17 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
Kennt jemand den Kampenwand Verlag?

 
 
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  « | »  
Autor Nachricht
shina84
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen
S

Alter: 38
Beiträge: 39
Wohnort: Gronau


S
Beitrag28.01.2022 11:30
Kennt jemand den Kampenwand Verlag?
von shina84
eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich sehe aktuell bei FB andauernd die Anzeige des Kampenwand Verlag, dass sie neue Autoren suchen.
Kennt jemand den Verlag und hat vielleicht Erfahrungen?
Auf der Homepage steht, dass für Autoren keine Kosten entstehen.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fjodor
Geschlecht:männlichReißwolf


Beiträge: 1491



Beitrag28.01.2022 12:24

von Fjodor
Antworten mit Zitat

Ich habe mal gegoogelt und die Homepage studiert. Auch einzelne Buchtitel bei amazon aufgerufen. Sieht eigentlich nach richtiger Verlagsarbeit aus, wobei der Verlag ein Imprint von MD Nova ist, einem Dienstleister für Vertrieb für Verlage und Selfpublisher.

Stutzig macht mich, dass auf der Seite aktiv neue unbekannte Autoren umworben werden, während Verlage sonst unter einem Überangebot von Verlagsuchenden ächzen.

Die Crux an der Sache könnte sein, dass mit dem tollen Angebot ein potentieller Kundenkreis für den Dienstleistungsbereich angezogen werden soll. D.h. man muss wie in jedem Verlag damit rechnen, dass die Absage die Regel ist, aber du bekommst dafür den Weg zum Selfpublishing gewiesen.

Ein anderes Modell könnte sein, dass man unerfahrenen Autoren zwar die üblichen Verlagsleisungen kostenfrei spendiert, diese aber möglichst nur in Sparversion umsetzt; wenn dann die Verkaufspreise relativ hoch festgesetzt werden, die Selbstbezugspreise für Autoren relativ hoch liegen oder gar ein Abnahmekontingent vereinbart wird kann der Verlag mit Erlösen aus den Büchern kalkulieren, die über den Autor und sein Umfeld verkauft werden. - Reguläre Verlage kalkulieren mit marktgängigen Preisen, bieten Autorenexemplare zum Weiterverkauf in etwa zu Buchhandelskonditionen an, geben dir Freiexemplare, deren Anzahl sich an der Auflagenhöhe orientieren, stellen weitere Freiexemplare für die Werbung zur Verfügung und zahlen natürlich auch Honorare aus den Verkäufen.

Meine Hinweise ersetzen keinen Erfahrungsbericht, aber man kann etwaigen Schäden auf jeden Fall vorbeugen.

Vielleicht melden sich ja noch Leute, die die Probe aufs Exempel gemacht haben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 51
Beiträge: 3640
Wohnort: bei Freiburg
Das bronzene Bühnenlicht Das goldene Niemandsland
Der silberne Durchblick Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


Beitrag28.01.2022 12:32

von Michel
Antworten mit Zitat

Ich habe mir die Homepage mal angesehen. Für mich kein Hinweis auf DKZV, sondern ein ganz normaler (Klein?-)Verlag mit erstaunlich vielen Titeln. Buchcover sind natürlich immer Geschmackssache; mir kommen einige davon recht selbstgestrickt vor und wirken damit (für mich) nicht sooo professionell. Dazu passt, dass Du unter "Reich dein Manuskript ein" auch gleich ein Cover hochladen kannst – ich fürchte, da überschätzen viele ihre Fähigkeiten. Insgesamt (aber das ist Spekulation) sieht das nach viel eigener Mitarbeit aus, aber das ist auch bei anderen kleinen Verlagen so.
Die anderen, professionell erstellten Cover sind für meinen Geschmack relativ "laut".
Was mir auffällt, ist das fehlende Verlagsprofil. "Wir verlegen alles", vom Kochbuch über Lyrik bis zum Roman, ist eine Marketingstrategie, die ich nicht ganz nachvollziehen kann. (Aber ich bin ja auch kein Marketing-Experte.)
Ich denke, es ist einfach sinnvoll zu prüfen, ob Dein Werk sich in diese Verlagsumgebung einpassen und wohlfühlen könnte.


_________________
Seit Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shina84
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen
S

Alter: 38
Beiträge: 39
Wohnort: Gronau


S
Beitrag28.01.2022 12:37

von shina84
pdf-Datei Antworten mit Zitat

Fjodor hat Folgendes geschrieben:


Stutzig macht mich, dass auf der Seite aktiv neue unbekannte Autoren umworben werden, während Verlage sonst unter einem Überangebot von Verlagsuchenden ächzen.



