16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


So hat die Therapie mein Schreiben verändert :-(


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Feedback
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andi Fontäne
Eselsohr

Alter: 35
Beiträge: 281



Juan, der Bodyguard
BeitragVerfasst am: 21.12.2021 04:38    Titel: So hat die Therapie mein Schreiben verändert :-( eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
eines vorweg: Vor sieben Jahren gab es in meinem Leben einen dramatischen Schicksalsschlag, der es mir unmöglich machte, zu schreiben. Ich habe aber nun, nach sieben Jahren harter Therapiearbeit, endlich wieder die Kraft gefunden zum Schreiben und darin sogar eine Möglichkeit entdeckt, meine Gefühle und Traumata zu verarbeiten. Daher bitte ich euch, meinen Text sorgsam zu behandeln.

Danke. Nun geht es los.

Ab der nächsten Zeile geht es los.

Jetzt.

Ach Scheiße, jetzt hätte ich anfangen müssen. Nochmal.

Also ab der nächsten …

*Klingeling*

Wer verfickt noch mal ruft jetzt an, wer wer WER???

„Ja, hallo? Was ist denn? --- Nein, ich möchte meinen Tarif nicht wechselt --- Ich bin ihnen keine Erklärung schuldig, denke ich --- Nein! --- Nein! Ich sagte … -- Nein, jetzt ist mal gut --- Ich versuche hier gerade kreativ zu sein, ich bin Schriftsteller, zumindest war ich es, ich habe einen traumatischen Schicksalsschlag erlebt --- Was geht sie das an? --- Es war ein Unfall mit einem Wal --- Ein Walfangunfall --- Ja ich bin Walfänger --- Na hören Sie mal, das ist ein Beruf wie jeder andere auch! Was meinen Sie, was ist daran bitte anders als bei anderen Fischen. --- Ach, Wale sind keine Fische? --- Säugetiere? --- Wenn Sie meinen, bitte, dann sterben Sie halt dumm --- Ich muss es doch wissen, ich harpuniere die Viecher ja drei Monate pro Jahr --- Jetzt kommen Sie runter, ich lege jetzt auf, ich lege jetzt … ich lege auf --- ich lege auf --- Nein --- Ich lege auf, ok? --- Ja, ciao!“

So wo war ich?

Achja, meine Rückkehr auf die Bühne des Schriftstellerforums. Nunja, sicher gibt es glanzvollere Orte … aber man braucht mich da draußen. Man liest ja so wenig reine Prosa heutzutage. Ich sitz hier seit 11 Monaten zuhause rum und mach gar nichts. Kannste doch mal wieder was tippen, hab ich mir gesagt. Hau doch noch mal einen raus. Vielleicht geht es ja noch. Was soll ich sagen? Ich hab es getan. 334 Seiten habe ich jetzt. Schriftgröße 9, einfacher Zeilenabstand. Linker Rand: 3 cm, rechter Rand: 3,5 cm. Nein warte. Rechter Rand auch 3 cm. Ach ist ja auch scheißegal eigentlich. Ob jetzt 3 oder 3,5. Vielleicht alles scheißegal. Vielleicht 334 Seiten lang scheißegal. Ich bin so kurz davor, mir die Lampen auszuknipsen. Wenn das hier im DSFo nicht wird … dann weiß ich auch nicht mehr, warum ich noch weitermachen sollte … Ich bin gebrochen, abgezockt, verraucht, verpufft, vergoren, ver … fällt mir hier noch was ein? Verfickt noch mal. Ich bin ver …  ver… verrieben. Gibt’s das? Verrieben? Ach was, verrieben hört sich an wie Sonnencreme oder Gleitgel irgendwo verrieben zu haben. Das ist ein Scheißwort. Da bin ich viel zu großartig für. Schonwieder. Schonwieder changiere ich zwischen Minderwertigkeitskomplex und Größenwahn. Hat mein Therapeut auch gemeint, dass ich n ganz kleines Ego habe und mein Größenwahn nur Ablenkung für mich sei. Was weiß ich, vielleicht stimmts ja.

Was wollte ich hier eigentlich?
Achja, mein Roman.

334 Seiten.

Tobende Prosa.

Urwaldballade.

Wie King Kong, der den Faust per Morsecode in den Urwaldboden trommelt.

