16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Wie viele Manuskritpte finden einen Verlag

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust)
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1798



BeitragVerfasst am: 04.07.2022 05:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn sich ein Beruf oder ein Gewerbe nicht rentiert, dann betreibt man es nicht. So einfach ist das. Es gibt auch keine staatlich verordneten Preise für Klempner und Dachdecker.
Wr brauchen keinen Bolschewismus. Das hat in der DDR schon nicht funktioniert. Der Markt regelt die Preise.
Die Tatsache, daß es Millionen von Autoren gibt, die für diese Honorare freiwillig und gerne arbeiten möchten, beweist, daß sie nicht zu niedrig sind.
Wem die Bezahlung zu schlecht ist, suche sich eine Anstellung nach Tariflohn oder wird Beamter.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4529
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 04.07.2022 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Der Mindestlohn bezieht sich auf die Arbeitszeit, nicht auf das Produkt. Man kann ihn nur einklagen, wenn man einen Arbeitgeber hat.

Theoretisch könnten die Verlage ihn umgehen, indem sie nur Autoren bis 21 Jahren beschäftigen. Wink

Wenn Bauern den Mindestlohn bekämen, würde sich vielleicht manches verteuern. Wenn Ärzte Stundenlohn bekämen, hätten wir vielleicht wieder ein bezahlbares Gesundheitssystem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust) Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wie sehr seltene Schritzeichen in Epu... fkneyer Das digitale Zeitalter: Alles über E-Books 2 14.08.2022 14:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie viel darf ich im Regionalkrimi er... Ebor Ideenfindung, Recherche 12 14.08.2022 13:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge es gibt für alles einen grund Perry Werkstatt 8 11.08.2022 13:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vom Blog zum Buch - Wie? herz_auf_eis Ideenfindung, Recherche 1 09.08.2022 20:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einen besonders schönen guten Tag Remington No. 1 Roter Teppich & Check-In 7 07.08.2022 13:01 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!