16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dauer des Verlagsvertrages

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mariasbuecherbox
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen


Beiträge: 30



BeitragVerfasst am: 30.11.2021 10:33    Titel: Dauer des Verlagsvertrages eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallöchen ihr Lieben,

mal eine Frage an die alteingesessenen Hasen unter euch, die schon Verlagserfahrung haben.
Wie lange räumt man mit Vertrag für gewöhnlich einem Verlag die Rechte an seinem Buch ein? Für die Dauer des gesetzlichen Urheberrechts oder eher für eine ausgemachte Zeitangabe: sprich zb. 10 Jahre?

Da ich damit noch keinerlei Erfahrungen habe, würde mich sehr interessieren, wie das bei euch so gehandhabt wird.

Viele Grüße
Maria
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 50
Beiträge: 3398
Wohnort: bei Freiburg
Das bronzene Bühnenlicht Das goldene Niemandsland
Der silberne Durchblick Der silberne Spiegel - Prosa


BeitragVerfasst am: 30.11.2021 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Gesetzliches Urheberrecht wäre bis 70 Jahre nach Deinem Tod und damit doch eine recht lange Bindung … Shocked Laughing
Das handhaben Verlage unterschiedlich. In meinem Fall besteht eine Bindung für lediglich fünf Jahre; wenn weder Verlag noch ich kündigen, verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch für ein Jahr. Finde ich ausgesprochen fair.


_________________
Seit Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BrianG
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 45
Beiträge: 478



BeitragVerfasst am: 30.11.2021 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Normalerweise hat ein Verlag nicht nur die Rechte an einem Werk, sondern auch Pflichten - nämlich es aktiv zu verwerten.

Wenn er dieser Verpflichtung nicht (oder nicht mehr) nachkommt, fallen die Rechte wieder an dich zurück. Manchmal liest man auch davon, dass man noch eine Frist setzen kann (oder muss?), um dem Verlag noch eine Chance zu geben, aber spätestens wenn er die nicht wahrnimmt, spielt's keine Rolle mehr, welche Dauer im Verlag steht.


_________________
Aus dem Chaos sprach die Stimme: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh.
Und es kam schlimmer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 50
Beiträge: 3398
Wohnort: bei Freiburg
Das bronzene Bühnenlicht Das goldene Niemandsland
Der silberne Durchblick Der silberne Spiegel - Prosa


BeitragVerfasst am: 30.11.2021 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist bei gedruckten Werken sicher hilfreich, aber wenn der Verlag das e-Book irgendwo im Netz anbietet, kann er das wunderbar aushebeln. (So er denn möchte.)

_________________
Seit Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1660



BeitragVerfasst am: 30.11.2021 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Grundsätzlich würde ich zu einer kürzeren Dauer oder zu einer Kündigungsklausel raten, doch ein Patentrezept gibt es nicht. Die Lebensdauer der meisten Bücher ist ohnehin sehr kurz, und sie erleben nur selten eine zweite oder dritte Auflage.

Ist dem Buch auf dem Markt kein Erfolg beschieden, hast du nichts davon, wenn die Rechte schnell wieder an dich zurück fallen, denn du wirst kaum einen anderen Verleger finden, der dieses Werk kauft und erneut herausbringt.
Hast du hingegen ein erfolgreiches Buch, das sich gut verkauft, hast du normalerweise kein Interesse, den Vertrag vorzeitig aufzulösen, sofern man dich nicht über den Tisch gezogen hat.

Es gibt aber Fälle, wo ein Verlag, seine Leistung verschlechtert, etwa durch Personalwechsel, finanzielle Schwierigkeiten, Unternehmensverkauf, Programmumstrukturierung, usw. Oder wo ein Neuling mit einem ungünstigen Vertrag abgespeist wurde, den er später als erfolgreicher Autor nimmermehr unterschreiben würde.
In einem solchen Falle würdest du vielleicht gerne zu einem neuen Verlag wechseln und deine alten Bücher mitnehmen, weil sie dort besser gepflegt würden. Dann wäre es gut, aus dem Vertrag ohne Probleme aussteigen zu können.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beka
Geschlecht:weiblichBücherwurm


Beiträge: 3410



BeitragVerfasst am: 01.12.2021 06:51    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Verträge laufen alle über 10 Jahre. Smile
Kürzer ist auch gut, länger würde ich es nicht machen.

