirnkost Verlag und dem Autor Fritz Heidorn ins Leben gerufen. Unterstützt wird der Literaturwettbewerb durch den VS Bundesvorstand, die Writers For Future, Respekt! – Die Stiftung, finanziert wird er von Sylvia Mlynek und Fritz Heidorn aus Oldenburg.

Der Literaturpreis KLIMAZUKÜNFTE 2050 soll Menschen jeden Alters, professionelle wie nicht-professionelle Autor:innen anregen, sich mit dem Klima und möglichen Zukünften auseinanderzusetzen und diese literarisch vorzustellen. Möglich sind alle Formen der literarischen kurzen Auseinandersetzung mit dem Thema, sei es Prosa oder Lyrik, als Science-Fiction-Erzählung, Dystopie oder Utopie, als Fabel oder Märchen. Wichtig ist, dass die Schreibenden eine eigene Erzählform finden, die ihre Gedanken und Gefühle zugänglich machen: Wie wird das Leben in Deutschland, Europa und der Welt im Jahre 2050 aussehen?

Wir bewerten die Prägnanz der Erzählung, die Vielfalt und Originalität der Ideen, die wissenschaftlich-technischen Innovationen, den gewählten Sprachstil, die Überraschungsmomente in der Geschichte, die ungewohnte Botschaft – also all das, was aus dem Rahmen des heute Alltäglichen und Normalen herausfällt und die Lesenden zum Nachdenken über die eigene, heute noch gestaltbare Zukunft anregt. Wir warten gespannt und neugierig auf Deine und Ihre Klimazukunft im Jahre 2050!

Der Preis KLIMAZUKÜNFTE 2050 wird in den Kategorien Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene vergeben.

Drei von der Jury in jeder Kategorie ausgewählte Texte werden mit je 1.000 Euro ausgezeichnet und in einer Preisanthologie als gebundenes Buch und E-Book im Hirnkost Verlag veröffentlicht.

Mindestens zehn weitere Beiträge werden ebenfalls für die Veröffentlichung in der Anthologie ausgewählt und dafür mit je 250 Euro honoriert.

Außerdem erhalten alle Autor:innen der ausgewählten Beiträge das Angebot einer kostenlosen Teilnahme an einem Schreibworkshop mit professionellen Schriftsteller:innen.

Erstmalig werden die Preise im Rahmen der Leipziger (Klima-)Buchmesse 2023 vergeben. Wir freuen uns auf vielseitige Erzählungen, die uns Klimazukünfte 2050 näherbringen.


Teilnahme

Der Literaturpreis KLIMAZUKÜNFTE 2050 wird in den Kategorien

    Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)
    Erwachsene (ab 18 Jahre)

vergeben. Jeder und jede kann sich unter Beachtung unserer formalen Vorgaben bewerben:

    Format: eine offene Textdatei (docx o. ä.)
    Umfang: maximal 50.000 Zeichen inkl. Leerzeichen
    Sprache: Deutsch
    Urheberrecht: Das Urheberrecht liegt bei dem oder der einreichenden Person.
    Begleitformular: Das ausgefüllte PDF bitte der E-Mail-Bewerbung anhängen.
    Einsendeschluss: 30. September 2022 an: info(at)klimazukuenfte2050.de
    Nur digitale Einsendungen werden beachtet!

Wir freuen uns auf Ihre und Eure Texte!

Quelle und weitere Informationen


Viel Erfolg!


_________________
Schriftstellerin, Lektorin, Hundebespaßerin – gern auch in umgekehrter Reihenfolge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jGsnow
Eselsohr

Alter: 27
Beiträge: 343



BeitragVerfasst am: 14.07.2022 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Also es wird eine Kurzgeschichte mit 50k Zeichen gesucht oder ein Roman und man schickt nur eine Leseprobe mit 50k Zeichen ein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5794
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 14.07.2022 10:21    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

jGsnow hat Folgendes geschrieben:
Also es wird eine Kurzgeschichte mit bis zu 50k Zeichen gesucht oder ein Roman und man schickt nur eine Leseprobe mit 50k Zeichen ein?