Genau das ist auch der Grund, weswegen ich hier nachfrage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shina84
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen
S

Alter: 38
Beiträge: 39
Wohnort: Gronau


S
Beitrag28.01.2022 12:42

von shina84
pdf-Datei Antworten mit Zitat

Michel hat Folgendes geschrieben:
Ich habe mir die Homepage mal angesehen. Für mich kein Hinweis auf DKZV, sondern ein ganz normaler (Klein?-)Verlag mit erstaunlich vielen Titeln.


So hätte ich den jetzt auch eingeschätzt. Wobei der Verlag auf den Verlagslisten, die ich mir angesehen habe auch nicht aufgeführt ist. Aber gerade im Kleinverlag-Bereich gibt es ja etliche. Da kann man nicht erwarten, dass immer alle aufgeführt werden.

Michel hat Folgendes geschrieben:
Was mir auffällt, ist das fehlende Verlagsprofil. "Wir verlegen alles", vom Kochbuch über Lyrik bis zum Roman, ist eine Marketingstrategie, die ich nicht ganz nachvollziehen kann. (Aber ich bin ja auch kein Marketing-Experte.)
Ich denke, es ist einfach sinnvoll zu prüfen, ob Dein Werk sich in diese Verlagsumgebung einpassen und wohlfühlen könnte.


Da stimme ich dir zu. Vielleicht probiere ich es einfach mal aus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 51
Beiträge: 3640
Wohnort: bei Freiburg
Das bronzene Bühnenlicht Das goldene Niemandsland
Der silberne Durchblick Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


Beitrag28.01.2022 21:05

von Michel
Antworten mit Zitat

Fjodor war schneller und ich kann seine Bedenken nachvollziehen. Die Werbung für Jungautoren hat mich auch erst mal stutzen lassen - aber bevor kein Vertrag unterschrieben ist, verpflichtest Du Dich ja zu nichts und kannst in Ruhe die Bedingungen studieren. (Vorausgesetzt, sie sortieren das Manuskript nicht aus.)

_________________
Seit Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5982
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



Beitrag28.01.2022 21:55

von Bananenfischin
Antworten mit Zitat

Ich finde, das klingt hier alles so negativ. Zwar werde ich auch immer erst mal skeptisch, wenn Verlage offensiv Autor:innen suchen, und hinter die Kulissen schauen kann ich jetzt natürlich auch nicht, aber davon abgesehen scheint man dort gut aufgehoben zu sein, wenn man möchte, dass das eigene Buch auch viele Leser:innen findet.
Schaut man auf buchkatalog.de, sieht man, dass die Bücher sich überwiegend sehr gut verkaufen, dafür spricht auch die Anzahl der Rezensionen. Der Verlag beschäftigt ziemlich viel Personal, es gibt immerhin auch einen Vertreter, der die Bücher in die Buchhandlungen bringt. Die Cover entsprechen überwiegend den Standards.
Wenn man all das mit den meisten Kleinverlagen vergleicht, scheint Kampenwand diesen doch so einiges voraus zu haben.


_________________
Schriftstellerin, Lektorin, Hundebespaßerin – gern auch in umgekehrter Reihenfolge

I assure you, all my novels were first rate before they were written. (Virginia Woolf)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 51
Beiträge: 3640
Wohnort: bei Freiburg
Das bronzene Bühnenlicht Das goldene Niemandsland
Der silberne Durchblick Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


Beitrag28.01.2022 22:09

von Michel
Antworten mit Zitat

Wo finde ich auf Buchkatalog.de die Verkäufe? Danke übrigens für den Hinweis.

_________________
Seit Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5982
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



Beitrag28.01.2022 22:49

von Bananenfischin
Antworten mit Zitat

Genaue Zahlen findest du da nicht, aber es gibt diese Balken (Edit: inzwischen sind es Beliebtheitssterne, die aber von Nutzerbewertungen zu unterscheiden sind), je vollständiger ausgefüllt, desto besser die Verkäufe bzw. Bestellungen. Konkrete Zahlen gibt es bei Media Control, aber die kann nicht jeder einsehen.

_________________
Schriftstellerin, Lektorin, Hundebespaßerin – gern auch in umgekehrter Reihenfolge

I assure you, all my novels were first rate before they were written. (Virginia Woolf)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 51
Beiträge: 3640
Wohnort: bei Freiburg
Das bronzene Bühnenlicht Das goldene Niemandsland
Der silberne Durchblick Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


Beitrag28.01.2022 23:56

von Michel
Antworten mit Zitat

Vielleicht guck ich lieber doch nicht … Shocked Embarassed Laughing

_________________
Seit Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shina84
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen
S

Alter: 38
Beiträge: 39
Wohnort: Gronau


S
Beitrag30.01.2022 12:02

von shina84
pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke Euch für die Antworten. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fjodor
Geschlecht:männlichReißwolf


Beiträge: 1491



Beitrag30.01.2022 18:21

von Fjodor
Antworten mit Zitat

@ bananenfischin:

Es geht nicht darum etwas schlecht zu machen, aber Verlage müssen wirtschaftlich handeln und umwerben daher für gewöhnlich keine unbekannten Autoren. Dank cookies bekomme ich über Facebook jetzt täglich Werbung von diesem Verlag und auch dem verbundenen Dienstleister.

