16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Frage zum Urheberrecht Text

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dux
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 61
Beiträge: 5
Wohnort: Baden Württemberg - Remstal


BeitragVerfasst am: 12.01.2022 12:07    Titel: Frage zum Urheberrecht Text eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Miteinander,

ich habe aus einem Dachbodenfund ein Tagebuch aus der Zeit des 2WK von dem nicht ersichtlich ist wer dieses Tagebuch verfasst hat. Da es sehr eindrückliches schildert möchte ich das Tagebuch veröffentlichen.

Was muss ich beachten um keine Rechte zu verletzen, wie würdet ihr verfahren?

VG
Dux
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pickman
Geschlecht:männlichReißwolf


Beiträge: 1278
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 12.01.2022 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde eine Fachanwaltin für Urheber- und Medienrecht fragen.

_________________
Tempus fugit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Globo85
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 36
Beiträge: 367
Wohnort: Südwesten


BeitragVerfasst am: 12.01.2022 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Als Jurist schließe ich mich Pickman an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dux
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 61
Beiträge: 5
Wohnort: Baden Württemberg - Remstal


BeitragVerfasst am: 12.01.2022 14:53    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

ok, danke für die Info
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1389



BeitragVerfasst am: 12.01.2022 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Einwilligung des Urhebers bzw. Rechteinhabers darfst du es nicht veröffentlichen.
Ist der Rechteinhaber unbekannt, mußt du zunächst alles Zumutbare unternehmen, selbigen ausfindig zu machen. Erst danach kannst du eine Veröffentlichung ins Auge fassen. Allerdings mußt du damit rechnen, daß wenn nachträglich ein Rechteinhaber auftritt (und seine Rechte nachweisen kann), er von dir eine Gewinnbeteiligung im üblichen Umfang oder, falls er seine Persönlichkeitsrechte verletzt sieht, auch die Einstellung der Publikation verlangen kann.
Ein gewisses Risiko besteht also immer, es sei denn das Werk wäre so alt, daß man nach menschlichem Ermessen davon ausgehen kann, daß die Schutzfrist abgelaufen ist.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4163
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 12.01.2022 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Die Beweispflicht läge ggf. auch beim Urheber selbst - wenn er seinen Namen nicht reingeschrieben hat. Die Wahrscheinlichkeit, daß er noch lebt, ist gering, aber vorhanden.

Falls du einen Verlag suchst - und findest -, könntest du dort Hilfestellung bekommen. Das Manuskript ist ja praktisch "fertig".

Evt. bei einem Museum oder Archiv anfragen, ob sie sich für so was interessieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dux
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 61
Beiträge: 5
Wohnort: Baden Württemberg - Remstal


BeitragVerfasst am: 13.01.2022 01:15    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
Ohne Einwilligung des Urhebers bzw. Rechteinhabers darfst du es nicht veröffentlichen.
Ist der Rechteinhaber unbekannt, mußt du zunächst alles Zumutbare unternehmen, selbigen ausfindig zu machen. Erst danach kannst du eine Veröffentlichung ins Auge fassen. Allerdings mußt du damit rechnen, daß wenn nachträglich ein Rechteinhaber auftritt (und seine Rechte nachweisen kann), er von dir eine Gewinnbeteiligung im üblichen Umfang oder, falls er seine Persönlichkeitsrechte verletzt sieht, auch die Einstellung der Publikation verlangen kann.
Ein gewisses Risiko besteht also immer, es sei denn das Werk wäre so alt, daß man nach menschlichem Ermessen davon ausgehen kann, daß die Schutzfrist abgelaufen ist.


Vom Alter her dürfte die Person nicht mehr leben, die Schutzfrist von 70 Jahren könnte abgelaufen sein, das ist aber schwierig einzuschätzen ohne den Namen zu kennen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dux
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 61
Beiträge: 5
Wohnort: Baden Württemberg - Remstal


BeitragVerfasst am: 13.01.2022 01:22    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Willebroer hat Folgendes geschrieben:
Die Beweispflicht läge ggf. auch beim Urheber selbst - wenn er seinen Namen nicht reingeschrieben hat. Die Wahrscheinlichkeit, daß er noch lebt, ist gering, aber vorhanden.

Falls du einen Verlag suchst - und findest -, könntest du dort Hilfestellung bekommen. Das Manuskript ist ja praktisch "fertig".

Evt. bei einem Museum oder Archiv anfragen, ob sie sich für so was interessieren.


Mal sehn was die Transkription ergibt, auch werde ich das örtliche Stadtarchiv mal zu Rate ziehen. Aber ohne Namen wird das eher eine Suche im Heuhaufen sein. Zwei Verlage die sich mit örtlichen Historischen Gegebenheiten befassen habe ich zwar im Auge, aber da weis ich erst mehr wenn ich das Manuskript fertig habe. Bis dahin will ich eben, für mich, alles mögliche ausgelotet haben und suche deswegen entsprechende Lösungsvorschläge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ruby Smith
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 31
Beiträge: 1177
Wohnort: Kenten


BeitragVerfasst am: 19.01.2022 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Dux hat Folgendes geschrieben:


Vom Alter her dürfte die Person nicht mehr leben, die Schutzfrist von 70 Jahren könnte abgelaufen sein, das ist aber schwierig einzuschätzen ohne den Namen zu kennen.


Wenn du die verfassende Person des Tagebuchs und deren Todestag nicht kennst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die Schutzfrist noch nicht abgelaufen ist. Die gilt nämlich bis zu 50-70 Jahre nach dem Tod der Person. Wenn die Person also nicht in den 1940er Jahren gestorben ist, dann hat sie weiterhin bestand.

Ich verweise aber erneut auf die Antworten von @Pickman und @Globo85, im Zweifelsfall kann dir dabei am ehesten ein Anwalt für Medienrecht, bzw. für Rechte und Lizenzen helfen.


_________________
I'd like to add some beauty to life. I don't exactly want to make people know more... though I know that is the noblest ambition, but I'd love to make them have a pleasanter time because of me... to have some little joy or happy thought that would never have existed if I hadn't been born.

(Anne Shirley - Anne of Green Gables, Lucy Maud Montgomery)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dux
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 61
Beiträge: 5
Wohnort: Baden Württemberg - Remstal


BeitragVerfasst am: 19.01.2022 14:54    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für deine Info

Zwischenzeitlich ist eine Abschrift eines anderes TB aufgetaucht die sich innerhalb des gleichen Zeitraumes befindet, bzw. ähnliches Geschehen schildert.
Wenn alles vorliegt lässt sich vielleicht anhand deren Infos herausfinden wer dies Tagebücher verfasst hat.

Bin gespannt wo die Reise hingeht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Zum Einstand ein Gedicht: Ficken Ingo.H Einstand 5 05.01.2022 10:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage zu Lehrer-Quereinsteiger Calvin Hobbs Ideenfindung, Recherche 14 19.12.2021 11:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rede zum Volkstrauertag Dorka Feedback 2 13.11.2021 15:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Software zum Schreiben/Strukturieren Skyryd Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 8 11.11.2021 15:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Prolog oder nicht-Prolog, das ist hie... Immergrün Einstand 19 07.11.2021 15:58 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuch

von fancy

von Nina

von Sun Wukong

von Nicki

von Beka

von Tiefgang

von fancy

von Gefühlsgier

von Gießkanne

von Valerie J. Long

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!