16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Die Exposé-Werkstatt

 
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> AG Allgemein und Übersicht
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PaulaSam
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 374



BeitragVerfasst am: 01.01.2022 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde auch gern mitmachen. Darf ich?

LG Sam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pütchen
Geschlecht:weiblichWeltenbummler

Moderatorin

Beiträge: 14471
NaNoWriMo: 40788
Wohnort: Karibik
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 01.01.2022 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

PaulaSam hat Folgendes geschrieben:
Ich würde auch gern mitmachen. Darf ich?

LG Sam


Liebe Sam,

leider erfüllst du die Bedingungen noch nicht (siehe 1. Post in diesem Thread), die erfordert, dass du eigene Texte eingestellt hast. Sobald du soweit bist, melde dich aber gern wieder smile


_________________
****************************************************************

"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."
(Isaac Newton, 1642-1726)

****************************************************************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PaulaSam
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 374



BeitragVerfasst am: 02.01.2022 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Pütchen. Mein Vorstellungstext hier: https://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?t=72181&highlight= zählt also nicht?

Bisher war ich hier eher an der Möglichkeit zum theoretischen Erfahrungsaustausch und dem Kommentieren von Texten anderer User interessiert. Aber ich kann auch eines von meinen Gedichten oder eine meiner Kurzgeschichten einstellen, wenn das nötig sein sollte.

LG Sam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5678
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 02.01.2022 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sam,

es ist tatsächlich ein Einblick in dein schreiberisches Schaffen gemeint. Eine Kurzgeschichte würde sich dazu sehr gut eignen. smile

Liebe Grüße
Bananenfischin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PaulaSam
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 374



BeitragVerfasst am: 02.01.2022 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Na gut, wenn es anders nicht geht, stelle ich eine ein.

LG Sam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rodge
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 801
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 02.01.2022 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

PaulaSam hat Folgendes geschrieben:
Na gut, wenn es anders nicht geht, stelle ich eine ein.


Diese Haltung verstehe ich nicht. Warum will man an dem Exposé für einen Roman arbeiten, wenn man keine Lust hat, Textauszüge - oder entsprechend andere Geschichten, die auf den Schreibstil schließen lassen - einzustellen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wohlstandskrankheit
Geschlecht:weiblichEselsohr

Alter: 32
Beiträge: 461
Wohnort: Rinteln


BeitragVerfasst am: 02.01.2022 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Haltung musst du auch nicht verstehen, Rodge, jeder Mensch ist anders - zum Glück!
PaulaSam beteiligt sich sehr aktiv mit Feedback bei anderen Geschichten, meinen Roman hat sie z.B. mehr oder weniger komplett kostenlos lektoriert. Außerdem hat sie auch bereits Auszüge ihrer Geschichten hier gepostet, die sie dann aufgrund von Agenturbewerbungen löschen lassen hat. Aber das ist eigentlich nichts, was hier diskutiert werden muss.
Von daher, nachdem PaulaSam jetzt was im Einstand gepostet hat, und vermutlich bald aufgenommen wird, sage ich schon mal viel Spaß in der AG. Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PaulaSam
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 374



BeitragVerfasst am: 02.01.2022 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Rodge hat Folgendes geschrieben:
Diese Haltung verstehe ich nicht. Warum will man an dem Exposé für einen Roman arbeiten, wenn man keine Lust hat, Textauszüge - oder entsprechend andere Geschichten, die auf den Schreibstil schließen lassen - einzustellen?


Weil der Schreibstil auch im Exposé erkennbar sein sollte? Außerdem erhoffe ich mir weniger ein Feedback zum Schreibstil, sondern mehr zur Handlung.

Und nebenbei bemerkt, es soll tatsächlich Autoren geben, die gar nicht so sehr darauf erpicht sind, ihre literarischen Gehversuche der Öffentlichkeit zu präsentieren. Vielleicht, weil sie damit schon schlechte Erfahrungen gemacht haben. Vielleicht aber auch nur, weil sie kein Bedürfnis danach verspüren. Ist das falsch?

LG Sam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rodge
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 801
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 02.01.2022 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

PaulaSam hat Folgendes geschrieben:

Und nebenbei bemerkt, es soll tatsächlich Autoren geben, die gar nicht so sehr darauf erpicht sind, ihre literarischen Gehversuche der Öffentlichkeit zu präsentieren. Vielleicht, weil sie damit schon schlechte Erfahrungen gemacht haben. Vielleicht aber auch nur, weil sie kein Bedürfnis danach verspüren. Ist das falsch?