Ich nehme an, dass die Chancen auf eine reguläre Verlagsveröffentlichung, die es gibt,  denn es werden ja auch Bücher vorgestellt,  die sich verkaufen, nicht höher sind als bei anderen Verlagen. Natürlich  kann man sich bewerben,  ich würde aber fast wetten, dass eine Ablehnung mit Werbung  für alternative Veröffentlichungskonzepte verbunden sein wird und da heißt  es halt aufpassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5982
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



Beitrag30.01.2022 20:29

von Bananenfischin
Antworten mit Zitat

Fjodor hat Folgendes geschrieben:
@ bananenfischin:

Es geht nicht darum etwas schlecht zu machen, ...


Hab ich von dir oder den anderen auch nicht erwartet. smile Ich habe ja auch nicht umsonst geschrieben:
Zitat:
Zwar werde ich auch immer erst mal skeptisch, wenn Verlage offensiv Autor:innen suchen, und hinter die Kulissen schauen kann ich jetzt natürlich auch nicht, aber davon abgesehen ...


Vielleicht kann shina84 ja bald etwas dazu berichten oder es meldet sich noch jemand. Natürlich könnte man auch versuchen im Verlag nachzufragen, was es mit der offensiven Suche auf sich hat ...


_________________
Schriftstellerin, Lektorin, Hundebespaßerin – gern auch in umgekehrter Reihenfolge

I assure you, all my novels were first rate before they were written. (Virginia Woolf)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nadine1978
Erklärbär
N


Beiträge: 4



N
Beitrag19.02.2022 14:54

von Nadine1978
Antworten mit Zitat

Die Suche nach Autoren ist das, was auch mich misstrauisch macht (auch ich sehe ständig die Werbung auf Facebook). "Echte" Verlage, die keine Zuschüsse verlangen, ersticken doch in unverlangt eingesandten Manuskripten und müssen ganz sicher nicht nach Autoren suchen. Allerdings versichert Kampenwand, kein Geld von seinen Autoren zu nehmen. Die Frage ist: Wo ist der Haken ...? Aber spekulieren bringt wahrscheinlich nicht weiter ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieErbin
Geschlecht:weiblichErklärbär
D

Alter: 35
Beiträge: 1
Wohnort: Sauerland


D
Beitrag23.02.2022 18:35

von DieErbin
Antworten mit Zitat

Also ich habe, nachdem ich hier nachgelesen habe, mal versucht, mein Manuskript dort einzureichen. Einfach um mal zu sehen, ob und was dann zurück kommt. Bin aktuell nämlich auf der Suche nach einem Verlag für mein zweites Buch. Allerdings musste ich feststellen, dass die entsprechenden Seiten nicht aufgerufen werden konnten. Ich hab mal das Kontaktformular ausgefüllt und darum gebeten, mir zu erklären, was da schief gelaufen ist. Ich werde euch berichten, wenn sie antworten. Schönen Abend zusammen.

_________________
Sabrina Schluer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nadine1978
Erklärbär
N


Beiträge: 4



N
Beitrag02.03.2022 16:14

von Nadine1978
Antworten mit Zitat

Genau das habe ich auch vor. Bin sehr gespannt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prinz Rupi
Geschlecht:männlichErklärbär

Alter: 70
Beiträge: 1
Wohnort: Berlin


Beitrag15.05.2022 11:03
Autor bei Kampenwand
von Prinz Rupi
Antworten mit Zitat

Mit sieben Autoren-Ratgebern bin ich derzeit bei Kampenwand unter Vertrag. Das Imprint des Vertriebs Nova stellt Bücher in ordentlicher Qualität her, listet diese in den einschlägigen Verzeichnissen und liefert aus. Es entstehen keine Kosten.

Die Werbearbeit für seine Bücher bleibt dem Autor überlassen. Eine eigenständige Werbearbeit des Verlages ist mir – abgesehen von der Leistung auf der Homepage – noch nicht aufgefallen.

Insofern sucht Kampenwand Autoren, die Umsatz versprechen. Dieses Konzept scheint – wie Einträge auf der SPIEGEL-Bestseller-Liste bezeugen – durchaus aufzugehen.


