16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


(Wieviel) Redet ihr über euer Schreiben?

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust)
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tribalis
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 231



BeitragVerfasst am: 31.05.2022 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
vielleicht bin ich ja magnetisch ...

 Laughing Laughing Laughing
Ja, der berühmte Schreib-Magnetismus. Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hakatajin
Geschlecht:weiblichWortedrechsler


Beiträge: 95



BeitragVerfasst am: 31.05.2022 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Meine beste Freundin schreibt auch. Sie hatte sich uns gegenüber geoutet, als ihr erstes Buch raus kam. Da hab ich mich dann auch geoutet und wir haben festgestellt, dass wir beide dieses Hobby schon länger betreiben, aber halt nie darüber geredet haben. Sie, ihr Mann, mein Mann und meine Geschwister wissen davon. Mit ihr und meinem Mann tausche ich mich sehr viel darüber aus. Sonst rede ich mit niemandem darüber. Das ist unser Geheimnis und macht irgendwie auch Spaß.

Würde zwar manchmal schon gerne was erzählen, aber es bringt einfach nichts außer ständiges "Und, wie weit bist du?" "Wann ist es fertig?" "Worum gehts? Ach, das wäre ja nicht so meines" Gequatsche. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thepriest
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 52
Beiträge: 62
Wohnort: Schweiz


BeitragVerfasst am: 10.06.2022 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Obwohl ich auch beruflich sehr viel schreibe, ist mein Schreib-Hobby etwas, worüber ich selten rede. Das hat wohl damit zu tun, dass ich noch nichts veröffentlicht, sprich vorzuweisen habe. Ich habe zwar "Schreiben" als Hobby in einer kürzlich gemachten Bewerbung erwähnt, aber wirklich über meine Schreibe reden, tue ich nur mit meiner Frau und auch das eher zurückhaltend. Vielleicht ändert sich das, wenn meine erste Kurzgeschichte publiziert ist. Da will ich es dann schon wagen, diese Freunden und Familie zu präsentieren.

Nicht zuletzt deshalb schätze ich dieses Forum ungemein, denn hier kann ich mich mit Gleichgesinnten austauschen, Freuden und Nöte teilen.


_________________
"Don't get up gentlemen, I'm only passing through"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dyrnberg
Geschlecht:männlichLeseratte


Beiträge: 110
Wohnort: Wien


BeitragVerfasst am: 10.06.2022 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch Team "Ich spreche nicht darüber". Und zwar nicht nur über und während des Schreibprozesses, sondern auch, wenn eine Geschichte veröffentlicht wurde (und selbst dann nicht, wenn sie in einem angesehenen Journal veröffentlicht wurde).

Soll heißen: Ich glaube, nicht einmal meine engsten Freunde und Geschwister haben eine Ahnung, dass ich Dinge wie Kurzgeschichten geschrieben und veröffentlicht habe. (Das ist bei den Sachbüchern anders.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pickman
Geschlecht:männlichReißwolf


Beiträge: 1486
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 10.06.2022 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Auch in bin bei den Anonymen Schriftstellern. Nur meine Familie und ganz enge Freunde wissen davon und selbst da ist mein heimliches Laster kein Thema. Okay, meine Agentin weiß Bescheid und eine Handvoll Redakteure.

Früher hatte ich Angst, bei Rückfragen meine Erfolglosigkeit offenbaren zu müssen. Jetzt fürchte ich, man könnte mich für einen Angeber halten.


_________________
Tempus fugit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust) Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Über das "Über den eigenen Schat... vagues_et_coquillages Roter Teppich & Check-In 10 08.08.2022 14:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Über Geld spricht man nicht michou Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 3 02.08.2022 12:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Online-Marketing: Wie vermarktet Ihr ... Dyrnberg Allgemeine Infos zum Literaturmarkt 57 22.07.2022 08:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Noch ein Möchtegern" ... i... maximilian-schlechtinger Roter Teppich & Check-In 2 21.07.2022 19:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie seid ihr zum Schreiben gekommen? ... Sylvia T. Dies und Das 24 11.07.2022 08:55 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von fancy

von Nordlicht

von EdgarAllanPoe

von Schmierfink

von Murmel

von Ruth

von Versuchskaninchen

von MT

von Schreibmaschine

von Tiefgang

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!