Ich glaub ich sollte jetzt anfangen.

Warte, wie spät haben wir’s eigentlich?

3:21 Uhr?

Scheiße!

Ich muss morgen früh raus. Naja was heißt früh? Um 12 Uhr kommt Papa zum Brunch. Ich hab schon alles eingekauft heute. Bin mal wieder vor die Tür. Dieser scheiß Supermarkt.

Ich geh jetzt erst mal schlafen.

Ich zeig euch mein Werk morgen.

334 Seiten.

Prosa wie Kanonensalven in eurer verficktes Gehirn.

Formvollendet.

Bitte findet mich großartig.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Natalie2210
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 35
Beiträge: 596



BeitragVerfasst am: 21.12.2021 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andi,

also das Telefongespräch ist genial. Hat mich richtig zum Lachen gebracht!
Schön, dass du wieder schreibst! Das wäre sonst sehr schade gewesen.

Ich hoffe mal, ich komme später zu mehr, ich sollte jetzt eigentlich noch was fertigmachen in der Arbeit.. Rolling Eyes


lg,
Natalie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wohe
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 69
Beiträge: 340
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 21.12.2021 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Andi Fontäne,

Dein Text gefällt mir.
Erfrischend - macht wacht tatsächlich auf dadurch.
Das Telefon ist gut, man merkt (so soll es wohl sein) aber auch die Unlust, es zu beenden (Kontaktarmutdarstellung?).
Die an uns gerichteten Zeilen geben die momentane Denke lebendig wieder.
Im Rest kommt die Stimmungsschwankung (Beschäftigung mit Kleinkram <-> Wut/Unsicherheit) heraus.
Andi Fontäne hat Folgendes geschrieben:
Bitte findet mich großartig
"Großartig" ist ein großes Wort, das reserviere ich lieber für mich selbst, aber wir könnten uns auf "richtig gut" einigen.
Bitte weitermachen und hier posten (im gleichen Stil).

MfG Wohe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi Fontäne
Eselsohr

Alter: 35
Beiträge: 281



Juan, der Bodyguard
BeitragVerfasst am: 21.12.2021 17:05    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

wohe hat Folgendes geschrieben:
Die an uns gerichteten Zeilen geben die momentane Denke lebendig wieder.


Wie meinst du das mit der momentanen "Denke"? Kannst mich vielleicht updaten, war ja lange getrennt von diesem wunderbaren Forum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Globo85
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 36
Beiträge: 526
Wohnort: Südwesten


BeitragVerfasst am: 21.12.2021 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andi Fontäne (erstklassiger Nick),

deinen Text finde ich super, musste wirklich grinsen.

Schön nach so langer Zeit was von dir zu lesen.

Ich weiß, hier ist Feedback und mit Einzelheiten sollte man sich da nicht aufhalten, aber eine einzige Stelle hat mich "gestört".

Andi Fontäne hat Folgendes geschrieben:
Wer verfickt noch mal ruft jetzt an, wer wer WER???

Der rot markierte Teil war mit ein Tick zu viel, für mich hätten es da die "…" gereicht. Ansonsten sitzt jedes Wort.

Sehr gerne gelesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wohe
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 69
Beiträge: 340
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 21.12.2021 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andi Fontäne,

Andi Fontäne hat Folgendes geschrieben:
Wie meinst du das mit der momentanen "Denke"?
Sorry, ich hatte meinen Kommentar mal wieder nicht Korrektur gelesen.
Ich meine natürlich  nicht eine "allgemeine" Denke, sondern Deine dem Geschriebenen zugrunde liegenden Gedanken.

MfG Wohe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Feedback Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die Grube Hera Klit Feedback 0 16.05.2022 12:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge mein körper und ich Perry Werkstatt 0 13.05.2022 00:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie muss die Wortmarke (Pseudonym) be... St.Clair Rechtliches / Urheberrecht / Copyright 18 11.05.2022 15:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer die Nachtigall stört ... Ralphie Schönes bleibt! 30 11.05.2022 15:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hi, mein Name ist Tisssop Tisssop Roter Teppich & Check-In 0 10.05.2022 16:57 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Rike

von Raven1303

von BirgitJ

von Enfant Terrible

von Elisa

von Maria

von MosesBob

von Beka

von Nicki

von V.K.B.

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!