Ich würde sagen, diese Formulierung
Ausschreibung hat Folgendes geschrieben:
Möglich sind alle Formen der literarischen kurzen Auseinandersetzung mit dem Thema
schließt einen Romanauszug aus. Frag am besten beim Veranstalter nach, wenn's für dich relevant ist.

_________________
Schriftstellerin, Lektorin, Hundebespaßerin – gern auch in umgekehrter Reihenfolge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1798



BeitragVerfasst am: 14.07.2022 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, da ist ein Tippfehler in der Überschrift. Wink

Für mich ist das Thema nichts. Mein Beitrag wäre bestimmt nicht politisch korrekt und erwünscht. Rolling Eyes


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefanie
Reißwolf


Beiträge: 1724



BeitragVerfasst am: 14.07.2022 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
Für mich ist das Thema nichts. Mein Beitrag wäre bestimmt nicht politisch korrekt und erwünscht. Rolling Eyes


Dystopie und Satire gehen doch auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebenfluss
Geschlecht:männlichShow-don't-Tellefant


Beiträge: 5192
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 14.07.2022 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Satire ist nicht ausdrücklich erwähnt, aber ich denke mal, dass es mit "Prosa" abgedeckt und die Aufzählung nicht exklusiv gemeint ist.
Am Ende entscheiden die Veranstaltenden doch sicher (auch) nach Qualität der eingereichten Texte und nicht einfach nur danach, ob sie exakt in den von ihnen gesteckten Rahmen fallen - jedenfalls bei Zweifelsfällen (eine Zeichenüberschreitung gehört natürlich nicht dazu).
Anstatt gleich das Ausschlusskriterium political (in)correctness zu unterstellen (woraus schließt du das, Maunzilla?), könnte man doch auch einen großartigen Anti-Mainstream-Text einreichen und sich vielleicht sogar sein Vorurteil widerlegen lassen, indem man gewinnt?


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5794
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 14.07.2022 15:49    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube, da ist ein Tippfehler in der Überschrift. Wink


Ich glaube, da ist ein Tempusfehler in dem Satz. Cool


_________________
Schriftstellerin, Lektorin, Hundebespaßerin – gern auch in umgekehrter Reihenfolge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Muzzlehatch
Geschlecht:männlichGänsefüßchen


Beiträge: 44



BeitragVerfasst am: 21.07.2022 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Unbedarfte Frage eines Laien, der an sowas noch nie teil genommen hat:

In dem Begleitformular wird die Zustimmung abgefragt zu:

"Ich versichere, dass ich allein über die Urheberrechte an dem eingereichten Beitrag verfüge und im Falle der Auswahl des Beitrags durch die Jury einer Veröffentlichung in der Preisanthologie im Hirnkost Verlag zu den genannten Konditionen zustimme."

Abgesehen von den hier im Forum bereits geposteten Konditionen finde ich auf der Website des Wettbewerbs keine weiterführenden Angaben. Heißt das, man darf seinen Text (unabhängig vom Erfolg der Bewerbung) auch weiterhin in anderer Form veröffentlichen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Leben und der ganze Rest Miss Purple Werkstatt 0 17.08.2022 11:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Vorstellung und eine Frage zum ... ChrisPhoenix Roter Teppich & Check-In 2 17.08.2022 09:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Buchcover gestalten - Programme und T... lia88 Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 9 16.08.2022 20:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge KDP und DRM Astrida Rechtliches / Urheberrecht / Copyright 2 15.08.2022 01:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Veiths Linux-Tipps: Progammierbare Ma... V.K.B. Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 6 11.08.2022 19:32 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Probber

von bibiro

von pna

von Uenff

von Sabine A.

von Keren

von Nicki

von EdgarAllanPoe

von MShadow

von Nina

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!