_________________
Ruprecht Frieling aka Prinz Rupi wurde durch erfolgreiche Sachbücher und Reportage-Bände zum Bestsellerautor und Auflagenmillionär. Der Autor und einstige Verleger von mehr als 10.000 Autoren versteht sich als Talentschmied und Ratgeber. Sein Motto lautet: »Folge deinem Stern«.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nadine1978
Erklärbär
N


Beiträge: 4



N
Beitrag23.05.2022 14:13

von Nadine1978
Antworten mit Zitat

Danke, Herr Frieling! smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cottageCheese
Gänsefüßchen
C


Beiträge: 28



C
Beitrag24.05.2022 09:57

von cottageCheese
Antworten mit Zitat

Möchte mich auch für die Info bedanken, weswegen ich es jetzt einfach mal mit meinem Manuskript dort probieren werde smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fkneyer
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 62
Beiträge: 90
Wohnort: Im Filstal


Beitrag21.07.2022 08:19

von fkneyer
Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

ich habe mein Manuskript Anfang Mai 2022 auch bei Kampenwand eingereicht, wiel ich über FB darauf aufmerksam geworden bin.
Allerdings höre ich nichts von den Leuten und stelle mir schon ein paar Fragen:

Sollte man nicht erwarten können, dass wenigstens der Eingang eines Manuskripts bestätigt wird?
Gibt es sowas wie eine "normale" Dauer für die Prüfung und entsprechender Rückmeldung einer Einsendung?
Und - was ich am meisten umtreibt, weil ich immer sehr misstrauisch bin - was geschieht mit meinem Manuskript bei einer Ablehnung (von der ich ausgehe)?
Besteht die Gefahr, dass der Verlag das Manu unrechtmäßig verwertet?

Danke
fkneyer


_________________
Das Leben ist eine Betaversion. Wäre es das nicht, hätte man eine Bedienungsanleitung dazu bekommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dyrnberg
Geschlecht:männlichEselsohr


Beiträge: 336
Wohnort: Wien


Beitrag21.07.2022 08:39

von Dyrnberg
Antworten mit Zitat

fkneyer hat Folgendes geschrieben:
ich habe mein Manuskript Anfang Mai 2022 auch bei Kampenwand eingereicht, wiel ich über FB darauf aufmerksam geworden bin.
Allerdings höre ich nichts von den Leuten und stelle mir schon ein paar Fragen:

Sollte man nicht erwarten können, dass wenigstens der Eingang eines Manuskripts bestätigt wird?
Gibt es sowas wie eine "normale" Dauer für die Prüfung und entsprechender Rückmeldung einer Einsendung?
Und - was ich am meisten umtreibt, weil ich immer sehr misstrauisch bin - was geschieht mit meinem Manuskript bei einer Ablehnung (von der ich ausgehe)?
Besteht die Gefahr, dass der Verlag das Manu unrechtmäßig verwertet?


- Es gibt - meines Erachtens - viele Verlage/Agenturen, die keine automatische Empfangsbestätigung verschicken.

- Die meisten Verlage antworten nie - und das ist ihre Art der Antwort. wink Ansonsten würde ich sagen: Warte mal ca. 6 Monate ab.


_________________
Ein Roadtrip durch die Philosophie: "Die Nacht der Fragen und der Morgen danach" (Roman)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fkneyer
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 62
Beiträge: 90
Wohnort: Im Filstal


Beitrag22.07.2022 10:15

von fkneyer
Antworten mit Zitat

Dyrnberg hat Folgendes geschrieben:


- Es gibt - meines Erachtens - viele Verlage/Agenturen, die keine automatische Empfangsbestätigung verschicken.

- Die meisten Verlage antworten nie - und das ist ihre Art der Antwort. wink Ansonsten würde ich sagen: Warte mal ca. 6 Monate ab.


zu 1: Schlechter Stil aber wenn mans weiß - ok
zu 2: dann mal warten

Danke


_________________
Das Leben ist eine Betaversion. Wäre es das nicht, hätte man eine Bedienungsanleitung dazu bekommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 3 Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 Foren-Übersicht Gehe zu:  


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Agenten, Verlage und Verleger
federfrei Verlag: Erfahrungen?
von Shakespia
Shakespia Agenten, Verlage und Verleger 0 03.02.2023 13:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Genre, Stil, Technik, Sprache ...
Lasset uns den Untergang der Buchwelt...
von Abari
Abari Genre, Stil, Technik, Sprache ... 52 01.02.2023 13:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rechtliches / Urheberrecht / Copyright
Was macht man, wenn jemand etwas unt...
von Ayumi
Ayumi Rechtliches / Urheberrecht / Copyright 4 26.01.2023 19:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einstand
Der Einstieg zu meinem Roman "Be...
von agonyship
agonyship Einstand 9 25.01.2023 14:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge AG Allgemein und Übersicht
Die Sache mit den Beiträgen
von tintenteufelchen
tintenteufelchen AG Allgemein und Übersicht 14 23.01.2023 11:38 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Schatten

von czil

von Gefühlsgier

von sleepless_lives

von BirgitJ

von V.K.B.

von Mogmeier

von Einar Inperson

von Berti_Baum

von DLurie

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!