LG Sam


Nö, falsch ist das nicht, ich habe nur nicht verstanden, warum jemand an der Exposé AG teilnehmen will, aber keinen Text einstellen möchte. Und natürlich muss man auch nicht veröffentlichen, wenn man es nicht will, aber eigentlich braucht man dann auch kein Exposé (das wird ja meist als Verkaufsdokument genutzt). Will man "lediglich" die Handlungslogik behandelt wissen, kann man das ja auch einfach so und ganz ohne AG einstellen. Im Zweifel bekommt man dann noch mehr Antworten als in der AG (wo es meist auch um die Verkaufsfähigkeit geht).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PaulaSam
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 374



BeitragVerfasst am: 02.01.2022 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Rodge hat Folgendes geschrieben:
Nö, falsch ist das nicht, ich habe nur nicht verstanden, warum jemand an der Exposé AG teilnehmen will, aber keinen Text einstellen möchte. Und natürlich muss man auch nicht veröffentlichen, wenn man es nicht will, aber eigentlich braucht man dann auch kein Exposé (das wird ja meist als Verkaufsdokument genutzt).


Entschuldige bitte, da habe ich mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Natürlich bin ich grundsätzlich an einer Veröffentlichung interessiert. Ich schreibe ja keine Romane, nur damit ich sie mir in die Schublade legen kann. Das heißt aber nicht, dass ich damit hausieren gehen möchte. Anscheinend fehlt mir da ein Gen, um die Faszination an sozialen Medien und unbedarfter Selbstentblößung auch nur in Teilen nachempfinden zu können.

Warum aber eine Diskussion über ein Exposé keinen Sinn ohne literarische Texte des Autors ergibt, verstehe ich wiederum nicht. Erstens zeigt auch ein Exposé gewissermaßen die schreibtechnischen Fähigkeiten eines Autors, und gerade weil es ein Werbemittel für sein Werk ist, ganz besonders. Zweitens dient ein Exposé nicht vorrangig zur Präsentation des Schreibstils, sondern des Plots, denke ich.

Aber das mag jeder anders sehen. Mir jedenfalls kommt es beim Feedback zu meinem Exposé darauf an, wie es als Handlungszusammenfassung wahrgenommen wird. Stimmen die Gewichtungen in den Ereignissen oder lenke ich vielleicht in eine falsche Richtung. Ich will vermeiden, falsche Erwartungen zu wecken.

LG Sam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PaulaSam
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 374



BeitragVerfasst am: 04.01.2022 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Dank für die Aufnahme, Bananenfischin. Ich versuche noch heute mein Exposé einzustellen.

LG Sam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pütchen
Geschlecht:weiblichWeltenbummler

Moderatorin

Beiträge: 14471
NaNoWriMo: 40788
Wohnort: Karibik
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 04.01.2022 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

PaulaSam hat Folgendes geschrieben:
Warum aber eine Diskussion über ein Exposé keinen Sinn ohne literarische Texte des Autors ergibt, verstehe ich wiederum nicht. Erstens zeigt auch ein Exposé gewissermaßen die schreibtechnischen Fähigkeiten eines Autors, und gerade weil es ein Werbemittel für sein Werk ist, ganz besonders. Zweitens dient ein Exposé nicht vorrangig zur Präsentation des Schreibstils, sondern des Plots, denke ich.


In der Regel geht es eher darum, dass die UserInnen auch an ihren Texten, wie an einem Exposé, arbeiten, und wie sie mit Kritik umgehen.

Irgendwo muss man Grenzen setzen und es ist immer schwierig, dann plötzlich bei Einzelnen Ausnahmen zu machen smile

Danke, dass du trotz deines Widerwilens einen Text eingestellt hast.


_________________
****************************************************************

"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."
(Isaac Newton, 1642-1726)

****************************************************************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PaulaSam
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 374



BeitragVerfasst am: 04.01.2022 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ursache, Pütchen. Solange ich die Notwendigkeit wenigstens etwas verstehen kann ... Dennoch arbeite ich natürlich genauso wie jeder andere hier auch an meinen Texten. Nur eben nicht hier in der Öffentlichkeit. Und ich bekomme dafür natürlich auch Kritik, mit der ich umgehen muss. Meistens sogar recht schonungslose. (Das ergibt sich automatisch, wenn man Kontakte zu ausgesuchten Testlesern einzig aus diesem Grund pflegt und an konstruktiven Hinweisen interessiert ist, die auch wirklich weiterhelfen.)
Ich glaube deshalb, dass ich Kritik-Annehmen zumindest nicht mehr unbedingt lernen muss.

Aber klar, du hast natürlich recht, ich bin kein Standard-User. Und nur wegen mir macht es keinen Sinn, Regeln umzuschreiben. Das verstehe ich selbstverständlich.

LG Sam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> AG Allgemein und Übersicht Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Seite 12 von 12



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kurzzusammenfassung im Exposé NinaSitar Genre, Stil, Technik, Sprache ... 2 17.01.2022 12:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Szenen, die hängengeblieben sind Mumienfreund Schönes bleibt! 12 10.01.2022 13:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufbau Exposé - so viele Meinungen NinaSitar Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 17 09.01.2022 14:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zeiten des Wandels / Die Mallorca-Sag... Piratin Verlagsveröffentlichung 17 09.01.2022 11:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Versuchung Pit Bull Werkstatt 2 07.01.2022 19:49 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von BerndHH

von MartinD

von Tiefgang

von Scritoressa

von Nordlicht

von BerndHH

von Literättin

von MoL

von TheSpecula

von Schmierfink

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!