Zitat:
In meinem Fall besteht eine Bindung für lediglich fünf Jahre; wenn weder Verlag noch ich kündigen, verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch für ein Jahr. Finde ich ausgesprochen fair.


Finde ich auch eine gute Lösung.


_________________
*Die Sehnsucht der Albatrosse* (ATB)
*Das Geheimnis des Nordsterns* (ATB)
*Die Tochter der Toskana* (ATB)
*Das Gutshaus in der Toskana* (ATB)
*Sterne über der Toskana* (ATB)
*Tage des Aufbruchs* (Tinte & Feder)
*Der Himmel über Amerika - Rebekkas Weg* (ATB)
*Der Himmel über Amerika - Esthers Entscheidung* (ATB)
*Der Himmel über Amerika - Leahs Traum* (ATB)
WIP (ATB)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mariasbuecherbox
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen


Beiträge: 30



BeitragVerfasst am: 02.12.2021 10:39    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Dankeschön für all eure Nachrichten smile
Ich guck auf jeden Fall mal, was sich ergibt. Ist auf jeden Fall interessant, dass das überall so unterschiedlich gehandhabt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan_Burban
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 46
Beiträge: 481



BeitragVerfasst am: 18.12.2021 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Verträge lauten in der Regel auf 5 Jahre. Das ist aber bei mir nur, damit das schriftlich geregelt ist. In der Realität verlängern sie sich formlos, wenn beide Seiten nicht kündigen. Ich habe Werke, die seit teilweise 10 Jahren beim Verlag veröffentlicht werden.

_________________
Der Ruul-Konflikt:
Band 1 Düstere Vorzeichen
Band 2 Nahende Finsternis
Band 3 In dunkelster Stunde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo.H
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 48
Beiträge: 68
Wohnort: Herford


BeitragVerfasst am: 21.12.2021 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab bislang erst einen Vertrag (relativ neu), da sind es 5 Jahre. Die anderen angeboten waren 2 bis 5 Jahre. Ein Verlag hatte erst keine Frist drin stehen, auf Nachfrage dann 2 Jahre dort ergänzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alisia-autorin
Geschlecht:weiblichSchneckenpost

Alter: 38
Beiträge: 5
Wohnort: Dresden


BeitragVerfasst am: 25.03.2022 09:33    Titel: Antworten mit Zitat

Dank dieses Threads haben wir vor einiger Zeit unsere Vertragsdauer auf 7 Jahre gesetzt. Vorher hatten wir die Vertragsdauer aus dem Normvertrag, die auf Lebenszeit ging.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 50
Beiträge: 3398
Wohnort: bei Freiburg
Das bronzene Bühnenlicht Das goldene Niemandsland
Der silberne Durchblick Der silberne Spiegel - Prosa


BeitragVerfasst am: 25.03.2022 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

*thumbsup*

_________________
Seit Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ZatMel
Eselsohr


Beiträge: 417
NaNoWriMo: 11125
Wohnort: Köln


BeitragVerfasst am: 26.03.2022 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenns mit 7 Jahren. Gut ist auch eine "Ausstiegsformel", bei der bestimmte monatliche Gewinne garentiert werden. Wenn diese nicht erfüllt werden, kann AutorIn die Rechte zurück verlangen - muss aber nicht.

_________________
Entweder ist es ganz einfach, oder ganz und gar unmöglich. (S. Dali)

"Heartbeat Rock" (2016, Arena Verlag)
"Burning Magic: Magiegeboren" (2019, Arena Verlag)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Textilfreies Glück jenseits des Denkens Hera Klit Feedback 2 23.05.2022 09:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zum Einerlei des Begriffes Vielfalt (... Oskar Werkstatt 26 21.05.2022 11:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dramaturgie des Aufschubs Nitsirk Idrav Feedback 5 12.05.2022 19:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge VENTRILOQUIZ (Aus: ATROCIDAD DIE STAD... Ralfchen Feedback 0 09.05.2022 13:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tochter des Zeus Elisa Phantastisch! 48 31.03.2022 20:00 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuch

von DLurie

von Leveret Pale

von MShadow

von Einar Inperson

von Lapidar

von gold

von BirgitJ

von Enfant Terrible

von Mercedes de Bonaventura

von hexsaa

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!